Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

The Greenbaum Speech

Era51

Geselle
21. Februar 2004
6
Hi, also ich bin in diesem Forum hier ganz neu, aber meine Religionsprofessorin machte uns auf diese Seite aufmerksam! :)

Naja, da ich mich auch mehr für Verschöhrungen, Metaphysik und vorallem Psychologie, Philosophie und vergangene Zeiten interessiere dachte ich mir, dass ich hier doch richtig bin, oder? Wie auch immer, mein Interesse an diesen Dingen besteht in erster Linie da ich ständig Stoff für Drehbücher suche, und andererseits weil ich es cool finde neue Sachen zu entdecken oder Hinweisen nachzugehen ... naja, darum soll es aber nicht in diesem Post gehen, dies nur kurz zu meiner Person, da es ja mein erster Post ist!

Das eigentliche Thema dieses Postes besteht darin ob ihr schonmal von dieser sogenannten "Greenbaum Speech" gehört habt und wenn ja, was ihr den davon haltet.

Für alle die nicht davon gehört haben, únd sich die mühe machen diese zu lesen, dennen kann ich nur diesen Link empfehlen:

http://www.raven1.net/grenfull.htm

Aber Achtung, in dieser Rede befinden sich die "Trigger" auf die, die programmierten Personen reagieren, falls ihr wissen solltet, dass ihr in iergendeiner weise in das MKULTRA Projekt involviert gewesen seit, was ich zar nicht glaube, dann bitte diesen Link benutzen:

http://www.raven1.net/grensafe.htm

Ansonsten würde es mich interessieren was ihr davon haltet.

Freu mich schon auf eure Antworten,

bis dann
Era51

P.S.: Mein Nick ist kein Rechtschreibfehler sondern eher ein Wortspiel, nur am Rande! :roll:
 

Era51

Geselle
21. Februar 2004
6
Zottelfritz schrieb:
http://www.multicorner.de/frmcontents/programmiertes/prg06_greenbaum.htm

hier das ganze auf deutsch. Ich les noch, ist sehr interessant
Danke für den Link auf Deutsch, ich habs mir komplett auf Englisch gegeben! :)
Bin schon gespannt was ihr meint, hab dann auch noch weitere Links die dann "The Wizard of Oz" und "Alice - Through the looking glass" in das Thema miteinholen ... aber zuerst mal das hier! :)
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Hallo Era51,

ich habe mich jetzt die letzte Stunde damit beschäftigt und bin erstmal geplättet. Ich habe die Rede zuerst gelesen und 30 min versucht, nicht den Faden zu verlieren. Habe ihn schließlich doch verloren. :wink:

Weisst Du irgendwas über die Verbreitung dieser Programmierungen in Deutschland?

Mein derzeitiger Eindruck ist, dass es hoffentlich nicht wahr ist. Aber ich glaube durchaus, dass es "mind control"-Forschung gibt. Es wäre viel zu verlockend für einige Interessengruppen, um sich darin nicht zu engagieren.

Wie lange beschäftigst Du Dich schon damit?
 

Era51

Geselle
21. Februar 2004
6
Agarthe schrieb:
Hallo Era51,

ich habe mich jetzt die letzte Stunde damit beschäftigt und bin erstmal geplättet. Ich habe die Rede zuerst gelesen und 30 min versucht, nicht den Faden zu verlieren. Habe ihn schließlich doch verloren. :wink:

Weisst Du irgendwas über die Verbreitung dieser Programmierungen in Deutschland?

Mein derzeitiger Eindruck ist, dass es hoffentlich nicht wahr ist. Aber ich glaube durchaus, dass es "mind control"-Forschung gibt. Es wäre viel zu verlockend für einige Interessengruppen, um sich darin nicht zu engagieren.

Wie lange beschäftigst Du Dich schon damit?
@Agarthe: Ich weiss jetzt nicht ob du die ganze Rede gelesen hast oder nicht. Sie ist in der Tat ein wenig verwirrend, vorallem auf Englisch. Naja, aber ich finde es total interessant dass sich die selben Programmierten Inhalten bei sovielen Leuten feststellen lässt. Diese Techniken die dort angeführt werden um persönlichkeitsspaltungen hervorzurufen wurden auch schon bei den Ägyptern angewendet, also könnte es eigentlich eine alte überlieferte Technik sein die sich dann, wer auch immer dahinter steckt, zu nutze machte.

Also wie es da in Deutschland aussieht kann ich dir leider nicht sagen, da der Artikel allein auf Amerika eingegangen ist. Aber interessant hier ist auch wieder dass vorallem auch bei angehörigen von CIA, FBI, ... angestellten diese Symptome entdeckt wurden.

Ich beschäftige mit diesem Thema erst seit kurzem, jedoch mit Hypnose schon länger. Und ich kann mir das sehr wohl vorstellen dass es funktioniert. Ich hab auch einige Test mit Hypnose durchgeführt. Hab mir damals auch einige Bücher gekauft und es mehr oder weniger als "Spaß" angesehen ... da ich es hauptsächlich von "Show-Hypnose" kenne ... jedoch ging mein Forscherdrang immer weiter bis sich plötzlich erste Probleme einstellten. Meine Probanden wollten nicht mehr aufwachen ... ich hab dann ganze 1 1/2 Stunden damit verbracht sie langsam wieder zurück zu holen und da wurde mir das erste mal die Kraft eigentlich klar. Naja, kurz darauf kamen dann meine Unterlagen in die falschen Hände aus meiner Klasse und sie machten sich drann dass auch in der Schule zu praktizieren wo sie dann auch meine beste Freundin hypnotisierten. Sie redten ihr ein ich seie Tod, sie bekam voll die Panik, verkrampfte sich und war laut ihren beschreibungen in einem Ring gefangen aus dem sie nicht mehr ausbrechen konnte ... nach einer weile kam sie wieder zu sich, und sie hatte noch nächte danach alpträume und sei immer diesen Ring wenn sie die augen geschlossen hat.

Naja, was ich eigentlich damit sagen möchte ist dass, wenn schon so unerfahrene Leute wie wir, so einen, eigentlich großen Schaden anrichten können, dann ist es mit dem richtigen Know-How wohl kein Problem solche Programme einem Menschen zu verpassen ... also das geht definitive, daran glaub ich sicher.

Ob es nun geheime Bünde gibt meistens in sogenannten Bloodlines (also aus einer Familie) dann kann ich mir das irgendwie vorstellen und das bis jetzt keiner Wind von bekommen hat ist ja auch nicht zu dementieren, da sie ja mit tricks arbeiten um derren psycische Veränderungen zu vertuschen.

Naja, ich werde in nächster Zeit mehr darüber in erfahrung bringen zumal ich bei meiner Matura (Abitur) das als Spezialgebiet in Psychologie machen möchte. Ich werde schauen ob ich dem ganzen irgendwie auf die Spur kommen kann und falls ich eine möglichkeit finde, es zu testen jedoch in einer ungefährlichen Form dann werde ich mich mal bezühlich der Ausführung umschauen - mittlerweile habe ich viel darüber gelesen und weis was gefählrich ist und was nicht ...

Bis dann,
Era51
 

FreeBird

Geheimer Meister
28. Januar 2004
437
ich hab dann ganze 1 1/2 Stunden damit verbracht sie langsam wieder zurück zu holen und da wurde mir das erste mal die Kraft eigentlich klar. Naja, kurz darauf kamen dann meine Unterlagen in die falschen Hände aus meiner Klasse und sie machten sich drann dass auch in der Schule zu praktizieren wo sie dann auch meine beste Freundin hypnotisierten. Sie redten ihr ein ich seie Tod, sie bekam voll die Panik, verkrampfte sich und war laut ihren beschreibungen in einem Ring gefangen aus dem sie nicht mehr ausbrechen konnte
geh zum Psychiater, und nimm deine freundin mit...
 

Agarthe

Vorsteher und Richter
10. April 2002
796
Era51 schrieb:
@Agarthe: Ich weiss jetzt nicht ob du die ganze Rede gelesen hast oder nicht.
Habe ich. Das und noch mehr auf der multicorner-Seite :wink:

Sie ist in der Tat ein wenig verwirrend, vorallem auf Englisch. Naja, aber ich finde es total interessant dass sich die selben Programmierten Inhalten bei sovielen Leuten feststellen lässt.
Wenn wir das sicher wüssten, dann regt es sicherlich zum Nachdenken an. Wobei - um den Gedanken weiterzuverfolgen - ich mal so tue, als ob Hammond eine glaubwürdige Person ist.

Was mir nach 1x drüber schlafen ein- und auffällt sind die Computer- und Programmierungstermini, die das Lesen nicht einfacher gemacht haben.

Wenn die Rede schon 15 Jahre alt ist und die Behandelten damals schon erwachsen waren, dann müssten die Programmierungen so um die 25 Jahre alt sein. Waren das nicht gerade mal die absoluten Anfänge der Computer? Korrigier mich einer, wenn ich falsch liege. Ist die Verwendung dieser Begriffe Zufall?

Diese Techniken die dort angeführt werden um persönlichkeitsspaltungen hervorzurufen wurden auch schon bei den Ägyptern angewendet,
Kannst Du das bitte ausführen?

Ich glaube, ich bin allmählich reif für die weiterführenden Links. Wie sieht's mit Dir aus, Zottelfritz?

Verständnisfrage noch zu diesem Ausschnitt:

Sie werden Mediziner finden, die darin schwer verwickelt sind. Sie haben ihre Eigenen angespornt, zu medizinischen Fachhochschulen zu gehen, um Drogen zu verschreiben, um ihre Eigenen zu versorgen, um Zugriff auf medizinische Technologie zu erlangen und jenseits von Verdächtigungen zu stehen. Es gab davon tatsächlich eine Reihe in Utah, die man nun aufgespürt hat. Wir wissen, in Utah haben zwei Vollzeit-Fahnder mit dem Thema "ritueller Mißbrauch" mit staatsübergreifender Zuständigkeit vom Generalstaatsanwaltsbüro nichts anderes tun, als hiernach zu fahnden.
Das Fettgedruckte hört sich für mich so an, als seien Hammonds Erkenntnisse bereits behördlich akzeptiert und Gegenmaßnahmen eingeleitet? Wie seht ihr das?
 

Nuance

Geheimer Meister
14. Januar 2004
184
ich habe mich auch schon mal mit dem thema befasst. es gab da nur ein paar widersprüche zur herkunft greenbaums.


hier mal eine andere zusammenfassung: http://www.trance.psy-knowhow.de/mc19wv.htm

scientology wird auch die anwendung ähnlicher techniken nachgesagt. belegen kann ich das jedoch nicht.

das bayrische stmi hält dazu einige informationen bereit: http://www.stmi.bayern.de/infothek/scientology/


hier mal eine "etwas diffusere" seite: http://www.davidicke.com/german/icke/articles/reptconn.html


weitere seiten, welche mir da über den "weg liefen":
http://www.smilenow.de/s00008.htm
http://www.psyop.com/
http://www.phoenix.de/dokus/13673/
http://www.wdr.de/tv/dokumentation/artischocke.html
http://www.tranceformationofamerica.com/artikel_the-most-dangerous-game.php


ich hatte mich weit vorher mal laienhaft mit der entstehung multipler persönlichkeiten befasst:

eine person flüchtet aus einer schier unerträglichen situation (hierzulande sehr oft im zusammenhang mit vergewaltigung und kindesmissbrauch) in eine andere persönlichkeit und betrachtet nun die situation von "außen". eigenschutz.
hierbei ist es durchaus möglich, mehr als eine weitere persönlichkeit zu entwickeln, welche im normalfall dann auch scheinbar unkontrolliert "hin- und her switcht".

scheinbar gibt es doch mehrere solcher menschen, als man glauben könnte.
ich persönlich kenne einige frauen, welche als mädchen im verwandtenkreis mißbraucht wurden.


unbestritten ist, dass sich die erschaffung derlei "manschurischer persönlichkeiten" theoretisch hervorragend verwerten läßt.

ich kann mir nicht vorstellen, dass es derlei experimente NICHT gab und gibt.
 

Zottelfritz

Geheimer Meister
27. November 2002
430
*uff* so jetz hab ichs geschafft mich durchzulesen. Ganz schön anstrengend wenn man allen roten Fäden folgen will aber unheimlich interessant, ich hatte in der Vergangenheit schonmal von solchen Techniken gehört, im Zusammenhang mit Hypnose, ich glaub ein befreundeter Psychologiestudent hatte mir "begeistert" davon erzählt. :?

Naja. Ich halte die Original-Rede durchaus für seriös, allerdings bloß aufgrund des Stils, Fakes "wirken" irgendwie anders, natürlich kann man auf so ein subjektives Urteil nicht bauen, aber um des interessanten themas willens nehm ich Hammond jetzt mal ernst.

Uff, und jetz werd ich mich mal durch die Links von Nuance wühlen. Schreib dann später nochmal deutlicher was ich davon halte. Ich find das thema jedenfalls vielversprechend, mich würden Zahlen aus Deutschland und Europa interessieren.
Den Zusammenhang mit Scientology finde ich auch vielversprechend, Gehirnwäsche soll ja deren Profession sein.

-EDIT-

Auffällig sind die Übereinstimmungen mit Scientology schon.

In diesem PDF steht folgendes:
Das biotechnische Menschen- und Gesellschaftsbild Hubbards, das die Trainingspraxis
bestimmt, sieht im Menschen in Anlehnung an die Computertechnologie eine Mensch-
Maschine, die im Lernlabor umprogrammiert und durch Lerndrill zur perfekten
Funktion und Stärke gebracht werden soll. Ziel des dressurartigen Trainings ist es,
den Kunden durch Drill maschinenähnliche Verhaltensweisen anzuerziehen, um ihn
durch die Organisation kontrollierbar und bleibend abhängig zu machen.
Diese Übereinstimmungen allein schon in der Terminologie sind ja wohl ganz schön augenfällig oder? Ein Zusammenhang mit der weltweit operierenden Sekte würde die flächendeckend auftretenden Fällen von derart "programmierten" Menschen gerade in den USA doch ganz gut erklären...
 
Oben Unten