Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Terroranschlag bei mir zuhause

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
nach dem Feuer vor 3 Monaten bei uns im Studentenheim (Moskau) als 2 Studenten starben und 20 verletzt wurden gabs Gestern schon wieder Verletzte. Es ging eine Bombe hoch in einem Zimmer und die Sprengstoffhunde haben eine weitere Bombe in einem anderen Stockwerk entdeckt, die entschärft werden konnte.

hmmm... naja... was soll man dazu sagen.... :?


Frage: die sagen, die Bombe, die sie gefunden haben sei 1kg TNT gewesen...
ist das viel?
Die Bombe die losgegangen ist hat jedenfalls das Ganze Haus gründlich durchgerüttelt. Ich war noch clubbing und war deshalb nicht zuhause aber meine Kumpels haben mir davon erzählt. Kennt sich jemand mit Sprengstoff aus?
 

SeRialMaSter

Geheimer Meister
15. Januar 2003
206
TNT hat eine molare Masse von 227,1 g/mol und setzt eine Energie von nicht ganz 250 kcal/mol frei (zur Zeit der Definition wurde nicht mit Joule (J), sondern mit thermochemischen Kalorien (cal) gerechnet). Daraus ergibt sich eine Energiedichte von etwa 1100 kcal/kg oder 4,6 MJ/kg. Um eine „handliche“ Einheit zu haben, wurde eine Kalorie als Basis genommen und das Energie-Äquivalent einer Kilotonne TNT als 1 · 1012 cal beziehungsweise 4,184 · 1012 J definiert: 106 cal/kg = 4,184 · 106 J/kg = 4,184 MJ/kg. Oder kurz:

1 kT (Kilotonne TNT) = 4,184 · 1012 J

(http://de.wikipedia.org/wiki/TNT-Äquivalent)

also 1kg TNT = 4,6 MegaJoule.... entspricht in etwa 3kg Schwarzpulver.
Hmm mal weitergerechnet: 1 Böller entspricht etwa 5-10g Schwarzpulver. Also etwa 300 Kanonenschläge aufeinmal gezündet... wenn ich mich nich verrechnet hab. Ich hoffe, ich konnte helfen ;)
 

Zwirni

Geselle
22. Juni 2002
44
Auskennen kann man zwar nicht sagen, aber auf Grund meiner Ausbildung beim Bund vor einigen Jahren weis ich, dass 1kg TNT schon genügt um z.B. einen Menschen komplett zu zerlegen wenn er diese um sich geschnallt hat. Ein Gebäude würde es je nach Größe und Beschaffenheit entweder gut durchrütteln oder ein größeres Loch in eine Wand reißen - vielleicht auch eine Etage zerlegen wenn es ein Holzbau ist ;)

Im Rahmen der potentiellen Ermordung dieses russischen Ex-Agenten in Moskau hab ich gelesen, dass sowas scheinbar öfter "bei euch" passiert?
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
ok es war nicht wirklich TNT sondern ein äquivalent zu einem kg TNT.

Naja es kommt schon ab und zu mal vor hier in Moskau. Ich gehe von einem rassistisch motivierten Anschlag aus, weil in dem betroffenen Sektor doch einige Ausländer wohnen und im Sommer gab es bereits einmal ein Anschlag auf einen Markt von Nazis. Es geht auch das Gerücht um, dass das Feuer im Studentenheim vom Sommer ein Anschlag gewesen sei.

arrghh... ich hab dann gestern einige Studenten vom betroffenen Sektor zu mir eingeladen, damit sie nicht draussen rumstehen müssen (die haben alle evakuiert und niemand konnte mehr nach Hause) und hab ihnen Tee gemacht. Und irgend so ne Sau hat mir meinen Ipod geklaut.

Scheiss Tag

edit: nervt mich auch, dass in den Nachrichten nichts neues dazu rauskommt.
 

Sentinel

Großmeister-Architekt
31. Januar 2003
1.222
'OT:

Eskapismus schrieb:
arrghh... ich hab dann gestern einige Studenten vom betroffenen Sektor zu mir eingeladen, damit sie nicht draussen rumstehen müssen (die haben alle evakuiert und niemand konnte mehr nach Hause) und hab ihnen Tee gemacht. Und irgend so ne Sau hat mir meinen Ipod geklaut.

Jaja, wenn man glaubt, über seinen Vorurteilen zu stehen ... Mir ist was ähnliches mit meiner geliebten Gitarre passiert (natürlich nie wieder gesehen :cry: ):

Und rate, was mir 90% der Menschen sagen, denen ich das erzählt hab.

"Selbst schuld. Man holt sich auch keine Russen ins Haus ...."
:don:
 

Giacomo_S

Prinz von Libanon
13. August 2003
3.491
Eskapismus schrieb:
arrghh... ich hab dann gestern einige Studenten vom betroffenen Sektor zu mir eingeladen, damit sie nicht draussen rumstehen müssen (die haben alle evakuiert und niemand konnte mehr nach Hause) und hab ihnen Tee gemacht. Und irgend so ne Sau hat mir meinen Ipod geklaut.

Na, das sind ja wieder echte Freunde. Du hilfst ihnen in einer von allen unverschuldeten Situation und zum Dank beklauen Dich die Leute auch noch.

Vielleicht hat Dein Chemielehrer nicht ganz den falschen Verdacht.
Auch mit Aceton & Wasserstoffperoxid lassen sich schon böse Dinge anfangen. Ist eigentlich jemand verletzt worden oder umgekommen ?
An Deiner Stelle würde ich wirklich ernsthaft darüber nachdenken, umzuziehen.
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Ich mus da noch schnell was klarstellen, es war kein einziger Russe dabei. Waren Leute aus der halben Welt. da waren noch Finnen, die ich nicht gekannt habe... die waren eigentlich ganz nett ich glaub nicht dass die das waren. Alle anderen würde ich jetzt mal ausschliessen, aber man weiss ja nie. Ich hab aber einen "dringenden Tatverdacht" (um dass mal so klugscheisserischauszudrücken....). Da war dieser eine Typ, der hat nie Kohle hat nicht einmal ein eigenes Zimmer und Lebt von den anderen... trotzdem wüsste ich jetzt nicht wie man den in ne Falle laufen könnte... irgend eine Idee?

Die Evakuation ist schon wieder vorbei, angeblich kam noch ne telefonische Bombendrohung.

Angeblich hat das russische Fernsehen mich und meinen Kumpel gezeigt, wie wir beide um 6 Uhr Morgens besoffen mit Bier vor der Uni stehen... :)




Es wurde wohl doch niemand verletzt gemäss Medien aber denen glaub ich sowieso gar nichts. Ich weiss aber, dass niemand auf einer Barre rausgetragen wurde.

Mein Kumpel hat mir gesagt, er habe Polizei gesehen mit ner Menge technischen Geräten in dem einen Stockwerk. Da war auch so eine Art Osziloskop dabei, hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?
 

Giacomo_S

Prinz von Libanon
13. August 2003
3.491
Eskapismus schrieb:
Mein Kumpel hat mir gesagt, er habe Polizei gesehen mit ner Menge technischen Geräten in dem einen Stockwerk. Da war auch so eine Art Osziloskop dabei, hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?

Vielleicht Ultraschall-Gerät ?
 

Laokoon

Vollkommener Meister
11. August 2004
550
Sind diese Bombendrohungen/-zündungen evtl. Repressionen gegen euch Studenten? Also staatlich verursacht? Sind manche von euch politisch aktiv oder könnte das Ganze eine Art Prophylaxe sein?
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Laokoon schrieb:
Sind manche von euch politisch aktiv oder könnte das Ganze eine Art Prophylaxe sein?

Nee die russischen Studenten sind genau so apathisch wenn es um politische Fragen geht wie der Rest des Landes. Unwissenheit gepaart mit Nationalstolz - das perfekte Volk für jeden Diktator.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
eskapismus schrieb:
Da war dieser eine Typ, der hat nie Kohle hat nicht einmal ein eigenes Zimmer und Lebt von den anderen... trotzdem wüsste ich jetzt nicht wie man den in ne Falle laufen könnte... irgend eine Idee?

lass dir was einfallen, um ihn deine bude zu kriegen und lass dabei was teures in seiner naehe stehen. wenn er es dann mitnimmt, dann weiss du, dass er ein dieb ist, allerdings ist das noch laengst kein beweis, dass er auch vorheriges mal dein ipod mitgehen lassen hat. die chancen sind einfach sehr gering, dass du dein zeuch wieder bekommst.

ansonsten koenntest du ihn suchen gehen und wenn du ihn hast direkt auf dein ipod ansprechen, wobei du allerdings bereit sein musst, koerperliche gewalt an zu wenden und wenn er dich bestohlen hat, dann wird er schon damit rausruecken. leider muss du hier damit rechnen, den kuerzeren ziehen zu koennen.

also solltest du genau darueber nachdenken, wie wichtig dir dein ipod am herzen liegt und allgemein wie dich diese sache prinzipiell stoert.
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
ansonsten koenntest du ihn suchen gehen und wenn du ihn hast direkt auf dein ipod ansprechen, wobei du allerdings bereit sein musst, koerperliche gewalt an zu wenden und wenn er dich bestohlen hat, dann wird er schon damit rausruecken. leider muss du hier damit rechnen, den kuerzeren ziehen zu koennen.
Ausserdem musst du natürlich damit rechnen dafür ordentlich Ärger zu bekommen, denn ich denke mal Selbstjustiz wird auch in Russland nicht so gerne gesehen. :roll:
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
eskapismus soll den dieb ja nicht umbringen, sondern nur sein ipod zurueck holen. in der regel interessieren sich die gesetzeshueter eh nicht fuer solche lapalien, wenn die ueberhaupt davon wind kriegen..
 

Ein_Liberaler

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
14. September 2003
4.926
Und ich dachte, Folter sollte wenigstens Staatsbeamten vorbehalten bleiben. Offenbar soll's jeder dürfen, der im Recht ist.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
och gottchen, hier gehts doch wohl net um ne folterdebatte, oder?

wenn mir jemand ungerechterweise meinen persoenlichen gegenstand wegnimmt, der mir sehr am herzen liegt oder einfach nur aus prinzip, damit der dieb versteht, dass er mich nicht einfach bestehlen kann. dann polier ich ihm solange die fresse, bis ich meine sachen wieder habe und/oder er es einfach nur kapiert hat. so einfach ist das.

das ist meine meiung zu der tat der dinge. wie eskapismus es machen moechte bleibt ganz allein ihm vorbehalten und wenn er ne straftat begehen moechte, dann will ich das nicht wissen.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
1. war es mir dann wert
2. bekommt er unter umstaenden irgendwann mal als dankeschoen noch ein paar verpasst
3. wenn jemand stress anfaengt - in dem falle der dieb - er bei ner auseinandersetzung den kuerzeren zieht und danach heulend zur polizei rennt, dann kannst du davon ausgehen, dass er auch bei seinen leuten ziemlich dumm da steht.
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
naja, ich weiss ja immer noch nicht mit Sicherheit ob es wirklich derjenige war, den ich im Verdacht hab. Ausserdem ist der Typ einen Kopf grösser als ich.

Die Milizia würde sich nur einschalten wenn man sie bezahlen würde. Und wenn die meinen Ipod tatsächlich finden würden, dann würden sie ihn wohl selber behalten.

Also ich hab jetzt jedenfalls ne menge Studenten, welche die Augen offen halten. In Russland sind Ipods nicht sehr häufig...
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten