Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Pyramiden in der Antarktis

Inujasha

Geselle
15. Dezember 2017
23
Was haltet ihr davon? War das schon mal Thema hier? Wenn ja, sorry. Man will ja Technik und eingefrorene Körper gefunden haben ( Aliens) im Inneren der Pyramide. Ich finde es interessant, und ihr? :?!?:
 

Inujasha

Geselle
15. Dezember 2017
23
Naja wirklich neues wohl nicht, hab das gefunden http ://n8waechter.info /2017/01/ schockgefrorene-antike-zivilisation Das klingt schon ziemlich abenteuerlich, zumal das Thema Innere Erde auch einfließt, aber wenn das wahr wäre, müsste man doch den Alten mit ihren Göttern recht geben und kann es nicht mehr mit primitivem Glauben und Kulten abtun.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Ich halte gar nichts davon. Die Vereisung des antarktischen Kontinents begann von 34 Mio Jahren, eine Pyramide muß vor oder um diese Zeit errichtet worden sein. Seither wäre sie von Eis umschlossen, das nicht still da liegt, sondern fließt. Der Belastung dadurch wäre kein Gebäude für so lange Zeit gewachsen.
Also: das muß eine Falschmeldung sei, wie so viele sensationell klingende "Nachrichten". Stell doch mal einen Link zur Quelle hier ein, sehen wir uns das mal an.
 

Inujasha

Geselle
15. Dezember 2017
23
http: //n8waechter.info/2017/01/schockgefrorene-antike-zivilisation-in-antarktika-entdeckt/

Link zu verdächtiger Seite entschärft. Jäger, Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Tolle Seite. Ich habe gerade mal 2 Links geöffnet und muß erst mal duschen, den Nazigeruch loswerden. Das war wohl nichts.
 

Giacomo_S

Prinz der Gnade
13. August 2003
4.222

Blabla-Story wie aus den frühen Jahren des Internets, die uns jeden Beleg oder gar Beweis für ihre an den Haaren herbeigezogene Story schuldig bleibt.


Die Karte des Piri Reis ist historisch und aus dem Jahr 1513, ob sie aber tatsächlich am unteren Rand auch die Antarktis zeigt, ist reine Spekulation. Sie enthält im Übrigen auch eine Reihe von Ungenauigkeiten und Fehlern, beispielsweise Südamerika vorgelagerte Inseln, die es in der Realität nicht gibt:
„Bestimmte Charakteristika der Küste Südamerikas hinunter bis nach Südbrasilien können mit Sicherheit identifiziert werden. Darüber hinaus ist die Karte aber reine Phantasie. Sie stimmt weder mit Südamerika noch der Antarktis wirklich überein.“
Steven Dutch: [URL='http://www.uwgb.edu/dutchs/PSEUDOSC/PiriRies.HTM']The Piri Reis Map. Natural and Applied Sciences, University of Wisconsin, 8. Juli 1998.[/URL]
[URL='https://de.wikipedia.org/wiki/Karte_des_Piri_Reis'][URL='https://de.wikipedia.org/wiki/Karte_des_Piri_Reis']
Die Diskussion über die Karte des Piri Reis - und die verblasene Geschichte über die eisfreie Antarktis vor 13.000 Jahren - wurde im Internet schon vor mehr als 15 Jahren geführt. Sie gilt als widerlegt, auch wenn es sich um eine real existierende historische Karte handelt. Allerdings waren einige spanische Karten bereits damals genauer.[/URL][/URL]
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Ein Grund, gaaaanz vorsichtig zu sein, bevor man etwas übernimmt oder gar vertritt. Besonders, wenn es um Gebiete geht, die man nicht, oder nur unter großen Schwierigkeiten betreten kann; nachprüfen geht nicht, man kann alles behaupten, wer will schon sagen, was wirklich Sache ist?
Ich erinnere mich, daß vor Jahren Atlantis entdeckt wurde, Säulen, gar große Gebäude, in Rußland, dummerweise in einem Sperrgebiet. Man hat nie wieder davon gehört....zu dumm aber auch, wie mit Sensationen umgegangen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

es könnte ja sein

Ritter vom Osten und Westen
22. September 2010
2.582
es gibt einen yt kanal,
Quipus Paranormal Scanner

der is echt gut und entlarvt die ganzen videofakes auf yt......hat zwar nichts mit dem thema hier zu tun, zeigt aber auf wieviel müll im netz zu finden ist
 

Inujasha

Geselle
15. Dezember 2017
23
Danke für eure Antworten, die finde ich wirklich hilfreich, wusste gar nicht wie schnell man auf s Glatteis geführt wird. Ich begeister mich aber anscheinend auch zu schnell für diese Themen und bin von Hause aus zu leichtgläubig, hhmm :$
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.508
Vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis... Nein, Moment, vor 40 oder 50 Jahren in der Schweiz... Da war Piri Reis' Karte schon ein Thema, und zwar bei Erich von Däniken. In gefühlt jedem zwoten seiner Bücher, und er haute ständig neue raus, ging es auch um diese Karte. Damals mußte man solche Geschichten also noch in der Buchhandlung kaufen und richtiges Geld dafür auf den Tisch legen, soviel wie für einen Duden oder Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg. Wie dem auch sei, auch hier im Forum gibt es schon einen Thread zu dieser Karte, wenn mich nicht alles täuscht. Des Rätsels Lösung soll es sein, daß das Südende des amerikanischen Kontinents in der Darstellung aus Platzgründen um 90 Grad gekippt wurde. Möglicherweise steht das auch schon in Giacomos Link.
 

Giacomo_S

Prinz der Gnade
13. August 2003
4.222
Des Rätsels Lösung soll es sein, daß das Südende des amerikanischen Kontinents in der Darstellung aus Platzgründen um 90 Grad gekippt wurde. Möglicherweise steht das auch schon in Giacomos Link.

Und wenn man bei dem Wort MAMA vier Buchstaben ändert, dann erhält man das Wort BIER. :-%:
Oder anders gesagt:
Der Clou bei solcherart Konstruktionen ist, dass man, wenn man es nur hin- und her wendet, immer etwas finden wird, was "so ungefähr" zu einer Aussage führt, die einem gerade in den Kram passt. Einer seriösen Überprüfung hält das natürlich nicht stand, aber die führt ja eh keiner durch und wenn, dann interessiert's keinen. Zu wenig spektakulär.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten