Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Vorschlag für eine faire Steuer

Zweifler

Geheimer Meister
14. Oktober 2002
356
Solche Steuererhöhungen wie bei Tabak und Alk finde ich schon ein wenig unzureichend. Außerdem trifft es nur kleinere Teile der Gesamtbevölkerung, darum plädiere ich für eine wirklich effektive und äußerst gewinnbringende Steuer:

die Fettsteuer!

Was sind denn schon die paar Euro für ein paar zigtausend Raucher, die jedes Jahr da rumkrebsen, im Vergleich zu den Geldern, die für die medizinische Versorgung der Millionen von Übergewichtigen draufgehen?
Was allein schon freßbedingte Herzleiden und Haltungsschäden kosten!
Und dazu kommen noch unzählige andere Fett-Folgekrankheiten!

Ich fordere:
jeder, der über seinem statistisch festgelegten Idealgewicht liegt, sollte entsprechende Mehrzahlungen für die Krankenversicherung zahlen müssen! Ist doch nur fair! Wer Risikosportarten betreibt, muss ja auch mehr löhnen - und wer viel frißt, tut das auch im Bewußtsein, daß es gefährlich ist 8O

Konsequenterweise muß diese Steuer natürlich auch auf Lebensmittel wie Speck, Wurstwaren usw. ausgeweitet werden.
Und auf Utensilien wie Grills, Grillanzünder, Backöfen, Bratenwender u.ä. natürlich auch, schließlich benutzen die wenigsten Käufer diese Dinge, um fettfreies Essen zuzubereiten.

Endlich mal eine Steuer von allen für alle!
Das wäre eine echte Solidargemeinschaft :D
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Hmm, bin etwas unter dem Idealgewicht, krieg ich da noch was raus?
 

Seifenigel

Geheimer Meister
14. Januar 2003
172
Und was ist mit Sportlern, die aufgrund ihres Sports auch über dem statistischen Idealgewicht liegen, z.B. Kraftsportler :wink:

Lass doch lieber den Körperfettanteil berechnen und das dann besteuern


Btw: grillen ist nicht ungesund! Zumindest was das Gewicht angeht, grill dir halt nen Lachs oder eine Pute 8)
 

Konteradmiral

Geheimer Meister
10. April 2002
177
Tabaksteuer, Alkoholsteuer, Salzsteuer, Kaffesteuer, meinetwegen auch Fettsteuer, ist ja alles gut und schön. Aber dennoch ist immer nur ein Ausschnitt der Gesellschaft davon betroffen. Es muss wieder etwas gefunden werden, das uns alle vereint...

Alle Menschen zahlen Steuern!

Folgerung:
Die Einführung einer Meta-Steuer. Jede Euro ans Finanzamt wird nochmal mit einem festen Satz, sagen wir 10% versteuert.

Und ein Bild-titel wie "Jetzt müssen wir auch noch für die Steuern Steuern zahlen!" wird es nie geben, da ihn eh keiner versteht.
 

Lhasa

Großmeister
11. Juli 2002
66
Hallo,
gibt es eigentlich eine Übersicht wieviel Geld von wo eingenommen wird und wohin diese Gelder genau fließen?
MfG
 

Zweifler

Geheimer Meister
14. Oktober 2002
356
Der Verband der Steuerzahler bringt jährlich einen Bericht und prangert auch die gröbsten Verschwender und Skandale an. Da reagiert aber eh niemand drauf. :(
 
Oben Unten