Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Strom+Gas-Wie spar' ich das

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
High, friends
ich hatte ja diesen gleichnamigen Thread schon mal aufgemacht, der ist aber aus iwelchen Gründen in den Tiefen der Anstalt verschwunden + wenn ich verschwörerisch denke, vermute ich, dass wir da von 'Energieversorgern' gehackt worden sind, damit wir uns nicht austauschen können, um unsere Energiekosten effizient zu senken, schließlich wird dieses ehrenwerte Forum ja von zig-Menschen tagtgl. gelesen.
Also auf ein Neues!

Thema Strom:
Nachdem ich meinen Riesenkühlschrank durch einen kleineren ersetzt hatte, konnte ich meinen monatsdurchschnittlichen Verbrauch um ca.15kw/h senken, was ca.4,50Euro entspricht.

Da ich ja in Zeiten des 'Energiesparens' aufgewachsen bin(Licht aus, wenn du nicht im Raum bist!), habe ich es mir angewöhnt entsprechend zu handeln.
Nun meinte ein Elektricktrickser zu mir, dass das falsch sei, wenn ich die Stromkosten senken wolle, denn beim Einschalten würde ein 'Spitzenstrom' aktiviert, der den Zähler erst mal kräftig zum Rotieren brächte. Deshalb sei es sinnvoller die Beleuchtung anzubehalten.
Hat er da iwie recht oder hat er mir einen vom Pferd erzählt?

Ansonsten meinte er, dass der Schleudergang einer Waschmaschine ebenfalls ein 'Stromfresser'sei.
Wär schon übel, wenn ich stinkend durch die Gegend rennen müsste,weil ich meine Unterwäsche nicht mehr tagtgl. wechsle + dadurch nicht mehr so oft waschen brauch'.
Hab' da gerade so ein bundesdeutsches Scenario in den Kopf bekommen + grinse immer noch.
 

elyias

Geheimer Meister
18. Januar 2013
364
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Der Spitzenstrom beim Einschalten einer Glühbirne fließt nur im Millisekundenbereich. Übrigens ein Grund, warum häufig geschaltete Glühbirnen schneller ausfallen. Ich kann mir nicht vorstellen, das der E-Zähler darauf als Schwungscheibe reagiert?! Dafür ist die Mechanik zu träge.

Das wäre dann nur der Schleudergang, dann müsste Dein Schlüpper :grin: nur etwas länger im Wind hängen... Klar wird für die höhere Geschwindigkeit mehr Energie verbraucht, das ganze muss schließlich länger beschleunigt werden.

Also wenn man seine Wäsche eh Draußen aufhängen will, kann man so doch noch ein wenig Strom sparen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

.. die größten energie-verbraucher in der Wohnung sind
der Kühlschrank, E-Herd/Backofen (da ist Gas schon preiswerter)
- in dem Fall könnte man umstellen wenn das möglich ist -
ggf. auf einen alten Holz & Kohle-Ofen umstellen - wärmt dann im Winter
auch die Wohnung.
- Licht nur an wenn man es wirklich braucht und allgem. so wenig Verbraucher
einschalten wie möglich (z. B. TV, Radio, Hifi-Anlage, PC,..etc.)

Der Nachteil ist dann : durch den dadurch erfolgenden Minderverbrauch wird
der Strom teurer .. die Energie-Wirtschaft will ja nicht auf einmal weniger verdienen.

Wenn man dann komplett auf Strom verzichten würde - gäbs bestimmt eine Zwangsabgabe,
ähnlich der Gez .. man könnte ja Strom entnehmen.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Ich bin bei einer Wohnungsbaugesellschaft bemietet.
Bis Mai hatte ich einen Gasherd+eine wohnungseigene Gastherme+zahlte direkt an den Energieversoger:
7ct pro m3 Gas+27ct. pro kw/h Strom.
Dann wurde umgestellt:
Der Gasherd wurde durch einen Elektroherd ersetzt, die wohnungseigene Gastherme durch eine zentrale ersetzt.
Der Strompreis ist gleich geblieben+den zahl' ich weiterhin an den Energieversorger.
Der Gaspreis hat sich halbiert + den zahl ich jetzt an die Gesellschaft.
Ich check noch, was günstiger ist.
Was mich nervt:
Den Stromzähler kann ich nach wie vor kontrollieren.
Mein Gaszähler wurde abgebaut + ich hab jetzt 'nen heiß- + Warmwasserzähler in der Küche(muss ich noch checken, wie da die Kosten pro m³ sind)+ an den Heizkörpern wurden Zähler angebracht, wo ich 0-Infos habe, wieviel 1 Einheit kostet.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.879
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Das ergibt sich auch erst zum Ende der Ableseperiode, wenn die Heizkosten auf die Mietparteien umgelegt werden.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Der Typ, der die Heizkörperzähler installiert hatte, meinte, dass die nach 1 Jahr per Funk abgelesen würden, dann ieine Berechnung nach der m²-Größe der Heizkörper stattfindet, ich dann 'ne Rechnung bekäme + dann könnte ich mir das ja selbst ausrechnen.
Toll!
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

[...]dann ieine Berechnung nach der m²-Größe der Heizkörper stattfindet, ich dann 'ne Rechnung bekäme + dann könnte ich mir das ja selbst ausrechnen.
Toll!

