1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stell dir vor...

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Asgard, 26. April 2002.

  1. Asgard

    Asgard Geheimer Meister

    Beiträge:
    251
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Stell dir vor die NWO würde öffentlich die Weltdiktatur ausrufen und hätte alles direkt unter Kontrolle: Polizei, Armee, Medien etc.
    Was würdet ihr machen? Würdet ihr notfalls auch einer bewaffneten Rebellion beistehen?

    Würde mich wirklich mal interessieren, was die Leute hier dann tun würden...
     
  2. Inoad

    Inoad Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    11. April 2002
    puh, schwer zu sagen, ich glaube, dass könnte ich nur sagen, wenn dies wirklich geschehen würde!
    vll, würde ich es tun! ich weiss es nicht!
    cu Inoad
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    NWO? New World Order?

    Hulk Hogan und co.???

    Ich denke die Gruppe nennt man FEMA, die gewisse Notfallpläne schon vorbereitet hat, im Falle eines atomaren Krieges.
    Die aktuelle Regierung wird ausgetauscht und eine neue eingesetzt.
    Die besteht bei den Amerikanern nur aus Weißen und die können endlich die schwarzen Brüder ausrotten, was ja schon immer in Planung war.


    Die Amis sind ein krankes Volk 8O
     
  4. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Gegen eine total kontrollierte Weltdiktatur würde ich kämpfen, ja.

    Leider haben wir keine Ahnung, was die Illus wirklich wollen.
     
  5. abulafia

    abulafia Geheimer Meister

    Beiträge:
    360
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Guten Tag.

    Ich hoffe, ich hätte den Mut zum Kämpfen.

    Aber ich glaube nicht, daß es zu einer solchen Diktatur kommt. Und wenn die Demokratien und die Freiheit der Menschen untergehen würden, so benötigen mE die Diktatoren Feinde, äußere Feinde, also andere Diktatoren, um die Mehrheit der eigenen Bevölkerung gegen innere Feinde (Menschenrechtler) instrumentalisieren zu können.

    Und im Zweifel, so meine Sorge, würden wir gar nicht merken, daß wir in einer Diktatur leben: dies wäre die effizienteste Art der Diktatur. Nur wozu dann die Diktatur? Diktatoren sind böse, letztlich dumme Menschen, und die benötigen mE die Angst anderer.

    Allen gute Wege.
     
  6. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.151
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wenn es als unmöglich erscheint sich auf Dauer zu verstecken/schützen gibts keine andere Lösung als zu kämpfen.
    Offensiv nur sehr gut organisiert und geplant um die schwächsten Stellen zu treffen , sonst rein defensiv.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

    Es wird so eine NWO geben. Und niemand wird sich ihr entziehen können. Die Frage ist nur noch wann der Diktator zum Vorschein kommt. Dieser Diktator wird aber nicht böse sein. (jedenfalls äußerlich) Er wir die Massen gegen einen Feind mobilisieren. Und alle werden mitziehen. Ja, die NWO wird sogar lauthals herbeigesehnt.( Oder sehnt ihr euch nicht nach einem einigen Europa, wo Friede und Toleranz herrscht. All das wird dieser Mann uns geben). Niemand wird diesem Diktator oder die NWO mit Waffen bekämpfen. Denn die NWO wird nicht lauthals ausgerufen. Sie ist in vollen Gange und keiner bemerkts. Das ist der Vorteil. Irgendwann werden wir es merken, doch dann ist es zu spät.

    Einen schönen Lebensabend noch!!!
     
  8. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.151
    Registriert seit:
    10. April 2002
    kommt eben immer auf die Situation an , schliesslich sind wir alle in einem Gefängnis....doch es gibt immer lücken um auszubrechen wenn man sie erkennt , zu verlieren hat man dann nicht viel.
     
  9. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Oh, Scheisse! Mein Plan liegt offen. :twisted:

    Spass bei Seite.

