Seal of the United States of America

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Gilgamesch, 22. Oktober 2002.

  1. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Da soll noch einer sagen, das Amerika nicht zioniesiert ist!


    [​IMG]

    Man beachte den leuchtenden Davidstern im Staatswappen!


    :arrow: Gilgamesch
     
  2. Aghera

    Aghera Großmeister

    Beiträge:
    78
    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    ein stern aus sternen. hätten sie lieber ein pentagramm nehmen sollen?
    du siehst da viel zu viel darin.
     
  3. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    OH NEIN! EIN SECHSZACKIGER STERN IM AMERIKANISCHEN WAPPEN!

    Gilgamesch, du bist eigentlich 'n ganz cooler Typ, aber deine Zionophobie nervt doch etwas! Die Zionisten sind NICHT an allem schuld. Sie kontrollieren nicht alles, sondern werden selbst kontrolliert.


    Btw. wäre deiner Interpretation nach die EU von Teufelsanbetern infiltriert, wegen den fünfzackigen Sternen in der Flagge?
     
  4. Lalu

    Lalu Geheimer Meister

    Beiträge:
    195
    Registriert seit:
    12. April 2002
    *gähn* *doppelgähn*

    Ein paar Sterne, die einen sechseckigen Stern bilden. Ist jeder Weihnachtsbaum, an dem Christsterne hängen, zionistisch?
    Ist jeder Biertrinker, der Maiselbier (und viele andere, gerade oberfränkische Biere) trinkt, Zionist?

    Und wenn ja, was wäre schlimm daran? Ich glaube, daß einige besser dran täten, Epen zu schreiben, die in 5000 Jahren noch bekannt sind, als dümmliche Propaganda in die Welt zu pusten...
     
  5. Maxim

    Maxim Vollkommener Meister

    Beiträge:
    538
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    *gähn*
    Ach komm, langsam wird das lahm !


    ABER: Ich habe weitere Zionistische Zeichen gefunden !!!

    [​IMG]
    Man beachte links oben !!!

    [​IMG]
    Die kreisförmige anordnung von Satanszeichen !

    Das ist die Sternverschwörung !!!
    Du hast doch Wahnvorstellungen, dass ist wirklich nichtmehr normal


    Was hast du eigentlich für ein Problem mit dem Davidstern ?
     
  6. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Weiss garnicht, was ihr wollt.

    Es sind dazu noch 13 Sterne (magische Zahl -> Primzahl)

    13 Blätter am Zweig,
    13 Pfeile

    Wäre vielleicht interessant, was auf dem Spruchband steht, welcher des "Weisshaupt"-Seeadler an am Schnäbelchen trägt.

    Zum Rest angemerkt:
    Der Fünfzack-Stern, oder das Pentagramm, Drudenfuss ist in seiner Spitze-nach-Oben Stellung ein Schutzzeichen, was in der mittelalterlichen Magie verwendet wird.
    Heute wird dieser Stern verwendet eben WEIL das Hexagramm als Davidstern einem Staat zugeordnet wird und deshalb zu missverständnissen führen könnte, da das positive Pentagramm heute nicht als offizielles Staatswappen gilt, und wenn, dann nur in Verbindung mit anderen Symboliken.

    Also, dieser Stern hat durchaus eine Bedeutung.
    Ebenso wie der der alten Bundesadlers, wenn man die geraden Kanten verlängert...
     
  7. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Die Symbole eines Staatswappens werden nicht dem Zufall überlassen.
    Der Stern, der normalerweise in den Flaggen vorkommt ist folgender:

    [​IMG]

    Ein Fünfzack, deren Hintergrund in der Magie bzw. in der Wissenschaft liegt. Man findet diesen Typ von Stern in der US-Flagge, als auch bei den Chinesen und z.B. bei den Türken. Auch das Militär benutzt gerne diesen Stern.

    Folgenden Stern aber...

    [​IMG]

    ist ein Symbol der Juden! Es ist so änlich zu bewerten wie der Halbmond bei den Moslems und das Kreuz bei den Christen!

    Der Davidstern im US-Staatswappen...

    [​IMG]

    ist eindeutig ein Davidstern. Seine Platzierung und seine Größe lassen auf einen großen Einluß schließen.

    Geschichtlich gesehen ist das kein Einzelfall, wie folgende Beispiele zeigen:

    [​IMG][​IMG]

    Eines der wichtigsten jüdischen Schriften, die Kabbala, trägt auch dieses Symbol...

    [​IMG]

    Und zu guter Letzt, die Flagge Israels!
    Man beachte auch die Farbe Israels und schaue sich zum Vergleich nochmal das US-Wappen an! Wer jetzt noch zweifelt...

    [​IMG]


    Es sieht so aus, als wenn die Zionisten Ihren Stempel auf die USA aufgedrückt hätten.
    Wer darin nur eine zufällige Ansammlung von normalen Sternen sieht, der sollte man einen Fachmann zu Rate ziehen. Das Muster ist nicht rein zufällig!

    :arrow: Gilgamesch
     
  8. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Guck dir den Stern im Wappen der USA noch mal an und vergleiche ihn mit dem Davidstern! Fällt dir 'was auf? Genau!
    DER STERN IN DER USA-FLAGGE IST AUSGEFÜLLT, DER DAVIDSTERN NICHT, ER BESTEHT AUS ZWEI ÜBEREINANDERGELEGTEN DREIECKEN!!!

    Ganz abgesehen davon: Stimmt, der Stern, den du zeigst, ist ein Symbol der Juden. Das heißt aber nicht, dass andere diesen Stern nicht auch verwenden dürfen! Die Buddhisten z.B. verwenden auch ein Symbol, das mit dem Hakenkreuz identisch ist. Ist der Buddhismus deshalb von den Reichsdeutschen unterwandert? :lol:
    Btw. das Pentagramm ist auch ein jüdisches Symbol! So, wie das Hexagramm der Stern Davids ist, so ist das Pentagramm der Stern Salomons, das Oktagramm der Stern Sauls, etc.
     
  9. Horusauge

    Horusauge Großmeister

    Beiträge:
    50
    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Viel interessanter find ich die ständig wiederholende 13
    13 Sterne
    13 Pfeile
    13 Blätter am Zweig
    ...
     
  10. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Stimmt, das eine Dreieck ist "zu Gott" das andere "zum Menschen", aber das auf dem Wappen stellt die Silhuette dar, und macht ihn unverwechselbar.
    Frag doch mal einen Designer, es wird NICHTS entworfen, nur weil es gut aussieht, JEDER Entwurf, und besonders einer, der auf einem Wappen vorkommt, das MACHT symbolisieren soll, hat einen Zweck!

    Entschudige...DUMMTEXT!

    Das Hakenkreuz ist ein Uraltes Sonnensymbol, welches im Buddhismus, im Hinduismus, ja sogar bei den Indianern und wenn du genau schaust auch in Gilgas Davidstern-Beispielen vorkommt.
    Es ist ein Glücks-und Kraftsymbol, warum sollten die Deutschen es 1933 nicht verwenden? Damals war es schlicht ein Glückssymbol, das übrigens auch schon in den USA und Europa als Werbesymbol u.a. von Coca-Cola verwendet wurde!!!
     
  11. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ist wahrscheinlich reiner Zufall, dass die Anordnung der kleinen Sterne die Silhouette eines sog. "Judensterns" darstellt... Das würde dann nur das beliebte Vorurteil nähren, dass die Amerikaner dumm wie Brot sind.

    Aber mal im Ernst... Eine Nation, die so auf Symbole fixiert ist wie die USA überlässt NICHTS dem Zufall!

    Von den Gegnern dieser Therorie kommt ja auch nur ein müdes *Gähn* aber kein Argument dazu, welchen Sinn diese Anordnung der kleinen Sterne denn wohl sonst haben sollte.
     
  12. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    mann mann irgendeine zahl muss man nehmen
    hier ist es halt die 13

    man hat vielelicht lauter 13en verwendet weil es vielleicht! 13 staaten gab als das wappen erstellt wurde?

    oder einfach zufall

    die vielen 13enen wohl einfach weils dann geordnerter aussieht
     
  13. Gradualmesser

    Gradualmesser Geheimer Meister

    Beiträge:
    144
    Registriert seit:
    10. September 2002
    Der witz an solchen Sachen ist doch, wenn es wirklich so offensichtlich ist das Amerika von "zionisten" beherrscht wird, warum machen sie sich nicht eine schlauere Tarnung als das solche Schlaumeier wie Gilgamesch sie durchschauen könnten, dumm oder?
    ähmm so oder so ähnlich meine ich das
    klar?
     
  14. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    991
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Sicher basiert die Auswahl, Anordnung und Anzahl der Symbole des Siegels der USA auf einem Zufall...

    ******
    *
    ******

    ******
    ******
    ...

    Also, ich finde, dass 12 Sternchen "geordneter" aussehen...

    Vielleicht wollen sie sich gar nicht tarnen...
     
  15. Falk

    Falk Geheimer Meister

    Beiträge:
    149
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Also, in diesem Fall sind die Zionisten wirklich unschuldig und völlig unbeteiligt! Warum?

    Weil es sie, als dieses Wappen entworfen wurde (1782 durch den amerik. Kongress abgesegnet), noch gar nicht gab!
    Was sagt ihr nu?

    Hättet ihr ein bißchen mehr im Geschichtsunterricht aufgepasst, wüßtet ihr, dass erst nach 1882 die Vereine der "Chowewe Zion" (Zionsliebende) als Folge der Progrome in Russland entstanden sind, in denen schon eine Kolonialisierung Palästinas durch die Juden erstrebt wurde. Aber erst unter dem Eindruck der franz. "Dreyfus-Affäre" (1894) verfasst Theodor Herzl seine Schrift "Der Judenstaat" (1896) und begründet unabhängig von den Bewegungen des Ostjudentums die zionistische Bewegung. Auf dem 1. zionistischen Weltkongress (1897) wird dann eine straffe politische Organisation geschaffen und als Ziel des Zionismus "für das jüdische Volk die Schaffung einer öffentlich-rechtlich gesicherten Heimstätte in Palästina" verkündet.

    Mit Amerika hat das wohl sehr wenig, um nicht zu sagen, gar nichts zu tun.
    Sorry . . .

    Wie schon richtig vermutet, kommt die Anzahl 13 von den ursprünglich 13 Gründungsstaaten.
     
  16. WzP

    WzP Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    735
    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    @Falk
    Das, was Gilga mit "Zionisten" definiert, wie er wo anders erwähnt hat, hat nicht viel mit der so benannten politischen Bewegung nach Theodor Herzls Buch zu tun.
     
  17. QuadWord

    QuadWord Vollkommener Meister

    Beiträge:
    542
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Btw. ist das wohl eine ziemlich spontan entstandene Vermutung.

    Das Pentagram war bei den Sumerern schon "Tagesgeschäft", bevor die Vor-Jüdischen-Stämme von dieser Kultur wussten. Zudem ist es eine Definitionsfrage, ob die Juden zum damaligen Zeitpunkt überhaupt schon als Juden bezeichnet werden könnten.

    - QuadWord
     
  18. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Okay, dann lass es mich anders herum formulieren:
    Waren etwa die Nazis von den Buddhisten oder Hinduisten unterwandert???

    Hm, wäre es möglich, dass die USA von den Reichsdeutschen unterwandert ist, die diesen Pro-Israel Kurs fahren, um bei der europäischen Bevölkerung antiisraelische Emotionen zu erzeugen? :D

    Scheinargument. Auch das Hexagramm wurde schon von den Sumerern genutzt. Das sagt aber nichts über seine heutige Bedeutung aus! Das Selbe gilt für das Octagramm, welches heute de fakto überhaupt keine wirkliche Bedeutung mehr hat, obwohl es ein wirklich mächtiges Zeichen sein soll.

    Im Übrigen kam Avram aus Sumer, deshalb stammen die Juden von den Sumerern ab. (Interessant dabei ist, dass die Sumerer kein semitisches Volk waren!)
     
  19. Gilgamesch

    Gilgamesch Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.290
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Nach soviel Kritik möchte ich mal die Rückseite der Medaille präsentieren.
    Für die letzten Zweifer natürlich. Als Orden oder Münze müssen natürlich zwei Symbole präsentiert werden. Dann schaut euch mal an, welches das Zweite Symbol ist...

    [​IMG]

    NOVUS ORDO SECLORUM
    Übersetzt: Eine neue Weltordnung steht bevor!
    1895 - 1904 letzter Entwurf für die Symbole!

    Wann begann nochmal die zionistische Bewegung?

    Auch auf dem Dollar ist das Symbol zu finden, nämlich hier:

    [​IMG]


    Das sind sie wohl, die Zionisierten Staaten von Amerika!


    @Tarvoc
    Du solltest wissen, auf welcher Seite Du kämpfst...!

    :arrow: Gilgamesch
     
  20. Tarvoc

    Tarvoc Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.559
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich glaubte immer, NOVUS ORDO SECULORUM, ANNUIT COEPTIS und die Pyramide mit dem Auge seien Freimaurersymbole. Ich wusste nicht, dass das jetzt 'was mit den Zionisten zu tun hat.

    Ich weiß durchaus, auf welcher "Seite" ich stehe. Wenn du willst, ein Stück weit auf deiner, aber ich glaube, du machst einen Fehler! Ich mag die Zionisten nicht, weil sie sich beherrschen und lenken lassen, anstatt etwas zu unternehmen. Aber sie sind nicht die Drahtzieher!
    Sie mögen mehr oder weniger mächtig sein, aber glaub' mir: Sie sind selbst nur ein Machtinstrument. Hinter all dem steckt noch mehr...

    Das Problem bei diesem fanatischen Antizionismus ist, dass er einerseits bei manchen nicht so gebildeten Lesern antisemitische Emotionen erzeugen könnte, und dass er ausserdem von den wahren Machthabern und anderen, wichtigeren Quellen ihrer Macht (wie z.B. der Öl- und Waffenlobby) ablenkt.

    Im Übrigen lasse ich mich nicht auf Seiten drängen oder in Schubladen stecken! Ich sage, was ich denke. Ich sage, was ich glaube, das richtig ist. Wenn du mit "Seiten" anfängst, weiss ich, was ich von dir zu halten habe. Naja, vielleicht hast du dich auch nur in der Wortwahl vergriffen.
    Freies Denken ist das Einzige, was uns momentan helfen kann - nicht eine engstirnige "Seiten"-Mentalität, sie führt zu nichts und ist nur destruktiv und außerdem gefährlich.
     

Diese Seite empfehlen