Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
Ich bin mir gerade nicht ganz bewußt, in welchen Thread ich diesen Artikel einfügen könnte, finde ihn aber so lesenswert, dass ich ein neues Thema erstelle.

Der ungarische Blogger Andor Jakab erklärt, dass er legal 12 Personen mit 760 € Nettogehalt und 40-Stunden-Woche einstellen könnte. Dann erklärt und rechnet er vor, wieso er es lässt.

Schließlich nennt er die Bedingungen unter denen er einstellen würde:
Ich würde Dir nur eine Stellung geben wenn:

1. Ich dich entlassen kann, wann ich will.
2. Wenn die MwSt auf 20% oder besser 15% gesenkt wird.
3. Wenn der Staat mir “nur” 30% meines Geldes weg nimmt.
4. Wenn höher verdienende nicht exponentiell bestraft werden.
5. Wenn der Staat Korruption bestraft statt anständiger Unternehmen.

So lange diese Dinge sich nicht ändern, gebe ich dir zum Teufel keine Stelle. Solange der Staat Korruption in jeder möglichen Hinsicht fördert, gründe ich keine Firma und biete ich biete [sic] keine Stellen an.

Nicht nur mir erscheint heutiges staatliches Handeln wirtschaftlich hemmend und dadurch ein stetiges Unzufriedenheitswachstum begünstigend. Einst hatte ich gebloggt: mit Vernunft zum Frieden. Sollte ich den Satz verändern zu: 'wirtschaftlich vernünftiges Handeln freier Individuen trägt zum allgemeinen Frieden bei'?
 

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Komischerweise werden solche Forderungen fast ausschließlich von den Profiteuren selber gestellt, nicht von studierten Ökonomen.
Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Ökonomen leiten keine Firma, sondern betreiben Wissenschaft.
Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
 

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Ökonomen leiten keine Firma, sondern betreiben Wissenschaft.
Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.

Fast alle dieser Forderungen sind in den USA erfüllt und trotzdem gibt es dort mehr Arbeitslosigkeit als hier.
Darüber sollten sich die BWL-Schnösel mal Gedanken machen :)

Kann das einer BWLer erklären?
Nein. Ein Ökonome aber meist schon.

Die ständigen Forderungen nach weniger Arbeitnehmerrechten und weniger Steuern um mehr Arbeitsplätze zu schaffen
entbehren jeder Grundlage, der Abbau von Arbeitnehmerrechten ist eben nicht zu Gunsten der Arbeitnehmer.

Und das erkennen die Deutschen langsam auch und jagen die Neoliberalen bei den Wahlen zum Teufel.
Die FDP sollte sich an die alte Indianerweisheit halten: Wenn du merkst das du ein totes Pferd reitest, dann steig ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

wo hast du den artikel denn her?

wieso die mwst auf 20 % senken?

wir haben z.zt. 19 %

und was hat die mwst mit der personalpolitik zu tun?

was ist das eigentlich fürn artikel?
 

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

und was hat die mwst mit der personalpolitik zu tun?

Der Einkauf für den Betrieb könnte günstiger sein.

Was die Neoliberalen wieder dabei vergessen:
Eine Mehrwertsteuersenkung muss nicht zu Preisnachlass führen,
sondern wird wohl in den meisten Fällen einfach auf den Gewinn aufgeschlagen.
Warum auch den Preis senken wenn sich die Verbraucher eh schon damit abgefunden haben?
Dann doch lieber die Steuersenkung als zusätzlichen Gewinn einstreichen.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Fast alle dieser Forderungen sind in den USA erfüllt und trotzdem gibt es dort mehr Arbeitslosigkeit als hier.
Darüber sollten sich die BWL-Schnösel mal Gedanken machen :)

Die ständigen Forderungen nach weniger Arbeitnehmerrechten und weniger Steuern um mehr Arbeitsplätze zu schaffen
entbehren jeder Grundlage, der Abbau von Arbeitnehmerrechten ist eben nicht zu Gunsten der Arbeitnehmer.
Deutschland ist ja auch die Insel der Glückseligkeit in Europa. Griechenland und Spanien haben die Sache auf die Spitze getrieben und sind derbe aufs Maul gefallen, Italien ist auch auf dem absteigenden Ast.
Da gibts halt verschiedene Ideologien. Europa wird völlig totreguliert und jeder Funken Initiative scheitert an der Bürokratie. Auf der anderen Seite heult man wegen fehlender Sozialer Durchlässigkeit und über Fachkräftemangel weil die fähigen Leute das Weite suchen.
In Amerika mußt du halt gucken, wo du bleibst.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

In Amerika mußt du halt gucken, wo du bleibst.
Ja, toll.
Wir haben in Europa einen kulturellen Status erreicht, der es uns nicht erlaubt,
Menschen verhungern zu lassen.
Wer das als Nachteil ansieht, kann mich gepflegt kreuzweise.

Was mich an diesem ungarischen Blogger stört, ist seine Annahme, es
würde der Gesellschaft helfen, wenn er zwölf Arbeitsplätze schafft,
von denen niemand leben und eine Familie versorgen, seine Kinder großziehen und
ihnen eine Ausbildung geben kann und dabei je nach Lust und Laune vom Chef gefeuert werden kann.
Auf solche Arbeitsplätze können wir sehr gut verzichten.
 

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Deutschland ist ja auch die Insel der Glückseligkeit in Europa. Griechenland und Spanien haben die Sache auf die Spitze getrieben und sind derbe aufs Maul gefallen, Italien ist auch auf dem absteigenden Ast.
Da gibts halt verschiedene Ideologien. Europa wird völlig totreguliert und jeder Funken Initiative scheitert an der Bürokratie. Auf der anderen Seite heult man wegen fehlender Sozialer Durchlässigkeit und über Fachkräftemangel weil die fähigen Leute das Weite suchen.
In Amerika mußt du halt gucken, wo du bleibst.

Irgendwie redest du total am Thema vorbei.
In wie fern führt Abbau der Arbeitsnehmerrechte und Steuern nun zu weniger Arbeitslosigkeit?

Und in Griechenland gibt es eigentlich eher zu wenig Bürokratie,
sonst hätten dort auch keine Toten noch Rente ausgezahlt bekommen.
Die Politker haben einfach eine "NachmirdieSinnflut"-Politik betrieben, dann kam noch Globalisierung u.ä. dazu.
Mit zu viel Regulierung ist die Krise von Italien und Griechenland nicht erklärt.

Warum redet eigentlich niemand über Einsparungen der Griechen im Millitär?
Die haben fast dreimal so viele Leopard-Panzer wie wir!
Achja, Moment, die haben sie ja bei uns gekauft :A

rambaldi schrieb:
Hä?
Umsatzsteuer trifft im Endeffekt nur den Endverbraucher.
Totaler Quatsch.
Zu mal Umsatzsteuer was anderes als Mehrwertsteuer ist.

Sagen wir z.B. eine Firma braucht Druckerpapier und Rohlinge dann muss auch hier Mwst bezahlt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Die schärfste Regulierung inklusive Überwachung findet sich in Europa in Deutschland.
Demnach müssten wir ja ganz übel dastehen.
Irgendwie so Schlusslicht oder so. :rofl:
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Ja, toll.
Wir haben in Europa einen kulturellen Status erreicht, der es uns nicht erlaubt,
Menschen verhungern zu lassen.
USA dito. Nur ist das nicht (federal)staatlich Organisiert sondern die Gesellschaft muß sich noch selbst um ihre Mitglieder kümmern. Hier wird man ja von jeglicher sozialer Verantwortung entbunden, der Staat wirds schon richten.
 

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Die schärfste Regulierung inklusive Überwachung findet sich in Europa in Deutschland.
Demnach müssten wir ja ganz übel dastehen.
Irgendwie so Schlusslicht oder so. :rofl:

Auch sehr interessant das Länder wie Kuba deren Regulierung wohl höchstens von Nordkorea getoppt wird
eine Arbeitslosigkeit von 1,6% hat und greade mal etwa ~30 Mrd. Schulden.
Das sind übrigens nicht mal 50% des BP von Kuba.

Dagegen sehen die meisten anderen in der Karibik relativ alt aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.449
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Was die Neoliberalen wieder dabei vergessen:
Eine Mehrwertsteuersenkung muss nicht zu Preisnachlass führen

Also dieser spezielle Libertäre verspricht auch gar keine Preisnachlässe, sondern wünscht sich Gewinne, die es ihm gestatten, ein Unternehmen zu führen. (Wie eine Steuer aufgeteilt wird, hängt natürlich immer von Konkurrenzdruck und Preiselastizität ab.)

