Thor Heyerdahl ist tot

Dieses Thema im Forum "Neues aus Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von Urmatrix, 19. April 2002.

  1. Urmatrix

    Urmatrix Geheimer Meister

    Beiträge:
    132
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Einer der berühmtesten Forscher, Abenteurer, Entdecker und Völkerkundler ist tot. Donnerstagabend starb Thor Heyerdahl im Alter von 87 Jahren.
    Heyerdahl wurde vor allem wegen seiner Reise mit Floss «Kon-Tiki»weltberühmt, mit dem unter seiner Leitung 1947 der Pazifik von Peru bis Tahiti überquert wurde. Er wollte mit dieser 101-tägigen Fahrt seine Theorie untermauern, dass die Südseeinseln von Südamerikanern und nicht von Asiaten besiedelt worden seien.
    Noch bis kurz vor seinem Tod entwarf Heyerdahl neue völkerkundliche Theorien. Diese versuchte er stets mit alternativen Mitteln zu belegen. Seine Theorien wurden aber, obwohl er sie immer weitgehend nachweisen konnte, von den meisten Fachwissenschaftlern nicht anerkannt.
     
  2. Sephiroth

    Sephiroth Geheimer Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Das ist traurig. Er wird ein erfülltes Leben geführt haben, und hat viel von der Welt sehen dürfen. Ruhe in Frieden.
     
  3. Indiana Jones

    Indiana Jones Großmeister

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    11. April 2002
    das mit der Pazifik Insel Besiedelung lässt sich das heutzutage nicht über die Gene feststellen?
     
  4. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    May he rest in Peace!
     
  5. Lazarus

    Lazarus éminence grise

    Beiträge:
    1.297
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Er war einer von denen, die nicht nur geredet, sondern gehandelt haben....

    Er hinterlässt eine nicht zu füllende Lücke :-(
     

Diese Seite empfehlen