Offenbar ist der Typ hier auch unterwegs...

Auf den elektronischen Zählern werden Wärmeeinheiten dargestellt und dann umgerechnet. Energiekosten, Betriebskosten,
Schornsteinfegerkosten usw. und dann nach Verteilerschlüssel auf die Mieteinheiten verteilt...

Der Wert M ist die Summe der WE am 31.12. des letzten Jahres...

Aber wir haben ja das Internetz... Guckst du....

und ohne Werbung machen zu wollen guckt´mal hier...
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Wickel Deinen per Funk abzulesenden Zähler dick in Alufolie ein - dann ist nix mehr mit "per Funk ablesen"... Dann muss einer mal vorbeikommen - und der kann Dir dann vielleicht Deine Fragen beantworten..... :-)
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Wickel Deinen per Funk abzulesenden Zähler dick in Alufolie ein - dann ist nix mehr mit "per Funk ablesen"... Dann muss einer mal vorbeikommen - und der kann Dir dann vielleicht Deine Fragen beantworten..... :-)

Wenn ich böse Gedanken pflegen wollte, wäre dein Post ein Aufruf zu einer kriminellen Tat...

Und auch wenn jemand zu unserem Freund kommen würde, wäre der Versuch der Aufklärung mehr als zweifelhaft und von mässigem Erfolg...
 

Osterhase

Geheimer Meister
12. Mai 2013
467
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Auf keinen Fall nasse Kleidung auf Heizkörpern mit Erfassungsgerät
trocknen. Das bremst die Luftzirkulation, die Dinger erwärmen sich
stärker, die Zählelektronik "rennt".................der Betreiber freut sich.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Thx für die Links, beast, hab' ich Lesezeichen gesetzt+werd' die bei Gelegenheit in Ruhe durchlesen.
Thema Alufolie:
Da ist mir eingefallen, dass, als so in den 1980ern an die Heizlörper 'Qecksilbermessgeräte'(kA, was in diesen schmalen Behältern wirklich drin war)von den Wohnungsbaugesellschaften installiert wurden, wir diese mit nassen Lappen umwickelt haben, weil es hieß, dass man damit den Inhalt manipulieren könne.
Nun ja, manche trugen auch Pyramidenhüte, um die kosmische Energie einzufangen, ist in der Esoszene imho immer noch in.
Hab' selbst mal eine Pyramide aus Tiffanyglas kreiert, konnte ja nicht schaden+sah goil aus!
 

elyias

Geheimer Meister
18. Januar 2013
364
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

@ a-roy, das war wirklich pöse....:-D

Ganz früher konnte man die Gaszähler auch mit dem Staubsauger absaugen, da brauchte man dann kein Staubtuch.

:-D :hi:
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.879
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Auf keinen Fall nasse Kleidung auf Heizkörpern mit Erfassungsgerät
trocknen. Das bremst die Luftzirkulation, die Dinger erwärmen sich
stärker, die Zählelektronik "rennt".................der Betreiber freut sich.

Das ist dem Betreiber egal. Die Erfassungsgeräte nennt man auch Heizkostenverteiler. Sie dienen dazu, die entstandenen Kosten auf die einzelnen Mietparteien zu verteilen. Es freuen sich also allenfalls die anderen Mieter. Wenn es Dir dagegen gelingt, den Verteiler zu Deinen gunsten zu manipulieren, schädigst Du die anderen Mieter und nicht den Eigentümer.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Das ist ja auch so eine Frage von mir:
Ich will ja nicht andere schädigen, sondern wissen, wieviel so ein Heizkörper nach 1 Monat euromäßig verbraucht hat.
Das mit der Umlegungsgeschichte hab' ich noch nicht geschnallt. Ich geh' ja blauäugig davon aus, dass ich das (Warm)wasser(ist in der Betriebskostenpauschale abschlagsmäßig enthalten)+das Gas(Heizkörper)auch bezahlen will, aber wieso soll da was umgelegt werden + ich als energiesparender Mieter müsste evtl. rumasende Mitmieter mitfinanzieren.
Ich denke, da gehe mal zu meiner Wohnungsbaugesellschaft(BREBAU, die sind echt korrekt).
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.879
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Der Eigentümer tritt für die Heizkosten in Vorlage, indem er z.B. Heizöl kauft. (Gas ist natürlich in der Berechnung einfacher, weil man sich die Mischkalkulation spart und genau gemessen wird.) Am Ende der Heizperiode werden die entstandenen Kosten ermittelt und auf die Mietparteien verteilt. Normalerweise werden 30% entsprechend der Wohnungsgröße verteilt und 70% entsprechend der Zählerstände. Alle Mietparteien zusammen haben x Punkte auf den Zählern, die Gesamtkosten lagen bei y, daraus wird errechnet, wieviel ein Punkt wert ist.
 

Osterhase

Geheimer Meister
12. Mai 2013
467
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

@elyias Ich kann drüber nachdenken wie ich will,
ich kapier es nicht. Hab auch schon den Stuhl verschoben,
ob der auf dem Schlauch steht. Löst Du auf, bitte?

@Jäger Klar, stimmt, hast recht.
 

elyias

Geheimer Meister
18. Januar 2013
364
AW: Strom+Gas-Wie spar' ich das

Die Anleitung war, Gaszähler abschrauben und dann kommt der Staubs..
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten