Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Rote Maurerei

Lullimat

Geselle
30. März 2003
16
Von der Blauen höhrt man ja ziemlich viel da sie sich ein wenig der Öffentlichkeit gegenüber ein stückweit geöffnet hat. Aber wie sieht es mit der roten aus ? Kennt ihr irgenwelche Homepages oder Logen die sich vorstellen und bekennende "rote maurer" sind ?
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
Bei der "Blauen Maurerei" handelt es sich um die Johannismaurerei, die in die drei freimaurerischen Grade "Lehrling", "Geselle" und "Meister" bearbeitet. Diese drei Grade enthalten die gesamte "Lehre" der Freimaurerei.

Neben der "blauen" gibt es noch die "Rote Maurerei" mit ihren verschiedenen Hochgradsystemen. Die in deutschland verbreiteste ist der "Schottische Ritus" mit seinen 33 Graden. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um eine Hierarchie oder um geheimes Wissen, sondern es werden im Prinzip die Inhalte der "Blauen Maurerei" vertieft. Viele Johannis-Maurer haben jedoch eine kritische Haltung zur "Roten" Maurerei.
 

enothep

Geheimer Meister
25. September 2002
196
@Eingeweihter

Warum haben Johannis-Maurer eigentlich eine kritische Einstellung zur Roten-Maurerei???
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
enothep schrieb:
@Eingeweihter

Warum haben Johannis-Maurer eigentlich eine kritische Einstellung zur Roten-Maurerei???

Bitte genau lesen: ich habe geschrieben, viele Johannis-Maurer haben eine kritische Haltung. Mit "viele" meine ich, es sind mehr als eine Hand voll. Es muss aber nicht unbedingt die Mehrheit sein. Die Gründe hierfür sind vielfältig, ich kann sie hier gar nicht alle aufzählen. Einige stösst die grosse Zahl an Graden ab (wobei nur einige wenige davon rituell bearbeitet werden), andere finden das System zu aufgesetzt, andere sehen einfach keine "notwendigkeit" weiterführender Grade etc. etc. etc.

Aber auch bei den Maurern, die eine kritische Haltung haben, wird die Rote Maurerei als solche akzeptiert. Es gibt übrigens ein Übereinkommen zwischen der blauen Maurerei und dem A.A.S.R. ("rote" Maurerei), dass die bleuen Logen nur die Lohannis-Grade bearbeiten (die GLLvD hat allerdings mehr als 3 Grade) und die "Roten" erst ab 4. Grad. Somit gibt es keine Konkurrenz zwischen den "Schotten" und den "Blauen". Wie immer im Leben, so erweist sich auch hier die gegenseitige Toleranz als der richtige We´g.
 

Fantom

Erhabener auserwählter Ritter
9. August 2002
1.198
ich frage mich immer wieder bei all diesen freimaurer-fragen: warum seht ihr nicht auf die offizielle internetseite der brüder freimaurer?

http://www.freimaurer.org

da ist alles erklärt und man kann fragen stellen, die sehr ausführlich beantwortet werden. bei der betrachtung der seite verliert man auch gleich sein mißtrauen gegenüber diesen gefährlichen verschwörern :D
 

Eingeweihter

Geheimer Meister
24. April 2003
337
merlin_geht_zaubern schrieb:
sag mal, eingeweihter, wo bist du denn einzuordnen? rot oder blau?

Ich bin überhaupt nicht "einzuordnen" :-)

Für mich gibt es nur eine Freimaurerei. Ob sich jemand als "humanitärer", "christlicher" und/oder auch "Hochgrad"-Freimaurer betätigt, ist eine persönliche Entscheidung bzw. ein jeweiliges pers. Bedürfnis des Einzelnen. "Wollen" tun aber letztlich alle Freimaurer das gleiche, egal welchen "Weg" der einzelne geht.

Meine persönliche Haltung zur "roten Maurerei", wenn dich diese echt interessiert, kannst Du aus meinen vorherigen Postings interpretieren.
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
ich frage mich immer wieder bei all diesen freimaurer-fragen: warum seht ihr nicht auf die offizielle internetseite der brüder freimaurer?

Spinnst Du ? Dann wär ja nix geheimnisvolles mehr daran ! Man müsste folglich sofort das Forum wechseln z.B. nach www.recherchierte-fakten.de oder so.
 

urtak

Großmeister
22. Juni 2003
76
Die ursprüngliche, echte, „reguläre“, „blaue“ Freimaurerei (Craft Masonry)
Es handelt sich um Grosslogen, welche die drei „symbolischen „ Grade – Lehrling, Geselle, Meister – bearbeiten und von der United Grand Lodge of England (UGLE) gemäss den „Basic Principles for Grand Lodge Recognition“ von 1929 (letzte Fassung 1989) anerkannt sind;
ca. 3,5 Mio. Mitglieder in den USA, 500 000 in England, Irland und Schottland (1823); 1/2 Mio. in Europa und eine weitere halbe Million sonst weltweit in ca. 60 Ländern der Welt (von 200).
Dazu die Logen von Prince Hall (Logen von Schwarzen in den USA; ca. 250 000 Mitglieder).


Freimaurerische Hochgrade (Side Masonry/ Additional Degrees/ weiterführende Grade)
Die Fülle der maurerischen Hochgrade und Hochgradsysteme ist selbst Freimaurern nicht bekannt. Ingesamt kann man etwa 30 Systeme oder Gruppen zählen.
Am grössten ist die Vielfalt bei den seit 1740 entwickelten sogenannten Rittergraden (oder: schottischen Lehrarten). Die wichtigsten und grössten „durchkomponierten“ Systeme davon sind:
AASR, SRS, Schwedisches System, GNL3WK und Französischer Ritus.
Neuere Versuche, ganzheitliche Systeme auszuarbeiten, sind der englische The Operatives (1913) und die zwei französischen: Rite Operératif de Salomon (1971) und Rite Ecossais Philosophique (1976).
Konglomerate sind die „Allied Masonic Degrees“ (mit 5 Stufen in England und 12 in USA) und der amerikanische „York Rite“ (mit 3 Johannisgraden und 14 weiteren Stufen).



Vollständige Texte von 43 Ritualen in englischer Sprache finden sich auf:

http://dmoz.org/Society/Religion_and_Spirituality/Esoteric_and_Occult/Freemasonry/Ritual/Texts/

12 alte Rituale auf französisch finden sich auf:

http://reunir.free.fr/fm/rituels.htm


noch mehr Details zu den verschiedenen Systemen, Hochgraden etc:
http://www.freimaurer.ch/artikel/wegweiser.html
 
Oben Unten