Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

T-Offline mal wieder

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
ich kam gestern nicht ins netz und heute sind meien pings ( beim cs zockeb und anderen internet-aktivitäten ) zum kotzen. obwohl ich dsl hab ruckelt es und dauert es wie bei einem 56k modem ... is das normal? wer hat die selben erfahrungen zurzeit gemacht?
 

Omni-Scii

Geheimer Meister
26. November 2002
214
Ich hatte das schon öfters, obwohl ich t-dsl 1500 habe. Die download raten sind auch nicht gerade die besten.
 

Highwaydog

Geheimer Meister
16. Oktober 2002
241
c'est la vie

 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Ich habe T-DSL, manchmal da dauert es ca 1 min. um Weltverschwoerung oder andere seiten aufzurufen, schrecklich...
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Moin Gemeinde!

Das Prob 8O hatte ich zu Begiunn auch. Dank der Hilfe eines Freundes und einer begnadeten Tastaturjongleurin (Die angesprochene Person weiß wenn ich meine.....) habe ich die Probleme nicht mehr.

Bei mir wurde die kastastrophale :( T-online Software entfernt, eine DFÜ Verbindung :!: eingerichtet und ein weiterer Browser (Opera) :idea: installiert. Seit der Zeit ist Ruhe.

Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer! :lol:

Euer Don
 

SentByGod

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.675
@ don

zu beginn ist gut ... ich nehme an das liegt schon was weiter zurueck :roll: ABER ich hab das erst gestern erlebt ... vorher ging alles glatt!

ps: wie erstell ich mir ne dfü-verbindung ? :oops:
 

gloeckle

Geheimer Sekretär
20. Oktober 2002
699
http://www.me-online.de/tips/dfue.html

Ich hab nen Wireless-Router, wähle mich also auch net über die T-Onlinesoftware ein und habe trotzdem lange Wartezeiten :(

Liegt wohl auch an den Servern, zu 80 % aber an T-Online/Telekom.

Gruß, gloeckle

Edit: Mein WAN fiel gerade aus, hatte den Post aber schon geschrieben (nur net abgeschickt).
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Hmmm, wenn ich selbst hier im Rhenischen Hinterland gute Connections habe ist das verwunderlich.
Bei mir funzt das alles recht fein.
Jedoch wie schon erwähnt hatte ich fachmännische Hilfe bei der Einrichtung. Hätte ich das alleine gemacht wäre das Ergebniss nicht so gut gewesen. Ich arbeite mich auch erst seit zwei Jahren auf den Computer ein. Daher sind meine Kenntnisse nicht so berauschend. Doch ich habe Hoffnung.

Don
 

sage

Geselle
14. Dezember 2002
18
Bei mir laeufts auch rund.
Ping von <60 und Download immer mit >90kb/sec
Werft die T-Online Software weg leute!
Ich persoenlich benutze mittlerweile einen Router und alles laeuft wi vorher!
 

Zerch

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.488
benutzt mal RASPPPOE ! Das Programm hat zwar einen bescheurten Namen , aber macht dafür keine Verbindungsprobeme im Gegensatz zur T-online Software.

hier gibts das zum DL:
user.cs.tu-berlin.de/~normanb/
...oder googelt einfach nach "RASPPPOE" , die neueste version lautet 0.98

Beschreibung:

Raspppoe enthält Breitbandprotokolle für alle Windows-Versionen.

1. Über "Systemsteuerung" -> "Netzwerkeinstellungen"->"protokoll hinzufügen" , in den Ordner mit dem entpackten Raspppoe browsen und die Inf-datei(raspppoe.inf,netpppoe.inf,usw) anwählen und "ok" drücken.
Es ist egal welche Inf datei man anwählt,da windows sich automatisch die benötigte einrichtet.
Es sollten jetzt für die entsprechenden Netzwerkkarte das tcp.ip-protokoll und das neue dsl-protokoll eingerichtet sein (tcp.IP sollte schon standartmässig vorhanden sein , falls nicht vorher hinzufügen)

2.Nun starten wir im raspppoe-ordner die raspppoe.exe über diese wir den entsprechenden Anschluss süchen können und einen DFÜ-Dialer auf den Desktop generiert.

3.Startet den Dialer (offx11 ist sein Name) und ihr seht 2 leere Felder.
In das obere (Benutzername) gebt ihr eure T-online Zugangsdaten ein und zwar folgenderweise:
Ihr tippt zuerst die Anschlusserkennung und unmittelbar danach (ohne leertaste , etc.) die "zugehörige T-Online-Nummer" , danach macht ihr das Zeichen ( # ) und gebt gleich das "Suffix" ein , so z.B(#0001@t-online.de).Das t-online.de ist wichtig am Ende.
So Das war die Zeile "Benutzername"....undjetzt noch das "Kennwortwort" eintippen und los gehts.

Es verbindet um ein vielfaches schneller als die blöde T-onlinesoftware.
Edonkey uä. steigt auch nimmer aus!
Ich hoffe ihr bekommts hin.
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
Also ich hab auch mit der T-Online-Software noch nie irgendwelche Probleme gehabgt, kam eigentlich immer rein, habe volle DSL-Geschwindigkeit, usw....irgendwas macht ihr falsch... :wink:
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
am wochenende ist davon auszugehen, dass viele einfach online sind, und die bandbreite dementsprechend geteilt wird... bzw. das vermute ich eher, dass die server der anbieter zuviele verbindungen haben.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten