Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Neuer Anschlag in den USA? Ölraffinerie vor NY in Flammen

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Macht mal N24 an.....
Ölraffinerie vor New York in Flammen

Mehr in Kürze - N24 TV berichtet Live


Ein Ölraffinerie vor der Südspitze von New York steht nach einer heftigen Explosion in Flammen. Rauchwolken steigen mehr als 100 Meter hoch in den Himmel. Nach Augenzeugenangaben ging die Explosion von einem Boot im Hafen von New Jersey vor dem New Yorker Stadtbezirk Staten Island aus.

Augenzeugen berichten von zwei Explosionen. Es gibt erste Spekulationen, dass es sich um einen Anschlag gehandelt hat.

(N24.de, dpa)
 

Niks Te Maken

Geheimer Meister
29. Juli 2002
459
Schaue erst eine Minute, aber scheint mir für einen evtl. Al-Quiada-Anschlag ein merkwürdiges Ziel, ohne größere Bedeutung.

Vorsichtige Einschätzung: Unfall. Aber man wird sehen...
 

Atlan

Vorsteher und Richter
10. April 2002
752
das muster passt wieder:

21.2. 21 + 2 =23! :twisted:
21.02.03 -> monat und jahr = 23! :twisted:

schluss mit lustig...

ich tippe auf einen unfall!
wobei ich denke, dass wieder etwas panikmache in sachen terrorismus betrieben werden wird...
 

Tominaitor

Geheimer Sekretär
31. Juli 2002
657
Ich tippe ebenso auf einen Unfall, Propangas, da genügt doch ein einziger Funke und *boom* das kann ja mal passieren, auch wenn es gerade wieder mal New York trifft, Zufall? Bestimmt...
 

haruc

Vorsteher und Richter
16. Dezember 2002
776
HI,
wenn die Amis da was von wegen Terrorismus reininterpretieren, dann nutzen die das auch sicherlich dazu aus, um:
-Den Krieg gegen den Terror erneut zu rechtfertigen
-Den Krieg gegen den Irak zu rechtfertigen
- Saddam das in die Schuhe zu schieben
-Dem "alten Europa" zu zeigen, dass "nur Krieg gegen den
faschistischen Irak Frieden bringt"

Fehlt nurnoch, dass der CIA einen Anschlag von Irakis auf einen amerikanischen Radiosender inseniert, damit dem Rest der Welt ein Beweis geliefert wird, wie übel der Irak ist...
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Es ist mal wieder typisch.

Es gibt keine Terrorhinweise also verschwindet das Thema schnell wieder aus den Medien.


Sex sells, Terror sells. :roll:
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
Obwohl sich gerade hier das Publikum sammelt. Ohne das Böse hätten wir gar keinen Stoff für Verschwörungstheorien.
 

24Lux6

Großmeister
12. Februar 2003
70
ich finde das mit dem (FEHLGESCHLAGENEN) anschlag nicht so unwahrscheinlich. nicht sehr wahrscheinlich, aber es gäbe ein paar sachen, die dafür sprächen.
und es hätte auch sinn, die sache runter zu spielen (ALLES redet in den us-medien nur über den brand auf rhode island, das thema hafen wird sehr unten gehalten).
denn WENN es ein anschlag war, dann von al-quaida, das können die amis grade nicht brauchen...
der irak ist doch sooooooo böse, der hätte doch andere möglichkeiten,

warum keine atombombe oder ein gasangriff oder ne fiese krankheit, irgendas von dem spielzeug über dass er doch zweifeslfrei verfügt, nicht wahr?

- der technisch eher simple anschlag spräche für die quaida. man braucht einen dockarbeiter mit der absicht, einer grossen zuversicht aufs paradies und ein zündholz.
- bin ladn hat wirtschaft/weltwirtschaft zu hauptzielen erklärt.
- ein anschlag auf ölinfrastruktur gerade zu dieser zeit passt thematisch, zeitlich.
- es wäre wieder new york, bei erfolg ähnliche bilder wie 1109, zeigen, dass man selbst da wieder zuschlagen kann (da könnten die dienste komplett einpacken, new york again, nur wenige hundert meter vom wtc)

- es traf EXXON:
bin ladn hat in seiner vorletzten botschaft für mich überraschend zum schluss ausgerechnet nigeria ins spiel gebracht, die nigerianer zum ausfstand gegen ihre gottlose regierung aufgerufen. recherchiert mal ein bisschen - und ihr landet bei exxon, die wahre macht in nigeria.

die verzögerte berichterstattung, panikvermeidung:
- die börse reagierte entsprechend, die kurse waren wie immer schneller als die nachrichten - bis wir in brd davon erfuhren, hatte sich das allerdings schon wieder eingerenkt.
- cnn berichtete erst 20 (!) minuten nach der explosion, als ob man abwarten wolle, wie es sich so entwickelt - machen wir panik oder machen wir nen unfall draus. die haben das im zwetien bericht auch sofort runtergespielt, als ob solche explosionen immer mal wieder vorkommen. wolten das ganz schnell runter spielen - eigenartigerweise erwähnen sie überhaupt keinen terrorverdacht, obwohl noch am tag zuvor erhöhte warnungen verbreitet wurden (zugegeben...)

einen anschlag mit dem ziel EXXON hatte ich nach der erwähnung von nigeria erwartet. vielleicht interpretier ich das deswegen so.
auf der anderen seite hielt ich auch nen anschlag in chicago für hochwahrscheinlich, aber da irre ich schon eineinhalb jahre mit.
 
Oben Unten