Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Noch ein Bonesman?

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Ein Herausforderer des amtierenden Präsidenten der USA ist Howard Dean. Zufälligerweise hat er auch u.a. in Yale studiert. Ist Dean wie Bush ein Bonesman?
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Hi!

Habe auch nicht viel gefunden, aber so wie es aussieht, gibt es in Yale ziemlich viele verschiedene Verschwörungen. Dean scheint jedenfalls soweit ich das beurteilen kann nur bei den Zeta Phi-Leuten, einer eher konservativ-traditionellen "Fraternity" die ohne Särge auskommt, gewesen zu sein. Links, dass er bei ein Bonesman sein soll, habe ich jedenfalls keine gefunden. Auch sonst ist Yale ja nicht gleich Yale - Clinton ist schließlich auch aus demselben Stall wie Bush!

http://www.democraticunderground.com/duforum/DCForumID70/4158.html

:wink:

dimbo.
 

Seeker

Geheimer Meister
6. September 2002
371
Über Dean weiß ich nichts aber Sen. F Kerry ist ein bones....


Sen. John F. Kerry is "completely silent on one topic: his membership in Skull and Bones, Yale's infamous secret society," the Boston Herald reports. "Bonesmen already are buzzing over the prospect of the first Bones vs. Bones presidential race should Kerry win his party's nomination and face Bush in 2004."
 

Seeker

Geheimer Meister
6. September 2002
371
The idea for a secret society, as well as the name Skull and Bones, likely came from Germany, where Russell had studied during his Yale career. Skull and Bones may in fact have formed as a chapter of a German mother organization. Though it no longer claims any connection to other organizations, the tomb is still covered in German artifacts. German phrases are inscribed in the walls, and a print of an open tomb filled with skulls, books, and other objects is labeled “From the German chapter.” Even one of the society's traditional songs is sung to the tune of the German national anthem, “Deutschland über Alles.”




Two of Yale's secret societies, Skull and Bones, Scroll and Key. There are ten of these "tombs." In their prime, perhaps between 1870 and 1930, they were exclusive social clubs for upper class networking. Today approximately 200 undergraduates are selected, "tapped," for secret membership. The privileges, which extend to perhaps 18 seniors per society, include occasionally silly dress, dull dinner addresses on Thursday nights, and the joys of frat house intoxication without the vulgar stigma.


8O
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
dimbo: Auch sonst ist Yale ja nicht gleich Yale - Clinton ist schließlich auch aus demselben Stall wie Bush!
Nun, Politik nährt sich aus der Diskussion. :wink:


@ Seeker
Sieht beinahe aus wie ein Tempel.
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
...und ich dachte immer Politik nähre sich vor allen Dingen aus den Schwächen der Menschen wenn es darum geht ihr Leben eigenständig zu regeln... :roll:
 

Vindaloo

Großmeister
16. August 2003
91
Afaik ist Dean kein Bonesman, im Gegensatz zu Kerry. (Da ich sehr viel im democraticunderground.com lese, hätte ich imho davon gehört). Es ist eine interessante Sache, sich derzeit mit den Dem-Kandidaten zu beschäftigen, ich denke nicht das Bush wiedergewählt wird, sofern die Voting Machines nicht flächendeckend zum Einsatz kommen.
Meiner Meinung nach wird das Rennen zwischen Dean, Kerry und Clarke entschieden, wobei Kerry Bonesman ist, Clarke Verbindungen zum CFR (council for foreign relations) hat und Dean zu weit im Liberalen Spektrum steht. Auf gut deutsch, ich denke, die Marionette wird ausgetauscht.
Denn wenn auch nur ein Bruchteil dessen was im Hintergrund passiert den Weg in den Mainstream findet, ist ein impeachment das geringste aller Probleme.
 

