Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Was hat das Böse mit dem Grün zu tun?!

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Wie viele von euch, komme auch ich nicht drumherum, US-Spielfilme anzuschauen. In vielen dieser Filme wird sehr oft die US-Flagge präsentiert. Patriotismus in reinster Form. Die USA sind die Guten und Starken auf dieser Welt und die Flagge tauch immer zur Richtigen Zeit am richtigen Ort auf, um diese Emotionen zu binden.

Ich habe ich nun gefragt, ob auch dem Böse in den Filmen ein bestimmtes Symbol zugewiesen wurde. Und in der Tat ist mir da etwas aufgefallen, welches immer, oder sehr oft, im Zusammenhang mit dem Bösen zu sehen ist.

Es ist die Farbe Grün.
Es handelt sich dabei um etwa den folgenden Grünton!



Achtet mal drauf. Sobald einen Szene mit dem Bösen folgt, ist oft irgendwie in subtiler Weise die Farbe grün eingefügt.

Sei es nun ein grüner Schimmer, in dem ein Mord erfolgt, ein Raum mit grünes Accessoirs, wo sich die Bösen treffen, Eine Waffe, die Grün ist, oder Computerbildschirme,die in grün eingetaucht das Böse aufzeigen!

Ich erstelle gerade eine Liste, mit Filmen dieser Symbolik!
Ein bekanntes Beispiel ist MATRIX! Die böse Computer-Umgebung ist grün!
Sehr viel böses Grün auch in StarTrek Nemesis!

Aktuell aus dem Fersehen und in einer anderen subtilen Art, in dem Spielfilm TWISTERS!
Das Unwetter zieht langsam auf, einer der Männer schaut in den Himmel. Zu sehen ist ein Fahnenmast mit einer heftig wehenden US-Flagge. Der Mann schaut also zum Himmel und dieser US-Flagge und sagt "...da, dieses bedrohliche Grün...", und meint die Gewitterfront, die leicht grün gefärbt das Unheil andeuten soll!

Auch in Filmen, wo ich es gar nicht erwarten würde, taucht das Grün auf. Zuletzt bei dem Film UNTREU, mit Richard Gere! Da machte ich noch eine Bemerkung zu meiner Begleitung und sagte "Siehste, kein Grün im Film, da kein Gewaltfilm". Kurz daruf erschien in der Szene eine Glaskugel. Eine dieser Geschenke, in denen eine kleine Landschaft aufgebaut ist, die mit Wasser gefüllt ist und Schneeflocken, um eine Winterlandschft darzustellen. Ihr wisst schon. Mann schüttelt das Ding, und es sieht so aus, als schneit es in dieser Kugel!
Na ja, es war so eine Kugel und anstelle von Schnee, waren eben grüne Glitzer drinne. Meine Begleitung lachte noch und sagte, "Siehste, grün" und nichts mit Bösem zu tun. Das lachen hielt nur eine Weile. denn genau mit dieser Glaskugel ermordet Richard Gere dann den jungen Liebhaber.
Danach folgt im Film eine grüne Szene nach der anderen. Da seine Frau auch böses getan hat (Untreue, und Lügen), trägt ist sie in der zweiten Hälfte des Filmes nur noch in Grün.
Grüne Klamotten, ja sogar bei McDoof oder ähnliches trinkt die Untreue Böse Frau ein grünes Getränk mit grünem Strohalm!
Der Film endet an einer grünen Ampel, nachts auf der Strasse, wo sie einfach nicht weiterfahren.

Alles nur Einbildung, oder steckt ein bestimmtes System dahinter?

Es wäre nicht schlecht, wenn ihr mir hilft, diese Liste zu erweitern.
Vielleicht wird ein Muster deutlich?

Einfach bei allen US-Spielfilmen im Zusammenhang mit dem Bösen auf die Farbe Grün achten. In Filmen anderer Länder habe ich das noch nicht beobachten können!

:arrow: Gilgamesh
 

Sile

Geheimer Meister
13. Juni 2003
377
Ich schon
hmhm
hehe
Bei jedem Horror film ROT "nicht zu fassen". Rote Augen beim Fotografieren "erstaunlich". Rot Bei Blut "nenene". Rotes Licht flackert manchmal "wow". Es gab sogar Filme die mit einer roten Ampel endeten "tataa". rote Augen bei Monstern "siehste". Ein roter Ferrari "in dem steckt bestimmt das böse". Piraten-Flaggen auf denen rote Zeichen sind. ich glaub bei "cut" war auch rote Farbe an dem Auto".
Ich glaub du siehst was ich meine das kann man auf jede andere Farbe auch beziehen. Fakt ist aber trotzdem das uns ein Neon gift grün nicht gefällt. Das hat aber glaub ich wirklich nichts mit dem Bösen zu tun.
:twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
 

Namorodo

Geheimer Meister
13. Dezember 2002
118
Und hast du schon eine Theorie, woran das liegen soll? Davon gehe ich nach dem gewählten Forum nämlich aus, ansonsten gehört das doch eher nach "Fernsehen, Kino & DVD" - oder nicht?

Ansonsten fällt mir spontan ein, dass Kryptonit grün ist, dass der Joker grüne Haare hat, dass Orks im allgemeinen grün sind usw.
 

Gaara

Meister vom Königlichen Gewölbe
7. Mai 2002
1.398
Im Film Red Shadow werden manche Szenen zweifarbig dargestellt.
Z.B. eine Todesszene wird blau dargestellt. Was grün dort bedeutet weiss ich nicht. Grün hat ja auch etwas mit Aliens zu tun (laut einer MS-Umfrage).
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Huch, und die Grünen treiben meine Tabaksteuer in die Höhe.....



Scherz beiseite, grün ist ein guter Faktor um "Grauen" zu erregen. Blau ist reserviert für See- und Meeresaktivitäten. Schwarz ist einfach zu dunkel und hat nicht mehr den Reiz.
Rot ist belegt durch Blut und Sonnenuntergangsimpressionen. Rosa wäre da wohl komplett falsch als "Horrorfarbe", obwohl es für mich einer der widerlichsten "Farben" ist die jemals eine geistig-umnachteter-Mensch kreiert hat.... .

Es bleibt Grün, eine Farbe die mit der Endeckung der Phosphierzernden Wirkung des Chlorophylls Aufschwung bekommen hat. Versteckt aber kraftvoll, und unheimlich weil nicht kontrollierbar. Ich möchte wetten das Szenen in denen Grün und Schwarz dominant sind das "Böse" dominiert; während bei Grün und Gelb es zu streßigen, aber nicht tödlichen Situationen kommt.

Die Psychologie der Farben ist schon Jahrzehnte ein grundstein für Filme, da sie gut eingesetzt den letzten Schund attraktiv machen.... .

mfg Don
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.603
Ich denke, Gilgamesh will auf eine transportierte Islam-Feindlichkeit aufmerksam machen, die nicht nur direkt zum Ausdruck kommt, sondern sich in die Farbsymbolik der Hollywood-Industrie einschleicht...

Die starke Einflußnahme der Filmindustrie auf unser Denken und Empfinden ist nicht abzustreiten, zb. was die Forcierung unserer Sündenbock-Mentalität angeht, der "moralischen" Rechtfertigung des Racheprinzips etc.

Nicht nur Feindbilder werden kolportiert, sondern eben auch "Geschichten" (zb. "Die gerechtfertigte Rache", "Die große fremde Gefahr", "Der/Die ewige Böse" etc.), die zweifellos zumindest Falken-konform sind, um es mal so zu sagen. Der Schritt zur versteckten politischen Symbolik ist nicht so groß, wie er scheint - auch angesichts der täglichen Anwendung derartiger Suggestionsmethoden in der Werbung...

Wie gesagt, interessanter Gedanke, wobei natürlich auch die Kommentare von Don etc. (->non-suggestive Farbsymbolik) ihre Berechtigung haben - den Kopf würde ich mir über dieses Thema jedenfalls nicht zerbrechen:
Selbst wenn die Vermutung zutrifft, ist es imho interessant, aber nicht mal besonders verblüffend - da gibt es ganz andere Suggestionen/ Manipulationen...
 

Sickhead

Geheimer Meister
6. August 2002
181
Im ganzen Matrix Film wurde darauf geachtet zu jedem Kapitel den richtigen Farbton zu treffen.
Die Farben dienten dabei als weiteres Darstellungsmittel .

Ich editiere hier gleich mal den Link dazu rein.
 

Gestreift

Vollkommener Meister
12. Juli 2003
516
Was'n dass denn für ne Frage?

Genausogut könnte man fragen, was denn Rot mit der Liebe zu tun hat.

Nämlich nichts.

Wieso ist Weiß (Ich weiß dass das keine Farbe ist.) bei manchen Kulturen die Farbe der Trauer? Bei anderen ist es Schwarz? Also wie nun? Was muss ich anziehen, wenn ich traurig bin?

