Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was ist ein Bumster?!

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
Sextourismus ist bei Männern bekannt, bei Frauen wird eher darüber geschwiegen, wo fahren Europäerinnen dafür hin und was versprechen sie sich davon? Ist es wirklich die größe des Penis auf die Frauen so wild bei dieser Art von Urlaub sind oder eher die Anonymität und das Gefühl, sich auch endlich mal Sex noch dafür, für wenig Geld kaufen zu können?
Ihre weiblichen Opfer finden ein bisschen Sex, Erotik und Anerkennung und halten es für Liebe, auch wenn der Eroberte 20 Jahre jünger, die eigene Attraktivität längst verflogen ist. Die Beach Boys von Kenia, die Strandadonisse von Sousse oder die Strandläufer von Antalya sind trickreiche Einzelunternehmen in Sachen Sex. Ihr Kapital ist der eigene Körper und Charme, ihr Bordell der ganze Strand.Der Körper als käufliche Ressource der Dritten Welt Business as usual in einem globalen Markt mit seinen strukturellen Ungleichheiten. Frauen, Männer, selbst Kinder sind als Sonderangebot zu haben.
Weiblicher Sextourismus: Verbrämte Lusttäterinnen - taz.de
Sehr zynisch diese Frauen als Opfer zu bezeichnen oder etwa nicht?!

Als Bumster (deutsch: Schnorrer) werden in den Touristenorten Gambias junge Einheimische bezeichnet, die den Kontakt zu Touristen, vor allem zu Frauen, suchen, um von ihnen wirtschaftlich zu profitieren.
Bumster
 

Schmendrick

Geselle
20. Juni 2014
18
AW: Was ist ein Bumster?!

Ich denke, die "Opferrolle" wird bei der Taz tatsächlich einfach nur darin gesehen, dass diese Damen sich oft genug in unbeschreiblicher Naivität einbilden, dass ihre eingeborenen Lover etwas für sie empfinden, während man bei männlichen Sextouristen schon als gegeben voraussetzt, dass sie für ihr Geld nur eine Gegenleistung im knallharten Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten und nicht mehr.

Aber mir gefällt generell nicht das Wort Opfer, wenn es um Sex-Tourismus geht. Echte Opfer sind in meinen Augen nur junge Mädchen / Frauen oder von mir aus auch Jungen, die von Gott weiß woher in Bordelle verschleppt und dort mit Prügeln und Drogen zur Prostitution gezwungen werden. Urlaubsort-Gigolos, die ihre Körper aus eigenem Entschluss verkaufen, sind zumindest in meinen Augen nicht gerade bedauernswert. Es gibt immer Alternativen, auch wenn diese natürlich wesentlich härter und schlechter bezahlt sind als wenn man sich selber feilbietet.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Was ist ein Bumster?!

Sextourismus ist bei Männern bekannt, bei Frauen wird eher darüber geschwiegen, wo fahren Europäerinnen dafür hin und was versprechen sie sich davon?[....]
Eine reisserische Titelzeile der dunkelroten Kreta und das Blatt verkauft sich wie...eine `Bild der Frau`.

Wieso man dafür nun auch den Sex-Buzzer braucht, erschliest sich mir nicht, denn es geht den meisten Damen wohl eher um Anerkennung, Liebe und dergleichen.

Aber dass hast du ja schon selbst herausgefunden. Wenn du noch weiter in die Vergangenheit gehen möchtest, solltest du mal mit dem Namen `Kunta Kinte`suchen.

Der wird dem ein oder anderen noch bekannt sein.

Das Problem Bezness ist in allen Ländern mit wenig Zukunfstaussichten bekannt und dir wird es gefallen, in der Überzahl sind es moslimische Staaten.

1001-Nachtgeschichten sind dir ja auch bekannt unnd darum kann ich die auch weg lassen.


Aber lassen wir ein `Opfer` sprechen...


Tunesien Bezness Seite 1 Diejeingen, die bis zu diesem Schritt den Absprung nicht geschafft haben, ist oft ein arbeitsloser, mies gelaunter, unbeschäftigter und kulturgetäuschter Habibi in Deutschland etc. vergönnt. Manche der Habibis nehmen die Geldbeschaffung jedoch auch sehr ernst, finden einen Job und arbeiten das ganze Jahr auf den einen Moment hin, an welchem sie sich, mögliche Kinder und das teure Auto mit hunderten Geschenken befüllt nach Süden verschiffen um es der Familie zu präsentieren.
Häufig betrifft Bezness erstaunlicherweise noch eher jene Frauen, die von sich selbst behaupten, gut aussehend, jung (geblieben), unabhängig und mit beiden Beinen im Leben stehend zu sein.
Stichwort: Bauchgefühl...

Rinder sind da klar im Vorteil, weil...?

Wenn du die Antwort gefunden hast, mach ich hier vielleicht noch mal mit. :lach1:
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.810
AW: Was ist ein Bumster?!

In dem Artikel wird doch weiter unten korrigiert und geschrieben, dass die Frauen aus eigener Naivität reinfallen. Die zitierte Stelle mit der Bezeichnung "Opfer" steht in dem Artikel als rethorisches Mittel am Anfang, die Autorin weiß sehr wohl dass es falsch ist und sagt dies auch.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Was ist ein Bumster?!

Da du keinen Ansprechpartner erwähnst, vermute ich mal meine Wenigkeit.

Du kennst aber schon diese Dinger ```` und deren Bedeutung?
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Was ist ein Bumster?!

In dem Artikel wird doch weiter unten korrigiert und geschrieben, dass die Frauen aus eigener Naivität reinfallen. Die zitierte Stelle mit der Bezeichnung "Opfer" steht in dem Artikel als rethorisches Mittel am Anfang, die Autorin weiß sehr wohl dass es falsch ist und sagt dies auch.
So ist es, hinterher jammern Sie, weil sie selbst sich verliebt haben, wie blöd muß man sein wenn man sich einen Loverboy kauft der 20 Jahre jünger ist zu glauben, der würde aus Spaß mit alten Frauen schlafen und sich aushalten lassen? Und warum gerade Afrikaner, spielt nun die Größe des Penis dabei doch eine Rolle oder sind die einfach günstiger und exotischer? Noch mal aus dem 1 Link:

Doch die Frauen sind keine Opfer patriarchaler Selbstherrlichkeit, hereingelegt und ausgebeutet von polygamen männlichen Strandschönheiten. Sie sind romantisch verbrämte Lusttäterinnen, die sich holen, was sie brauchen..
Eines steht fest: Auf der ganzen Welt, in jeder ethnischen Gruppe gibt es Männer mit großem und Männer mit kleinem Penis. Die Durchschnittslänge hängt jedoch tatsächlich von der ethnischen Zugehörigkeit ab. Eine WHO-Studie zeigt, dass Afrikaner einen größeren Penis haben als Westeuropäer und Nordamerikaner.
Ethnische Unterschiede - Wahrheit über den Penis - FOCUS Online - Nachrichten
:dandy:
 

Dirtsa

Meister vom Königlichen Gewölbe
15. Januar 2011
1.314
AW: Was ist ein Bumster?!

Die Suche nach Glück und Nähe, und sei es nur für ein paar Urlaubstage, wissend oder ignorierend dass es sich meistens um eine gekaufte Illusion handelt, würde ich eigentlich nicht mit Blödheit gleichsetzen, eher mit übergroßer Einsamkeit. Und die Beteiligten Männer suchen eben auch nur ihr, wenn auch anders gelagertes Glück, sei es durch die materiellen Zuwendungen oder der Hoffnung, über die Frau einen Weg in ein wohlhabendes Land zu finden.
 

Sailess

Auserwählter Meister der Neun
8. August 2010
913
AW: Was ist ein Bumster?!

Haha ich finde das so geil.

Gesellschaftliche Ansichten bei Mann und Frau zu Sex und Fremdgeherei.


Mann: Denkt mit dem Schwanz, Arschloch, Gefühlsloser Sexsüchtiger usw

Frau: Einsam, Verwirrt, Traurig, Enttäuscht usw

Warum immer dieses Drum herum ?

Beide Geschlechter stehen auf sex und bei beiden gibt es welche die sich im griff haben und welche die eben nichts im griff haben :)
 

Dirtsa

Meister vom Königlichen Gewölbe
15. Januar 2011
1.314
AW: Was ist ein Bumster?!

Ich denke nicht, dass du von mir je eine solche Zuordnung gelesen hast, wie du sie beschreibst, die Männern die gefühlsmäßigen und Frauen die sexuellen Motive abspricht
Beide Geschlechter stehen auf sex und bei beiden gibt es welche die sich im griff haben und welche die eben nichts im griff haben :)
Das ist sicher richtig aber eine oberflächliche Sicht der Dinge. Du redest von Sex als Selbstzweck und Freizeitgestaltung bzw Urlaubsvergnügen und da werden sich unter beiden Geschlechtern Vertreter finden, die genau das und nur das wollen. Dazu muss aber kaum eine Frau nach sonstwohin fliegen und auch niemanden aushalten und Romanze spielen. Das ganze Drumherum mit Affairen ähnlichem Setting bedient meiner Meinung nach auch andere Bedürfnisse. lch sehe da den Unterschied nicht zwischen Männern und Frauen, sondern eher darin, ob nur eine sexuelle Dienstleistung bezahlt wird oder darüber hinaus Zeit miteinander verbracht wird, wodurch auch immer begründet
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Was ist ein Bumster?!

Ich denke nicht, dass du von mir je eine solche Zuordnung gelesen hast, wie du sie beschreibst, die Männern die gefühlsmäßigen und Frauen die sexuellen Motive absprichtDas ist sicher richtig aber eine oberflächliche Sicht der Dinge. Du redest von Sex als Selbstzweck und Freizeitgestaltung bzw Urlaubsvergnügen und da werden sich unter beiden Geschlechtern Vertreter finden, die genau das und nur das wollen. Dazu muss aber kaum eine Frau nach sonstwohin fliegen und auch niemanden aushalten und Romanze spielen. Das ganze Drumherum mit Affairen ähnlichem Setting bedient meiner Meinung nach auch andere Bedürfnisse. lch sehe da den Unterschied nicht zwischen Männern und Frauen, sondern eher darin, ob nur eine sexuelle Dienstleistung bezahlt wird oder darüber hinaus Zeit miteinander verbracht wird, wodurch auch immer begründet
Wo ist denn nun dieser Unterschied, wollen Frauen einfach nicht wahr haben das man Ihnen Gefühle und Liebesbekundigungen nur vorspielt, wobei das in diesen Fällen ziemlich eindeutig ist. Oder ist es eher der exotische Kick den und das Gefühl Anonym ihre Sexualität auszuleben ohne dafür die in Europa übliche Diffamierung, einer Schlampe hinnehmen zu müssen?
 

der laib

Geheimer Meister
5. Juli 2014
142
AW: Was ist ein Bumster?!

Wo ist denn nun dieser Unterschied, wollen Frauen einfach nicht wahr haben das man Ihnen Gefühle und Liebesbekundigungen nur vorspielt, wobei das in diesen Fällen ziemlich eindeutig ist. Oder ist es eher der exotische Kick den und das Gefühl Anonym ihre Sexualität auszuleben ohne dafür die in Europa übliche Diffamierung, einer Schlampe hinnehmen zu müssen?
Also ich muss Dirtsa da zustimmen. So wie Du es schreibst Bona ist es ja wohl ziemlich egal welche Argumente man bringt oder BEweise oder sonst was. Egal wie, immer sind es die armen armen Frauen die ausgebeutet werden oder denen man etwas vorspielt. Ist mir persönlich unbegreiflich wie man so ein Scheuklappendenken leben kann.
Ich gehe auch nicht davon aus, dass Frauen extra einen sündhaft teuren Urlaub buchen in Afrika nur um dort Gefühle vorgespielt zu bekommen.....
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Was ist ein Bumster?!

Also ich muss Dirtsa da zustimmen. So wie Du es schreibst Bona ist es ja wohl ziemlich egal welche Argumente man bringt oder BEweise oder sonst was. Egal wie, immer sind es die armen armen Frauen die ausgebeutet werden oder denen man etwas vorspielt. Ist mir persönlich unbegreiflich wie man so ein Scheuklappendenken leben kann.
Ich gehe auch nicht davon aus, dass Frauen extra einen sündhaft teuren Urlaub buchen in Afrika nur um dort Gefühle vorgespielt zu bekommen.....
Eigentlich hat Dirtsa das Gegenteil gesagt, nämlich das diese Frauen nicht dumm wären sondern Nähe und Gefühle suchen, da bin ich deiner Meinung sie sind diejenigen die andere ausbeuten nämlich sexuell und dann jammern das diese Männer nur ihr Geld wollten.
 

der laib

Geheimer Meister
5. Juli 2014
142
AW: Was ist ein Bumster?!

Eigentlich hat Dirtsa das Gegenteil gesagt, nämlich das diese Frauen nicht dumm wären sondern Nähe und Gefühle suchen, da bin ich deiner Meinung sie sind diejenigen die andere ausbeuten nämlich sexuell und dann jammern das diese Männer nur ihr Geld wollten.
Dann lies doch nochmal den von Dir zitierten Abschnitt von Dirtsa durch. Du scherst alle über einen Kamm aus was für Gründen die tatsächlich irgendwohin fliegen. Und ich habe nicht geschrieben das die (ich gehe davon aus, dass du die Frauen meinst) jemanden sexuell ausbeuten. Irgendetwas stimmt doch nicht.....
Wie Dirtsa schon geschrieben hat muss man das schon sehr differenziell betrachten und nicht einfach Verallgemeinern, auch wenn dies in unserer heutigen Gesellschaft, insbesondere von Dir, gerne gemacht wird. Es gibt alle möglichen Facetten warum jemand (egal ob männlich oder weiblich) in andere Länder fliegt und Sex für Geld hat. Und es gibt auch genug Beispiele dafür, dass sich daraus auch langfristige Partnerschaften entwickeln. Wer hat dann in so einem Fall wen ausgebeutet?
Und jetzt komm bloß nicht mit dem Argument weil jemand nach Deutschland (als das Land genannt in welchem wir gerade leben, es gibt auch andere Länder....) einreisen will. Klar gibt es auch solche. Aber wenn ich davon ausgehe das eine Partnerschaft einige Jahre hält und vielleicht sogar Kinder daraus entstehen dann kommt deswegen ja nun keiner nach Deutschland sondern die Partnerschaft ist anders angelegt.
 

almende

Noachite
18. Januar 2012
3.359
AW: Was ist ein Bumster?!

ja .. ist schon verdammt traurig .. das diese loverboy´s .. dann doch nur für den Urlaubszeitraum "treu" sind
und sich nach der Abreise der Dame aus finaziellem Grund .. an die nächste Urlauberin "ran machen"

und dann pflegen einige noch tele bzw. I-net Kontak um so .. ein wenig mehr Geld zu erbetteln ..

nicht unüblich ist dann auch noch gewisser Diebstahl von Schmuck ..
sich groß zügig beschenken lassen
und ein schöner Urlaub bei besagter/en Damen in z.B. D .. die Kosten / amtl. Rennerei nimmt dafür
die so umworbene gerne in Kauf ..;)
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Was ist ein Bumster?!

ja .. ist schon verdammt traurig .. das diese loverboy´s .. dann doch nur für den Urlaubszeitraum "treu" sind
und sich nach der Abreise der Dame aus finaziellem Grund .. an die nächste Urlauberin "ran machen"

und dann pflegen einige noch tele bzw. I-net Kontak um so .. ein wenig mehr Geld zu erbetteln ..

nicht unüblich ist dann auch noch gewisser Diebstahl von Schmuck ..
sich groß zügig beschenken lassen
und ein schöner Urlaub bei besagter/en Damen in z.B. D .. die Kosten / amtl. Rennerei nimmt dafür
die so umworbene gerne in Kauf ..;)
Das wäre ja ihr Ding, aber wenn sie denjenigen heiratet, Kinder bekommt und sich dann vom Staat unterstützen lassen muß, weil er je keine Ausbildung hat aber nun das Recht zu bleiben, sieht die Sache etwas anders aus. Noch dazu wenn er in der Zeit schon die nächsten Kinder gezeugt hat, die ebenfalls von der Allgemeinheit unterstützt werden müssen.
 

almende

Noachite
18. Januar 2012
3.359
AW: Was ist ein Bumster?!

..denjenigen heiratet, Kinder bekommt ..
in den meisten Fällen sind aber besagte Urlauberinen weit über dem alter
Kinder in die Welt zu setzten (wollen das auch nicht mehr) .. der "Urlaubs-Lover"
(meist Hotelangestellt oder vor Ort aktiv) ist aber in manchen Fällen selbst
verheiratet + Kinder .. und seiner Familie möchte "er" dann natürlich
ein schönes Haus, gute Erzeihung; Nahrung und westlichen Luxus gönnen
(alles bezahlt von den Feierinen) :)
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Was ist ein Bumster?!

in den meisten Fällen sind aber besagte Urlauberinen weit über dem alter
Kinder in die Welt zu setzten (wollen das auch nicht mehr) .. der "Urlaubs-Lover"
(meist Hotelangestellt oder vor Ort aktiv) ist aber in manchen Fällen selbst
verheiratet + Kinder .. und seiner Familie möchte "er" dann natürlich
ein schönes Haus, gute Erzeihung; Nahrung und westlichen Luxus gönnen
(alles bezahlt von den Feierinen) :)
Nicht unbedingt, auch ein exotischer Lover möchte sich rühmen, eine schöne Frau "ausnutzen zu können". bei den älteren Damen ist es zwar einfacher aber nach der Hochzeit kann man fleissig Kinder mit anderen in die Welt setzen.
 

almende

Noachite
18. Januar 2012
3.359
AW: Was ist ein Bumster?!

da sit natürlich eine Alternative .. raus aus dem slum .. ab nach D
ins gemachte Nest + Taschengeld, Hobbys + Zubehör + freizügige
selbstgestaltung der Freizeit (Nachwuchs wird dann auch noch finaziert)
.. ein lohnendes Geschäft - eine mögliche Einreise wird ja quasi von D
auch noch gefördert (einfache Formulare, Kosten Übernahme durch die Damen gesichert)

http://web1.karlsruhe.de/Service/d115/detail.php?prod_id=424
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/FAQ/VisumFuerD/03-Einladung.html?nn=350374
 

Dirtsa

Meister vom Königlichen Gewölbe
15. Januar 2011
1.314
AW: Was ist ein Bumster?!

Dirtsa muss wohl an ihren Formulierungen arbeiten :gruebel:
Ich denke, es wird verschiedene Varianten geben. Frauen, die sich sehr wohl bewusst sind, dass ihre Herkunft und ihre finanziellen Möglichkeiten der Hauptgrund für das Techtelmechtel sind und das eben für ein bisschen Urlaubsglück in Kauf nehmen. Ein „all inclusive“ Urlaub der spezielleren Art planen und wollen, eben wissend und beabsichtigend, dass es eine Art Geschäftsbeziehung ist. Der exotische Kick wird seine Rolle dabei spielen, Sonne, Kulisse und das Bewusstsein, dass einen keiner kennt vermutlich auch.
Daneben solche die sich ernsthafte Bindungsabsichten der Männer vormachen. Weitere, bei denen solche als Arrangement gestarteten Begegnungen zum Selbstläufer werden, ihre eigene Dynamik mit Gefühlskapriolen und Zukunftsplänen entwickeln.
Ich denke allerdings nicht, dass der Begriff Ausbeutung hier überhaupt zutrifft. Es handelt sich bei den einheimischen Männern um erwachsene Menschen, die auch ihr Interesse an dem Ganzen haben, dieses Spiel zu spielen. Ob es sich jeweils „gelohnt“ hat, das persönliche Ziel erreicht wurde oder Verbitterung zurückbleibt, wird wohl vom jeweiligen Einzelfall abhängen.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.799
AW: Was ist ein Bumster?!

High, friends
ich hab ja ne Zeit lang in Andalucia gelebt.
Jedes Jahr zum Saisonanfang fallen dort Nordmänner und -frauen urlaubsmäßig ein.
Die allein reisenden Frauen(ich pauschalisiere mal) sind scharf auf braun häutige, junge Latinos und die andalusischen Männer auf blonde, blauäugige Frauen.
Für die andalusischen Männer und Frauen ist es vollkommen normal, dass, wenn sie eine Liaison mit einem urlaubenden Menschen eingehen, dieser für alle anfallenden Kosten aufkommt.
Manchmal verliebt man sich ineinander, dann geht der andalusische Mensch mit nach z.B. D oder der urlaubende Mensch bleibt dort.
 
Oben Unten