1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was hat die Menschheit je für andere getan?

Dieses Thema im Forum "Philosophisches und Grundsätzliches" wurde erstellt von Eriâwen, 11. April 2002.

  1. Eriâwen

    Eriâwen Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich überlege gerade, schon ziemlich frustriert, was die Menschheit eigentlich je für andere, außer der Menschheit getan hat.
    Ich finde aber nichts.
    Deshalb meine Frage... ein Beispiel würde mir schon etwas Hoffnung geben... was hat die Menschheit je für andere getan?
     
  2. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Die Menschheit hat noch nie etwas für Andere getan, weil es ausser der Menschheit keine intelligenten Spezies auf diesem Planeten gibt.

    Oder meinst du, was Menschen je für andere getan haben?
     
  3. antimagnet

    antimagnet Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.888
    Registriert seit:
    10. April 2002
    welche anderen denn?

    für wen hätte die menschheit denn was tun sollen, eriawen?
     
  4. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wenn er Bilder in der Sig nicht toleriert, warum deaktiviert er dann nicht den [​IMG]
     
  5. Eriâwen

    Eriâwen Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    10. April 2002
    wir sind ja nicht alleine

    Nein, nicht für andere Menschen. Sondern zum Beispiel für die Tiere, für unseren Planeten. Etwas nichts Menschheitsbezogenes.
    Aber ich befürchte ich finde nichts... nun ja... vegetarismus, kampagnen gegen tierquälerei, umweltschutz... jetzt bin ich wieder beruhigt. etwas.
     
  6. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    was hätte die menschheit denn tun sollen? einen kontinent für die tiere reservieren... 8O ?
    wir muessen eben zuerst an uns denken.
    menschen zuerst und dann der rest. oder?
     
  7. Filz

    Filz propriétaire Mitarbeiter

    Beiträge:
    810
    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    @Tarvoc:

    Hast aber eine komische Signatur. Speziell für Dich werden Bilder ab sofort unterdrückt.

    Gruß kai
     
  8. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ooooh armer tarvoc :lol:

    [​IMG]
     
  9. Eriâwen

    Eriâwen Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    10. April 2002
    8O Ist das dein Ernst? Menschen zuerst und dann der Rest?
    Was bitte schön stellt dich über alles andere???
     
  10. Hugo de la Smile

    Hugo de la Smile Vollkommener Meister

    Beiträge:
    553
    Registriert seit:
    10. April 2002
    sehr geehrte eriâwen,

    die menschheit hat einigen pflanzen sehr gute dienste geleistet. reis, mais, weizen und all die anderen "nutzpflanzen" hätten sich nie soweit verbreiten können ohne den menschen. tatsächlich könnte man sagen, dass diese pflanzen uns schamlos ausnutzen, sie locken uns mit ihren früchten und stiften uns so dazu an ihnen lebensraum zu verschaffen, indem wir ihre konkurenten ausschalten.

    mit freundlichem gruß,

    Hugo de la Smile
     
  11. Hugo de la Smile

    Hugo de la Smile Vollkommener Meister

    Beiträge:
    553
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ps auch ziemlich viele kleintiere leben in friedlicher symbiose in unserem verdauungssystem.
     
  12. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    hi

    der satz "macht euch die erde untertan" hat den menschen dazu verleitet, sich als tyrann aufzuspielen.. viel für andere hat er noch nicht getan, aber so langsam kommt mensch auf den trichter, dass hier auf dem planeten alles irgendwie zusammenhängt, voneinander abhängig ist.... also alles was ich anderen mitlebewesen in der natur (gutes oder schlechtess) antue, tue ich letztlich auch mir selber an.

    meine ganz persönliche theorie is ja, dass es da irgendwie nen druckfehler gab.. dass es eigentlich heissen sollte "macht euch DER erde untertan". gott - also diese eine kraft - hat den menschen erschaffen, damit er einen hausmeister hier auf dem planeten hat. aber bislang haben wir den job nicht sooo toll erledigt..

    es grüsst
    das zaubberweib
     
  13. nothing

    nothing Gast

    Die Menschheit hat vielen Tieren zum Überleben geholfen. Siehe Australien. Sie haben erst die einen Tiere eingeschleppt, dann gab es ein e Plage und sie haben andere Tiere eingeschleppt die die ersten gerne fressen.

    Und Zoos. Viele Tiere wird es bald nurnoch in Zoos geben. Und wo wären diese Tiere ohne unsere gutmütige Hilfe?

    Wir erschiessen/vergiften auch Tiere die bestimmte Baumsorten angreifen, weil Wälder nunmal schöner sind als Borkenkäfer. Was würden die Wälder bloß ohne uns machen?

    Und wir erschießen Tiere damit die eine Tiersorte nicht die andere verdrängt. So ist das Überleben der anderen Tiersorte in dieser Regien gesichert. Was würde dieser Planet wohl OHNE uns machen?

    (vorsicht, ironie)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Gast

     
  15. nothing

    nothing Gast

    Wir könnten auch einfach ALLE auf den Mars umsiedeln, nur für ein paar Jahrhunderte oder so. Wäre sicherlich mal interessant zu sehen wie dieser Planet ohne seinen Verwalter klarkommt.

    Neinnein, ich denke so einfach kann man mittlerweile nichtmehr auf uns verzichten weil wir zuviel umstrukturiert haben. Andererseits findet das Leben ja immer einen Weg, oder? Und wenn nach 200 Jahren wieder Bäume stünden wo jetzt Städte gedeihen, wer weiß was dann alles kommen würde? Es käme halt auf einen Versuch an um sagen zu können was wir für andere auf diesem Planeten getan haben.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Gast

    Gegenfrage: gibt es überhaupt eine Handlung ohne Egoismus?
     
  17. Eriâwen

    Eriâwen Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ismael: ich befürchte fast die antwort lautet nein
     
  18. sboyli

    sboyli Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Diesem Planeten ginge es viel besser ohne uns.
    Also auf gehts lasst uns einen neuen suchen und ihn vergiften.
    Ok?
     
  19. Lemonstar

    Lemonstar Gast

    Ich kann dir nur zustimmen Hugo.
    Zumal man es nie allen Recht machen kann, 'verwöhnen' wir halt ein paar Ausgewählte.
     
  20. Eriâwen

    Eriâwen Großmeister

    Beiträge:
    80
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Lieber Hugo!
    Dann möchte ich dich mal an die Lebewesen erinnern die wir im Zuge unseres Daseins ausgelöscht haben. Ich glaube das übersteigt diese geringe... ich will es gar nicht als Leistung bezeichnen... Tag bei weitem.
    mfg eriâwen
     

Diese Seite empfehlen