Weltverschwörung nicht durchsetzbar?!?

Dieses Thema im Forum "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" wurde erstellt von Anonymous, 23. April 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Ok.... nehmen wir einmal an, es gäbe Sie wirklich, die Weltverschwörung (woran ich doch sehr zweifle)...

    Sie könnte sich nicht auf Dauer halten!

    Jedes Riesenreich in unserer Geschichte ist irgendwann untergegangen.

    Selbst die DDR, wo ja kein Mangel an Grundversorgung (Essen, Kleidung) vorlag, hat den Menschen dort aufgrund gewisser Einschränkungen nicht gepasst....

    Selbst China muss, obwohl es gegen Gegner aus dem Innern nicht gerade zimperlich vorgeht, immer mehr politische Zugeständnisse seinem eigenen Volk gegenüber machen. (Ich persönliche glaube das jetzige Regime hat noch ca 5-10 Jahre, dann ist Schluss)

    Also....eine Weltverschwörung lässt sich auf Dauer nicht geheimhalten, und um so mehr Menschen dahinterkommen um so größer wird der Widerstand dagegen werden.....

    Irgendwann wird dann der Widerstand so groß, das ein ganzes Land umkippt, dann ein zweites, drittes.... das Militär kippt auch um....

    und Zack! ENDE der Weltverschwörung.....

    (Vielleicht auch gleichzeitig das Ende der Menschheit, aber was solls.... wär das erste mal das wir Unserem Planeten nen Gefallen getan hätten :D

    Andreas (JV44)
     
  2. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    wer sagt das es immer mehr werden......leute die evtl. echte beweise haben werden ja eh überal als spinner/paranoide abgetan.
    und wenn diese verschwärung hinter der politischen kulisse statfindet müssen sie sich acuh um solche probleme wie du sie beschrieben hast nicht kümmern.

    ich bin ziemlich geteilter meinung beim them weltverschwörung....
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    @jv44

    Bei deinem Beispiel DDR würd ich dir ja noch Recht geben.....
    Aber das Problem an der Weltverschwörung ist das diese nicht auf Grundbedürfnisse ausgerichtet ist (was nützen ausgehungerte Sklaven??) oder gewisse Bedürfnisse einschränkt.
    Denn diese Bedürfnisse (Reisefreiheit, Meinungsfreiheit etc.) sind nicht "real" ,sie sind der Ausdruck des Strebens nach einer gesellschaftlichen Meinung, und das diese Meinung leicht zu manipulieren ist hat man schon öfters gesehen....


    Wie mache ich einen Menschen/Volk zu (m)einem Sklaven ??

    Manipuliere ihn so das er glaubt das deine Ziele die seinen seien !!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

    Also, dass es DIE Weltverschwörung gibt, glaub ich absolut nicht. Viel haltbarer ist es, das es mehrere Verschwörungen in verschiedensten Bereichen gibt.
    Im Übrigen waren die Ossis nur deshalb unzufrieden, weil sie genau wussten, das es was besseres gab. Wäre der Kommunismus global aufgekommen oder mit Ausnahme der dritten Welt, wären alle Stolz und glücklich über ihr dasein gewesen.
     
  5. Vanitas

    Vanitas Großmeister

    Beiträge:
    86
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich denke wenn man es anhand einer Verschwörung veranschaulicht versteht man es leichter .
    Ich persönlich denke das zb diese illuminaten einfach nur ein pseudonym sind für ein system das durch und durch falsch ist
    sie dich um wir menschen streben nur nach reichtum und haben dabei vergessen was es heist zu leben
    wir leben in einer sklaverei die uns noch als freiheit verkauft wird
    und das traurige ist die menschen ziehen dieses leben vor ,statt selbst zu dneken,wieder zu wissen was wireinmal waren

    ich denke das dies einer verwörung nahekommt wenn man so will
    denn ich frage mich auch wie die menschen das wesentliche aus den augen verlieren konnten

    für mich stellt sich nur die frage hat der mensch selbst die wahl getroffen wie ein virus umherzuschreiten oder sind wir wirklich opfer???

    und es stimmt was du sagst selbst wenn es einen orden geben würde
    der mensch macht immer fehler und ich denke auch nicht das es eine gruppe von leuten gibt die die welt leiten
    wenn dann sind das die amis und die versuchen ja nicht gad zu verstecken wie sie uns führen wollen

    denkt einfach ma nur nach

    die besliebtsten filme kommen aus amerika
    die beliebteste muisk kommt aus amerika

    ich koennte viel aufzählen---

    denkt ma drüber nach
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    Ok, das_Schranz. da geb ich Dir natürlich Recht... Ich behaupte aber das das Streben nach Macht, Luxus, einen höheren Lebensstandard...

    sprich: Der Kommerz an sich...

    sowie:

    Neid, Misgunst und der sogg. "Futterneid" (Mein Nachbar hat ein neues Auto, aber was der kann, kann ich schon lange!)