    Falsch, es ist nie zu spät. Man kann kein Reich aufrecht erhalten, dass von Revolution und Revolten überkocht. Psychohistorisch ist dies einfach nicht möglich.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

    Die Menschen kontrollieren sich gegenseitig.
     
  11. Nacho

    Nacho Großmeister

    Beiträge:
    99
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hmmm... offen gegen sie kämpfen würde ich nur, wenn ich wüsste dass genügend Leute auf meiner Seite wären. Leider habe ich nicht viel Erfahrung damit, eine Revolutionsarmee zu organisieren... :?

    Da stimme ich voll zu. Das war im 3. Reich so, und auch in der DDR. Man konnte/kann sich nie sicher sein, ob man jemandem vertrauen darf, selbst wenn's der freundliche Nachbar ist.
     
  12. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Was will uns Mr. Magoo damit sagen?

    Ach so, du meinst, dass die Rebellionen durch Verräter scheitern würden, durch Blockwarts oder whatever?

    Zuerst vielleicht schon (die Nazis haben so immerhin zwölf Jahre fast jeden Widerstand zunichte gemacht), aber später würde der Widerstand immer organisierter und nach einer gewissen Zeit würde der Kochtopf Erde vor Rebellionen nur so überkochen. Nur Übermenschen könnten ein solches Reich noch zusammenhalten.

    Was danach käme wäre No World Order.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    "Jeder ist ein potenzieller Agent."
     
  14. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das spielt keine Rolle. "Patriotismus", etc. können nicht ewig aufrecht erhalten werden. Jeder ist ein potentieller Verräter, aber jeder ist auch ein potentieller Rebell. Und bei besserer Organisation wird auch die Verräter-Rate immer kleiner werden. Und trotz Verrätern kann man eine von Rebellion überschäumende Welt nicht unter Kontrolle halten.
     
  15. Rastlos

    Rastlos Großmeister

    Beiträge:
    57
    Registriert seit:
    14. April 2002
    Bevor ich mir nen Chip einsetzen lass, ( Wenn wir den nicht schon intus haben) bevor ich keine Freihe Meinung mehr habe UND VOR ALLEM wenn sie das BIER TRINKEN verbieten. Werd ich Eiskalt zum Killer ! ! !

    :evil:

    Nein mal im ernst, ich kann mir nicht vorstellen das es eine NWO in diesem Sinne geben wird, wenn dann wird sie unbemerkt von statten gehen. Wer weiß vielleicht hat sie schon begonen nur wir merken es eben nicht :?: :!:
    Ein großteil der menschen wird durch die Medien kontrolliert. Meinungen werden vorgegeben.
    Wenn die Menschen denken, das was sie tun sei "Gut", wenn sie meinen sie würden gegen das System kämpfen ...so ist das meistens alles nur eine Sache der kontrolle. Aufstände, Rebellion usw.... alles kontrolliert !
    Vielleicht kommt zum schluss sogar alles auf.....doch die Schuld liegt dann auf allen Menschen dieser Erde die sich kontrollieren haben lassen.

    Alles was wir Wissen ...ist das wir NICHTS wissen ! Wenn es soweit kommt, entscheidet sich das ganze in bruchteilen von Sekunden, Sterben oder Leben..oder besser gesagt

    SEIN ODER NICHT SEIN
     
  16. Seth

    Seth Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    MWO

    würdet ihr auch gegen meine weltordnung kämpfen wollen, die mwo (my world order) :lol:

    eine weltregierung würde ich schon begrüssen, jedoch nur unter den bereits bestehenden gesetzen der zivilisierten(?) westlichen welt.

    z.b. die gewissheit haben zu können, dass man im urlaub die gleichen dinge tun darf wie zu hause. wäre bestimmt nicht schlecht in singapur eine tüte rauchen zu können ohne gleich aufgehängt zu werden.
    oder endlich die einführung der menschenrechte in china. und und und.

