Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Vorschlag: Wirtschaftliche Sanktionen gegen Israel

Seid ihr für wirtschaftliche Sanktionen gegen den Staat israel um den Terror zu stoppen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    121

freak

Geselle
13. Juni 2003
30
Hallo an alle,

habe vorhin einen Artikel bei http://www.freace.de/artikel/jun2003/ghetto200603.html gelesen und fand es sehr interessant, dass diese Möglichkeit in Erwägung gezogen und von einer Jüdin vorgeschlagen wurde. Das betone ich, damit es nicht wieder "NAZI" heisst.

Zitat: Als eine Jüdin hatte ich gehofft, daß ich nie den Tag
erleben würde, an dem ich mich für die Taten des jüdischen Staates schämen würde."

Was haltet ihr davon?
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Sorry, doch dieser "Krieg" ist nicht mit Sanktionen oder Politik zu stoppen.
Nett wenn sich Menschen darüber Gedanken machen; doch eine Sanktion würde nur eine weitere Isolation und damit eine Frustration innerhalb der Bevölkerung auslösen da die Sanktionen von der politischen Propaganda-Maschine Amerika/Israel als antisemitisch ausgelegt werden würden.

Don
 

Paolo_Pinkas

Großmeister
22. Juni 2003
65
Laut Michel Moore in "Stupid White Man" bezahlt jeder Amerikaner 4 Cent vom Stundenlohn an Israel um Palästinenser ermorden zu lassen.(O-Ton)

Das kannst Du ja mal boykottieren... :lol:
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Ein Importverbot für Waffen wäre doch nett. Man sollte diesen beiden Völkern einfach die Waffen nehmen, sollen die sich mit Fäusten die Köpfe einschlagen.
Oder wie es auch schon in Bowling For Columbine gesagt wird "Erhöht die Preise für die Gewehrkugeln, jede Hülse 5000 $" oder so ähnlich.....
Dann würden sich die Leute aber sehr gut überlegen wie viele Amokläufe sie sich noch "leisten" können :lol: :lol: :lol:
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
HanzGuckInDieLuft schrieb:
Ein Importverbot für Waffen wäre doch nett. Man sollte diesen beiden Völkern einfach die Waffen nehmen, sollen die sich mit Fäusten die Köpfe einschlagen.
nützt nichts! die israelis stellen ihre besten waffen selber her, so zB uzis, spezielle kommandowaffen (scharfschützengewehre) und ihre, bis vor einem jahr ,unknackbaren panzer.
 

Maxim

Vollkommener Meister
28. Juni 2002
538
Schon komisch das der Islam überall aneckt, oder ?

Überall da, wo auch andere Religionsgruppen sind, scheint es Probleme mit dem Islam zu geben.

Israel, Indien, Bosnien etc etc...

Ausserdem ist der Vote total unützt weil Freak, der NAZI, total Pro-Palästina schreibt !

"Seid ihr für wirtschaftliche Sanktionen gegen den Staat israel um den Terror zu stoppen ?"
Total voreingenommen...

Wenn schon einen Vote, dann bitte doch Neutral !
 

HanzGuckInDieLuft

Geheimer Meister
17. Mai 2002
373
Maxim schrieb:
Schon komisch das der Islam überall aneckt, oder ?

Überall da, wo auch andere Religionsgruppen sind, scheint es Probleme mit dem Islam zu geben.

Israel, Indien, Bosnien etc etc...
Das könnte man über andere Religionen auch sagen ! Schade das die Welt nicht nur aus Atheisten besteht.... :lol:
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
dass diese Möglichkeit in Erwägung gezogen und von einer Jüdin vorgeschlagen wurde. Das betone ich, damit es nicht wieder "NAZI" heisst.
Blabla,ich erinnere mich an eine Sendung bei N24,da wurde ein Herr Seligmann eingeladen und sollte sich über den Hernn Friedmann auslassen,wie sehr er den Juden in D schadet,usw.
Und er sagte dann einen sehr klugen Satz:In D traut sich keiner offen was gegen die Juden zu sagen,also sucht man sich einen Juden,der die Worte ausspricht,die man sich selber nicht zutraut.
Oh solche Juden sind dann sehr beliebt,und werden gut finanziert,siehe Uri Aver....

So jetzt aber zum Thema:
1)Was spielt das für ne Rolle,was ne Jüdin da erzählt,es gibt auch Juden,die den Staat Israel hassen und ihn vernichten wollen,so what?
2)Sanktionen haben noch nie ihre Wirkung gehabt,sie treffen immer die falschen Leute,siehe z.B Irak od Kuba.
3)Waffen kann Israel auch alleine herstellen.
4)Eu würde mehr verlieren als Israel,bei einer Verhängung der Sanktionen.
5)wenn die Usa ihre Wirtschaftshilfe stoppen,dann wäre das ein Segen für Israel,weil ihre Wirtschaft sich nötigerweise schon längst umstrukturieren sollte,was aber mit Amigeld nicht umbedingt nötig ist.
Nebeneffekt,Israel würde nicht mehr auf die Usa so stark hören,sie würden ihre Druckmittel verlieren.

Laut Michel Moore in "Stupid White Man" bezahlt jeder Amerikaner 4 Cent vom Stundenlohn an Israel um Palästinenser ermorden zu lassen.(
Michael Moore ist ein linker Vollidiot,od Opportunist,den wo ermordet Israel bitteschön Palis nach Plan?Ausserdem bekommt Israel glaub ich,bin mir nicht sicher 1-3milliarden $,und von dem Geld muss das Land aber in den Usa einkaufen.Also die Rechnung geht so und so nicht auf.
 

Yoda

Vorsteher und Richter
10. April 2002
781
Nanana, keine wüsten Beschimpfungen bitte. Hier wird weder Michael Moore als "Linker Vollidiot" noch freak als Nazi beschimpft. Versucht doch mal ohne Beleidigungen miteinander zu reden.
 

Tubal

Geheimer Meister
28. Mai 2003
161
die einzige vernünftige Lösung:
Ausrottung des Judentums, des Christentums und des Islam (nur die Religion, nicht die Menschen...).
Jerusalem zum Sperrgebiet für Rabbiner, Pfaffen und Muftis erklären.
Der Konflikt ist nämlich von A bis Z ein religiöser.
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Hi!

biowolf schrieb:
Michael Moore ist ein linker Vollidiot,od Opportunist,den wo ermordet Israel bitteschön Palis nach Plan?
Mal abgesehen davon, dass man wirklich ein ziemlich "großer Trottel" sein muss, um mit einem kritischen Dokumentarfilm einen Oskar zu gewinnen, du, biowolf, scheinst selbst ziemlich beschränkt in deiner Wahrnehmung zu sein. Ist mir im Übrigen auch schon so oft aufgefallen, dass ich dich als Troll betrachte und in der Regel nicht ernst nehme.

Aber zu deiner Frage, wo denn Israel bitteschön geplant Palästinenser tötet:

http://www.zeitenschrift.com/news/short-israeltoetungen.ihtml
http://www.vienna.at/Pubs/Redaktion/Welt/Welt-97167.shtm
http://www.vol.at/tmh/zr/national/newswelt/APS_News_Welt-131307.shtm

Hier der Text des untersten Links, damits auch blödiwölfchen wirklich liest und versteht (mal sehen ob lesen und begreifen besser funktioniert als seine Rechtschreibung - ich zweifle daran...):

Israel verurteilt

Die Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen hat Israel wegen „Massaker“ und „gezielter Tötungen“ in den besetzten palästinensischen Gebieten verurteilt.