    Diese oben genannten Eigenschaften sind in JEDEM von uns....

    Jetzt protestiert mal micht, sie sind in uns drinn, mehr oder weniger ausgeprägt, natürlich.


    Und wenn wir diese Eigenschaften von einigen wenigen Mächtigen ausnutzen lassen..... zum Zweck Ihrer Machterhaltung ("Brot und Spiele")....

    ah.... wem ist hier der Vorwurf zu machen, den Verführern oder denen die sich (vielleicht aufgrund von Characterschwäche oder Egoismus) verführen lassen???

    Es gibt vielleicht eine Weltverschwörung..... heisst Sie Vielleicht Globalisierung oder Kapitalisierung.....

    Allerdings setzten wir durch unser Streben nach Wohlstand diese Verschwörung nicht selber in Gang???

    ...die Geister, die ich rief.....


    EDIT: UPS, Vanitas! Da bist Du mir zuvorgekommen! :lol:
    Ich hab ja sinngemäß ähnliches geschrieben wie Du.... ich lass meins aber trotzdem mal so stehen..... :oops:

    Was meint Ihr ???

    Andreas (JV44)
     
  7. E. I. Rodth

    E. I. Rodth Geselle

    Beiträge:
    36
    Registriert seit:
    27. April 2002
    vielleicht ist ja daran auch die weltverschwörung schuld...
     
  8. Seth

    Seth Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    weltverschwörung

    hi jv44
    nehmen wir doch einmal an, es gibt sie wirklich, diese geheimnisvolle weltverschwörung. wie würde dies in der realität aussehen?

    nun zuerst müssen wir uns erst mal in einem dunklen keller verschwören und den plan der weltherrschaft besprechen.
    wollen wir etwas auf dauer kontrollieren, so dürfen wir niemals unsere identität preisgeben und somit suchen wir uns hilfreiche werkzeuge mit karriere ambitionen, die für uns in der öffentlichkeit auftreten und bei misserfolg auch ihren kopf hinhalten müssen.
    nehmen wir weiter an, dass ich europa kriegen würde. als beispiel der vorgehensweise nehmen wir deutschland.
    meine agenten würden die verschiedenen parteien und andere wichtige, einflussreiche kreise infiltrieren und nach einigen jahren wären wir dann soweit, dass es dann egal wäre ob im september schröder oder stoiber gewählt würde, da wir beide parteien unterwandert hätten. verlieren können wir nicht. politiker sind nur marionetten der wahren machthaber.
    die liste endet jedoch nicht bei der politik.

    genau die selbe taktik der konkurierenden parteien würden wir (lokale zellen) selbstverständlich auch in allen anderen ländern betreiben und dort auch alle seiten unterstützen.
    irgendwann ist das system so ausgeklügelt, dass man auch bei längerem forschen auf keine personennamen mehr stösst. firmen und organisationen mit knallharten rechtsverdrehern und abertausenden von ehrlichen mitarbeitern vertuschen dann unwissend die machenschaften einiger weniger, deren namen nie in der öffentlichkeit genannt werden.

    eine ähnliche vorgehensweise wurde kürzlich bei einem bescheidenerem projekt als der weltherrschaft angewendet. noch bevor damals das neue unternehmen an den start ging, wurde gleichzeitig eine antikampagne gestartet.
    der grund war einfach. noch bevor jemand anders auf die idee kommen konnte so etwas ins leben zu rufen, haben die selben kreise bereits die kontrolle der gegenseite und somit werden die anti aktionen ebenfalls kontrolliert.
    somit ist die breite masse der bevölkerung zufrieden gestellt und sie können sich alle wieder ihrem alltag zuwenden mit der gewissheit, dass ja bereits jemand für ordnung sorgt. :lol:

    unsere gesellschaft ist auf gehorsam ausgerichtet. schon von klein auf werden wir in der schule erzogen und müssen lernen authoritäten zu akzeptieren. (der erfurter robert konnte es anscheinend nicht)
    nach der kindheit wird man dann ins militär geschickt um noch mehr gehorsam zu lernen.
    gesetze, verbote und panikmache von allen seiten, verbieten es uns unsere spiritualität frei entfalten zu können. wenn ein verbot durch seine irrationalität nicht im strafgesetzbuch stehen kann, so findet man es bestimmt in der bibel oder einem anderen für uns präparierten blendwerk.

    es braucht viel selbstsicherheit um die mauer der angst zu durchbrechen und begreifen zu können was in wirklichkeit auf diesem planeten abgeht.

    diejenigen, die es trotzdem schaffen, hinter die kulissen zu blicken, werden entweder eingekauft oder eliminiert.
    das ist realität!!

    fast wie in matrix, wenn man einmal aufgeweckt wird und die realität so wahrnimmt wie sie ist, wünscht man sich plötzlich seine schöne traumwelt zurück. :twisted:
     
  9. paul20dd

    paul20dd Geheimer Meister

    Beiträge:
    442
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Möglich währs ...

