Noch ein Nobody stellt blöde Fragen

Dieses Thema im Forum "Neuzugänge und Uservorstellung" wurde erstellt von noch ein Nobody, 9. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. noch ein Nobody

    noch ein Nobody Großmeister

    Beiträge:
    50
    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    wie kam es dazu, dass sich ein geschlecht über die herrschaft von fast allen völkern europas etablieren konnte?
     
  2. William Morris

    William Morris Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.025
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Das männliche Geschlecht?
     
  3. noch ein Nobody

    noch ein Nobody Großmeister

    Beiträge:
    50
    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Nobody sagt schon nach kurzer Zeit: Tschüss.

    In der Hoffnung hier ein Forum gefunden zu haben, indem man im Konsens einer angenommen Weltverschwörung reden kann, wurde ich darauf aufmerksam (gemacht), dass ich in einer Anstalt gelandet bin, in der man versucht Menschen wieder "auf den richtigen" Weg zu bringen, ähnlich also wie in einer Anstalt.
    Da ich aber der Auffassung bin, dass ich nicht dahingehend pflegebedürftig bin, möchte ich diese Anstalt verlassen.

    Ich bin der Auffassung, dass wir es, wie Kennedy es sagte, mit einer monolitischen Verschwörung, welche im Hintergrund arbeitet, zu tun haben.
    Desweiteren zweifle ich an der Aufrichtigkeit der Pharmaindustrie,
    ich halte Chemtrails für real,
    ich zweifle am menschengemachten Klimawandel,
    an der off. Theorie zu 9/11,
    an der Mondlandung
    und vor allem an den Mainstreammedien, die uns meiner bescheidenen Meinung nach, jeden Tag belügen.

    Da in diesem Forum, der Konsens zu meiner Meinung nach zu sehr abweichend ist, ist dieses Forum zu meiner weiteren Fortbildung nicht zielführend.
    Ich unterstelle diesem Forum, dass es ein Produkt der Machtelite ist, ob bewusst oder unbewusst, welches bewusst sogenannte Verschwörungstheorien banalisieren soll. Vielleicht wird es gar von Freimaurern oder ähnlichen Gruppierungen genutzt, um abzulenken, nicht um aufzuklären. Dies bleibt natürlich nur eine vage Vermutung und unbeweisbare Unterstellung.

    Nach meiner Recherche sind alle relevanten Mitglieder in diesem Forum gleicher (Mainstream)Meinung.
    Alle aufgeklärten Mitglieder hingegen sind in diesem Forum nur kurz aktiv gewesen. Vermutlich ging es ihnen ähnlich wie mir.

    Über die Jahre hinweg, habe ich mir ein sehr feines Gespür angeeignet, welches mir erkennen hilft, wann mich jemand verarschen will.
    Mein Kommentar soll eine Mahnung sein, an alle die hier landen. Bitte prüfet gut!
     
  4. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    10.586
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das wäre aber nicht passiert. Worüber denn? Das wäre todlangweilig. Ein Diskussionsforum, in dem Alle einer Meinung sind, ist keines.
    Richtig, wie schon viele Neulinge. Die hatten bisher immer Humor...
    Na sicher, wir müssen Alle sofort tun, was Dir gefällt...
    Tschüß.
     
  5. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Ach menno. Hinfort, noch bevor mir die Freimaurer-VT gründlicher erklärt worden ist. Wie bedauerlich.

    noch ein Nobody möchte bspw. nicht erst darüber diskutieren, ob es Chemtrails gibt oder nicht, sondern Ansichten innerhalb dieses Glaubens. Da gibt es sicherlich genug, wie z.B. Zusammensetzung, Konzentration, Eingeweihte, Verantwortliche, etc.
    Ich kann das nachvollziehen. Wenn man über Sportwagen reden möchte, will man sich ja auch nicht erst mit der Frage rumschlagen, ob Fahrradfahren nicht sowieso toller ist.
     
    Vercingetorix und almende gefällt das.
  6. Lupo

    Lupo Meister des Tabernakels

    Beiträge:
    3.602
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Natürlich. Man ist lieber unter sich und lässt sich nur ungern hinterfragen, wenn man anderen vorwirft, mainstreamgesteuertes Schlafschaf zu sein. Ist doch viel bequemer und besser für das Ego. Schließlich ist er ja nach eigener Auffassung der Aufgeklärte.

    Tschüss, Nobody. Danke, dass Du das Forum wieder ein bisschen attraktiver gemacht hast.
     
    Vercingetorix und almende gefällt das.
  7. Nachbar

    Nachbar Ritter-Kommandeur des Tempels

    Beiträge:
    4.587
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Na klar, Lupo, ich gebe Dir vollkommen recht. Aber das ist unsere Sicht.
    Seine Sicht halte ich zwar für blödsinnig, weil ich bspw. Chemtrails für grundsätzlich blödsinnig halte, aber ich kann sie nachvollziehen.
     
    Lupo und almende gefällt das.
  8. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.059
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Tschöööö
     
    almende gefällt das.
  9. Shishachilla

    Shishachilla Master of desaster

    Beiträge:
    4.142
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Schön gesagt. :love:
     
  10. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.059
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Ich teile Nobodys Zweifel Grundsätzlich auch....bis auf die Mondlandung. S.g. Chemtrails oder generell Wettermanipulationen und Experimente sind für mich auch Wirklichkeit. Aber das thema hab ich mit euch bis zur letzten Verzweiflung durchgrkaut. Keine Lust mehr. Außerdem finden diese Manipulationen auch nicht mehr in dem maße statt wie noch vor 4,5,6 Jahren. Ist viel weniger geworden. nur ab und zu mal, nicht mehr täglich
     
    almende gefällt das.
  11. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.700
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Das Gegenteil ist eigentlich der Fall, da nichts die eigene Meinung mehr stärkt als abweichende Meinungen zu widerlegen. Nichts mehr das eigene Wissen mehr, als andere zu lehren.
     
    ElfterSeptember gefällt das.
  12. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.059
    Registriert seit:
    9. August 2012
    Richtig Viminal. Es ist aber zu mühsam, deshalb fühlen sich die meisten unter ihresgleichen wohl. Was ich hier zu meinen Anfangszeiten alles geschrieben habe, würde ich heute nicht mehr so schreiben. Von wegen Pyramiden in der Antarktis und sowas :facepalm:
    Aber von vielen bin ich auch bis heute noch überzeugt, nur halt etwas gemäßigter. Sowas wie die NoPlaneTheorie gibt's bei mir natürlich nicht mehr
    :lol:
     
  13. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.700
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Meinem Eindruck nach gibt es leider den Effekt, dass manche nach der Erkenntnis die Mainstreammedien sind nicht zu 100% glaubwürdig in ein Extrem verfallen und alles für Lüge halten was dort berichtet wird.
    Das Fatale daran: So ist überhaupt keine Annäherung an die Wahrheit möglich. Wenn ich unterstelle dass irgendeine Quelle immer lügt, dann führt dass dazu dass man zwangsweise irgendetwas anderes für wahr halten muss. Wenn die Quelle allerdings bei irgendetwas doch die Wahrheit sagt, glaubt man folglich einer Lüge.

    So kommt es dann zu solchem Quark wie Flachedler & Co: Da die Mainstream-Wissenschaft und Mainstream-Medien lügen, muss die Kugelform der Erde auch eine Lüge sein. Ergo ist die Erde flach.
     
    Vercingetorix gefällt das.
  14. KB_Snatch

    KB_Snatch Geheimer Meister

    Beiträge:
    403
    Registriert seit:
    17. Dezember 2017
    Ich finde es regelmäßig einfach wirklich schade, wenn es sich Leute mit ihrer Meinung in einer Blase aus Gleichgesinnten bequem machen und keine kritik mehr an ihrer Überzeugung zulassen.

    Tatsächlich finde ich es zum Beispiel erst mal toll, wenn die Leute anfangen, ein bisschen quer zu denken und auch mal abseits des "Mainstreams" durchzudenken. Vielleicht auch ein Stück weit etwas krudes vertreten. Ein Stück Wahrheit findet man abseits des Weges doch sehr oft. Die Kunst ist allerdings, dann nicht in der Pampa rumzudümpeln, sonder wieder zurück auf den Weg zu kommen und mitzunehmen, was man gerade in der Wildnis gelernt hat.

    Ich versuch das ja auch, ich hab meine Überzeugungen, bin eher nüchterner Rationalist, aber ich bin sehr bewusst hier und diskutiere sehr gerne mit Leuten wie VT´lern, politisch völlig anders Tickenden, oder auch Gläubigen wie Dtrainer hin und her, nicht weil ich ihre Meinung teile, oder ihnen meine auf Gedeih und Verderben ins Gesicht schleudern will, sondern weil es auch für das eigene Weltbild immer mal wieder gut tut, auch eine andere Perspektive zu Wort kommen zu lassen.

    Wir alle, egal auf welcher Seite wir stehen, und welches Weltbild wir vertreten, haben die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen, sind nicht perfekt, nicht die großen und erhabenen Denker, für die wir uns manchmal halten mögen. Und wenn wir in dieser Demut, mit anderen Leuten auserhalb unserer Blasen diskutieren, und offen für deren Argumente sind, sind wir nicht nur respektvoll und ein fairer Diskussionspartner, sondern kommen im schlimmsten Fall auch noch persönlich ein bisschen weiter.

    Deswegen sehr schade, Nobody, dass du dich in deiner Blase einigelst, anstatt deine Theorien hier auf den Prüfstand zu stellen. Denn dafür sind wir "Skeptiker" eben hier. Es ist an dir, zu versuchen, uns ein Stück zu überzeugen.
     
    Shishachilla, Lupo, LEAM und 2 anderen gefällt das.
  15. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.215
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Wie war das noch mal:
    Wer mit 20 kein Rebell ist, hat kein Herz
    Wer mit 40 immer noch Rebell ist, hat keinen Verstand
    Wenn ich an mich denke:
    Mit 20 wollte ich die Welt verändern
    Mit 40 fing ich an, an mir selbst zu arbeiten
    Und je älter ich wurde, desto klarer wurde mir der Gelassenheitsspruch
    Ich komme eigentlich (eigentlich mag ich das Wort 'eigentlich' nicht!) mit allen WV-Usern klar außer mit denen, die in ihren Meinungen verbohrt nur missionieren wollen, da flipp ich schon mal aus.
     
    Lupo, KB_Snatch und Vercingetorix gefällt das.
  16. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.879
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Wahrheit SORGT FÜR Klarheit!...weil das zu ihrem Wesen gehört.
    Wahrheit findet immer Wege.

    Wenn eine Quelle weder sicher die Wahrheit sagt noch sicher Lügt, dann muss ein vernünftiger Mensch immer mit Lüge oder Täuschung RECHNEN.
    Es entspricht unserer Natur, sich vor Lügen und täuschug schützen zu wollen.
    Darum liegt es allein in der Hand der Medien für mehr Klarheit zu sorgen. Dazu gehört es z.B. dass auch Fehler eingestanden werden müssen, denn dass ist ein Zeichen dafür, dass sie zur Wahrheit stehen.
    Vertrauen gewinnt man nur indem auch Fehler eingestanden und bereinigt werden.
    Wer wirklich Wahrheit verbreitet, muss auch ALLES richtigstellen.
    FEHLT eine Richtigstellung ist bereits der Boden der Lüge und Täuschung genährt.

    Die Wahrheit mal personiviziert:
    Die Wahrheit läßt den Sucher nicht nach ihr suchen. Sowie die Wahrheit einen Suchenden entdeckt, geht sie auf den Suchenden zu.
    Die Wahrheit hat IMMER ein eigenes Interesse daran, sich mitzuteilen und zu verbeiten. Daher spricht die Wahrheit immer und überall sofort.
    Die Wahrheit läßt sich nicht bitten! Sie kommt ungefragt und erscheint oft plötzlich.
    Mit der Wahrheit wird jeder konfrontiert, die Wahrheit fragt nicht ob man sie will!
    Wahrheit setzt sich früher oder später durch!
    Darum ist es immer besser immer allzeit und sofort das Wahre, also die Wahrheit zu sprechen.
    Wer etwas wahres oder gutes erkannt hat und darüber schweigt, dient automatisch der Lüge und Täuschung auch wenn diese ihre guten Seiten haben!
    Täuschung und Lüge dürfen nur als Mittel FÜR das GUTE verwendet werden. Aber sowie erkannt wird, das ein Mensch darunter leidet, geht es ZU WEIT.
    ALLES hat sein gesundes Maß!!!....einen Spielraum!!!
    JEDES Überschreiten des Spielraumes ist bereits 1 Schritt auf dem Weg der Lüge und Täuschung.
    Der Weg der Wahrheit ist ein schmaler Pfad den man erkennen muss um ihn gehen zu können.
    Es gibt viele viele viele Abweichungen, darum immer: "Augen auf und Hirnapperat AN".
    Sowie etwas wahres erkannt wurde HAT es Gewicht!
    Wenn Maß und Gewicht missachtet werden, kann man sich nur selber schaden.

    Die Wahrheit hat Geduld und wartet. Denn die Wahrheit kennt die Wahrheit und weiß genau, dass KEIN Weg an ihr vorbei führt. Die Wahrheit wartet bis man sie erkennt in der WarteZEIT macht sie das Besste aus der Situation und kämpf mal hier und mal dort.
    Die Wahrheit ist allzeit und überall AKTIV, mal sichtbar mal unsichtbar, mal sofort vorhanden mal später.
    Die Wahrheit hat Zeit und weiß, dass alles seine Zeit hat, aber wenn eine Zeit gekommen ist, sorgt sie dafür dass die Dinge gerichtet werden.
    Wer der Wahrheit IM Wege steht, wird ihr Schwert fühlen.
    Wenn die Wahrheit verschleiert und durch Schweigen verdunkelt wird, wird sie UMwege gehen und von der anderen Seite kommen.
    Wahrheit findet immer Wege.
    Wahrheitsliebhaber oder W.Diener, öffenen ihr den Weg, sie legen ihr logischer Weise keinesfalls Steine in den Weg.
    Wer die Wahrheit an seiner Seite hat und ihr folgt, ist unbesiegbar auch wenn er für die Wahrheit stirbt.
    Die Wahrheit die mit ins Grab genommen wurde, wird zurück kommen.
    Der Geist der Wahrheit ist unsterblich und haftet sich an einen anderen Denker fest.
    Einmal das Wahre einer Sache oder Angelegheit verstanden HAFTET die Wahrheit dauerhaft.
    Es kostet sehr viel Kraft und erfordert oft sehr viel Aufwand sich gegen die Wahrheit zu stellen und macht keinen SINN, denn am Ende siegt sie doch. Der Wahrheitliebende kann dabei nur leiden! Denn Wahrheitsliebend wollen die Wahrheit IM Lebendigen SEHEN. Also REAL erleben.
    Wahrheit ist zunächst Theorie und kann nur durch AKTION, also Handlungen in der Welt der Realität sein.
    Wahrheit existiert als Formendes und entsteht in der Welt der Form durch das Werk, die Tat, Handlungen, Aktionen.
    Wahrheit bedingt steigenden Mut, je länger man gegen ihr gearbeitet hat. Aber wer sie wirklich will, hat keine Angst vor ihr.
    Die Angstfreiheit bringt Mut. Mut bringt Tatkraft. Tatkraft bringt Veränderung.
    Was gebracht werden muss, kann nicht von selbst kommen. <--das ist wie Wissen, Wissen kann sich nicht von selbst anwenden. Das ist logisch. Nur der Mensch kann Wissen verwenden.
    Wissen ist ein Produkt des Geistes und bedingt einen aktiven Träger.
    Wahrheit kann verwendet werden und mit ihr können VerlaufsRichtungen bestimmt werden.
    Wenn Wahrheit nicht angewendet wird, macht sie es auf ihrer Art.
    Es ist besser MIT der Wahrheit zu arbeiten als gegen ihr.

    Wahrheit einmal erkannt, strebt sie nach Vermehrung.
    Wer etwas wahres gefunden hat kann nicht Schweigen, er wird sie immer aussprechen.
    Wer eine allgemeinnützliche Wahrheit gefunden hat und darüber schweigt, dient dem "Bösen".

    Genauso wie die Lüge und die Täuschung sich fortsäen, so sät sich auch die Wahrheit fort.
    Wahrheit, Lüge und Täuschung sind die drei Wege die es gibt.
    Wer auf dem Weg der Wahrheit ist, und dort bleiben will, muss Wahrheit aussprechen, bringen, sichtbar machen, etwas sagen, aufklären usw..
    Die Wahrheit SORGT FÜR Klarheit!...weil das zu ihrem Wesen gehört.

    Die Wahrheit läßt einen Wahrheitsuchenden nicht unbeachtet.
    Wahrheitsdiener sorgen für Aufklärung.
    Wahrheit komme AUF den Anderen ZU.
    Der Wahrheitssucher kann nur suchen und zufällig finden oder eben er bekommt die Wahrheit präsentiert.
    Es gibt Gesetze, Regeln, Funktionen...
    Geben und Nehmen...
    Tun und Lassen...

    Sorry, keine Schreibzeit mehr...
    Text enthält ggf Fehler die Täuschungen verursachen können, ganz sicher aber ist der Text LügenFREI.
     
  17. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    10.215
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Mal eine Frage, Feuerseele:
    Glaubst du wirklich, dass noch irgendjemand deine Endlossermone (na ja, die Kriegerin vllt.) liest?
    Mach doch einen eigenen Thrad auf:
    Meine Ergüsse
    da kann dann, wer will, auf dich eingehen und du bleibst den anderen Threads fern.
    Frag mal manden, wie viele mit ihm in seinem Thread diskutiert haben!
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    16.694
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Ich finde es immer wieder faszinierend, wie die kommunistische Weltverschwörung, also gerade diejenige, von der auch Kennedy sprach, konsequent unter den Tisch fällt.
     
    Osterhase gefällt das.
  19. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.879
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Logisch. Das ist m.E. absolut logisch!

    Jeder der sich für eine Sache interessiert hat, WILL das richtige Wissen und er will es wissen.
    Kein Mensch der sich für eine Sache interessiert hat, läßt sie so einfach los. Darum hat der Mensch immer eine der 2 Extreme im VORDERgrund seines denkens.
    Gerade dort wo vollständsiges Wissen nicht möglich ist, IST Verantwortung!
    Medien mißbrauchen ihre Verantwortung!

    Es ist KEIN Wunder, dass viele Menschen an VT glauben!!!
    Absolut kein Wunder!

    Der UMGANG mit dem Unwissenden!!!
    Der ZUGANG.....
    ...und der Zugang zum Wissen... ..näher und weiter weg....
     
  20. Feuerseele

    Feuerseele Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.879
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    Text unkorrigiert, ggf Fehlerhaft, unfertig und UNvollständig!
    WEIL ich auch nur ein Mensch bin und keine 2 Seiten GLEICHzeitig denken und sofort mitschreiben kann!!!
    Der Mensch kann die dinge und Angelegenheiten nur NACHeinAnder denken!
    Der Spruch: "Erst denken dann reden", ist unlogisch!
    Es gibt gute und schlechte "Fachkräfte" z.B. Philosophen, Wissenschaftler, Freimaurer. ...,anchmal ist der Leihe besser als der Meister.
    Na?...FachKräftemangel?
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, den "Auserwählen" zu finden der ausschließlich NUR unter all jenen Menschen sein kann, der meine Texte liest!
    ALLEN werden meine Texte hier durch die ÖFFENDLICHEN Medien zuteil, doch nur wenige User sind auserwählt.
    1. durch die eigene Freiwiligkeit des Lesens und des sich interessieren, da sie es wissen WOLLEN.
    2. durch die Mühe die sie investieren es RICHTIG verstehe zu wollen und deshalb eigene Überlegungen hinzuGEBEN. (Thema: Geben + Nehmen)
    3. durch gemeinsame Arbeit AM Gesamten IM JETZT.

    Das UM was es mir geht ist nur IN der JETZT-ZEIT möglich. Ohne das Jetztzeitlicche kann es das Ganze NIEMALS geben.
    WER das Ganze WILL MUSS sich freiwillig auf ein "Abenteuer" einlassen wollen!!!
    Darum kann ich sozusagen nur auf Auserwählte warten. Um einen, mehrer oder alle auswählen zu können, muss ich zuerst Geeigenete finden.
    Solange ich keine geeigeneten Menschen finde, kann ich mein wissen niemals weiter GEBEN. Das ist doch EXTREM logisch.
    Oder was kann man da nicht verstehen?

    Übrigens achtet auf Eure eigenen Ereginisse UM EUCH herum.
    Wenn ihr Synchronisationen entdeckt, also Ereignisse die Euch an meine Forum-Worte erinnern, dann solltet ihr EIG.ENDLICH aufachen.
    In der Jetztzeit liegt alle Erkenntis! ..incl. ihre Hinweise...
    ALLE meine Texte gehören ZUSAMMEN.
    Nur sehr wenige Menschen lesen meine Texte freiwillig, darum ist mein eigendliches Gesamt-Wissens (Erkenntis) automatisch Kopiergeschützt. Das liegt in der Natur der Sache die ich erklären will.
    Selbst wenn 1 Mensch ALLE meine Texte regelrecht studiert, wird er nicht mein vollständiges Wissen bekommen. Das ist unmöglich.
    Das was ich erkannt habe und weiterGeben wollte und will, kann nur DURCH VIELE Menschen auf der WErde sein.
    ...und wer im höheren Level arbeitet, der muss extrem gute Nerven haben!!! ...denn da wird der Zufall analysiert.
    ...denn wir sind der Zufall.
    Der Zufall ist kein Zufall sondern Norm!
    Der Zufall ist Öfter.. ...
    Wir sind der Zufall.
    Alles ist umgedreht, Wahheit.

    Bitte Wenden!
    ...um die andere Seite AUCH zu bekommen!
    AKTION...
    Theorie und PRAXIS.... REALerlebnbisse.... WAS machts DU gerade????
     

Diese Seite empfehlen