Die Zuordnung der Farben zu bestimmten Gefühlen oder auch Eigenschaften dürfte kulturhisdtorisch bedingt sein. D. h. entweder wird man darauf konditioniert (aus welchen Gründen auch immer) oder aber es sind empirische Werte, welche letztlich Assoziationen zwischen Farbe und Geüfühl (Eigenschaft) herstellen.
 

Thakazaker

Geselle
19. Mai 2003
38
Ich denke, dass die farbe irgendetwas unbekanntes, seltsames zum ausdruck bringen will. es ist so bei irgendwelchen filmen, dass zB wie oben, das grüne gefäß mit brühenden flüssigkeit oder irgdnwelchen körpern drin, gezeigt wird. es hat was mit aliens und mit medizin zu tun, da aliensschleim grün ist(men in black) und ärztekittel in der regel auch grün sind.
bei arztekittel kenne ich den hintergedanken: die farbe grün erinnert an den frühling andem alles anfängt zu blühten und diese vorstellung soll menschen angeblich beruhigen (weiss ich von meinem weiblichen erziehmedium).
es ist aber auch oft nur eine passende farbe zu irgendeiner Einrichtung oder kleidung, weil grün vor allem dieses wässrige meiner meinung nach äußerst elegant wirkt.


MfG
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Ich möchte noch was hinzufügen.
Es taucht oft in Filmen auf, die in gut und böse eingeteilt sind.
In älteren US-Filmen habe ich das noch nicht beobachtet, erst zunehmend in den neuen Filmen.

Manchmal tauch das Grün in Szenen auf, wo es absolut keinen Sinn ergibt.
Da treffen sich z.B. zwei böse Verschwörer in einer Art Kantine, wo die Einrichtung grün ist. Oder anders gesagt, der Hintergrund der Szene ist in einem Grünton gehalten! Da frage ich mich, weshalb ein Produzent unbedingt so eine merkwürdig grüne Kantine für eine konspirative Szene ausgewählt hat. Wo bitteshön, hat jemand schonmal eine Kantine gesehen, wo die Tische und Stühle grün sind? Szene aus Die Borne Identität!

Oder bei MEN IN BLACK 2. Da fahren die mit dem Auto durch die Stadt und man sieht die Gegend am Autofenster vorbeirasen. Alles in diesem Giftgrün! Haben die plötzlich alle Strassenlaternen und Hausbeleuchtungen in Grüng gefärbt? Oder ist es eine Subtile Botschaft, dass das Böse ausserhalb überall zu finden ist. Nicht zu vergessen, dass Hauptmonster in diesem Film, mit seinen grünen Tentakel, der alles und jeden greifen und verschlingen möchte!

Natürlich kann es auch ganz andere Gründe haben, so wie es Don angedeutet hat, aber um das zu klären, sollte man möglichst viele Filme anschuen und eben auf dieses Grün achten.

Das interessante bei diesem Grünton ist, dass es in vielen Filmen sogar nachträglich noch eingearbeitet wurde. Wenn man genau auf die Farbskala eines Films achtet, so fällt auf, dass viele US-Filme in einem rötlich-braunen Ton maskiert wurden sind. Wenn nun die Original Farbskala eines Film maskiert wurde, dann fällt so ein grüner Ton erst recht ins auge, weil es sich eben gänzlich von der Grundfarbskala abhebt! Es muss also nach der Maskierung zusätzlich eingearbeitet worden sein.

Zudem sollte man die psychologischen Auswirkungen dieser Methode nicht ausser Acht lassen. In älteren Filmen und allgemein verbreitet, war die Farbe Schwarz, die Farbe des Übels.Oft auch das Rot! In älteren Streifen waren die Bösewichte alles blode große Burschen, was wohl eine Anspielung auf die Deutschen war. Aber heutzutage ist es eben diese Farbe grün!

Also, was passiert mit uns, wenn wir böse Aktivitäten in Filmen sehen und im Hintergrund brennt sich dann immer dieser Farbe bei uns ins Gehirn ein. Ist das eine Art Gehirnwäsche? Eine Vorbereitung auf etwas? Auf was?

Wie gesagt, werde ich nun bei den Filmen genauer hinschauen.