    also für die nwo seh ich eigentlich nur vorteile.
    allerdings nur dann, wenn die theorie auch in der praxis umgesetzt werden könnte und wir ebenfalls beim aufbau und einführung des systems beteiligt würden.
    die vergangenheit hat uns jedoch oft gezeigt, dass alle systeme über kurz oder lang zum scheitern verurteilt sind, obwohl die ideologie dahinter meist vernünftig ist.
    die menschen sind es allerdings meist nicht.

    was meine mwo betrifft, so ist klar, dass jeder vernünftige mensch sich dagegen auflehnen würde, von einem völlig bekloppten, der sich für einen ägyptischen gott hält, kontrolliert zu werden und ihm bis an ihr lebensende nur noch pyramiden bauen zu müssen.
    dadurch dass die mwo jedoch nur ein mitglied hat, ist es auch sehr schwierig sie zu infiltrieren und deshalb werde ich in den nächsten 1000 jahren weiter an meinen besatzungsplänen für die erde arbeiten und irgendwann, wenn alles leben ausgestorben ist, werde ich alleiniger herrscher auf erden sein :evil:

    wenn die nwo sich mit meinen plänen kreuzen würde, wäre ich der erste, der seine telekinetischen fähigkeiten gegen sie einsetzen würde.

    nennt es wie ihr wollt, nwo oder die verschwörung der matrixe, schlussendlich kann ein system, dass von einigen wenigen entworfen und realisiert wird, nicht milliarden von menschen weltweit zufrieden stellen können.

    jeder von uns lebt in seiner eigenen realität oder das was er/sie dafür hält.
    demzufolge müsste es auch für jede einzelne realität eine nwo geben, die eigene mwo. :!:

    nachdem ich nun abertausende von jahren unbeschadet überstanden habe, lasse ich mich sicher nicht von einer schicken new age bewegung mit dem klingenden namen: new world order oder no world order oder sonst einer fremden order irritieren.

    wenn schon eine fremde order, dann die cosmic order bitte schön! :!:
     
  17. TWIX

    TWIX Geselle

    Beiträge:
    26
    Registriert seit:
    11. April 2002
  18. Rothschild

    Rothschild Großmeister

    Beiträge:
    86
    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Meine Ma hat immer zu mir gesag:

    Stell dir einen Krieg vor wo keiner mitmacht

    Vielleicht müssen wir uns Mahatma Ghandi zum Vorbild machen:

    Passiv gegen etwas kämpfen

    Stellt euch doch mal die Welt vor, wenn die halbe Bevölkerung Hungerstreik macht??

    Wär ja nur ein Vorschlag man kann auch mit anderen passiven Methoden effektiv gegen eine Diktatur kämpfen, ohne Tod und Waffen.
     
  19. Tizian

    Tizian Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.591
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Ich weiß, dass eine neue Welt ordnung kommen wird! Es wird zuerst eine Diktatur sein, die aber, nach dem sie die notwendigen humanen Reformen eingeleitet hat, eine wirklich absolute Demokratie verwirklicht, die die jetzigen Verhältnisse endlich als das erscheinen lässt, was sie wirklich sind: Oligarchien und Thimokratien!

    Nur Geduld in maximal zwanzig Jahren sind wir soweit! Nur nicht hetzen! :)

    Tizian

    Die Perfektion liegt im Verständnis der menschlichen Unvollkommenheit! (aus der Tailiàkane)
     
  20. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hm ich wusste garnich das die FEMA gleich die regierung ersetzen kann wenn irgendne katastrophe passiert , is ya schon heftig...
    Und wenn das wirklich nur so weisse w!*#ser sind die alle schwarzen ausrotten wollen , ey dann besorg ich mir ne knarre und baller jeden einzelnen von den fema suckaz up

    ''Who is the Man wit tha Master Plan?A Nigga wit a muthafuckin Gun'' - Dr.Dre
     

Diese Seite empfehlen