Pyramiden - Außerirdische !?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Anonymous, 15. April 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Halli Hallo

    würde gerne mal Eure Meinung zum Thema : Pyramiden oder andere Bauwerke in Beziehung zu Außerirdischen wissen.

    Es sind ja die Meinungen im Umlauf, daß die Ägypter eigentlich zu doof waren diese "Meisterwerke" zu bauen.....

    Gruß

    Wolf
     
  2. Urmatrix

    Urmatrix Geheimer Meister

    Beiträge:
    132
    Registriert seit:
    10. April 2002
    waren sie auch 8O aber sie haben es dennoch mit der Hilfe der Ets geschafft.

    Gruß von der Urmatrix
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    @ Urmatrix

    könntest Du da bitte etwas genauer erklären?!

    Gruß

    Wolf
     
  4. Urmatrix

    Urmatrix Geheimer Meister

    Beiträge:
    132
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hallo Wolf,

    könnte ich schon, aber muss das leider auf heute verschieben. Gehe jetzt sozusagen in die Horizontale.

    Gruß von der Urmatrix
     
  5. Seth

    Seth Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    suspense

    na meine urmatrix, wenns spannend wird sich in die horizontale verkriechen wollen.
    find ich aber nicht gut uns so dastehen zu lassen...

    ich hoffe diese antwort kommt heute wie versprochen noch.
    ansonsten winkt der sirius b schon für euch.
     
  6. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    da gibts ein paar nette bücher von erich von däniken.
    z.b. "der tag an dem die götter kamen"
    is ganz interessant...

    p.s. natürlich warn da außerirdische im spiel
     
  7. Seth

    Seth Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Jediritter

    yoda, mein ausserirdischer meister, schön dass sich die weisen Jedi hierzu auch zu äussern wissen..
    habt ihr die pyramiden erbaut?
     
  8. sboyli

    sboyli Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kein Außerirdischer hat diese Pyramiden erbaut. Das waren wir selbst.
    Wir kommen nicht von hier. Die Pyramiden haben wir gebaut nachdem wir hier angekommen sind. Es sind sowas wie Bibliotheken, den wir wußten das wir in unserer Entwicklung erstmal wieder zurückentwickeln. Jetzt wo wir wieder einen akzeptablen technischen Stand haben müssen wir die Botschaften nur verstehen.
     
  9. cela

    cela Geselle

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @sboily
    also sind wir außerirdische einwanderer und keine andere außeridische gruppe hat uns geholfen... so meinst du das, oder?
     
  10. sboyli

    sboyli Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
    So isses. Aber frag mich jetzt nicht nach Literatur, ich habe es im Gefühl das das so ist.
     
  11. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Re: Jediritter

    wir nicht haben die pyramiden erbaut
    das war uns zu einfach :p
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hallo zusammen,

    find ich ja klasse, daß so viele Antworten gekommen sind.

    Auch wenn einige nur ansatz Weise (Urmatrix)
    oder eher auf Gefühlen beruhen......

    Aber ich möchte Euch bitten etwas genauer zu werden:

    Wenn Außerirdische die Pyramiden oder andere Bauwerke gebaut haben, woran ließe sich daß feststellen. Oder welche Eigenschaften haben die Bauwerke die zu der Erschaffungszeit nicht von Menschen herrühren können?

    Bis bald

    Wolf
     
  13. psst

    psst Gast

    1. Die Pyramiden in Ägypten sind nach neuesten Forschungen die Ältesten Bauwerke der Welt.
    Warum wurde das älteste Bauwerk was heute noch zu finden ist so preziese gebaut ?

    2. In der Ägyptischen Pyramide ist ein Metal mit verwendet worden. Wurde erst jetzt gefunden.
    3. Es gibt in der Ägyptischen Pyramide keine Schriftzeichen oder Zeichnungen. Jeder Bauherr oder Kultur hätte aus Stolz über den Bau Zeichnungen oder Schriften eingebracht.
    4. Beim Bau der Pyramiden war das Rad noch nicht erfunden. Ohne die Einsetzung von einem Rad ist der Bau unmöglich.
     
  14. Fragender

    Fragender Geheimer Meister

    Beiträge:
    194
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @psst:

    Zu 4.) Ich hab neulich einen interessanten Beitrag bei TerraX o.ä. gesehen. Man hat bei Ausgrabungen in der Nähe der Pyramiden von Gizeh Gegenstände aus Holz gefunden, die wie ein Kreissegment aussahen. Ein Wissenschaftler hat dann jeweils 4 von diesen Teilen an jede Seite eines Quaders befestigt. Das Ergebnis war zwar kein Rad, jedoch eine perfekte Rolle. Er hat dann Seile um den Quader gewickelt und konnte somit den Quader sogar eine Rampe raufrollen lassen.
    Klingt für mich ziemlich plausibel. Vielleicht finde ich Bilder oder 'nen Link!

    Fragender
     
  15. Jordi

    Jordi Geselle

    Beiträge:
    40
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Bin beileibe kein Experte auf diesem Gebiet:
    Aber eine Rampe 146m (oder wieviel auch immer) hoch? - Da müßte die Rampe wie Herodot sie im zweiten Buch seiner Historien (Euterpe) nennt, ja ein größeres Bauvolumen gehabt haben, als die Pyramide selbst.
    Außerdem reiste unser Herodot erst ca. 1900 Jahre nach dem angenommenen Bau der Pyramiden von Gizeh nach Ägypten. Da regierten schon die Perser.
    1900 Jahre zurück in der Geschichte. Da landen wir im Jahr 102 n.Chr. Heute kann man noch nicht einmal erklären, wie zu Beginn des 6. Jahrhunderts n. Chr. (520-526) die Kuppel des Theoderich-Grabmals in Ravenna (ein riesiger Monolith) aus dem jenseits der Adria gelegenen Istrien nach Norditalien geschafft und ohne Kran oder Kenntnis des Flaschenzug-Prinzips auf den Bau aufgebracht wurde. Aber das hätte bei einem Gewicht von 300 Tonnen (!) lt. Literatur auch nichts genutzt.

    Abendgruß von Jordi
     
  16. TanduayJoe

    TanduayJoe Geheimer Meister

    Beiträge:
    322
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Pyramidenbau ganz ohne ET !!!

    Moinmoin

    Die erste richtige Pyramide wurde von dem Pharao Snofru gebaut (Pyramide von Meidum) und wurde nach einer Baukatastrophe nie vollendet. Sie ist heute von einer Schutthalde umgeben, die aus den heruntergekrachten Verkleidungssteinen besteht.
    Da dieses Bauwerk nun mißlungen war, machte sich der Pharao an neue Pyramide. Auch diesesmal klappte es nicht 100%ig. Der Untergrund erwies sich als nicht tragfähig genug für die ursprünglich geplante Konstruktion und der Neigungswinkel wurde von 60° auf 55° verringert (Knickpyramide von Daschur), .
    Da die Knickpyramide Snofru als Grabmal ungeeignet schien, machte er sich nochmals ans Werk und schuf die "Rote Pyramide", diesmal sicherheitshalber mit einem sehr flachen Neigungswinkel von ca. 43°, damit diesmal mit Sicherheit nichts schief gehen konnte.

    :lol: Die Außerirdischen müssen also ganz schön geschlampt haben, als sie den Pharao Snofru berieten! :lol:

    Um das Wie des Pyramidenbaus wird heute immer noch heftig gestritten, für mich steht jedoch fest, daß keine ET`s im Spiel waren!


    Hier ein Link zu den Kreissegmenten.
    quarks&Co
    Ägypteninfo
    und noch ein Link betreffs der Kreissegmente
    Pyramidenbau

    Gruß

    TanduayJoe
     
  17. zian

    zian Geheimer Sekretär

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    14. April 2002
    von däniken ist natürlich DER literaturhinweis schlechthin
    soll ich ein paar fantasy/s.f.-romane empfehlen?
     
  18. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Von Däniken beleuchtet die Sache doch blos von einer anderen Seite und erläutert alternative Möglichkeiten, wie die Pyramiden oder andere Bauwerke entstanden sein könnten.
    Auch wenn ich ihn in den meisten Punkten für einen Spinner halte bin ich froh, daß es auch 'solche' Bücher gibt. Vielseitige Meinungsbildung hat noch niemandem geschadet.

    Ich bin aber der Meinung, daß die Pyramiden von Menschenhand geschaffen wurden.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Gast

    Also wegen der Räder die nötig sein sollen zum Bau...
    Ich hab gehört das sollten einfach Baumstämme gewesen sein.
    Scheint mir auch sehr logisch.

    die fehlenden Verziehrungen oder Inschriften könnte man darauf zurück führen das die Pyramiden VIELLEICHT Grabstätten sein sollen.
    Eine Pyramide ist normal so selten und einzigartig das man schon an der Struktur erkennen sollte welchem König sie gehört, so könnte man das fehlen von Inschriften erklären.

    Dies war nur ein Versuch einiges zu erklären.
     
  20. Guitarero

    Guitarero Geselle

    Beiträge:
    44
    Registriert seit:
    18. April 2002
    @JohnWalker

    deswegen stehen dort auch nur noch son paar bäume...
     

Diese Seite empfehlen