Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Shuttle stürzte wegen Idiotie ab

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
[...]

NASA wurde gewarnt

Ein Ingenieur der Weltraumbehörde NASA hatte zwei Tage vor dem Absturz der Raumfähre am 1. Februar vor einer möglichen Katastrophe gewarnt. In einer von der NASA veröffentlichten eMail verwies der Experte auf die möglichen fatalen Folgen einer Überhitzung des Fahrwerkschachtes. Die "Columbia" war beim Landeanflug auseinander gebrochen. Dabei kamen alle sieben Astronauten ums Leben.

Warnung als "reine Denkübung" aufgefasst

Ein Team für mechanische Analysen in der Bodenzentrale in Houston habe die Warnungen geprüft, sei aber zu dem Schluss gekommen, dass es keinen Grund zur Besorgnis gebe, sagte Flugdirektor Milt Heflin. Es habe sich um eine reine "Denkübung" gehandelt. Der eMail-Austausch sei der Shuttle-Flugkontrolle nie gezeigt worden.

[...]

(fw/dpa)

Das ist doch heftig, oder? (Es bestätigt aber meine Vermutung, dass Maschinen, wenn sie ordentlich gewartet und nicht sabotiert werden, nicht einfach so kaputtgehen.)
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten