Unterschwellige Werbung

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von rat, 14. Oktober 2002.

  1. Kenny

    Kenny Geselle

    Beiträge:
    16
    Registriert seit:
    21. November 2002
    du dein zip dl geht fei net
    @orbital
     
  2. DasUntier

    DasUntier Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    wenn ich weiss das eins der 25 frames ein eigespieltes bild ist bin ich der überzeugung ich könnte es erkennen.

    Ich kann nen 50 HZ fernseher auch soffort 100% erkennen , weil ich die frames "sehen" kann wenn ich genug drauf achte

    Ich weiss das es bei weitem nicht jeder kann aber ganz sooo besonders ist die fähigkeit auch nicht
     
  3. TheLiberalist

    TheLiberalist Geheimer Meister

    Beiträge:
    130
    Registriert seit:
    5. November 2002
    Always Coca-Cola -The Real Thing :wink:
     
  4. TheLiberalist

    TheLiberalist Geheimer Meister

    Beiträge:
    130
    Registriert seit:
    5. November 2002
    Also ich persönlich glaube nicht, dass es so etwas wie unterschwellige Werbung gibt. Sicher schafft man sich in marketingtechnischer Hinsicht sehr interessante Perspektiven, wenn man die Menschen auf diese Weise zum Kauf anregt. Die Möglichkeit, durch psychologische Manipulationstechniken Anreize beim Kunden zu schaffen, ist wohl eine der faszinierendsten Optionen unserer Zeit. Andererseits aber erscheint es doch sehr schwierig, unterschwellige Botschaften so zu implementieren, dass die Manipulation erstens unbemerkbar ist und zweitens effizient und kostengünstig produziert werden kann. Die Manipulation ist - meiner Erfahrung nach zu urteilen - recht schwer durchführbar. Das Wahrnehmungs- und Denkvermögen der Menschen ist nämlich weitaus besser, als man zunächst denkt. Menschen lassen sich bestimmt nicht von einem unterschwelligen Bild zum Kauf eines Produkts überreden, denn unterschwelligen Botschaften sind meist viel zu flüchtig, als dass man ihnen Beachtung schenken kann. Zudem ist es schwierig und äusserst kostspielig, eine manipulative Botschaft irgendwo anzubringen, wenn man die erforderliche Arbeitstechnik nicht genauestens beachtet. Zudem sind die rechtlichen Konsequenzen auch nicht immer klar voraussehbar. Wenn man auch nur einmal eine manipulative Technik falsch anwendet, dann kann das ein Unternehmen Milliarden kostet. Ein Beispiel hierfür wäre die Coca-Cola Company: für ihr Unterfangen, bei 25 Bilder pro Sekunde - Übertragungen im Kino (das menschl. Auge nimmt nur 24 Bilder pro Sekunde wahr) einen Cola-Werbespot einzuschalten, musste die Firma über 200 Millionen bezahlen.
     
  5. starbug

    starbug Geheimer Meister

    Beiträge:
    242
    Registriert seit:
    10. April 2002
    erstma lol@liberalist, netter versuch :p

    dann möcht ich mal auf agentp´s lieblingsargument eingehen. :twisted:

    es kommt sicher darauf an, welche botschaft ich unter welchen bedingungen an den mann bringen will.

    wenn ich im kino sitze, bin ich sicher leichter dazu zu bewegen durch eine sublimidingsbums botschaft popcorn zu kaufen, weil mans ja eh gewohnt ist sich im kino fressalien zu kaufen als telefoniere! (vorm fernseher eben) oder springe auf einem bein und singe die deutsche nationalhymne! :lol:

    und wenn ich mir einen film anschau, in dem jedes 25. bild eine packung crunchips ist, hat das sicher eine ähnliche wirkung wie ein überschwelliger werbespot, nämlich dass sich die bilder in unser unterbewusstsein einbrennen. und seit mal ehrlich, normale werbung schaut man auch nicht gerade bewusst, fernsehen generell schaut man doch wie hypnotisiert (bunte bilder, coole musik [​IMG]), werbung erst recht, darauf ist sie ja ausgelegt.

    (<-btw ist euch mal aufgefallen sie als begleitmusik nie pop musik nehmen, sondern immer "wirklich" gute musik, die sonst aber kein schwein kauft (ausser ich zb :p), aber im dämmerzustand des fernsehguckens doch positiver wahrnimmt?)

    natürlich kommts auch drauf an, in welchen film ich die unterschwellige werbung einbau, schätz mal ein porno würde bessere ergebnisse erzielen als ein kriegs- oder horrorfilm :mrgreen:

    mfg
    starbug
     
  6. Dotzdoc-1

    Dotzdoc-1 Geheimer Meister

    Beiträge:
    260
    Registriert seit:
    20. September 2002
    Ich behaupte das ALLE Männer sich einen Wixen weil Sie die MUSCHI´s in der Werbung kompensieren und die die nicht mit Frauen klar kommen werden zu Vergewaltigern...

    Unterschwellige Werbung? Hab ich noch nie gesehen.... :wink:
     

Diese Seite empfehlen