Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Steve Irwin ( The Crocodile Hunter )

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Das der Typ nicht mehr alle Tassen im Schrank hat wird man schon bemerkt haben sollte man seine Show im Fernsehn zufällig schonmal gesehen haben - viel Ahnung von dessem was er vorgibt zu sein auch nicht.... aber nun hat er den Bogen wohl doch ein wenig überspannt:

Mit einem 1 Monate altem Baby auf dem Arm fütterte er einen ausgewachsenen Alligator! :?

Dem gehört nicht nur das Sorgerecht für sein Kind entzogen, der gehört auch für lange Zeit weggesperrt!!!
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
also ich hab mir seine dokus schon gelegentlich recht fasziniert angesehen und bin dabei auch regelmäßig zu dem schluss gekommen, dass er tierisch was an der mütze haben muss :) ... ich mein klapperschlangen beobachten auf nem f16 bombenübungsplatz ( natürlich nur während die bomber üben.. sonst wärs ja keine steve erwinaktion :lol: ) ist schon ein herbes vergnügen :) .. oder auch ansonsten die wüstesten reptilien ein bisschen foppen, am schwanz ziehen oder irgendwas sagenhaft giftiges mit bloßer hand einfangen.. ich frage ich wie der kerl das bisher überhaupt überleben konnte...

anyway... er ist wahnsinnig und hat bisher überlebt und es ist sicherlich sein privatvergnügen, wenn er sich diesem risiko aussetzt...

die angesprochene szene mit dem baby ist allerdings schon ausgesprochen herb.

dass er dafür entsprechend eine strafe bekommen müßte und ihme so empfindlich klargemacht werden sollte, dass er kein recht hat gesundheit und leben anderer menschen ( seiner kinder ) aufs spiel zu setzen sehe ich schon als richtig an...

ob man ihn dafür jahrelang wegsperren sollte.. nun .. ich denke der kerl ist nicht bösartig... er liebt seine kinder sicherlich.. er ist schlicht wahnsinnig... vielleicht wäre sogar eine art verpflichtung zu psychologischen gesprächen richtig um ihm klar zu machen dass er eben keine vollkommene kontrolle hat... zu keiner situation... siehe den guten alte roi... der hat auch jahrelang gedacht er wäre sicher
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Hm, der Typ kam mir schon immer sehr suspekt vor. :read:

 

semball

Großer Auserwählter
26. Mai 2002
1.615
Bis nach "Southpark" und "Celebrity Deathmatch" hat der Irre es schon geschafft, was will er mehr? :roll:

Im Ernst: Das mit dem Kleinkind ist schon heftig.

gruss semball
 
  • Ersteller
  • Administration
  • #5

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Interessant auch die Reaktionen im WV-Chat zu diesem Thema:


der liebt kinder so wie ich.............

du der will bloß spielen

kann sich doch ein neues machen *hrhrhr*

ich vertstehe die welle nicht wirklich

das ist ein typ der eigentlich weiß wie er mit den viechern umzugehen hat

es mag ja sein, dass es nicht ganz ungefährlich ist, aber er wird schon wissen, was er tut


läßt tief blicken! :?
 

Lydian

Großmeister
16. Juni 2003
69
na ich weiss nicht, soll der alligator springen und den säugling schnappen ..
falls der alligator ihn anfältt wird schon jmd dabeistehen der ihn und das kind rettet ... denke ich mal
 

Don

Großer Auserwählter
10. April 2002
1.692
Auszüge aus einem Chat?

Neue Mode?

Nun wie dem auch sei, Frust hin oder her; alles hat seine Grenzen.

Don
 
  • Ersteller
  • Administration
  • #9

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
@Don:

Es gibt andere Foren wo es normal ist das die Chatlogs immer veröffentlicht werden!

Ich habe auch keine Namen und keine Inhalte aus Querys geschrieben also bekomm dich mal wieder ein!!

Lazarus
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
13. April 2002
940
ich hab n video gesehen, wo er besoffene obdahclose "eingefangen" hat, DAS war lustig, ich hab mich echt bepisst vor lachen, aber hey wirklich moralishc ist das natrülich nicht ...
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
Lydian schrieb:
na ich weiss nicht, soll der alligator springen und den säugling schnappen ..
falls der alligator ihn anfältt wird schon jmd dabeistehen der ihn und das kind rettet ... denke ich mal

naja steve selbst hat oft genug demonstriert wie höllisch schnell diese biester reagieren können.... ich kann mir lebhaft vorstellen wie sowas schief geht und ob jemand sich innerhalb von sekunden aus dem schock lösen kann und im gleichen moment schon da ist um zu helfen möchte ich auch bezweifeln...

wie gesagt.... siegfried und roi dachten auch sie hätten alles unter kontrolle... im ernstfall aber konnte niemand schnell helfen... und wäre es dem tieger eingefallen noch hurtig zum puplikum zu springen, hätte auch keiner was machen können..

man hat es halt doch mit tieren zu tun, die sowas wie uns als beute ansehen können... da hilft das drum herumdiskutieren wenig... tiere, die groß genug sind uns zu töten und zu fressen sind mit ensprechen respekt zu behandeln..

ich meine es ist sicherlich allein sein vergnügen sich selbst dieser gefahr auszusetzen und ich habe gar keine zweifel daran, dass der wahnsinnige ein liebender familienvater ist... nur überschätzt er seine fähigkeiten maßlos .... und seine kinder so fahrlässig zu gefährden ist schon kriminell.. wenn seine kinder alt genug sind und sich dazu entscheiden mit ihrem vater zusammen so ein risiko einzugehen... bitte... dann ist das auch ihr bier... aber so fehlt ihnen wohl die fähigkeit die gefahr real einzuschätzen... sie vertrauen ihrem alten herrn... und sein vertrauen beruht auf allein seinigen bisherigen erfahrungen und seinem glück... vor allem wohl seinem glück...

ich seh den fall ähnlich kritisch wie die jackson aktion mit dem baby, dass er über den balkon hinaus gehalten hat... sowas sollte man sich einfach verkneifen...
 

lowtide

Geheimer Meister
16. September 2003
469
kommt der junge ist cool...

ich war bei dem in australien im zoo und der weiss echt was er macht...

also ich hatte weniger angst dabei als zu dem zeitpunkt wo jacko sein kind aus dem fenster gehalten hat.

STEVE RULES
 

Pain

Geheimer Meister
21. Juli 2003
124
Bin ja fast froh, dass ich im Chat nix dazu gesagt hab ... aber mal Hand aufs Herz ... Michael Jackson ( das ist der Mann (!?) der irgendwann mal ein Farbiger war und jetzt nicht mehr zugeordnet werden kann, in keiner Weise ) hat sein Kind irgendwann mal aus dem Fenster eines Hotels gehalten ... "und die Welt hielt den Atem an"

Ich finde die Story mit dem Krokodil eigentlich noch eine Nummer härter, aber ich wunder mich ohnehin nicht mehr ernsthaft über so manchen durchgeknallten Zeitgenossen. Ob man ihm nun dafür das Kind nehmen und ihn einsperren sollte, möchte ich nicht beurteilen ... aber das so ein Alligator kein kleiner Schoßhund ist, sollte er dennoch überdenken.

Kann aber auch gut sein, dass er mit der Zeit abgestumpft ist und die Bedrohung so nicht mehr sieht *Kopfkratz* Ich hab den Bericht leider nicht gesehen, hätte mich interessiert was er so dabei mit seinem Kind auf dem Arm für Storys über die Tiere erzählt hat...

nachdenklich

pain
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
nein ich möchte den gutsten ja auch nicht in bausch und bogen verreißen... im grunde finde ich ihn ja auch recht sympathisch und das was er tut bringt mich immer wieder dazu fasziniert sein geschick zu bewundern...

aber wenn er versucht sich selbst zu toppen, hat er einfach nicht das recht dies so zu tun.

ich fände es schon auch schade, wenn er jetzt wegen sowas ernsthaft in ein gefängnis müßte.. ich denke diese konsequenz steht ja auch nicht an...

aber klarmachen muss man ihm das schon so dass er das auch wirklich versteht..

man setzt andere menschen nicht einem unkontrollierten risiko aus, wenn diese menschen nicht wirklich zum größtmöglichen prozentsatz freien willens und im wissen um die gefahren bereit sind dieses risiko einzugehen.
 

Laurin

Geheimer Sekretär
10. April 2002
602
@ lowtide:

wie bitte??? hast du tomaten auf den augen??? ich habe noch NIE einen menschen so Respektlos mit tieren umgehen sehn, wie diesen angeblichen tierforscher.....


hast du seine sendungen mal gesehen?? mit welcher aggressiver typisch amerikanischer art dort "dokumentiert" wird??? wie andauernd irgendwelche szene nachgeschaupielert werden, weil man ja unbedingt das ganze noch mal aus der perspektive der angreifenden raubkatze drehen muss....und herr steve tut dann so, als sie die ihn filmende kamera die bestie, der er sich "stellt". es ist lächerlich
es ist unglaublich amerikanisch...obwohl er australier ist, aber ein anderes wort fällt mir dafür nicht ein.....total überspitzes entertainment auf kosten der nerven der tiere


kein wunder, dass ihm die krokodile in die hand beißen, wenn er ne viertelstunde lang ( und die outtakes will ich gar nicht wissen) dem vieh immer wieder mit der flachen hand über die schnauze winkt...nur damit ein von natur aus recht träges tier hochhüpft für die kamera, wie ein tanzbär.kein wunder, dass der elefantenbulle auf ihn losstürmt, wenn er trotz eines besseren wissens die aufgestellten ohren nicht ernst nimmt und einfach weiter auf die pelle rückt.


MUSS ICH JEDES TIER ANPACKEN; WAS MIR UNTER DIE NASE KOMMT???


er ist unglaublich respektlos.....ich weiß nicht, was da "rulen" soll.....


Laurin


er ist sicherlich die vorlage für darla in findet nemo, die den beutel mit dem fisch schüttelt und vergnügt schreit...fischiiii....du darfst jetzt nicht schlaaafen
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
naja ganz so kann ich es nicht sehen...
ganz so vollkommen respektlos kann er nicht sein, sonst wäre er wohl längst nicht mehr.

ich denke all zu oft werden sie ihn wohl auch noch nicht gebissen haben... ich fürchte, dass weder einige giftbisse, giftstiche oder bisse von großen jägern es ihm ermöglicht hätten weiterzumachen.

so ein kroko ist halt eben kein schoßhund... die beißkraft ist wohl einfach verheerend... ich denke schon dass man was richtig machen muss im umgang mit solchen tieren wenn man sowas so lange überleben will..

damit möchte ich den wahnsinn seiner taten nicht kleinreden und ihn auch nicht dahingehend entschuldigen, dass er irgendwelche situationen kontrollieren könnte und so gefahrlos andere menschen diesem risiko ausetzen kann...
 

orbital

Geheimer Sekretär
19. April 2002
694
der typ sollte von heinz sielmann mal ordentlich eins an die mütze bekommen!
echt unglaublich wie er so oft ja so tierschonend irgendwelche krokos einfängt um sie zu retten.
 

Pain

Geheimer Meister
21. Juli 2003
124
... die ganze Geschichte scheint es auf jedenfall wert zu sein durch die verschiedenen Nachrichtensendungen im TV gereicht zu werden...
 

Laurin

Geheimer Sekretär
10. April 2002
602
öhm...hast du die sendung gesehn, wo ihm das krokodilin die hand gebissen hat....fast wär es die sehne gewesen( er mußte ja dann ausführlich seine trophäe durch die kamera reichen)

oder als ihm der elefantenbulle im wald begenete?? und er ihm hinterherlief ...immer näher, obwohl dieser nervös wurde.....und er noch meinte"oh er stellt jetzt die ohren auf,eion deutliches zeichen dafür, dass es ihm jetzt zu viel wird"....dann isser aufdringlich geworden....undder bulle auf ihn zu....er gerannt.....aber nciht genug...nein, man wartet 30 sekunden, um dann wieder dem bullen hinterherzurennen, auf penetranteste art und weise. um letzteendes RICHTIG hackendampf zu geben, weil er richtig sauer ist.


ich muss auch keinen 2,50m varan anpacken, der mich erst verspeisen wollte und jetzt gerade in der sonne wieder temperatur auftankt. muss ich dem das bein hochheben und den schwanz umdrehn?? kann ich ihn niach einfach filmen und meine dummen sprüche ohne ringelpietz mit anfassen ablassen???


im ernst, forcemagick, schau dir das mal an...es stößt dir unglaublich auf....kommt irgendwie sonntags oder so auf vox oder rtl2 oder so.


Laurin
 

InvisibleKid

Geselle
3. Oktober 2003
30
Laurin schrieb:
... damit ein von natur aus recht träges tier ...

Na endlich weiß mal jemand was.

Unbestritten war die Aktion, sagen wir mal, nicht besonders glücklich.
ABER: Steve Irwin ist mit solchen Tieren aufgewachsen und beschäftigt sich bereits sein Leben lang mit nichts Anderem. Bekam z.B. mit sechs Jahren seinen ersten über 3,5 m langen Python geschenkt usw. usw. usw. Klar hat er sich schon einige Verletzungen zugezogen, ist aber z.B. noch nie von einer Giftschlange gebissen worden.
Ein Irrer? Klar! Aber er kann wohl ganz gut einschätzen, was er sich gefahrenmäßig erlauben kann und was nicht. Natürlich sollte man dabei keinen Säugling auf dem Arm tragen. Andererseits denke ich jedesmal, wenn ich mit der Strapazenbahn fahre und einige Eltern beobachte und wie sie mit ihren Kindern umgehen, dass solche Leute besser keine Kinder hätten :wink:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten