Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was ist eigentlich "Vril"?

subgrounder

Geheimer Meister
5. Januar 2003
180
Alles folgende sind meine privaten Kenntnisse, für irgendwelche Links einfach bei Google nach VRIL suchen und 1 Mill. Links warten auf dich.

Ganz kurz:

VRIL-Gesellschaft

Als Geheimorden der "Brüder des Lichts" vom Tibet-Kletterer Karl Haushofer irgendwann vor 1919 gegründet. Widmete sich der Entwicklung und Nutzbarmachung alternativer Antriebstechnologien (für Flugobjekte).
Ideologie: Abstammung der arischen Rasse von "lichten Gottmenschen" aus dem Sonnensystem Aldebaran.

VRIL-Energie:

Implosionstechnik, die im Gegensatz zur "satanischen" Explosionstechnik gottgefällig ist.
:wink:

VRIL-Flugmaschinen:

"Rundflugzeuge" (heute nennt man so was fliegende Untertassen), die mit Implosionstechnik angetrieben werden.
1922 erste "Jenseitsflugmaschine", erfolglos
1934 RFZ 1, wenig mehr erfolgreich
RFZ 2, angeblich einsatzfähig als Fernaufklärer

Da ich bei manchen Beiträgen in WV den Eindruck habe, daß sich Leute recht unbekümmert mit Dingen beschäftigen, bei denen gesunde Skepsis angebracht wäre, möchte ich anmerken, daß diese Geschichte extrem rechtslastig und mit absoluter Vorsicht zu genießen ist!!!!
 

Peppi

Geselle
21. Januar 2003
9
Hallo Leute!

Hab noch keine Bücher zum Thema gelesen, aber ich bin darauf gekommen,als ich von Teslas Wunderauto gehört habe, das mit einer Art freien Energie angetrieben werden sollte.


subgrounder:
Was genau kann ich mir denn unter der Vril - Energie vorstellen und wie
ernst darf man die Geschichtchen von den Flugscheiben nehmen?

LtHinterheimer
anagramm von uriel, erzengel der erde. mit etwas glück ist es ein universelles waschmittel. mit pech, blech.
Was genau meinst du denn damit...?

Viele Grüße, Peppi
 

Peppi

Geselle
21. Januar 2003
9
LtHinterheimer schrieb:
es ist das, was du daraus machst.
Na gut, dann frage ich anders: Was verstehen andere Leute darunter?

Und überhaupt: Weiß jemand, was der Name "Vril" eigentlich bedeutet?

Viele Grüße,
Peppi
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
Also ich denke der Begriff Vril kommt von Edward Bulwer Lytton der bis 1873 lebte.Dieser wiederum erhielt seine Informationen von einer gelehrten Professorin Namens Zee welche das Thema eingehend studiert hatte.

Edward beschreibt in einigen seiner Bücher von einen Volk namens Vril-Ya das unter der Erde lebte.
Diese kannten das Geheimniss des Vril´s.

Unter Vril versteht man ein Fluidium ("von j-m ausgehende Wirkung, Ausstrahlung" - Encarta®) welche sich zur zur mächtigsten Kraft über jede belebte oder unbelebte Materie einsetzen lässt. Es kann zerstörend wirken wie ein Blitzstrahl; doch anders angewandt vermag es die Lebenskräfte zu erneuern, zu stärken, zu heilen und zu bewahren; im Kampf gegen Krankheiten ist es ihr vorzüglichstes Hilfsmittel, oder besser gesagt, es ermöglicht der Physis, das Gleichgewicht ihrer natürlichen Kräfte wiederherzustellen und somit sich selbst zu heilen. Mit dieser Energie bahnen sie sich einen Weg durch die härtesten Substanzen und öffnen in den Felsgebirgen ihrer subterranen Wildnis Täler für den Anbau. Aus dieser Energie ziehen sie das Licht, das ihre Lampen speist, denn sie finden es gleichmäßiger, weicher und gesünder als das anderer Brennstoffe, die sie vormals benutzt hatten.

Vril ist transzendent.

Die Vril-Gesellschaft war bestimmt mit den Geschichten der Vril-Ya und des Vril´s selbst vertraut.

Das Wappen der Vrilgesellschaft sah wie folgt aus (Text ist auch ganz interessant):


(Quelle: http://www.mental-ray.de/Mental-Ray/ )

Wenn du dich noch mehr ins Thema schmeissen möchtest empfehle ich dir die Seite http://www.mental-ray.de/Mental-Ray/ .

Dort solltest du alles finden was du an Info´s brauchst.


BeAwake
 

Peppi

Geselle
21. Januar 2003
9
Na das klingt doch schon ganz spannend. Das Buch des Mr. Lytton gibt es tatsächlich bei Amazon zu kaufen, aber aus den Rezensionen geht hervor, daß es sich um einen utopischen Roman handeln muß.

Hat er in seinen Büchern eigentlich auch von den Flugscheiben erzählt? Leider versteh ich auf der Webseite kein Wort von dem was sie schreiben. Wie kommen denn nun die Nazis an diese Vril(-Energiequelle?), und warum haben sie den Krieg dann trotzdem verloren?

Und was ist die Vril-Gesellschaft denn nun eigentlich? Nazi-Gesellschaft oder ein esoterischer Bund... Gibt es die wirklich? Haben die vielleicht ne Website oder sowas?

ahnungslos, Peppi
 

Shiva2012

Vollkommener Meister
17. Januar 2003
565
@peppi
sobald du die Originale gekauft hast, kannst du dir einige Sicherheitskopien an "Vril" Material ( unter anderem Lytton)downloaden. :D
z.B. mit emule bei mir aus dem share
 

BeAwake

Geheimer Meister
28. Dezember 2002
144
Peppi schrieb:
Hat er in seinen Büchern eigentlich auch von den Flugscheiben erzählt? Leider versteh ich auf der Webseite kein Wort von dem was sie schreiben. Wie kommen denn nun die Nazis an diese Vril(-Energiequelle?), und warum haben sie den Krieg dann trotzdem verloren?
Und was ist die Vril-Gesellschaft denn nun eigentlich? Nazi-Gesellschaft oder ein esoterischer Bund... Gibt es die wirklich? Haben die vielleicht ne Website oder sowas?
Tja....was ist die Vrilgesellschaft?
Niemand weiß das so genau.
Einige sagen es wären verspielte Lesben gewesen die sich durch Selbsttäuschung Reisen ins Weltall via Flugscheiben suggeriert hatten.
Die berühmteste Serie waren wohl die ODIN-Flüge für die es auch "Beweis"-Dokumente aus früheren Zeiten gibt.
Aber wie gesagt die Dokumente werden von Skepitkern als Spielzeug der "verspielten Nazi-Lesben" angesehen.
btw....ich mag Lesben :wink:

Andere wiederum behaupten es wäre eine esoterische Gesellschaft mit Geheimwissen gewesen.
Die Vril-Angehörigen, hauptsächlich aus Frauen bestehend, hatten Haare bis zu den Waden weil die langen Haare angeblich die Astrallunge schützten.

Aber Vril ist wirklich ein sehr umfangreiches Thema....und wenn du wirklich mehr wissen willst mußt du über deinen Schatten springen und dich auf mental-ray einlesen.

Bezüglich der Flugscheiben im 2WK:
In Zusammenhang mit den Flugscheiben wird meist die Thule-Gesellschaft gebracht.
Laut Moore kam der Nazismus aus der Thule-Gesellschaft(1918-1933),
einer rechten, okkulten Loge im Deutschland der zwanziger Jahre, die von den Illuminaten beeinflußt war.

Eine wichtige Person in dieser Geschichte ist das russiche Medium Maria Ortisch.
Diese kommunizierte mit einem Astralwesen aus dem Jenseits welches gleichzeitig auch mit Bewohner des Sonnensystem Aldebaran in Verbindung stand.
In einer ihrer Seancen erlangte sie über diesen Weg die Anleitung zum Bau einer JENSEITSFLUGMASCHINE in Aldebaranischer Sprache! welche das Übertreten ins Jenseits,ohne sterben zu müssen, ermöglichte.
Allerdings schlug die Ausführung fehl...ein Flug ins Jenseits war nicht möglich.
Jedoch konnte man anhand der vermeintlichen Jenseitsflugmaschine ,welche auf dem Prinzip der Schwingungs-Affinität beruhte, eine Zustand herbeiführen der in Folge dann den Thule-Anti-Grav- Antrieb zu Tage brachte.
Befindet sich jemand im Zentrum diese Kraftfeldes so ist er von äußeren Einflüßen wie Schwerkraft, Kälte, Wärme oder auch Fliehkraft ausgeschlossen.
Bald wurden die ersten Flugscheiben gebaut die allerdings sehr schwer manövrierfähig waren.
Es konnten nur 22,5°, 45° und 90° Wendungen ausgeführt werden welche einen LuftKampf mit Manövern ausschloss.
Allerdings wurden die Flugscheiben als Aufklärungsgerät benutzt.
Diese seltsamen Erscheinungen erhielten von der amerikanischen Regierung den Namen Foo-Fighters.
Später wurden sogar Amerikanische Spezialisten, sogenannte UFO-Investigator, ausgebildet...weiters erhielten diese einen UFO-Pass der die Vorgehensweise bei Kontakt mit deutschen UFO´s zeigte.
Weiters wurden darauf über 35 bekannte Abbildungen der deutschen Flugscheiben gezeigt.
Bis zur Kapitualtion Deutschland war es nicht möglich eine flugkampffähige Flugscheibe zu produzieren...Deshalb konnten die Deutschen auch nicht mittels übernatürlicher Maschinen siegen.

Aber auch dieses Thema ist sowas von umfangreich, und mein Text ist nur ein Bruchteil von dem was es noch gibt.
Aber auch auf dieses Thema wird auf der von mir bereits genannten Seite eingegangen.
Ich weiß die Seite ist nicht gerade die übersichtlichste aber man gewöhnt sich daran.


Shiva2012 schrieb:
sobald du die Originale gekauft hast, kannst du dir einige Sicherheitskopien an "Vril" Material ( unter anderem Lytton)downloaden.
z.B. mit emule bei mir aus dem share
Sehr schön formuliert! :lol:


BeAwake
 

Peppi

Geselle
21. Januar 2003
9
uff, naja ein bißchen erinnert mich das alles an Raumschiff Enterprise ;) also wenn ich richtig verstehe, ist Vril eine Art göttliche Kraft, mit der die Nazis Flugscheiben antreiben wollten? Ist das die allmächtige Wunderwaffe gewesen, von der Hitler bis zum Schluß geredet hat?
Also irgendwie ist es ja beruhigend, daß man eine solche Energie nicht für Kriegsspiele mißbrauchen kann, aber was wenn doch?
Und: was kann man noch mit dieser Kraft antreiben, außer den Foo-Fighters?

Grüße, Peppi
 
Oben Unten