1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terroristen planen Blitzkrieg?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger Forum" wurde erstellt von kakashi, 3. April 2017.

  1. kakashi

    kakashi Lehrling

    Beiträge:
    4
    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Hallo,

    ich habe im Internet gelesen, das es angeblich schon 200.000 Kämpfer in Deutschland gibt. Und der Plan sei, alle zu töten.
    An der türkischen Grenze wurde bei einem Kämpfer auch ein Anschlagsplan für Berlin entdeckt.

    Auch Aussteiger des IS berichten, wie sie Deutschland / Europa erobern wollen und die Angaben haben die deutschen Behörden als glaubhaft eingestuft.


    Hier habe ich einige Sachen darüber gelesen:

    Wann beginnt das grosse Morden - 1 Millionen Deutsche


    Meine Frage, wie hoch ist die Gefahr für Deutschland?
    Das was ich da gelesen hört sich auch glaubhaft an, weil wir haben wirklich viele Flüchtlinge hier in Deutschland und darunter sind bestimmt einige Terroristen.

    Muss man jetzt einfach abwarten und gucken was passiert?
     
  2. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    180
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Dass es so einen Plan gibt, kann ich mir durchaus vorstellen, was die Umsetzung hingegen angeht hege ich so meine Zweifel.

    Wie hoch die Gefahr durch all die Kulturbereicherer aus ihren archaischen Stammeskulturen für Deutschland ist? Solange Demokraten das sagen haben, werden wir jeden Tag ein Stück mehr verkauft.
     
  3. William Morris

    William Morris Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    906
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Kakashi, schau mal aus dem Fenster. Ein absolut glaubwürdiger KSK-Offizier hat das große Morden für Ende März angekündigt. Gibts hier im Forum einen Thread drüber.

    Wir sind alle schon tot, wen soll denn der IS noch umbringen.

    Mal ernsthaft, du glaubst jetzt wirklich der IS hat 200 000 Mann nach Deutschland gebracht, die haben sich bei OBI mit Schweizer Taschenmessern bewaffnet und warten in ihren Schläferzellen nur auf das Signal zum Metzeln?

    Wenn es wenigsten Außerirdische wären, mit Strahlenwaffen, aber so...........

    - - - Aktualisiert - - -

    Du hast lieber Faschisten an der Macht?
     
  4. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    180
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Wer das deutsche Kaisertum mit Faschismus gleichsetzt und sich lediglich eine Regierungsform vorstellen mag, in der eine emotionale, leicht manipulierbare Masse darüber entscheidet, wohin eine Gesellschaft steuert, indem man parteiorientierte Menschen in Machtpositionen hievt, die im Anschluss Lobbyistenarbeit mit anmutender Nibelungentreue verrichten, ja für diesen Menschen ist alles andere als das Gewohnte selbstredlich Faschismus is Reinkultur.

    Ich seh das etwas differenzierter:
    Eine komplette Generation, die vom demokratischen und kapitalistischen System vergessen wurde, wird man nicht mehr mit hohlen Phrasen beikommen, denn davon haben die Menschen keine vollen Bäuche. Ich verbitte mir in Zukunft, meine evtl. nicht nachvollziehbare politische Ansicht, mit den menschenverachtenen Methoden der Nazis oder analogen skurrillen politischen Ideen wie bsp. stalinistischen Kommunismus oder absolutistischen Allmachtsphantasien ala des Sonnenkönigs oder auch theologisch interpretierten Tyranneigebilden gleichzusetzen. Der selbstbewusste Demokrat sollte mehr als ad Hominem Argumente aufbieten können, sonst wird meine Meinung lediglich verstärkt.

    Die ideale Lösung ?
    Relativ einfach imho, ein Regent, der sich selbst als erster Diener seines jeweiligen Staates mit Herz und Blut und Schweiß interpretiert.
     
  5. Nachbar

    Nachbar Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.045
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Seitdem das Internet vergangene Woche einen neuen Chefredakteur eingestellt hat, ist es ein seriöses Medium und Du musst alles glauben was da steht, egal was, wo und von wem.
     
  6. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    7.943
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Mich verwirrt der Begriff "Blitzkrieg" hier.

    Irgendwie bekomme ich das angesprochene Thema mit diesem Begriff nicht überein.

    Oder war das nur ein toll klingendes Buzzwort das man hinschreibt ohne es zu verstehen?
     
  7. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.329
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    "Solange Demokraten das sagen haben..."(IchMagMeinStauder)
    "
    ein Regent, der sich selbst als erster Diener seines jeweiligen Staates mit Herz und Blut und Schweiß interpretiert."(IchMagMeinStauder)
    Ich bin froh, dass Demokraten das Sagen haben, denn auf einen absolutistischen Herrscher, wie du ihn beschreibst(das mit Herz, Blut und Schweiß kannste getrost vergessen, da brauchste nur mal in die Geschichte schauen)kann ich getrost verzichten.
    Ansonsten: Ob es 200.000 oder 20 Schläferterroristen sind, ist relativ egal, denn beim Terror geht es nicht darum möglichst viele zu töten, sonder zu destabilieseren, Angst zu verbreiten.
     
  8. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    8.516
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Das muß man nicht, um festzustellen, daß ein realitätsferner Monarch daran beteiligt war, eines der größten Massaker der Geschichte zu starten und am laufen zu halten. Wilhelm II ist nicht grundlos abgetreten, und auch seine Vorgänger waren immer schnell dabei, die Armee in Gang zu setzen. Die Macht in einer Hand zu konzentrieren, ist immer ein Risiko. Und da macht auch der Faschismus keinen Boden gut. Es gibt zwar keine Garantie dagegen, aber wo viele beteiligt sind, ist die Chance für Vernunft etwas besser.
     
  9. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    180
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Nun man darf darüber streiten, ob Loyalität sündhaft sein kann und ob das Gemetzel des ersten Weltkriegs irgendeinen tieferen in Sinn in sich barg. Auch die Legitimation muss gewährleistet sein, ein Parlament unabdingbar vorhanden sein, sowie etliche wohldurchdachte, dem Bürger dienenden, Verfassungselemente integriert.

    Ich beobachte lediglich, dass sich im Endstadium befindende Systeme mal wieder zu Faschismus führen werden. Und das finde ich doof.
     
  10. William Morris

    William Morris Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    906
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Nun Stauder, du schriebest nichts davon, dass Du den Kaiser ... wieder haben willst. Sondern allgemein was gegen Demokratie. Die Monarchie als reine Regierungsform ist ja nicht umsonst weltweit gescheitert und die heutigen Monarchen begnügen sich damit, die Postillen für gelangweilte Hausfrauen mit ihren Eskapaden zu füllen.

    Es mag gerechte und auch verdienstvolle Könige und Kaiser gegeben haben, nur als Regierungsform taugt die Erbfolge nun mal überhaupt nicht. Da ziehe ich die Demokratie immer vor, da kommt es sicher auch zu falschen Entscheidungen und es werden Personen an die Macht gespült, denen das besser nicht gelungen wäre, aber die verschwinden auch meist recht schnell wieder.

    Dein Regent als Diener des Staates ist noch größere Fantasy als eine lobbyfreie Demokratie.
     
  11. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.314
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Das hängt von den Zielen der Dschihadisten ab. Sollten wir sie nicht lieber erforschen, statt sie nur zu mutmaßen? Andererseits könnte uns die Antwort verunsichern, das wollen wir natürlich nicht. Und nein, es ist nicht egal, auch nicht relativ egal, ob 20 oder 200.000 fanatische Moslems mit Äxten und Küchenmessern auf Passanten losgehen.
     
  12. William Morris

    William Morris Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    906
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Ich hab mir die "Quelle" dieser, nennen wir es Meldung, mal angeschaut. Da steigert sich scheinbar ein Vollidiot in perverse Gewaltfantasien, da er selbst dafür zu blöd ist, muss der IS als Vollstrecker dienen.

    Der übliche Nazischeiß halt.
     
  13. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    180
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Ich bin völlig auf Jägers Seite und halte solche Panikmeldung für Kontraproduktiv, wenn es um die Erfassung tatsächlicher Ziele geht. Daher ist es gut, das Will die Quelle einordnet.
    Meine Ansichten(Regierungsform) hau ich mal in nem gesonderten Thread raus , weil ich natürlich an der Entkräftung meiner Argumente interessiert bin.

    Die Frage ist doch, wie konkret ist die Gefahr einer konzentrierten Aktion ala Paris-Da müssen gar nicht tausende sterben, um einen Schockeffekt auszulösen.
    Oder gehen kleine Trupps los, in Kommandoaktionen, in mehreren Orten parallel ?
    Oder,oder,oder... viele Szenarien sind leider durchaus realistisch und für die Sicherheitsorgane ist die Situation, in die sie von der Politik völlig unnötig manövriert wurden, mehr als undankbar.
     
  14. rambaldi

    rambaldi Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    836
    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Eigentlich warte ich nur noch darauf daß jemand Hitlerreden abschreibt und die üblichen Verdächtigen das auch noch mit breiter Zustimmung weiterbreiten.
     
  15. Nachbar

    Nachbar Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.045
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Tatsächlich ernsthaft undankbar für die Sicherheitsorgane würde es, wenn sich eines Tages eine barbarische Ideologie verbreitet, die gebildete Menschen anspricht und nicht solche Dummbratzen. Dann nämlich setzen sich der Herr Dr. rer. bio. hum. mit seiner langen Erfahrung in der Toxikologie und der Herr Ingenieur für Wasserwirtschaft zusammen, und dann gibt es ein Problem. Gott sei Dank schliessen sich Bildung und solche Ideologien zumeist gegenseitig aus.
     
