Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

“Eigentum der US-Regierung – bitte zurück an Absender”

Sind globale Entscheidungen möglich?

  • Selbstverständlich müssen die Amerikaner für den Schaden aufkommen

    Stimmen: 1 20,0%
  • Amerika kann machen was es will, die Russen sind schuld

    Stimmen: 1 20,0%
  • Es müssen globale Prioritäten entwickelt werden, um überhaupt noch etwas retten zu können.

    Stimmen: 3 60,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.802
Wenn ich mir so die Nachrichten anhöre - der Klimawandel und die Empörung, alles für den Kampf gegen das bösartige CO2. Während sich die schlimmsten Umweltsünden, seit Jahren vor den Augen der Öffentlichkeit abspielen aber keinen "Aufschrei" verursachen!
Und natürlich ist dann auch der Klimawandel schuld, wenn der Pazifik vom amerikanischen Atommüll verseucht wird....


Folge des Klimawandels
Seit dem Kalten Krieg liegen Tonnen von Atommüll in einem Betonbunker auf Runit Island (Marshallinseln). Der droht nun den Ozean zu verseuchen – Schuld ist der Klimawandel, der seinerseits die niedrig liegenden Inseln in nicht mehr ferner Zukunft überschwemmen wird. Das schreibt Barbara Barkhausen am 09.12.2019 in der Frankfurter Rundschau.

https://www.solarify.eu/2019/12/09/641-us-atommuell-deponie-im-pazifik-droht-aufzubrechen/
 

Nachbar

Ritter der Sonne
20. Februar 2011
4.796
Auf Empörung gibt es keinen Mengenrabatt, weil sowieso niemand so viel Empörung gleichzeitig in sich aufbauen kann, um ihn zu erhalten.
Wenn diese Deponie überflutet wird, dann ist daran - vollkommen korrekt - der Klimawandel schuld. Aber daran daß es sie gibt und der Müll darin lagert, sind diejenigen schuld, die ihren Bau zu verantworten haben. Ihren Inhalt wiederum verantworten diejenigen, die die Erzeugung befahlen. Die Erzeugung wäre nicht ohne die Wissenschaftler möglich gewesen, die die Spaltung des Atoms erforschten. Und das Vorhandensein von Atomen, die bei ihrer Spaltung eine herzerfrischende Kettenreaktion hinlegen, verantworten Gott und seine Äquivalenzen.
Es kommt letztlich immer nur darauf an, auf welches Glied der Kausalitätskette man sich aktuell fokussiert.
 

almende

Noachite
18. Januar 2012
3.390
@Nachbar
wenn Gott schuld hat - dann hat der Mensch keine Schuld und es kann auch nix
passieren - da Gott ja auf passt. :daumen:

:finger: Ich habe aber gelernt, wer Dreck macht - der muß seinen Dreck auch wegräumen.
Das selbe Problem gibt es jetzt auch mit unseren Atomabfällen der AKW´s
 
Oben Unten