Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

NATO unterstützt USA

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
"Die NATO hätte die moralische Verpflichtung die USA im falle eines IRAK-Krieges zu unterstützen", so die NATO-Führung!

8O ?????!!!!

Kann das einer verstehen?
Ich dachte, dafür müßte der "Bündnissfall" eintreten!

:arrow: Gilgamesch
 

forcemagick

Ritter der Sonne
12. Mai 2002
4.641
ja ich bin auch etwas aus den wolken gefallen... vor allem weil dieser befehlserfüller von robertson ja irgendwie den deutschen und franzosen widerspricht... und verzeihung.. aber waren die nicht bisher auch immer wichtige mitglieder der nato oder ist das ding jetzt ein britanno-amerikanischer privatclub?

ich verstehs nicht....
 

spriessling

Vorsteher und Richter
11. April 2002
769
Wie schön, dann kann Deutschland ja doch mitmetzeln, ohne dass Schröder schon wieder sein Wort bricht. Wer hätte das denn nur gedacht :wink:
Was ich echt pervers finde , sind die Überlegungen die einige Deutsche'Experten' zur Zeit anstellen, wie lange der Krieg höchstens gehen darf, damit die Börsenkurse steigen. Wenn der Krieg zu lange dauert werden die Kurse nämlich irgendwann fallen. Naja, nicht nur die Kurse.
 

Bundeskanzler

Auserwählter Meister der Neun
11. April 2002
991
Die Amerikaner wollen auf diese Weise Europa in ihre Agressionspolitik einbeziehen. Schließlich haben z. B. Deutschland und Frankreich ebenfalls Verpflichtungen gegenüber der NATO. Bin mal gespannt, ob die Europäer sich das gefallen lassen, dass die NATO als ehemaliges Verteidigungsbündnis nun in ein Agressionsbündnis verwandelt wird, vor dem sich die Menschheit fürchten muss.

MORALISCHE VERPFLICHTUNG! Die letzte Waffe der Amerikaner, um die Welt davon zu überzeugen, dass der Irak platt gemacht werden muss. In der Rheinischen Post ist zu lesen, dass die Amerikaner gar nicht in der Lage sind, alleine Krieg gegen denIrak zu führen.

Habs ja immer gewusst: Angsthasen diese Amis, nur stark, wenn sie möglichst viel Alliierte mit in ihre imperialistischen Auswüchse reinziehen können.

Gilgamesch schrieb:
Ich dachte, dafür müßte der "Bündnissfall" eintreten!

Der ist ja letztes Jahr schon so hintenrum irgendwie nicht richtig aber doch ein bisschen festgestellt worden als diese NGO (Non Governmental Organization) namens CIA unter ihrem Teilprojektleiter Osama Bin Laden in den USA zwei Häuser kaputt gemacht hat.
 

Namorodo

Geheimer Meister
13. Dezember 2002
118
Das finde ich irgendwie überhaupt nicht überraschend. Aber ich denke ja eh, dass die NATO abgeschafft werden muss.

@spriessling: Das ist extrem pervers. Sowas habe ich auch mal von einem Verwandten gehört; auf die Frage, was er vom irak-Krieg hält, meinte er. "Ist okay, immerhin profitiere ich davon." Dann hat er doof gelacht. Idiot.
 

Tarvoc

Ritter vom Osten und Westen
10. April 2002
2.559
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten