Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

seti@home

niceday

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
182
Ich habs. Seit ein paar Jahren. Mir ist ziemlich egal, ob es was bringt, schaden tuts nich :wink:
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
dacht' ich mir auch. ich denke schon über so viele sachen negativ, da muss auch mal was positives drin sein, außerdem find ichs spannend zu sehen, ob vielleicht wirklich was bei rauskommt
 

geschmackloss

Geheimer Meister
11. Dezember 2002
384
die frage ist doch eher ob ein positives ergebnis auch an die öffentlichkeit gelangen würde also publiziert werden würde
also ich glaubs mal eher nicht stellt euch doch nur das dadurch entstehende chaos vor

und wer weis obs schadet (kenn mich damit nicht aus aber es könnte doch auch spyware drin sein)
 

Heuli

Geheimer Meister
26. Juli 2002
318
Schaden kann es in der Form, dass du allerlei Dinge berechnest, nur keine Weltall-Daten zur Alienfindung. Du könntest so z.B. Telefongespräche ausfiltern oder Videofilme rendern. Ein Nutzen liegt dann kommerziell (weil Rechenkraft gespart wird) vor, für wen, ist nicht ersichtlich. Oder hat einer von euch schon die Datenpakete genau unter die Lupe genommen, die man zugeschickt bekommt und berechnet ? ;)
Allerdings könnte auch Spyware dabei sein, die ist aber wieder leichter zu finden.

Dennoch, zurück zum Topic, ich nutze kein Seti@Home. Damals, zu ISDN-Flat-Zeiten, hatte ich es noch am Laufen, aber heute sehe ich keinen Sinn in der Berechnung. Die Kommunikationsart ist einfach technisch ungenügend. Selbst WENN eine Antwort gefunden wird, ist sie recht irrelevant. Tja, mich überzeugt die Sache nicht.
 

Squish

Geselle
19. August 2002
16
hört sich interessant an und es läuft auch grad bei mir
könnte mir einer erklären wie das funzt und was das genauer macht 8weiß nur das es nach aliens sucht
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Ich habs auch schon seit nem halben Jahr drauf. Schadet nichts, stört nicht und vielleicht bringts ja mal was.
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
Heuli schrieb:
Schaden kann es in der Form, dass du allerlei Dinge berechnest, nur keine Weltall-Daten zur Alienfindung. Du könntest so z.B. Telefongespräche ausfiltern oder Videofilme rendern. Ein Nutzen liegt dann kommerziell (weil Rechenkraft gespart wird) vor, für wen, ist nicht ersichtlich. Oder hat einer von euch schon die Datenpakete genau unter die Lupe genommen, die man zugeschickt bekommt und berechnet ? ;)

stimmt, wer weiß, ob der kram nicht vielleicht grade unsere verschlüsselten emails sind, die entschlüsselt werden... :wink:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Ich hab's mal auf meinem alten PC draufgehabt. Vielleicht lade ich es mir nochmal runter. Ich stehe dazu wie die meisten hier: Hilft's nicht, schadet's nicht.

Und wenn ich damit Daten für die NSA auswerte, sei`s drum.
 

KoRnyRoach

Geheimer Meister
4. November 2002
374
*wink* /me hat auch seti@home und hatte mal 1800 units, bevor er seine email addy net mehr kannte....nun bin ich bei 85....
 

mazziah

Großmeister
11. November 2002
53
klar, läuft bei mir Seti. Auch wenn kein Alienhallo dabei raus kommt, nützt
es der Wissenschaft.
 

BigBang

Großmeister
15. Juli 2002
66
öhm, ist vielleicht interessant:
Sicherheitslücke in seti@home

Auch die Suche nach Außerirdischen kann offensichtlich den eigenen Rechner gefährden: In den Clients des Projekts seti@home wurde eine Sicherheitslücke durch einen möglichen Buffer Overflow gefunden. Dadurch lässt sich auf den lokalen Servern durch Angreifer beliebiger Code ausführen.
http://www.heise.de/newsticker/data/jk-07.04.03-000/
 

danny77

Geheimer Meister
26. November 2002
417
BigBang schrieb:
öhm, ist vielleicht interessant:
Sicherheitslücke in seti@home

Auch die Suche nach Außerirdischen kann offensichtlich den eigenen Rechner gefährden: In den Clients des Projekts seti@home wurde eine Sicherheitslücke durch einen möglichen Buffer Overflow gefunden. Dadurch lässt sich auf den lokalen Servern durch Angreifer beliebiger Code ausführen.
http://www.heise.de/newsticker/data/jk-07.04.03-000/


jo, habs auch gelesen, mit nem update auf 3.08 ist die lücke aber geschlossen (sagen die programmierer).
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Ich bin da gerade mit einer nicht mehr existenten e-Mail-Adresse dabei und kenne mein Passwort nicht mehr, um sie zu ändern :wink: . Läuft aber trotzdem.
 

niceday

Geheimer Meister
1. Oktober 2002
182
Wir könnten ja ein WV Team bei SETI machen. Wär lustig. Wenn jemand Zeit hat dazu eine Webseite zu machen, würde ich das Hosting und die Domain(s) sponsern.
 

LordGosar

Geheimer Meister
29. März 2003
463
Das gleiche Ding gibt es übrigens auch für die Krebsforschung, das werde ich mir mal installieren, hatte ich schon mal, aber ich hatte neu formatiert.
Bringt mir mehr das Gefühl etwas geholfen zu haben und vieleicht hilft es mir irgendwann auch(hust hust Raucher)... :wink:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Ich hab' mal nachgeforscht, das Ding scheint es nicht mehr zu geben. Die eigentliche URL war www.intel.com/cure , aber da kann man nichts mehr runterladen. Alle ähnlichen Projekte, wie etwa die Suche nach Heilmitteln für Anthrax oder Alzheimer, sind auch verschwunden. Seltsam.
 
Oben Unten