Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Vampire- Vergangenheit, Gegenwart,Zukunft oder nur Phantsie?

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.809
AW: Vampire- Vergangenheit, Gegenwart,Zukunft oder nur Phantsie?

Sind wir mal wieder unhöflich gegenüber Andersmeinenden?
Naja, als unhöflich würde ich dass nicht beurteilen. Mehr als humoristische Art die Schwäche des Arguments "Sowas kann sich ja niemand ausdenken" auf zu zeigen.

Im übrigen gibt es ja Tiere die Vampire sind und ich will es gar nicht ausschließen dass es immer mal pervertierte Menschen gibt die andere umbringen und deren Blut aussaugen. Außerdem gibt es ja Krankheitsbilder und körperliche Phänomene, die jeweils einige Symptome aufweisen welche Vampiren zugeschrieben werden - dass hat wohl über die Zeiten dann zur Festigung der Legenden beigetragen.

An Vampire im Sinne von unsterblichen Grafen die sich in Fledermäuse verwandeln und bei Sonnenlicht zu Asche zerfallen (oder glitzern), glaube ich aber nicht. Dass ist wohl ausgedacht.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.326
AW: Vampire- Vergangenheit, Gegenwart,Zukunft oder nur Phantsie?

Das ist ja auch - wie auch aus diesem Thread, ohne ihn noch einmal gelesen zu haben, hervorgehen dürfte - eine sehr späte literarische Verarbeitung sehr viel älterer Volksmythen. tinaa hat mit keinem Wort von diesen aus Schauerromanen und Hollywoodfilmen bekannten Grafen gesprochen, sondern sich eher auf den zugrundeliegenden Aberglauben, wie er damals durch die österreichische Untersuchungskommission dokumentiert wurde, bezogen.
 
Oben Unten