Hier noch eine zufällige Beobachtung aus der Serie Buffy, die ich kurz mitverfolgen mußte. Da irren zwei Teenies nachts durch die Schulgänge auf der Suche nach irgendwas. Die eine war wohl Buffys Schwester. Es passierte also ne ganze Zeit nichts, obwohl viele Schreckmomente eingebaut worden waren. Letzendlich schauen die beiden in verschiedene Räume rein. Alles dunkel und gruselig,aber sonst nichts. Dann machen sie einen Raum auf, der ebenflls dunkel ist. Es schimmert ein grünes Licht von der Decke runter. Die beiden gehen rein und das grüne Licht strahlt sehr stark und deutlich auf die beiden herab. Nun denke ich, hier passiert nun was böses. Und in der Tat: Die beiden schauen sich um, sehen aber nichts, möchten wieder rausgehen, da schwenkt die Kamera an die Decke und da klebt doch einer diese Dämonen an der Decke und läßt sich runterfallen und versperrt den Mädels den Weg. Mit dieser Szene beginnt das Spiel zwischen gut und Böse in diesem Teil!
Reiner Zufall?

Wirklich sexy diese Buffy...
:D

:arrow: Gilgamesh
 

X-Ray

Geselle
3. Juli 2002
18
Alles in diesem Giftgrün!

Da haben wirs GIFT - GRÜN, der Name sagt es schon. Ist Gift gut für uns?

Oder denkt mal an den grünen Knollenblätterpilz, ist der gut für uns?

So eine giftgrüne phosphoreszierende Flüssigkeit, die durch SF-Filme wabert, suggeriert dem Zuschauer (natürlich sind wir von klein auf konditioniert, durch Filme) dass da jetzt was ganz besonders schimmes oder böses passiert.
 

urtak

Großmeister
22. Juni 2003
76
die ganzen farbspielereien sind mir auch schon aufgefallen - vorallem bei david lynch filmen.
die serie twin peaks (läuft jeden freitag auf Kabel 1) ist ein hervorragendes beispiel dafür: die jeweilige stimmung (bedrohung - spannung - entspannung) wird nicht nur akustisch, sondern auch farblich umgesetzt.
das gilt auch für die filme "mulholland drive" und "lost highway".
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
ähmmmm, dann ist die Green-card wohl auch Gift für die amerikanische Wirtschaft * :) *

............sry, der mußte jetzt sein


mfg Don
 
G

Guest

Gast
Dann sollen wir immer an das BÖSE denken wenn wir im Wald sind ?

Warum ?


(auch wenn sich das ironisch anhört mein ich es ernst)
 

Dilandau

Geselle
18. Juni 2003
45
Du hast 'nen Grün-stich. Commander Data (grüne uniform) ist böse. Aber wenn das böse rot-güns ist (mars, venus), sind Aliens blau-orange. Also Merkur Jupiter.

Letztendlich wird aber Merkur mit Venus verheiratet. So ist das Prinzip.

Ihr habt zwar vielleicht keine Ahnung aber am ende kommt ihr drauf.
 

sillyLilly

graues WV- Urgestein
14. September 2002
3.269
@Gilgamesh
interessante Beobachtungen. Werdee ich mal drauf achten.

Ich denke bei der Erklärung für die Benutzung von Grün ... in kombination zu Böse ... in Richtung von Don.
Die Assoziationen die Menschen bei dieser Farbe (Gift)grün haben, können im Film genauso ausgenutzt werden, wie die Stimmung die bei bestimmter Musik ausgelöst wird, um eine umheimliche Atmosphäre zu inszinieren.

@superich
Das Grün im Wald ist ein anderer Farbton, als der von Gilgamesch angesprochene.

Namaste
Lilly
 

seymor

Geheimer Meister
28. April 2003
206
Spawn hat grüne Augen , die Laserstrhlen der T.I.E Fighter sind grün Schimmel ist grün , mein B.T. Trikot ist auch grün O_O#
 

Vondenburg

Vollkommener Meister
11. Februar 2003
519
Gilgamesh schrieb:
Ein bekanntes Beispiel ist MATRIX! Die böse Computer-Umgebung ist grün!
Du meinst diese laufende, grüne Schrift auf schwarzem Grund?
Das hat historische Gründe. Die ersten Computer hatten keine schwarz/weiss-Bildschirme sondern schwarz/grüne. Das kannst Du übrigens sehr gut in Fernsehserien aus den 80-er sehen. Dort wurden fast immer solche schwarz/grüne Bildschirme verwendet. Diese Assoziation schwarz/grün -> Computer ist daher auch noch stark verbreitet. Also wurde nur ein Stereotyp für eine computergenerierte Landschaft genommen (damit auch noch der Letzte kapiert hat, dass Neo jetzt die Computerströme sieht).
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten