RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

Dieses Thema im Forum "Geheimdienste und Überwachungsstaat" wurde erstellt von Illuminans, 4. April 2011.

  1. Freestone

    Freestone Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.058
    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Dieser Satz lässt mich schaudern. Mit der Einstellung kann man alles relativieren: Die Stasi (hat 40 Jahre lang für Ruhe und Ordnung gesorgt), Stalin (hat die Sowjetunion vor den Nazis bewahrt), Adolf Hitler (hat Autobahnen gebaut) oder die Colonia Dignidad (da gab es keine Kommunisten).

    Und dann zum Schluß dieses:

    Wo hast Du denn das her? Theoretische Diktatur? Es gibt keine theoretische Diktatur. Diktatur ist immer praktisch, immer zielgerichtet und zweck-optimiert und geht immer zu Lasten des Einzelenen (außer des einzelnen Diktators).
    Theorie ist grau, tot und besteht den Wesenstest nur, wenn sie sich auf allen Ebenen (in diesem Fall: der Gesellschaft) bewährt. Die der Diktatur bewährt sich nirgends. Lies einfach mal:

    Diktatur

    Wo willst Du hin, mein junger Padawan? Zum Imperator geht es nur über die dunkle Seite der Macht. Und den einen Ring kann immer nur einer tragen.
     
  2. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.009
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Nein, ich besitze auch kein Handy und kann das von daher nicht testen.

    [
    Das verstehe ich irgendwie nicht.
    Möchtest du andere Leute davor schützen Geld auszugeben für eine "eventuell" schwachsinnige App und das die dann in Panik verfallen?
    Das klingt jetzt vielleicht hart, aber ich finde ja jeder bekommt das was er auch verdient.
    Ich beschäftige mich ja jetzt nicht erst seit gestern mit dem Thema, und ich stehe dem völlig Angstfrei gegenüber, es geht also auch so.

    Es geht ja nicht nur um ein Filmchen namens Fishead, es gibt doch auch zig Literatur zu dem Thema, und auch andere "Filmchen".
    Wie zb "Ich bin ein Psychopath" lief mal auf ARTE, dort stellt sich ein "Angeblicher" zur Verfügung, und er wird durchgecheckt.
    Tests, Gehirnscans, etc.

    Vielleicht ist das für dich eine These, für mich ist es eine Tatsache, denn ich ziehe da Konsequent 1+1 zusammen.

    Lassen wir das einfach beiseite...das bringt uns jetzt nichts, ich kann dir aber versichern das ich auch noch diese Programmierungen habe, ich bin da kein Stück besser als du oder sonst wer.;)

    Natürlich kannst du dich nicht daran erinnern, denn das hattest nicht du geschrieben sondern jemand anderes. :D
    [OTOP]
    Du hast mir doch den Tipp gegeben mit dem richtig lesen, ich geben dir den Tipp richtig zu verstehen lernen.

    Ich muss gerade so schön schmunzeln. :cocococktail:[/OTOP]
     
  3. DerSkeptiker

    DerSkeptiker Geheimer Meister

    Beiträge:
    212
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Zunächst lieber Adept freut es mich dass du eine gute Art hast deine Standpunkte vorzutragen und dich sehr bemühst diese zu Belegen. Sollte sich manch einer ne Scheibe in anderen Threads abschneiden.

    Lass ich gelten, sofern du mir nicht mehr sagst das sie den Nutzen hat, sich vor PPs schützen zu können;)

    Nein, da scheinen wir zuweit vom Thema abgekommen zu sein.
    Du hattest dies als Argument bzw Studie für gewissenlose Leute genannt. Diese Studie unterstützt allerdings nur ein Argument, dem Freestone als auch ich schon stattgegeben haben: Es gibt Psychopathen.

    Eigentlich waren wir zu der zeit beim Thema Moral. Ich sagte das die "Meinungsbildung" nicht nur vom Fernsehen kommt sondern auch von Moral, Erziehung... und so weiter (ich roll jetz, ich denke du verstehst das, nicht den Teppich nochmal auf) beeinflusst ist.

    Dein Video ist also eigentlich keinerlei Unterstützung bezüglich deiner Argumente gewesen, zumal wir uns dann in der Fragwürdigkeit der Wertung verfangen haben.
    Da sieht man mal wie leicht man vom Thema abkommt... Jemand nen Kaffee?

    Auf Grund meines nicht genauer gefassten Zitats und der Tatsache das es eine nicht genaue Antwort auf ein ungenaues Zitat ist, möchte ich hier nur ein Mißverständnis ausschließen:

    Ich halte es für eine These, dass so viele Manager gefährliche (nicht im Sinne von körperlicher Angriffe sondern jedweder Gefahr) Psychopathen sind. Und das die Welt von Psychopaten "übersät" ist.

    Denn der nächste meiner Gedanken: Hast du dir das kriminologische Gutachten mal angesehen, bzw eben den PP-Test den Robert Hare entworfen hat angesehen. Da frag ich jetz mal rein interesse halber nach: WER legt die Normen fest? Achso ich verlinke hier eben noch den B-Scan den ich angesprochen habe, denn hier ist es offensichtlich wer die Normen festlegt... Lies ma durch, bin gespannt was du davon denkst :)

    Geht doch nich um besser oder nicht. Aber ich will schon wissen was du damit meinst :)

    Aso... okay, falsch verstanden


    Auch wenns nicht an mich war. Warum das?

    Lg
     
  4. Freestone

    Freestone Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.058
    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Das stand abgewandelt am Tor des KZ Buchenwald. Dort ist zu vom Appellplatz aus zu lesen(also für die Insassen - Juden Homosexuelle, politische Gefangene uA, die ermordet wurden):

    Jedem das Seine.

    Eine ziemlich zynische Weltsicht. Damals und auch in diesem Zusammenhang sicher falsch. Denn er wiederspricht eindeutig den Werten und Normen einer sozialen Gesellschaft und tritt Moral und Ethik mit Füßen - auch heute noch.

    Tja, so ist das, mal hart formuliert: Du hast weder gelesen noch verstanden

    Wohl auch weil Du dann wohl Deine Welt verlassen müsstest und dich der Welt der Fakten öffnen müsstest. Das kann schon Angst machen. Weil man dann plötzlich merkt, dass die Verantwortlichkeiten nicht irgendwo, sondern bei einem selbst liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2012
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.499
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Ich liebe es absolut nicht, mich dauernd einzumischen, aber das stand auch auf dem Hohen Orden vom Schwarzen Adler. Weder mit dem belohnenden und bestrafenden Wirken der legitimen Obrigkeit, noch mit dem Terror und der Ausrottungspolitik einer Diktatur hat die Vorstellung, daß auf dem freien Markt der seriösen Angebote und der Scharlatanerien jeder selbst seines Glückes Schmied ist, viel zu tun. Ich sähe es deshalb gern, wenn die Nazivorwürfe mit mehr Zurückhaltung verwandt würden.

    Jäger, Mod
     
  6. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.009
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Hallo Skeptiker
    Ich mache es nochmal kurz, denn wir sind wirklich böse vom Topic abgekommen.

    Es ist deren Sache, selbst wenn die ihre Mitarbeiter nach Horoskopen-Tests einstellen geht mich das nichts an, es ist deren Recht.
    Wenn jemand der Überzeugung ist Robert Hare macht gute Arbeit, dann wird er dessen Empfehlungen eben wahrnehmen.
    Ich kann das nachvollziehen, andere halt nicht.
    Hare verdient Geld, der Firmenboss fühlt sich besser, alle sind glücklich und niemand kommt zu schaden.
    Und das alles freiwillig...perfekt.

    lg

    Ich hatte Nachmittags mal nach etwas gegoogelt und bin auf eine Aussage gestoßen, die besagte: Psychopathen sind die neuen Illuminaten, Juden, etc pp alles Feindbilder, die für alles mögliche verantwortlich gemacht werden.

    Das ist so ein Knackpunkt.
    Ich persönlich weiß am besten das mein schlimmster Feind in meinem eigenen Kopf steckt, der am liebsten flüstert..."hey da...schau mal dort drüben, ein Böser"
    Er lenkt immer von sich selber ab und projiziert Feindbilder nach außen.....der alte Witzbold. :D
    Der Witzbold hat ziemlich bekannte Namen, die jeder schon mal gehört hat.

    Man kann unendlich über RTL meckern, oder sonst was, aber das Problem ist ja nicht RTL, etc und deren Methoden...die wichtigste Frage dazu ist für mich. "Wie reagiert man selbst darauf?"
    Man hat immer, daher der Quote oben, eine freie Wahl und trifft dann eine Entscheidung...für mich basiert alles auf Freiwilligkeit.
    Weder RTL noch Psychopathen können einen zu etwas zwingen. Man muss immer selbst erst zustimmen.
    Sei es durch Taten oder Nichtstun, Verträgen, wie auch immer...die Verantwortung halt.

    lg

    ps: Jäger hat es "eigener Glückes Schmied" genannt, das klingt natürlich besser als, "jeder bekommt das was er verdient".:cocococktail:
     
    1 Person gefällt das.
  7. DerSkeptiker

    DerSkeptiker Geheimer Meister

    Beiträge:
    212
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Okay, das erste mal das ich hier heute herzhaft gelacht hab... n1 (wobei ich zu verstehen glaube was du meinst)

    Und genau das war mein Standpunkt. Wir werden nicht Manipuliert, da Wir uns da schon maniplieren lassen müssen. Wenn uns etwas zuwider ist, kann uns niemand eine andere Meinung eintrichtern, solange wir überzeugt sind. Schlimm wird es wenn man die Überzeugungen unterminiert.
    Und das Thema Selbstverantwortlichkeit ist auch geklärt.