  16. Aragon70

    Aragon70 Intendant der Gebäude

    Beiträge:
    862
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Die Theorie das der IS Flüchtlingswellen selbst organisiert hat und möglicherweise Schleuser bezahlt um unter die Flüchtlinge IS-Terroristen zu mischen ist nicht ganz auszuschließen.

    Es gab lange Zeit keine Kontrollen wer ins Land kommt. Es wurden keine Fingerabdrücke genommen oder Fotos gemacht. Manche haben sich mehrfach unter verschiedenen Namen immer wieder neu vorgestellt. Ab und zu würden Züge von Flüchtlingen angehalten die sind irgendwo hin, wohin weiß keiner.

    Im Neon Magazin war vor kurzem mal ein Bericht über einen "Trainer" der Flüchtlingen beibringt was sie für eine Geschichte erzählen müssen um als Flüchtling anerkannt zu werden. Es zeigt wie anfällig das System ist Flüchtlinge als solche zu bewerten. Man könnte auch einfach sagen, es funktioniert überhaupt nicht. Es ist nicht möglich festzustellen wer wirklich ein Flüchtling ist und wer nicht.

    Denkbar das es einen Untergrund gibt wo sich eingeschleuste IS-Kämpfer organisieren. In NRW wurden immer mal wieder geheime Waffenlager von Islamisten gefunden. Man kann sicher sein, die lernen dazu und werden ihre Waffenlager besser verstecken so das sie kaum noch gefunden werden. In Deutschland ist es sicher schwer an eine Waffe zu kommen, in Polen bzw. in Osteuropa weniger.

    In wie weit die Zahl von 200.000 realistisch ist kann man nicht abschätzen, aber bei 1,5 Mio Flüchtlingen wo man zu den wenigsten genauere Informationen hat, wer weiß das schon. Ich weiß es nicht, ich kenne auch niemanden der mir was genaueres sagen kann, alles Mutmaßungen.

    Aber um nicht zuviel Panik zu verbreiten.

    Wenn wirklich so viele Kämpfer darin involiert wären, dann wäre die Chance sehr groß das irgendeiner was ausplappert oder zur Gegenseite überläuft. Es wäre schwierig bis unmöglich so eine großangelegte Sache geheim zu halten. Nicht ohne Grund sind bei solche Terrorakten selten mehr als 10 Leute involviert. 200000 kann man weder kontrollieren noch überwachen.

    Und ob alle IS Kämpfer auch wirklich für den IS kämpfen wollen oder gezwungen werden ist die andere Frage, man denke an den zweiten Weltkrieg wo auch viele deutsche Soldaten auf Seiten Hitlers gekämpft haben. Waren das alles Hitler Fans? Nein, aber Deserteure wurden hart bestraft.

    Letzendlich ist das Beste was man machen kann mehr überwachen, V-Männer, sehen was in Moscheen vor sich geht etc. IS-Aussteiger Programme anbieten etc.
     
  17. William Morris

    William Morris Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    906
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Es ist schon stark zu bezweifeln, ob die gesamte Kampfstärke des IS jemals 200 000 Mann betragen hat.

    Ich halte es schlicht für unmöglich, selbst 10 000 Kämpfer einigermaßen organisiert nach Europa zu bringen und die dann auf einen Befehl hin losschlagen zu lassen.

    Wir warten ja immer noch auf den superseriösen KSK-Offizier, der für Ende März das große Töten angekündigt hat. Solche Meldungen kann man gleich unter der Rubrik "Mayakalender und sonstiger Blödsinn" einsortieren.
     
  18. DasBlaueAlien

    DasBlaueAlien Geselle

    Beiträge:
    6
    Registriert seit:
    12. Juni 2017
    AW: Terroristen planen Blitzkrieg?

    Also ich glaub grundsätzlich nicht jeder Weltuntergangshysterie. Wie oft kamen die Russen schon?
    Zumal in Frankreich meistens Franzosen (geboren) diejenigen waren die Anschläge verübten.
    Bei 1,5 Millionen Flüchtlingen stünde eh die Frage im Raum, worauf die noch warten würden. Leichter wird es nicht, durch längeres warten bis die Regierung weitere Sicherheitsmaßnahmen eingeführt hat. Was ja jetzt so langsam mal in gänge kommt. Deutschland ist halt nicht Weltmeister der Geschwindigkeit.
    Ich mach mir da keine Sorgen. Zumindest nicht für einen Sturmangriff.
     

Diese Seite empfehlen