    Hallo Leute

    Meiner Meinung nach ist die Kontrolle der westlichen Welt in einer kleinen "Gruppe" machbar.

    Illuminaten sind bloß ein altes Relikt der Aufklährungsepoche.
    Ich bin der Meinung die Aufklährung währe wieder nötig da viele
    Menschen sich einfach den letzten Dreck um ihr Umfeld kümmern und
    weltweite destruktivität aufkommt. Es ist ein gewisser Egoismus der in der
    Menscheit immer größer wird.

    Die größte Gefahr ist meiner Meinung nach unsere Demokratie,
    gnadenloser Kapitalismus (ich bin kein Kommunist) und die alles
    privatisierende und monoplisierende Globalisierung. An der Spitze
    die Hochfinanz wie Rothschild die sich auf Privatisierungen und Clientberatung spezialisiert hat.

    Die Herrscher unserer heutigen Zeit sind die Ceo's (Chef executive officers) oder die Vorsitzenden von Multikonzernen die meistens ihren Vorsitz nich auf bloß eine Kompanie beschränken sondern meistens in ein Netzwerk von Firmen verwickelt ist. Sie sind wie eine große Familie die
    sich auf Versammlungen wie dem WEF oder dem Bilderberger-Treffen sehen um neue Wirtschaftliche Strategien zu entwerfen.
    Man spricht ja oft vom Establishment das meiner Meinung nach

    JP MorganChase und Rothschild heißt.
    Wen interessiert denn schon wieviel die Privatbanken in Amerika mit ihrem Steuersystem einnehmen ? Ich spreche von der Federal Reserve
    gegen die bereits 9 Bundesstaaten der USA eine Klage eingereicht haben und vorhergehende verfahren wahren bis jetzt wirkunslos.
    Aber dieses System ist nicht mehr Rückgängig zu Machen da die FED privat gehalten wird und sich selbst kontrolliert. Selbst der Senat hat keinerlei macht auf die FED !!!



    Wer würde jemals die Kompetenz von Bankendynastien anzweifeln die an der NYSE oder Londoner Börse agieren.
    Geld regiert die Welt heute wie nie zuvor.
    Ich finde das ein RIESEN Problem in das sich die westlichen Staaten geritten haben.

    Was ich für die Zukunft denke ?

    Ich denke wir werden ein großes Kräftemessen zwischen drei Polen auf der Erde haben. Amerika (dessen gelobte Zeiten nicht mehr lange andauern dürfte) Europa und Asien. Da stellt sich mir doch die Frage
    wozu die Ammies ihre "TRIlaterale Kommision gegründet haben.

    paul
     
  10. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Trotz oder gerade wegen der Massenträgheit ist ein Illuminaten-Imperium, das die ganze Welt umspannt, nicht beständig. Ein elitär regiertes Reich muss immer statisch-konservativ sein, aber die menschliche Gesellschaft als Ganzes ist dynamisch. Die Bewegung ist langsam (wegen der Massenträgheit), aber auch praktisch nicht aufhaltbar (ebenfalls wegen der Massenträgheit). Auch muss man die rapide technologische Entwicklung berücksichtigen, die die Bewegung der Gesellschaft weiter beschleunigt. Deswegen kann sich eine elitär regierte Gesellschaft nicht über lange Zeit halten.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast


    Die Verschwörung sind WIR, tatsächlich sieht es so aus.

    ParaM!nd
     
  12. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ja, so kann man's auch sehen.

    Allerdings müssten wir uns dann nicht vor der NWO fürchten, weil wir sie neu definieren könnten, sobald sie da ist und wenn sie uns nicht gefällt.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    die einzige Chance...

    Letztendlich gibt es nur eine Chance für die Erde:
    Eine Weltregierung.
    Wenn es keine Grenzen mehr gibt, gibt es auch keine Kriege mehr.
    Die großen Konzerne schliessen sich zu immer noch größeren zusammen.
    Irgendwann gibt es eh´nur noch einen Riesenkonzern. Und das wird eine BANK sein!
    Denn wo steckt denn das ganze Geld??
    ALLE Länder haben SCHULDEN !
    Aber, wenn alle Schulden haben, wer soll denn dann wem einen Kredit geben???? Kannst Du Deinem Kumpel Geld leihen, wenn Du selber keines hast??
    Kein Land, nicht mal die Amis, kann einen Krieg beginnen ohne Kredite von den Banken.
    Letztlich regieren also schon die Banken die Welt.
    Und auch diese schliessen sich immer mehr zusammen.

    Davon mal abgesehen, stellt Euch mal vor:
    Morgen landen die Außerirdischen.
    Mit wem sollten die reden??
    Nur mit Amerika?? Nur mit den Russen?? Oder etwa mit der UN ??
    Die UN kommt ja nicht mal mit ihren eigenen Mitgliedern klar. Jedes Land interessiert sich doch nur für sein eigenes Stück vom Kuchen !!!
    Die Länder, die Sanktionen gegen ein anderes Land fordern, sind doch nur die welche eh´keinen Handel mit dem betroffenen Land treiben.
    Ist Euch das etwa noch nie aufgefallen???

    Also, mit wem sollten die Außerirdischen reden???
    Mit allen???
    Nach spätestens zwei Tagen würde sie in ihre Raumschiffe steigen und das Weite suchen...!!!
    Mit einer Weltregierung wäre auch dieses Problem gelöst...
    Bin nur mal gespannt, wer sie anführt...
    Ein Ami ? Ein Russe? Der Papst? Der CFR ? Eine Geheimgesellschaft?
    Oder eine Komission mit Vertretern von allen???
     
  14. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Viel einfacher...

    ... ICH! :twisted:

    Spass bei Seite! :D
     
  15. Anonymous

    Anonymous Gast

    LOL

    Wenn ich mir unsere Politikermannschaft so ansehe stellt Tarcov in der Tat einen in Erwägung zu ziehende Alternative dar..... :lol:

    Andreas (JV44)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Gast

    Denkfehler @Hunter

    @ Hunter, ich glaube, dir ist ein kleiner Denkfehler unterlaufen. Was bringt eine Weltregierung, wenn an allen Ecken und Enden rebelliert wird ? Du hast jetzt schon genug Terroristen, die für Unabhängigkeit Zivilisten killen. Abgesehen davon, jeder Staat ist in Bundesstaaten o.ä. aufgeteilt, diese wiederum in Verwaltungszonen..etc bis zum Stadtviertel, wo überall mehr oder weniger relevante Grenzen sind (Unterschiedliche Gesetze, Regelungen, Systeme...).
    Natürlich reden die Aliens mit der UN, dass es dort Meinungsverschiedenheiten gibt, ist Bundesintern nicht anders, bis hin zum Stammtisch des Ortsvorstehers. Abgesehen davon, kann man darauf hoffen, das wenn die Aliens landen, sich Politiker dazu bewegen lassen
    a) nur noch gesamtglobal zu denken und
    b) eine Behörde für Alienfragen (seitens Aliens) einzurichten, bzw. nen Micheal Jackson :evil: als Botschafter einzusetzen (weil er den Aliens am ähnlichsten sehen dürfte :wink:

    @ Tarvoc, es wäre durchaus nicht auszuschließen, das sich noch weitere Interessenten für diesen Job finden (Ich natürlich nicht, es sei denn, uneingeschränkt :D ) , daher musst du ne nummer ziehen oder eine Sekte gründen und dich hinten anstellen (hinter mir wär noch ein plätzchen frei :-)

    ParaM!nd
     
  17. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Re: Denkfehler @Hunter

    Da ich eigentlich Demokrat bin, erstrebe ich dieses Ziel nicht wirklich.
    Ich habe lediglich manchmal zynisch-größenwahnsinnige Ausbrüche. Die sind aber meist nicht ganz ernst zu nehmen.
    Obwohl ich den Posten, würde er mir angeboten, wohl annehmen würde. Die Versuchung wäre wahrscheinlich zu groß, und ich denke, das würde jedem hier so gehen.
     
  18. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Danke! :D

    Ähm, das war doch ein Kompliment, oder? :?
     
  19. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hihi Tarvoc...

    ...unter den Blinden ist der Einäugige König... :lol:

    Klar, nimms als Kompliment :)

    Andreas (JV44)
     
  20. Choronzon

    Choronzon Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    704
    Registriert seit:
    21. April 2002
    :lol:vielleicht gerade diese... Ausbrüche....ernst nehmen............. :wink:
     

Diese Seite empfehlen