Die Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen hat Israel am Dienstag mit 33 gegen fünf Stimmen bei 15 Enthaltungen wegen „Massaker“ und „gezielter Tötungen“ in den besetzten palästinensischen Gebieten verurteilt. Die Nein-Stimmen kamen von den USA, Australien, Kanada, Deutschland und Peru. Österreich enthielt sich ebenso wie Frankreich, Belgien und Schweden der Stimme. Mit 50 Stimmen bei zwei Enthaltungen (Australien und Costa Rica) und der Gegenstimme der USA forderte die Kommission in Genf Israel auf, seine völkerrechtswidrige Besiedlungspolitik in den besetzten Gebieten aufzugeben.

Außergerichtliche „gezielte Tötungen“, wie sie Israel praktiziert, sind eindeutig völker- und menschenrechtswidrig. Die UNO- Menschenrechtskommission, das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) und Menschenrechtsorganisationen wie amnesty international (ai) haben schwere Vorwürfe gegen Israel erhoben. Es gebe Berichte über Exekutionen, Folter, Plünderungen, gezielte Behinderungen von Sanitätern in den besetzten Gebieten. Das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina- Flüchtlinge (UNRWA) hat wiederholt auf die systematische Behinderung seiner Tätigkeit durch Israel aufmerksam gemacht. Auch die Weltgesundheitsorganisation hat gegen das Vorgehen der israelischen Armee im Westjordanland und Gaza-Streifen protestiert.

Die Vierte Genfer Konvention, die Teil des humanitären Völkerrechts ist, verbietet generell die Ansiedlung der Zivilbevölkerung der Besatzungsmacht in besetztem Gebiet. Sie verbietet Kollektivstrafen, die Anwendung von Gewalt gegen Zivilpersonen sowie die Abriegelung von Gebieten.
Und bevor du dir Gedanken über ne "spontane Retourkutsche" (nicht, dass du sowas jemals schreiben könntest...) machst, Wolfi, spar dir die Mühe, ich werde nicht drauf eingehen...

:D

dimbo.

PS: Sorry Yoda, ganz ohne gings doch nicht... Aber das schreibt auch einen Müll das blödiwölfchen, da fragt man sich echt ob Georg Hackl nen Internet-Anschluß hat und vielleicht hier im Forum... naja, egal :lol:
 

Gilgamesh

Erhabener auserwählter Ritter
24. Juni 2003
1.110
Vielleicht geht in Israel zufällig eine Batterie israelischer Atombomben hoch und versetzt das Gebiet wieder in die Steinzeit zurück.
Dann würde endlich Ruhe herrschen in diesem Gebiet und die Menschen hätten genug Zeit, um sich Gedanken zu machen über sich selbst!

Ansonsten ist es noch ein weiter Weg, bis zur magischen Grenzen von 6 Mio Toten des Konfliktes. Davor wird es wohl keine Ruhe geben.

:arrow: Gilgamesh
 

Lyle

Vorsteher und Richter
16. Februar 2003
777
1)Was spielt das für ne Rolle,was ne Jüdin da erzählt,es gibt auch Juden,die den Staat Israel hassen und ihn vernichten wollen,so what?
Vorsicht mir falschen Unterstellungen.
Ich würde eher an folgendes denken. Dieser Besuch im Gazastreifen wurde von einer Hilfsorganisation geführt. Hilfsorganisationen wollen in der Regel Unterstützung und Spenden und was ist gut für Spenden? Emotionale Betroffenheit. Also ist dei Frage wohl berechtigt, was die Parlamentarierinnen gesehen haben und wie dieses von den Führern dargestellt wurde.


Ansonsten ist das was in dem Startartikel bemängelt wurde, soweit das vermittelte Bild der Realität entspricht, die (möglicherweise falsche) Reaktion Israels auf den palästinensischen Terror. Will man den Abstellen, so bedarf es dazu u.a. eines:
Geld! Schulen bauen sich nicht alleine, Straßen bauen sich nicht von alleine, Krankenhäuser bauen sich nicht von alleine. Wer Israel den Geldhahn zudreht, der wird auch den Geldfluss in die Palästinensergebiete eindämmen, und damit eventuell genau das Gegenteil von dem erreichen, was beabsichtigt war. Ganz abgesehen von den Dingen die Don zu Anfang angeführt hat.

Und bevor du dir Gedanken über ne "spontane Retourkutsche" (nicht, dass du sowas jemals schreiben könntest...) machst, Wolfi, spar dir die Mühe, ich werde nicht drauf eingehen
Darf ich mal was versuchen?
Sind die Massaker auf denen die Beurteilung beruht, von der gleichen Qualität wie das in Dschenin (oder wie der Ort auch immer geschrieben wird)

Vorsicht bei der Akzeptanz von Informationen aus diesem Kriesengebiet.
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
Maxim schrieb:
Schon komisch das der Islam überall aneckt, oder ?

Überall da, wo auch andere Religionsgruppen sind, scheint es Probleme mit dem Islam zu geben.
Israel, Indien, Bosnien etc etc...

Ausserdem ist der Vote total unützt weil Freak, der NAZI, total Pro-Palästina schreibt !

"Seid ihr für wirtschaftliche Sanktionen gegen den Staat israel um den Terror zu stoppen ?"
Total voreingenommen...

Wenn schon einen Vote, dann bitte doch Neutral !
Wenn hier jemand zu Rechtsradikalismus tendiert dann bist du das Maxim, und nicht Freak der einfach nur eine Frage gestellt hat.
 

biowolf

Geheimer Meister
29. Januar 2003
249
Sorry Yoda:
Natürlich ist der Mann kein Vollidiot,der macht nur "Kohle"
Wer wäre er denn ohne seine Skandalenthüllungen?
ein unbedeutender Journalist?

@Dimbo
1)ob du mich für ein Troll hälst od nicht ist mir total wurscht.
2)wie Michael Moore einen Oskar für diesen Schinken gewinnen konnte ist mir Schleierhaft,ich habe diesen Film angeschaut und fand ihn an den meisten Stellen zum kotzen,aber das wäre offtopic.wenn du willst öffne ein Thema drüber od Pm.
scheinst selbst ziemlich beschränkt in deiner Wahrnehmung zu sein
wie gut hier Leute mich beurteilen können,hat man ja gesehen,Stichwort ich sei ein linker,randalierender Kommunist :p

wenn du auf so einen Niveau die Unterhaltung fortführen willst,keine Chance,obwohl mir ziemlich viel zu Dimbo einfallen würde.

du bist echt ein komischer Typ:setzt mich auf deine Ignoreliste,aber gehst auf meine Beiträge ein,wendest dich direkt an mich,aber
Und bevor du dir Gedanken über ne "spontane Retourkutsche" (nicht, dass du sowas jemals schreiben könntest...) machst, Wolfi, spar dir die Mühe, ich werde nicht drauf eingehen
was willst du eigentlich?

zu deinen Links:
Ausszug link1:
Dann kamen drei Apache-Kampfhubschrauber - ein Geschenk der USA - und feuerten drei Raketen auf ein Auto ab. Sie töteten die Hamas-Leute Said Arabeed und Ashraf al-Halabi:
Also töteten sie Terroristen,nicht wahr,nicht irgendwelche unschuldigen Palästinenser,wie manche hier uns vorgaukeln können.
Übrigens so ziemlich jedes Land geht so mit Terroristen um,wenn nicht brutaler.
Link2:
Und jetzt zu der Menschenrechtskommision: ist es die,in der Lybien den Vorsitz hat? :lol: Oh die Menschenrechte in lybien :roll:
33 gegen fünf Stimmen bei 15 Enthaltungen
wenn man bedenkt,dass es 23 arab.Staaten gibt,die automatisch jede Resolution gegen Israel befürworten+noch einige andere moslemische Staaten(afrika,asien)dann ist das Resultat nicht weiter verwunderlich.
Den meisten Staaten ist es natürlich egal,was in Nahen Osten vorgeht,die haben eigene Probleme.

Es gebe Berichte über Exekutionen, Folter, Plünderungen, gezielte Behinderungen von Sanitätern in den besetzten Gebieten
.
Berichte sind keine Beweise.Und wie manche Leute dort unverschämt lügen können haben wir des öfteren gesehen.

Ansonsten nimmt mir Lyle wieder mal die Worte aus dem Mund.
Stichwort:Hilfsorganisationen und Dschenin.
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
Wirtschaftliche Sanktionen würden wohl weder Frieden im Nahen Osten schaffen, noch in irgendeiner Weise den Militärapparat Israels stoppen, denn die bisherigen Wirtschaftskrisen haben die Israelis bisher auch nicht am Morden gehindert. Abgesehen davon wäre es wohl eine ziehmlich einseitige Umsetzung, die USA stehen schließlich weiter fest hinter ihrem Befehlsgeber.

Das einzige, was irgendeinen Erfolg haben könnte, wären politische Maßnahmen (wenn wir milt. Interventionen mal ausklammern). IMHO könnte man doch eine strikte politische Isolation Israels versuchen bis ein Staat "Palästina" existiert. Denn wenn irgendann jegliche Unterstützung auf dieser Erde wegbröckelt, müssten auch so Sturköppe a la Sharon und Zionistenanhang sich zumindest mal ihre Gedanken machen. Die Bevölkerung Israels dürfte bei einer solchen Situation ohnehin anfangen, an der politischen Linie ihrer Führung zu zweifeln und vielleicht ja doch mal was vernünftiges Wählen...
Das einzige Problem dürften die USA und dren (und Israels) Einfluss auf die UNO darstellen. Ansonsten ist eine verstärkte Kritik aus Europa längst überfällig!

Na ja, wenn ich mal wieder von meiner idealistischen zur realistischen Sicht wechsele, ist jede Zuversicht auch schon wieder dahin...
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Also, ich boykottiere Israel bereits, kaufe keine Orangen usw. mehr, und vor allem keine israelischen Rüstungsgüter.
 

Agentos

Geheimer Meister
2. Juni 2003
104
Maxim schrieb:
Schon komisch das der Islam überall aneckt, oder ?

Überall da, wo auch andere Religionsgruppen sind, scheint es Probleme mit dem Islam zu geben.
Schon komisch woher diese Meldungen kommen! Und auch komisch, dass weltweit Muslime gejagt werden. Sobald man die islamische Religion angenommen hat, erhält man auch automatisch den Terrorgen. Ist im Religionsvertrag so vorgegeben. Wer ihn nicht annimmt wird ausgeschlossen.


Ausserdem ist der Vote total unützt weil Freak, der NAZI, total Pro-Palästina schreibt !
Ja das hatten wir schon in unzählig anderen thread ebenfalls so: bist du gegen ein Terrorregime namens Israel bist du ein Nazi. Es ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache: sie begehen Völkermord! Und scheren sich einen Dreck um den Rest der Welt. Warum? Weil sie das alteste und weises Volk der Welt sind. Was für eine Dekadenz. Berechtigt sie aber trotzdem nicht millionen Menschen abzuschlachten.


"Seid ihr für wirtschaftliche Sanktionen gegen den Staat israel um den Terror zu stoppen ?"
Total voreingenommen...

Wenn schon einen Vote, dann bitte doch Neutral !
Was sollte es noch für eine neutrale Einstellung geben? Entweder befürwortet man den Völkermord oder nicht. Und der Neutrale interessiert sich sowieso nicht für dieses Thema.

Du bist schliesslich auch mit deinem Ordner "Urteile" hereingetreten und hast verurteilt!

Davon abgesehen, sollte man selbstverständlich auf die einzige Weise die man hat boykottieren. Selbstverständlich kaufe ich auch keine Produkte die aus Israel kommen.
Sollte einer der Trolle mal wieder nach Beweisen schreien wollen: googlen!
Das weltweite Internet ist vollgestückt mit Berichten und Bildern aus dem besetzten Palästina.
 
Oben Unten