Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

US-Regierung will Weltraum monopolisieren!

BrettonWoods

Geheimer Meister
5. Juni 2003
304
Im Internetmagazin eeTimes.com wird berichtet, das das Nationale Amt für Aufklärung der Vereinigten Staaten (NRO) ab dem kommenden Jahr für das neue offensive Weltraumabwehrprogramm verantwortlich sein wird.
Die US-Regierung hat Pläne, anderen Nationen die Nutzung des erdnahen Weltraums zu verwehren.
Dieses Programm umfaßt Kommunikationsabwehrsysteme, um die Kommunikationsnetze anderer Nationen im Weltraum gezielt zu stören und/oder lahmzulegen, und ein Gegenaufklärungsüberwachungssystem, mit dem andere Nationen daran gehindert werden sollen, eigene Aufklärungssysteme im Luft-und Weltraum einzusetzen.
Das könnte heißen, den Start von Satelliten anderer Nationen zu verhindern oder bereits existierende abzuschießen
Nationen gegen die sich diese "Kommunkationsabwehr" richtet, könnten dies zweifellos als Kriegsakt interpretiern.
Was denkt Ihr darüber?
[/b]
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
Ich finde, dass es eine riesen Schweinerei ist!!!!
Solche imperialistischen Pläne können ja nur aus einem Schurkenstaat, wie den USA kommen... Die wollen uns doch TOTAL kontrollieren!!! Wenn denen was nicht passt, schiessen sie es einfach ab. Und wer gibt diesen dreckigen Bastarden überhaupt das Recht, anderen Nationen die Benutzung des Erdnahen Weltraumes zu verbieten?!?! Wir fangen damit auch an! Und nehmen dabei Washington DC ein, damit aller Qual ein Ende gesetzt ist! BAsta! Bäh!
Mir Reichts mit diesen schwulen Macht-Säcken, diesen scheiss-Bonzen da drüben!
 

sdrulezagain

Geheimer Meister
3. Mai 2003
275
ach die spinner
die sollen erstmal beweisen das sie auf dem mond waren damit denen überhaupt einer glaubt das der mensch schon so weit ins all kann
was brauchen die da ein abwehrsystem wenn eh keiner so weit fliegen kann und wenn bis jetzt kein machtkampf dort draußen herrscht (naja er herrscht aber nicht um planeten oder was weiß ich)
und wenn es dann wirklich so weit ist das der mensch schnell günstig und zahlreich ins all kann wird ihr scheiß system veraltet sein und nutzlos
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
sdrulezagain schrieb:
und wenn es dann wirklich so weit ist das der mensch schnell günstig und zahlreich ins all kann wird ihr scheiß system veraltet sein und nutzlos
Wenn es dann wirklich so weit ist, dann wird der Mensch nicht mehr zügig und zahlreich ins All können, weil die USA schon längst andere Technologien entwickelt haben wird, um die nachziehenden Technologien der anderen Länder zu stören, verhindern, zerstören..... oder meinst Du wirklich, die USA setzt sich auf den Hosenboden, wenn sie das All für sich haben?
 

Antirotarier

Geheimer Meister
5. Juni 2003
144
Die Amerikaner...

Nachdem diese beschlossen hatten wer Massenvernichtungswaffen haben darf und wer nicht wollen sie (nach der globalen Kontrolle) jetzt natürlich auch noch den Orbit für sich beanspruchen.
Vielleicht sollten sie erst einmal versuchen auf den Mond zu kommen... :?
 

Trial

Geheimer Meister
10. März 2003
318
Nervig ist das auch, wenn es UFOs geben sollte! Wir kriegen von den amis sicher keine Infos darüber. Und wenn nicht, können sie da oben bald Mondbasen, Raumsonden und killersatteliten platzieren ohne Ärger zu bekommen. Aber das dümmste ist ja immer noch, das sie das Satellitentelefonnetz unter Kontrolle haben. Schlimm genug, dass über 70 % aller Satelitten nicht für Überwachung genutzt werden. Wer gibt denen das Recht zu sagen, das das all ihnen gehört? Gott oder was?
 

Herbert

Geheimer Meister
9. Mai 2003
160
Die Monopolisierung des Weltraumes ist eine schwachsinns Idee. Das wird nie klappen .
Dieser Fall ist vielliecht vergleichbar mit dem Versuch der "Monopolisieung" des genetischen Erbgutes , durch Generikafirmen . Welches bekanntlich nicht geklappt hat !!


Herbert
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
falls das stimmen sollte, sollten wir den amis den krieg erklären!!!!!!
Najaaaaa, das mitdem Kreig ist ja so eine Sache... verdient hätten sie es ja, das man sie entmachtet, aber leider sind sie ein bissel stärker als wir, wa!? :?
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Mit so ner Einstellung kommst nicht weit. Nur weils etwas unwahrscheinlich erscheint, heißt es nicht, daß es nicht trotzdem möglich ist.
 

SimoRRR

Meister vom Königlichen Gewölbe
10. April 2002
1.419
Klar, alles ist "möglich", aber wenn etwas nun mal extrem unwahrscheinlich ist, dann sollte man es sich dreimal überlegen, ob mans macht! :wink:
 

JohnDoe-therealone

Geheimer Meister
24. Dezember 2002
348
wemm demnaechst jemand behauptet, dass die usa eine sonnensteuer kassieren will, weil sie als erstes auf dem mond waren und ihnen faktisch damit auch die sonne gehoert, wird ja angestrahlt, dann glaubt das hier wahrscheinlich auch 3/4 der leute. hauptsache man bedient das antiamerikanische klientel, was anderes wird hier auch kaum noch geboten.
 

BrettonWoods

Geheimer Meister
5. Juni 2003
304
JohnDoe-therealone
hauptsache man bedient das antiamerikanische klientel, was anderes wird hier auch kaum noch geboten.

Es hat nichts mit antiamerkanisch zu tun wenn ich nicht die Universalfaschisten unterstütze die den "Reichtagsbrand" vom 11.Sept. weiter dazu nutzen dem Präsidenten ihren Willen aufzuzwingen.
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
SimoRRR schrieb:
Gurke schrieb:
Ach die Jugend von heut, geht kein Risiko mehr ein.
Sonst noch "sinnvolle" Beiträge? Außerdem ist Risiko nur für Leute, die sonst nicht weiterwissen! :wink:
Wegen sinnvoll (hau ich ja eh nur selten was raus) schau mal ne Seite vorher nach.
Zu Risiko, Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
 
Oben Unten