Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

ufo-absturz in sibirien

Wittmann

Geheimer Meister
9. Juli 2002
134
Als ob die BILD ihre Geschichten bei uns im Forum klaut! Das Thema hatten wir glaube ich schon mal!

Es gibt Anzeichen, das es sich um die Fotos um plumpe Fälschungen handelt. Dem Winkel nach, mit welchen das "UFO" in den Boden gepflügt wurde, müsste es durch die Bäume dahinter geflogen sein. Diese sind jedoch unbeschädigt!

Dann der Übergang des UFOS in den Boden. Für einen Absturz viel zu weich. Vielleicht brauchen die Russen ja ein Gegenstück zu Roswell oder warum trompeten es die Medien jetzt so herum?
 

Munich

Intendant der Gebäude
6. Oktober 2002
857
Wittmann schrieb:
Als ob die BILD ihre Geschichten bei uns im Forum klaut! Das Thema hatten wir glaube ich schon mal!

Es gibt Anzeichen, das es sich um die Fotos um plumpe Fälschungen handelt. Dem Winkel nach, mit welchen das "UFO" in den Boden gepflügt wurde, müsste es durch die Bäume dahinter geflogen sein. Diese sind jedoch unbeschädigt!

Dann der Übergang des UFOS in den Boden. Für einen Absturz viel zu weich. Vielleicht brauchen die Russen ja ein Gegenstück zu Roswell oder warum trompeten es die Medien jetzt so herum?
Oder die Eisendiebe brauchen einen Schuldigen, damit sie fein raus sind,..?

Munich
^°~
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Genau, so sieht das aus: Unschuldige Aliens werden ausgenutzt!
Buhhh, typisch Bild!
 

moleman

Geheimer Meister
24. August 2002
125
Die Bild beruft sich in dem Artikel auf einen Bericht in der Prawda.

Und die kennen wir noch von so tollen Stories wie:

Saddam hat genmanipulierte Riesenskorpione
und Ufos über Baghdad

also (Glaubwürdigkeit der Quelle) < 0

( ich hätte gerne noch die Links angegeben, aber die int. Seiten der
Prawda sind gerade down und ich kann kein russisch )
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Genmanipulierte Riesenskorpione? Boah, ej!

Also, ob das Foto echt ist oder nicht, will ich nicht beurteilen. Aber Ich denke doch, dass die Wende für einige begabte russische Geschäftsleute wie 365 Tage Weihnachten im Jahr war. Ei, was konnte man den dummen Wessis doch alles verkaufen. Porno, Plutonium, Ufo-Geschichten... Das beste an Ufo-Geschichten war, man brauchte nur ein paar "Zeugen", und schon kaufte irgend ein Reporter die Story für harte Dollars. Um so köstlicher muss ein solcher Deal gewesen sein, konnte man doch hinterher bei einer Buddel Wodka herzhaft über die strohdummen Amerikanskis lachen.
 
Oben Unten