Lindwurm

Geheimer Meister
29. Juni 2003
406
Seeker schrieb:
The idea for a secret society, as well as the name Skull and Bones, likely came from Germany, where Russell had studied during his Yale career. Skull and Bones may in fact have formed as a chapter of a German mother organization. Though it no longer claims any connection to other organizations, the tomb is still covered in German artifacts. German phrases are inscribed in the walls, and a print of an open tomb filled with skulls, books, and other objects is labeled “From the German chapter.” Even one of the society's traditional songs is sung to the tune of the German national anthem, “Deutschland über Alles.”

Ach wusste gar nicht das unsere Hymne immer noch so heisst 8O
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
vindaloo: ich denke nicht das Bush wiedergewählt wird, sofern die Voting Machines nicht flächendeckend zum Einsatz kommen.
Mit seinem Image geht es bergab. Da holt ein Jahrtausendstromausfall auch nicht mehr viel raus. :->

Meiner Meinung nach wird das Rennen zwischen Dean, Kerry und Clarke entschieden, wobei Kerry Bonesman ist, Clarke Verbindungen zum CFR (council for foreign relations) hat und Dean zu weit im Liberalen Spektrum steht. Auf gut deutsch, ich denke, die Marionette wird ausgetauscht.
Schlüssig. Die Clinton diente lediglich zu repräsentativen Zwecken.

Denn wenn auch nur ein Bruchteil dessen was im Hintergrund passiert den Weg in den Mainstream findet, ist ein impeachment das geringste aller Probleme.
Welche sind die wesentlichen?
 

bstaron

Vorsteher und Richter
5. August 2003
760
Kerry ist Skull & Bones.
Clinton ist Rhodes Stipendiat. Einfach mal nach Cecil Rhodes suchen.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Liebermann ist auch Absolvent der Yale. Skull & Bones scheint in den USA ziemlich bekannt zu sein und für den Ruf jedenfalls nicht förderlich. Wie steht es um Altanwärter Al Gore? Ist der nicht auch Mitglied bei Skull & Bones?
 

blaXXer

Vollkommener Meister
8. Dezember 2003
581
wenn kerry ein bonesman ist, erklärt sich damit auch sein plötzlicher wandel vom außenseiter zum favoriten der 'demokratischen' partei... :twisted:
 

_Dark_

Ritter Rosenkreuzer
4. November 2003
2.666
ich glaube nicht dass diese achso mysteriöse verbindung irgendetwas darstellt.
ich meine welcher "geheimbund" kann es sich denn leisten in einem mittelklassigen hollywood film dargestellt zu werden.
(mir ist leider der name entfallen)

ich denke dass hinter diesen organisationen ein ungeordnetes netzwerk steht, in dem mehr nach dem prinzip wie kriege ich die anderen dazu das zu tun was ich will, denn nach eine hand wäscht die andere gehandelt wird.

sollte ich aber irren, ist es doch bedenklich, wie sehr das bedeutenste und mächtigste land der erde (und meiner meinung nach auch das dem am meisten unrecht getan wird (realpolitik)) in solche regionen der persönliche machtgier abrutscht.
 

Axelay

Großmeister
18. November 2002
83
Sie spielen das Spiel "Guter Polizist, böser Polizist", agieren also über alle Plattformen auch die christliche.
Sie lassen uns die Wahl..., die Wahl zwischen falsch und falsch. Was auch immer wir thun, wir werden Ihnen nicht entkommen. Dieses Spiel ist einfach zu intelligent, um von den dummen Massen, die sich täglich von der Bildzeitung und Deutschland sucht den Superstar verdummen lassen, durchschaut zu werden.
Gruß
Axelay
 

Telcontarion

Geheimer Meister
14. Dezember 2003
279
Gewiß,

Bush ist Bonesman und somit ein Nazi

Bush unterstützt Israel und ist somit ein Zionist


Gute Nacht Leute,


MGG

Tel
 

Ragemaster

Geselle
30. Oktober 2003
39
ich glaube nicht dass diese achso mysteriöse verbindung irgendetwas darstellt.
ich meine welcher "geheimbund" kann es sich denn leisten in einem mittelklassigen hollywood film dargestellt zu werden.
(mir ist leider der name entfallen)

der filme (bzw. beide, gibt ja auch nen zweiten teil davon) heißt The Skulls
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten