Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Wer ist Gott?

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Die Frage stelle ich mir auch jedesmal, und glaube eigentlich nicht mehr an ihn, aber wer ist dieses unendliche Mysterium, das man Gott nennt, nach dem der Mensch äonenlang verzweifelt gesucht hat, ohne ihn je zu finden, weil er ihn in der äußeren Welt, mit von religiösem Dogma geblendeten Augen gesucht hat.

Gott kannst Du nur finden, wenn Du in die Tiefe Deines eigenen Wesens-Kerns hinabsteigst - dort in Deinem Inneren, da findest Du ihn und alle Wahrheit. Gott die Totalität allen Lebens, allen Seins in seiner erhabensten Form ist der Vater, die Gesamtheit aller Gedanken, allen Denkens - und mitten in Deinem Sein wohnt die Fähigkeit, selbst vollständig Gott zu werden, vollständig. Diese Wahrheit haben aufgestiegenen Meister für alle Menschen bewiesen - und Jesus ist einer von ihnen.

Gott ist der Gedanke und die Fähigkeit, sich selbst zu empfangen und wenn Gott der Gedanke auf sich selbst gerichtet ist, dann weitet er sich aus und explodiert im Licht - aus diesem Licht wurden alle Wesen und alle Materie erschaffen. Wenn Du daher alle Deine Gedanken auf Deinen Wesens-Kern richtest, auf die Gott-Gegenwart ICH BIN im Herzen, dann wirst auch Du bald fühlen, wie Du Dich immer schneller im Bewußtsein ausweitest und förmlich im Licht explodierst.

Gedanken sind die Substanz aus der alles erschaffen wurde - alles hat seinen Ursprung im Gedanken, im Geiste Gottes, der höchsten Intelligenz. Gott, der Gedanke hält alle Wesen und alle Materie zusammen in ihren einzigartigen Mustern und Formen, ohne je über sie zu urteilen oder zu richten - das ist Liebe auf höchster Stufe, der Wesens-Kern Gottes. Darum ist Liebe der höchste und mächtigste aller Gedanken - er macht Dich zum Herrscher über alle Natur- und Elementar-Wesen, alle Kräfte und Energien - wenn Du aber alles Wissen hast und hast nicht die Liebe, wirst Du niemals wahre Macht erlangen.

Erkenne als ewige göttliche Wahrheit - wenn Du alles gelernt hast, und hast doch nicht die Liebe, dann hast Du in Wahrheit nichts gelernt - wenn Du aber nichts gelernt hast und hast doch die Liebe, dann hast Du in Wahrheit alles gelernt!
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
kND schrieb:
Die Frage stelle ich mir auch jedesmal, und glaube eigentlich nicht mehr an ihn, aber wer ist dieses unendliche Mysterium, das man Gott nennt, nach dem der Mensch äonenlang verzweifelt gesucht hat, ohne ihn je zu finden, weil er ihn in der äußeren Welt, mit von religiösem Dogma geblendeten Augen gesucht hat.

Gott kannst Du nur finden, wenn Du in die Tiefe Deines eigenen Wesens-Kerns hinabsteigst - dort in Deinem Inneren, da findest Du ihn und alle Wahrheit. Gott die Totalität allen Lebens, allen Seins in seiner erhabensten Form ist der Vater, die Gesamtheit aller Gedanken, allen Denkens - und mitten in Deinem Sein wohnt die Fähigkeit, selbst vollständig Gott zu werden, vollständig. Diese Wahrheit haben aufgestiegenen Meister für alle Menschen bewiesen - und Jesus ist einer von ihnen.

Gott ist der Gedanke und die Fähigkeit, sich selbst zu empfangen und wenn Gott der Gedanke auf sich selbst gerichtet ist, dann weitet er sich aus und explodiert im Licht - aus diesem Licht wurden alle Wesen und alle Materie erschaffen. Wenn Du daher alle Deine Gedanken auf Deinen Wesens-Kern richtest, auf die Gott-Gegenwart ICH BIN im Herzen, dann wirst auch Du bald fühlen, wie Du Dich immer schneller im Bewußtsein ausweitest und förmlich im Licht explodierst.

Gedanken sind die Substanz aus der alles erschaffen wurde - alles hat seinen Ursprung im Gedanken, im Geiste Gottes, der höchsten Intelligenz. Gott, der Gedanke hält alle Wesen und alle Materie zusammen in ihren einzigartigen Mustern und Formen, ohne je über sie zu urteilen oder zu richten - das ist Liebe auf höchster Stufe, der Wesens-Kern Gottes. Darum ist Liebe der höchste und mächtigste aller Gedanken - er macht Dich zum Herrscher über alle Natur- und Elementar-Wesen, alle Kräfte und Energien - wenn Du aber alles Wissen hast und hast nicht die Liebe, wirst Du niemals wahre Macht erlangen.

Erkenne als ewige göttliche Wahrheit - wenn Du alles gelernt hast, und hast doch nicht die Liebe, dann hast Du in Wahrheit nichts gelernt - wenn Du aber nichts gelernt hast und hast doch die Liebe, dann hast Du in Wahrheit alles gelernt!
Niemand/Das Nichts/Das Alles/Jeder
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Gott ist nicht nur der Fluß aller Gedanken, das All, er ist auch die Leere, das Nichts!

;-) Ich weiss, sendby
 

DaMole

Geselle
4. Juli 2002
18
meine meinung dazu, gott wurde erschaffen um menschen kontrollierbarer zu machen. ich hatte vor mehr als einem guten jahr ein buch gelesen das sich unter anderem auch mit reinkarnation auseinandersetzte, gut das hat jetzt weniger mit gott zutun, naja wie auch immer, es heißt das das was gott bzw jesus früher an wunder oder taten vollbracht hat, garnet so wunderlich ist wie es scheint, früher war man sich über sein selbst mehr bewußt, die menschen oder manche von ihnen waren noch nicht so gehirngewaschen u. manipuliert wie heute, wir haben unseren ursprung u. unsere wahre kraft sowohl geistig als auch körperlich total verlernt. ein kleines beispiel... wer hat des öfteren das erlebnis das auszusprechen, was ein anderer sagen wollte? ich denke es sind mehrere hier *g*. jenes sollte nur geschehen, wenn 2 menschen sich etwas näher sind oder geistig auf der selben wellenlänge sind, mir selber ist das schon wahnsinnig oft passiert, das ist eine kleine form der telepathie, eine gabe die wir vor zig jahren alle sehr ausgeprägt hatten, die aber mit der zeit verloren ging, aber mit etwas mühe u. übung erlernbar ist, wenn man denn im vorherein etwas talent mitbringt. zurück zu jesus... er wandelte über wasser u. wandelte wasser in wein um... was das angeht bin ich sehr skeptisch... aber angeblich soll es schriften dazu geben wie das machbar sein soll, die aber sehr gut versteckt wurden, es gab denk vor ein paar 100j. schon einige expeditionen die diese schriften suchten... aber erfolglos waren, es sollen auch noch andere schriften geben... eine eben wie man stein (oder eisen weiß nicht mehr genau) in gold umwandelt, die 2te... wovon ich nicht mehr weiß für was sie war u. dann noch eine art schatz von unschätzbaren wert... ich denke das war dieser gral da... der zu ewiger jugend verhilft... wow bin glaub ich schwer vom thema abgekommen *g* naja wie auch immer gott ist für mich genauso wirklich wie der nikolaus ;) das buch habe ich übrigens irgendwo bei mir rumliegen, für den fall das es zu den schriften u. dem schatz u. allen anderen dingen näheres interesse geben sollte, könnte ich nochmal nachlesen, hatte denk ich die wichtigsten stellen eh markiert, sollte also schnell zu finden sein ;)

edit: im eigentlichen sinne gesehen, sind wir alle götter, besonders frauen, denn die sind in der lage leben zu erschaffen, laut der bibel was tat gott denn? er hat das leben erschaffen! gibt noch mehr so beispiele, aber das war das einzige was ich mir noch merken konnte ;)
 

LtHinterheimer

Geheimer Meister
7. Januar 2003
494
@knd: ich gebe einfach mal meine zustimmung. ist der text von holofeeling oder woher? er kommt mir so bekannt vor.

anime fans, die gefallen an diesem text von knd fanden, werden sich vielleicht für meine heute veröffentlichte auseinandersetzung mit dem "guymelef" ausdruck interessieren: http://otaku.onlinehome.de/gimalef.html
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
nein er ist nicht von holofeeling wieso auch! holofeeling ist doch ein ausschnitt von der offenbarung JHWH und das kenn ich auch!
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
Na, wenn es so wäre, dann bin ich zum ersten Mal in meinem Leben mit Religion einverstanden. Denn dann würde ich im Gott wohnen. . .

Aber zur Kritik: Wieso redest du nur von einem Gott, wenn nicht mal sicher ist, ob nicht vielleicht mehr existieren(oder eben gar keiner!)?
8O
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Ich denke Gott sollte man nicht mit einem Wesen definieren, falls es ihn gibt! Vielleicht ist er eben nur Energie, eine Form von Energie, die man nicht definieren kann! Er ist bestimmt nicht ein Wesen dass mit Hokus Pokus was erschaffen hat! Auch ich selbst, glaube nicht an Gott, so wie ihn jeder versucht darzustellen, ich glaube eher an Elektrische Dinge, die auch Gedanken zum einen sind! Denn in jeden von uns, in unserem inneren Sein sind wir doch nichts weiter als Gedanken Gefühle und Elektrizität das dein Körper mit Leben fühlt, was vom Hirn aus gesteuert ist! Oder nicht!?
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Dann kommen wir zur Frage:


Was ist Gott?


Don <= (heute mal besonders komisch gelaunt)
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Die gleiche Frage kann ich auch nur stellen. Das göttliche ist in jeden von uns selber- meist sehen wir es zwar nicht in uns, aber wenn man Liebt so sieht man den anderen irgendwo als was einzigartiges an- ist das nicht ehr göttlich?
Ein Gott ist für die schwachen unter den Menschen erfunden worden, damit sie, wenn sie schon nicht an sich selber glauben jemanden anderes haben. Nicht zu vergessen natürlich ist die Erfindung Gott auch zurückzuschreiben auf einen Machthungrigen- bezeichnen wir das ganze Mal als eines der ersten Sekten!
Jeder von uns der mal in seinem Leben eine Kirche von innen gesehen hat weiß was ich wohl mit Sekte meine.....

LacrimasDream
 

Schattenspiegel

Vorsteher und Richter
11. April 2002
753
@ Tizian
Weil alles gleich Eins ist.
1 und 8. alpha und omega.

@kND
Danke Dir für den thread!!!

@Lacrimas Dream
@Don
es steht alles darin.
ihr könnt lesen vsersuchen oder stumm bleiben, beides ist io. ;-)
nicht böse verstehen, es gibt kein Böses.

@Lt Hinterheimer
Ja.
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
@Schattenspiegel: Aber wenn alles gleich eins ist, wäre ich gleich du und das wüsste ich! :p
 

kalsoom

Geheimer Meister
6. Juli 2002
189
@Tizian!

Ich wundere mich immer dich Bei den Themen Gott und Religion
zu finden, obwohl du damit nicht übereinstimmst.
Irgend was nagt doch an dir! :twisted:
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Nach der Menschlichen Definition das Gebilde Gottes zu verstehen, hiesse dieses Gebilde zu widerlegen.
Ihr könnt Gott nicht in einen Begriff zwängen. Gott ist alles, woran ihr glauben wollt und doch gar nichts.
 

TheLiberalist

Geheimer Meister
5. November 2002
130
@tsuribito:
Doch eines weiss ich über Gott: ich bin's nicht. Nicht mal teilweise, da Gott ja unendlich viel grösser ist. Also kann Gott auch nicht in mir sein.
Er muss sich in der Aussenwelt befinden.
Nur was ist Gott dann? Und vor allem wo ist Gott?
Ist er die Aussenwelt, die Schöpfung? Oder was?
 

tsuribito

Vorsteher und Richter
27. September 2002
732
Interessanter Standpunkt
Doch wie willst du auschliessen etwas zu sein, dass du nicht kennst und nicht verstehst.
 

Tizian

Großer Auserwählter
14. Mai 2002
1.591
@kalsoom: Ja, es nagt etwas an mir! Dass Menschen soetwas glauben und dafür will ich den Grund wissen. Die Antwort dürfte die ultimative Formel sein dieses Scheingespinst der Illusionen und Lügen, das sich Religion nennt, das kaum anderes als Leid, Hass und Krieg über die Welt gebracht hat, aufzulösen. Ich will, dass die Menschen glücklich werden, dem stehen Religionen im Wege! Leider . . . :(

Aber Menschen wie du geben mir die Kraft, weiterzukämpfen! Danke. :D :oops:
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Tizian, ich denke ja auch nicht dass Gott was mit Religion zu tun hat, und es mag Sakastisch klingen, aber machen nicht die Religionen Spielpuppen aus dem Mensch, der dann nach ihrer Nase tanzt? Religion muss nicht sein! Aber solange du den Glauben dir selber widmest, wirst du Nichts oder Alles erreichen ;-) und Berge versetzen, nur weil du glaubst,- an dich!
 
Oben Unten