    [OTOP]Was is heute los? Wollt ihr am WE alle feiern? ;)[/OTOP]
     
  8. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.009
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Moin und ja, aber trotzdem..hoffe ja das du nicht glaubst du seist gegen die Versuche vollkommen resistent, und das alles an dir abprallt.
    Denn so einfach ist es natürlich auch wieder nicht.
    lg
     
  9. beast

    beast Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.889
    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Da es hier in der Hauptsache ja um private Dienstleister (hier RTL-TV) geht, ist das doch nur einen Knopfdruck weit entfernt und die Manipulationen (wenn die denn gibt) sind weg. :egal:


    Wer aber nicht Mächtens ist, diesen Knopf zu drücken, hat wohl ein anders geartetes Problem und könnte tatsächlich durch was auch immer beeinflusst werden.
     
    1 Person gefällt das.
  10. cosma

    cosma Geheimer Meister

    Beiträge:
    118
    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    warum du ein paar post weiter robert hare als quelle nennst, verstehe ich nicht.
    alles was du bisher geschrieben hast.........ist soweit ist weis, von andrzej lobaczewski aus seinem
    buch politische ponerologie.
    nun, wer es nicht kennt, sollte es mal lesen, es kann sehr erhellend sein;-)
    Les Editions Pilule Rouge – Deutsch – Andrzej
    Psychopathen an der Macht! | Ik-News
    http://allahopp72.files.wordpress.com/2011/06/politische-ponerologie.pdf
    gruss, cosma
     
  11. DerSkeptiker

    DerSkeptiker Geheimer Meister

    Beiträge:
    212
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Weil es um Robert Hare geht.
    Und um Informationen aus SEINEM buch!...

    und ich lass mich ungerne erleuchten. im sinne von "irgend einen polemischen mist glauben"... :)
     
  12. cosma

    cosma Geheimer Meister

    Beiträge:
    118
    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    nun,ich hatte adept gefragt, egal.
    robert hare kenne ich nicht so gut, ich fand es etwas seltsam, das alles was adept
    geschrieben hat in dem buch vorkommt, was ich verlinkt hab, auch das man sonst keinerlei
    studien oder so dazu findet...
    keine angst ich bin auch nicht auf der suche nach erleuchtung, noch bin ich so
    blöde alles zu glauben.
    [OTOP]hast du nichts anderes zu tun, alls den ganzen tag hier zu posten?
    sorry, aber das fällt mir auf und ich finde es schon schade, wenn jemand sonst nichts mit seiner zeit
    anzufangen weis.[/OTOP]
    gruss, cosma
     
  13. DerSkeptiker

    DerSkeptiker Geheimer Meister

    Beiträge:
    212
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Ich poste es deshalb, weil du es Geschaft hast den Bezug von Robert Hare zu übersehen. Es ging dabei um das Video in einem vorherigen Beitrag.

    Ich versuche dir jetzt einfach mal nicht zu unterstellen, dass du versuchst meine Glaubwürdigkeit, Ernsthaftigkeit oder soziale Kompetenz in Frage zu stellen.

    In der Tat habe ich besseres zu tun und mach das auch :)
    Ich muss aber leider Gottes den Tag hier am PC verbringen (abgesehen von 3 Mahlzeiten und 3 mal Hunde Gassi), da ich noch insgesamt 5 AccessDatenbanken auf meinen Arbeitsplatz zuschneiden muss.
    Wenn ich dann aus Frust keine Datenbanken mehr sehen möchte sondern nach geistiger Heiterkeit suche, kehre ich hier hin zurück.
    Keine Angst, ab Montag bin ich wieder 10-12 Stunden in der Arbeit, da werde ich dich nicht behelligen...
     
  14. cosma

    cosma Geheimer Meister

    Beiträge:
    118
    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    oh, danke, das stimmt leider, peinlich...

    nö, wie kommst du denn darauf?
    mir ist nicht klar warum du dich angegriffen fühlst, für mich war es eine normale frage.
    hab mich gewundert, warum jemand den ganzen tag hier postet, jetzt weis ich es ja, danke.
    und nein, ich lese deine beiträge gerne und mich nervst du nicht, keine angst;-)
    lieben gruss cosma
     
  15. DerSkeptiker

    DerSkeptiker Geheimer Meister

    Beiträge:
    212
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    AW: RTL- Alles nur eine Sache der Verschwörung?

    Gerne wieder, passiert mal jedem

    Freut mich das geklärt zu haben und einen

    lieben Gruß zurück
    DerSkep
     

Diese Seite empfehlen