1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

return of the beast....

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von Omnibrain, 14. April 2002.

  1. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    servusch!

    gestern kam mir eine ziemlich abgedrehte theorie in den sinn, die ich euch gerne mal mitteilen wollte. sofern ihr an die lloigor glaubt, passt das ganze fast erschreckend gut zusammen.... ich selber "glaube" nicht wirklich an diese wesen, doch wenn ein großteil der menschheit an irgendeinen gott glaubt, ohne dafür irgendeine art von beweis zu haben, warum sollte dann nicht auch an der geschichte der "great old ones" etwas dran sein.... aber egal, ob man der folgenden geschichte glauben schenkt oder nicht, ich denke doch daß sie zumindest ein kapitel in "illuminatus 4" wert wäre ;)

    habt ihr euch nicht auch schon einmal gewundert, weshalb ein so "zivilisiertes" land wie die usa in weiten teilen des landes immer noch die todesstrafe vollziehen? so wie es alle jener "hochkulturen" taten, die innerhalb kürzester zeit aus dem nichts erschienen, unglaubliche gebäude errichteten, eine ausgeprägte kulur besassen, wissenschaftlich fortgeschritten waren.... und dann plötzlich vom erdboden verschwanden (die maja, babylonier,....) --- nur nannte man es hier menschenopfer für ihre götter. was, wenn dies in den usa ebenfalls der fall wäre?
    jede form von nicht-menschlichen wesen, nennt man sie nun dämonen, teufel oder lloigor, konnten von einer bestimmten form gefangen gehalten werden, der form, die sich im inneren eines pentagramms bildet.... das pentagon. na, erkennt ihr schon die parallele? --- richtig, ich spreche von der form DES "militärischen" zentrums der welt, dem "verteidigungsministerium" der usa, dem pentagon. laut offiziellen angaben ist die form eines pentagons dazu da, "one of the most efficient office buildings in the world" zu schaffen, in dem man angeblich schneller jeden punkt im gebäude erreichen kann (siehe hier: http://www.defenselink.mil/pubs/pentagon/about.html) ...warum? warum hat dann nicht jedes gebäude diese form? vielleicht wurde die form gewähl, um auch dort einen "dämon" gefangen zu halten? vielleicht einen der mächtigsten der lloigor... den seelenfresser yog-sothoth!
    dieser lloigor "ernährt" sich von seelen, was auch die "menschenopfer" unter dem deckmantel der justiz - die todesstrafe - erklären würde. sie sollen yog-sothoth besänftigen und ruhig halten - im notfall soll er den amerikanern selbstverständlich freundlich gesinnt sein, um sie im kampf zu unterstützen.
    wir schreiben nun den 11.09.2001. yog-sothoth schlummert "friedlich" in seinem gefängnis, er hat momentan immer genug nahrung, denn der neue präsident ist dem menschenopfer äußerst wohlgesonnen... doch am frühen morgen erwachte er plötzlich - er spürte daß sich etwas großes ereignen würde.. bald.... gar nicht so weit von seinem gefängnis entfernt steuern in diesem moment zwei männer mit lustigen rauschebärten in zwei gekaperten flugzeugen auf ein riesiges gebäude zu. als das erste flugzeug in einen der türme einschlägt, erscheint auf dem "gesicht" des lloigor ein breites grinsen. "die zeit ist gekommen" murmelt er und stimmt einen seltsamen gesang an "ia-nggh-ha-nggh-ha-nggh-fthagn! ia-nngh-ha-nggh-ha-nggh-hgual! das blut ist das leben... das blut ist das leben..." innerhalb weniger sekunden strömen die seelen von tausenden menschen durch die mauern des pentagons und der seelenfresser fühlt eine energie durch seinen "körper" strömen wie er sie in dieser intensivität seit hunderttausenden von jahren nicht mehr gespürt hat. diejenigen, die von seiner existenz wissen, verschanzen sich in den notbunkern... und ausgestattet mit der energie tausender seelen befreit sich yog-sothoth, der seelenfresser, mit einem gewaltigen schlag aus seinem gefängnis (siehe hier, die offiziellen bilder vom "absturz"... achtet auch mal auf das datum, daß die kamera anzeigt... und sucht mal das flugzeug! http://news.bbc.co.uk/hi/english/world/americas/newsid_1861000/1861977.stm) und bewegt sich seither, unsichtbar für jene, die nicht an seine existenz glauben, durch die welt in dem bemühen, seine herrschaft über die menschheit ein für alle mal zu manifestieren....

    na, was sagt ihr? spinnerei, aberglaube....?

    "nothing is true. everything is permissible" - hassan i sabbah
     
  2. Atlan

    Atlan Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    752
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ... oder du hast zuviel "illuminatus" gelesen??

    ps: das ist keine angriff auf dich!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    nicht schlecht.
     
  4. Trent Reznor

    Trent Reznor Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    16. April 2002
    Klingt interessant versuch doch mal nachzuforschen wohin der Seelenfresser danach hingegangen ist. Würde ich mich echt interessieren.
     
  5. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Das mit dem Datum ist Blödsinn. Es wurde, wie auch das Wort "plane" erst nachträglich in den Film eingeblendet. Kein Indiz also für irgendwelche Vermutungen.
     
  6. Giro

    Giro Geheimer Meister

    Beiträge:
    191
    Registriert seit:
    10. April 2002
  7. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @trent: ich würde sagen im moment hängt er irgendwo zwischen afghanistan und israel rum...

    @trasher: afaik ist das datum echt, ist glaub ich sogar pflicht bei überwachungskameras, damit die nachher als beweise gültig sind... aber es ist doch schon mehr als merkwürdig, daß ich darauf kein flugzeug sehen kann, oder?? schaut euch auch mal diese seite an!

    @giro: hab ich auch schonmal gesehen das bild, laut offiziellen aussagen gibt es für dieses phänomen auch einen wissenschaflichen namen (fällt mir nur nich mehr ein...), das liegt wohl daran, daß das menschliche hirn alles nach bekannten mustern absucht und wir deswegen solche phänomene sehen... naja, ich bin mir nicht sicher ob das wirklich so einfach ist, das bild sieht schon ziemlich detailliert aus...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Gast

    Ich möchte mal die einleitende Theorie umkommentiert lassen, aber als ich mir den Link bzw. die zugehörige Seite bei Omnibrain :´s Kommentar :!: angesehen habe, hat mich das doch ziemlich nachdenklich gemacht. Was auch immer dahintersteckt, es scheint tatsächlich so zu sein, daß keine Boeing in das Pentagon gekracht ist. Vor allen Dingen eins find ich beunruhigend: Selbst bei der normalen Berichterstattung im Fernsehen hätte man diese Widersprüche zum Teil bemerken können oder sogar müssen!
    Wer hat soviel Macht, soviele Menschen für dumm zu verkaufen ?
     
  9. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    es gibt so viele widersprüche die im fernsehen nicht erwähnt wurden.. wer sich dafür interessiert sollte mal das hier lesen!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

    die geschichte ist echt toll. respekt. :)
    nur das mit der todesstrafe passt nicht so richtig.
    warum sollte eine macht, die so stark ist einen lloigor zu bändigen so kompliziert über die todesstrafe an "nahrung" kommen. entführung oder selbstzüchtung wäre doch viel einfacher, oder?
     
  11. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @darzaag: thanx... entführung oder selbstzüchtung wären zwar einfacher... aber auch wesentlich auffälliger! so steht auch noch die ganze (respektive ein großer teil) der gesellschaft hinter den "fütterungen" :twisted:
     
  12. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    meine Schwester glaubt an die lloigor , naja muss noch dazu sagen dass sie total Lovecraft begeisterte ist.
    Ich für meinen Teil halte es für ne tolle Geschichte die zwar sehr verrückt ... aber nicht unmöglich ist.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    @omnibrain:

    wieso denn aufälliger? ich hab zwar grad nicht die offiziellen zahlen im kopp, die angeben wieviel leute jedes jahr in den usa als verschollen, bzw. vermißt gemeldet werden, aber sind doch bestimmt an die tausend.
    alle von verrückten serienkillern umgebracht und danach in salzsäure aufgelöst?? kann das so einfach sein?

    alles ist möglich!

    cheers, :wink:
     
  14. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @zerch: genau das wollte ich ja auch zeigen, diese geschichte ist zwar völlige spekulation und hört sich auch an wie völlig frei erfunden, dennoch kann man mir keinen gegenbeweis liefern, ebensowenig wie ich einen beweis liefern kann.

    das widerspricht aber genau dem, was die medien aus ihrer version der geschichte gemacht haben... sie ist ebensowenig beweisbar, ebensowenig belegbar, wird aber zur allgemeingültigen wahrheit erklärt....

    wie gefährlich das sein kann hat die geschichte immer wieder gezeigt, also:

    think for yourself and never trust authorities....
     

Diese Seite empfehlen