Zu mal Umsatzsteuer was anderes als Mehrwertsteuer ist.

Wie meinen? Die deutsche Umsatzstreuer ist als Mehrwersteuer gestaltet, ja. Sonst wäre die Gesamthöhe der Steuer von der Zahl der bis zum Absatz an den Verbraucher getätigten Umsätze abhängig. Gab es auch schon, war absoluter Mist.

Sagen wir z.B. eine Firma braucht Druckerpapier und Rohlinge dann muss auch hier Mwst bezahlt werden.

Der Lieferant führt die Umsatzsteuer ab, und der Bezieher erhält die Vorsteuer wieder erstattet.
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

ich verstehe immer noch nicht den zusammenhang zwischen personal und mwst

gut das einige hier keine unternehmensberater sind

da bin ich schon echt beruhigt

zu dem artikel: das scheint wohl ein staatshasser zu sein,oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Alo

Geheimer Meister
11. April 2011
498
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Also dieser spezielle Libertäre verspricht auch gar keine Preisnachlässe, sondern wünscht sich Gewinne, die es ihm gestatten, ein Unternehmen zu führen. (Wie eine Steuer aufgeteilt wird, hängt natürlich immer von Konkurrenzdruck und Preiselastizität ab.)
In dem Fall ziehe ich die Aussage zurück.


Wie meinen? Die deutsche Umsatzstreuer ist als Mehrwersteuer gestaltet, ja. Sonst wäre die Gesamthöhe der Steuer von der Zahl der bis zum Absatz an den Verbraucher getätigten Umsätze abhängig. Gab es auch schon, war absoluter Mist.
Es ist trotzdem nicht das Selbe :gruebel:


Der Lieferant führt die Umsatzsteuer ab, und der Bezieher erhält die Vorsteuer wieder erstattet.

Meine Firma kauft sowas teilweise ganz normal im Mediamarkt --> MWST
Der größte Teil der Rohlinge für die reguläre Produktion wird zwar geliefert,
aber für die nicht-reguläre Produktion wird das Ganze völlig normal im Geschäft gekauft.
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

das wird gegengerechnet alo

ich lese sachen hier, unglaublich

egal....
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.449
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Ja, und die Umsatzsteuer ist auf dem Kassenbon ausgewiesen und wird bei der Vorsteuerabrechnung geltend gemacht.

(Die Umsatzsteuer kann unterschiedlich ausgestaltet werden. Eine Mehrwertsteuer ist eine der möglichen Gestaltungsarten, Umsatzsteuer ist der Oberbegriff.)
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

Ich bin mir gerade nicht ganz bewußt, in welchen Thread ich diesen Artikel einfügen könnte, finde ihn aber so lesenswert, dass ich ein neues Thema erstelle. [......]

Sehr interessanter Ansatz, wenn man denn ein wenig unbefangen an den Text und den entsprechenden Hintergrund herangeht.

Leider beinhaltet der Text fast 2000 Worte und das sind (hier) eindeutig zuviele... :lol:

Der ein oder andere Mitdiskutant scheint auch nicht realisiert zu haben, dass der Blogger von Ungarn und dessen Steuersystem spricht.

Wie sonst soll ich die Bemerkung von 19% Umsatz/Mehrwertsteuer einordnen?

Aber für die hier postenden Klein-Unternehmer habe ich mir mal ein paar Links mit kurzem Textanteil rausgesucht.

[OTOP]Ich finde auch noch die max. Länge eines dann gelesenen Textes heraus.[/OTOP]

Also wie angekündigt hier und hier und auch hier gibt es kurze Informationen.

Nun ist es mir auch schon wieder passiert, der dritte Link ist eindeutig zu lang... :gruebel:

Aber ich lass ihn stehen, vieleicht klickt ja ein Unvorsichtiger darauf...
 

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
AW: Warum ich dir keinen Arbeitsplatz gebe

warum sacht der dat denn nich von anfang an, wat soll ich denn mit ungarn hier?

man...da könn ich mich schonwieder aufregen hier

ungarn.....man man man
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten