Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Michael Jackson ist Opfer einer Verschwörung

G

Guest

Gast
Lest das...

Author, activist, nutrition expert and comedian Dick Gregory has taken the charges against pop star Michael Jackson personally. He completed a 40-day fast in support of Mr. Jackson and asked the superstar’s loyal fan base around the world to join him in a prayer vigil every day at noon "so that the truth comes out about Michael Jackson’s case." Mr. Gregory, who has known Michael Jackson for years, said, "He’s a good man and I feel that he’s been the target of a conspiracy to destroy his career. "In my opinion," Gregory said, "there are people who have a financial interest in bringing Michael down." Final Call staff writer Nisa Islam Muhammad sat down with Mr. Gregory to discuss his views on such a conspiracy surrounding Michael Jackson.



Dick Gregory (DG): Michael Jackson did something that no one thought a Black man would do. He purchased the Beatles catalog for $48 million and today it is worth $1.5 billion. He didn’t know when he bought it that the Beatles owned Little Richard’s music. Michael gave it back to Little Richard, who is very happy now. Michael also owns the Elvis Presley catalogs. A Black man owns (the music of) two of the most important music figures in the world and anytime something is played by either of them, Michael gets paid.

Previously when Michael needed money to produce an album he could go to Sony and borrow the money. They came to him with a deal that he would have to put up collateral for future loans; he put up the catalogs as collateral, not all of the catalogs, but enough of them for him to lose control if he forfeits the loans.

Whenever his new records come out, all of the nonsense takes place. I see this and know what the government will do. I have the autopsy of Malcolm X. Someone threw a smoke bomb in the back of the ballroom and someone ran up to the front and shot Malcolm. The autopsy says that all the bullets in Malcolm were shot from above; they go down. Now, the CIA admitted that they rented the Audubon Ballroom a week before. The person who gave Malcolm mouth-to-mouth resuscitation was an undercover cop. Lee Harvey Oswald (who shot President Kennedy in 1963) died from air bubbles, too. You don’t give mouth to mouth to gun shot wounds. That’s what kills them.

I think someone will either stage an accident and kill Michael Jackson, or kill him and make it look like suicide.


Final Call (FC): For the past few weeks, the Nation of Islam has been wrongfully accused of taking over Michael’s affairs. What do you think this uninformed journalism is about?

DG: When riots take place in major cities and the people begin to flee the cities, White businesses call for the Nation of Islam to restore the peace—but they don’t consider that using the race card. There is a double standard. You can’t deal with anything in this country unless you factor in racism and sexism.

White folks have advertised the Million Man March as the greatest march in history. What they didn’t say was that the Navy satellite recorded the attendance at 1.9 million or that all of the hotels were full to capacity for a 100-mile radius. There wasn’t any reefer or alcohol at the march that day. There were no arrests at the march, either. When you get 1.9 million Black men together in D.C. with no arrests and no fights, why wouldn’t Michael call the Nation of Islam for help?

If I were the federal government, I would put the Muslims at the airports. The first time I went to the mosque, they searched me so good they found something on me I had been looking for, for six months. They know how to search and how to search for the truth.

The conspiracy is to destroy Michael Jackson, so he can’t pay his debt to the record company, and anyone they can use to help discredit Michael, they will. I‘m not looking at this from an emotional viewpoint—I know Michael Jackson; he’s innocent.


FC: Michael Jackson has been called weird, "MJ" and other names in the press. What are your thoughts about this?

DG: Was it weird for him never to have a childhood? Robert Blake took a gun with him to dinner and left it in the chair. When he went back to get it and returned to his wife, she was dead. No one classifies that as weird.

If you take away Michael’s genius and brilliance, you have a man with a child mentality. Children do and say what adults won’t. Children are trustworthy. There are people all over the world who are outraged by what is happening to Michael. That’s why I asked people to pray at noon all over the world that the truth will come out. My faith is that when the truth comes out, he’ll be cleared.

He’s innocent, childlike. They said Jesus was childlike.

Being childlike, he didn’t know that taking two fish and five loaves of bread and feeding 10,000 people was messing with the fishing industry, the economy and they will come and get you for doing that.

Michael offered to save the county money by turning himself in. He rented a jet to turn himself in. What does it cost to rent a jet? That’s what he saved the county. Why handcuff him?

Michael gets a $3 million bond. Max Factor heir (Andrew Luster) was charged in California with rape and released on $1 million bail. He didn’t have a $3 million bond. John DuPont, an heir to the DuPont fame, was charged with third degree murder. I’ve never even heard of third degree murder and he was allowed to plead temporary insanity.

If Michael is turning himself in, why does he need a $3 million bond? The press has not demanded that they show someone else with the same amount of bond for a similar case. When you say a $3 million bond, people around the world think you must know something.

If this happened after February, why did they wait so long to investigate Neverland? Why did they wait until Michael left town? Why were FBI agents at Neverland during the search? I thought the FBI only got involved with federal crimes. We learned that someone was privately filming Michael as he was being flown to California. The L. A. Times revealed that the owner of that jet company was an FBI informant and no one in the media is asking, how does this fit in with the FBI? Since when does a Black man own a jet fleet, right out of jail—that’s weird.

With any conspiracy, you don’t know how deep it goes or who’s involved.

FC: Thank you.
 

JimmyBond

Einsamer Schütze
7. Mai 2003
1.593
ich moechte mal als erstes sagen willkommen im club.
als zweites moechte ich dich fragen wo sind deine quellen. hast du ein link wo dies alles geschrieben steht?
 

Purple

Großmeister
24. August 2003
76
Hab den Text nicht ganz durchgelesen, aber: Wenn Michael irgendwie Kind geblieben ist könnte es doch sein, dass er Doktorspiele mag? Nur so eine Theorie... Ich glaube nicht an sie. Eine Verschwörung wäre möglich. Für mich ist er unschuldig, solange nicht astrein das Gegenteil bewiesen wurde. Und wetten, das schaffen die Amis nicht?
 

Lazarus

éminence grise
10. April 2002
1.280
Auch ich mächte den Eröffner dringend bitten eine Quellenangebe seines Textes einzufügen.... einen entsprechenden Hinweis über das posten fremder Texte findet er in den Forenregeln und im Fragen und Kritikforum!

Lazarus
 

Trasher

Ritter der ehernen Schlange
10. April 2002
4.104
TheWorldIsYours schrieb:
"He’s a good man and I feel that he’s been the target of a conspiracy to destroy his career. "In my opinion," Gregory said, "there are people who have a financial interest in bringing Michael down."
Was will man denn an Jackson noch zerstören, der hat sich doch selbst schon lange zu Boden manövriert. Seine Vergangenheit kann man ihm nicht nehmen und eine Zukunft hat er in meinen Augen so oder so nicht mehr.
 

v3da

Geheimer Meister
15. Dezember 2003
431
Hoffe für MJ dass er da gut wegkommt. Er hat viel Gutes getan und ist einfach ein guter Mensch der anderen hilft. Diejenigen die ihn gleich vorverurteilen könnten sich eine Scheibe Menschlichkeit von ihm abschneiden. Ich glaube nicht an diese Vorwürfe.
 

MYNAME

Geselle
2. November 2002
24
Hi!

Ich habe im Jacksonville( http://www.fifatainment.de/mijac/index2.shtml ) Forum einen, wie ich finde, interessanten Artikel gefunden...

Sein letzter Tanz

Einem der größten Künstler unserer Zeit wird Mitte Januar der Prozess gemacht. Michael Jackson hat kaum eine Chance. Die Medien und die Musikbranche haben ihr Urteil schon gefällt. von






Ingo Mocek


Kennen Sie Michael Jackson? Tatsache, werden Sie sagen, das ist doch dieser gestörte Tänzer, bald muss er in den Knast. Natürlich, werden Sie sagen, erst erfand er den Moonwalk, dann verlor er seine Unschuld, zuletzt verging er sich an einem Kind. Die Bilder brennen in den Köpfen, mit Hilfe dieser Bilder machen wir uns von der Welt ein heißes Bild.

........
Anm. Mod:

Weiterlesen bitte an der Quelle!

Lazarus
 
G

Guest

Gast
Einige Michael Jackson Fans haben einen an der Klatsche !!!

Ja das meine ich so auch wenn es ein wenig Agressiv klingt. Damit meine ich die Fans die vor dem Gerichtsgebäude stehen und für seine Unschuld kämpfen.
Haben diese Idioten eigentlich schon einmal daran gedacht wie demütigend es für das 13 Jährige krebskranke Kind sein muss wenn dieses wirklich misbraucht wurde ?

Was aus meiner Sicht aber für seine Unschuld sprechen könnte ist, das es bis jetzt nur das eine Kind gibt was dieses behauptet.
 

v3da

Geheimer Meister
15. Dezember 2003
431
Einige Michael Jackson Fans haben einen an der Klatsche !!!

Ja das meine ich so auch wenn es ein wenig Agressiv klingt. Damit meine ich die Fans die vor dem Gerichtsgebäude stehen und für seine Unschuld kämpfen.
Solange ihm nichts nachgewiesen ist, ist er unschuldig.

Haben diese Idioten eigentlich schon einmal daran gedacht wie demütigend es für das 13 Jährige krebskranke Kind sein muss wenn dieses wirklich misbraucht wurde ?
Hast du eine Ahnung wie es ist in aller Öffentlichkeit gedemütigt zu werden ohne das dir etwas nachgeweisen wurde?
 
G

Guest

Gast
Solange ihm nichts nachgewiesen ist, ist er unschuldig.
Falsch !!!
In Deutschland Ja, dort muss der Staatsanwalt seine Schuld beweisen, in den USA muss der Angeklagte allerdings seine Unschuld beweisen.



Hast du eine Ahnung wie es ist in aller Öffentlichkeit gedemütigt zu werden ohne das dir etwas nachgeweisen wurde?
Es gibt doch angeblich Beweise.

Die Fans können noch gar nichts wissen, da Sie die Beweislast nicht kennen. Die Fans glauben nur.
Es ist doch wirklich beschissen wenn ein vielleicht Kinderf... noch unterstützung aus der Gesellschaft erhält.
Warum demonstrieren diese Fns nicht auch für andere angebliche Kinderschänder ?
Kein Fan kann sagen das er weiss wie Michael Jackson oder ein anderer Mensch wirklich ist.

Würde mich nicht wundern wenn das Kind noch als lügner beschimpft wird und vielleicht sogar Morddrohungen erhält.
Die Fans sind für mich wirklich moralisch kriminell.
Wenn sie es nicht glauben sollen Sie wenigstens fair dem Opfer gegenüber sein.
 
G

Guest

Gast
Purple schrieb:
Hab den Text nicht ganz durchgelesen, aber: Wenn Michael irgendwie Kind geblieben ist könnte es doch sein, dass er Doktorspiele mag? Nur so eine Theorie... Ich glaube nicht an sie. Eine Verschwörung wäre möglich. Für mich ist er unschuldig, solange nicht astrein das Gegenteil bewiesen wurde. Und wetten, das schaffen die Amis nicht?
Er ist kein "Kind" geblieben.
Er versucht nur seine Kindheit nachzuholen.
ER ist eindeutig Heterosexuell.
Die Medien berichten einfach nicht über seine Beziehungen mit Frauen weil sie das Image eines Pädophilen aufrecht erhalten wollen.
 
G

Guest

Gast
Trasher schrieb:
TheWorldIsYours schrieb:
"He’s a good man and I feel that he’s been the target of a conspiracy to destroy his career. "In my opinion," Gregory said, "there are people who have a financial interest in bringing Michael down."
Was will man denn an Jackson noch zerstören, der hat sich doch selbst schon lange zu Boden manövriert. Seine Vergangenheit kann man ihm nicht nehmen und eine Zukunft hat er in meinen Augen so oder so nicht mehr.
Wenn du dich DA mal nicht täuscht. :D
 
G

Guest

Gast
v3da schrieb:
Hoffe für MJ dass er da gut wegkommt. Er hat viel Gutes getan und ist einfach ein guter Mensch der anderen hilft. Diejenigen die ihn gleich vorverurteilen könnten sich eine Scheibe Menschlichkeit von ihm abschneiden. Ich glaube nicht an diese Vorwürfe.
Ich hätte es nicht besser sagen können! Danke!
 
G

Guest

Gast
psst schrieb:
Einige Michael Jackson Fans haben einen an der Klatsche !!!

Ja das meine ich so auch wenn es ein wenig Agressiv klingt. Damit meine ich die Fans die vor dem Gerichtsgebäude stehen und für seine Unschuld kämpfen.
Haben diese Idioten eigentlich schon einmal daran gedacht wie demütigend es für das 13 Jährige krebskranke Kind sein muss wenn dieses wirklich misbraucht wurde ?

Was aus meiner Sicht aber für seine Unschuld sprechen könnte ist, das es bis jetzt nur das eine Kind gibt was dieses behauptet.
Michael Jackson sind über jede einzelheit SEHR gut informiert.
Wenn eines für uns (bin ein Fan) klar ist dann seine UNSCHULD.
Du sollest dich mal objektiv mit dem Fall beschäftigen.
Auch mit dem Fall 93.
Wait and See.
 
G

Guest

Gast
psst schrieb:
Solange ihm nichts nachgewiesen ist, ist er unschuldig.
Falsch !!!
In Deutschland Ja, dort muss der Staatsanwalt seine Schuld beweisen, in den USA muss der Angeklagte allerdings seine Unschuld beweisen.



Hast du eine Ahnung wie es ist in aller Öffentlichkeit gedemütigt zu werden ohne das dir etwas nachgeweisen wurde?
Es gibt doch angeblich Beweise.

Die Fans können noch gar nichts wissen, da Sie die Beweislast nicht kennen. Die Fans glauben nur.
Es ist doch wirklich beschissen wenn ein vielleicht Kinderf... noch unterstützung aus der Gesellschaft erhält.
Warum demonstrieren diese Fns nicht auch für andere angebliche Kinderschänder ?
Kein Fan kann sagen das er weiss wie Michael Jackson oder ein anderer Mensch wirklich ist.

Würde mich nicht wundern wenn das Kind noch als lügner beschimpft wird und vielleicht sogar Morddrohungen erhält.
Die Fans sind für mich wirklich moralisch kriminell.
Wenn sie es nicht glauben sollen Sie wenigstens fair dem Opfer gegenüber sein.
Der Angeklagte muss garnicts beweisen wenn der Staatsanwalt keinen stichhaltigen Fall hat.

Es gibt keine Beweise. Nur die Aussage eines Jungens.
Staatsanwalt Sneddon hat schon genug über seinen Fall veröffentlicht damit man sich sicher über seine Unschuld sicher sein kann.

Werde drauf eingehen wenn ich Zeit hab. Hat viel mit der TIMELINE zu tun. Michael hat ein Alibi und ausserdem wird ihm vorgeworfen das er das Kind während einer Investigation der Los Angeles Police sexuel belästigt hätte.
Passt alles nicht zusammmen.

Es ist echt beschissen wenn man jemand verleumnet.

Sie demonstrieren nicht für andere Kinderschänder weil sie anscheinend nicht Fans von Kinderschändern sind ,sondern von Mike JAckson. Großer Unterschied! :wink:

Aber man kann zwischen pädophil und nicht pädophil
unterscheiden! :roll:

Niemand hat das Kind angegriffen. Es ist selber ein OPFER. Ein Opfer von einem rachsüchtigen Staatsanwalt und einer geldgierigen Mutter! :evil:

PS. Jeder satz ist eine Anwort auf deine Statements!
 

Purple

Großmeister
24. August 2003
76
hm... Bist DU objektiv? MJ hat nun mal viele Kinder um sich, da ist Pädophilie auch möglich (theoretisch). Mag er noch so kinderlieb sein.

Was die Doktorspiele betrifft würde es doch keine Rolle spielen, ob er die Kindheit nachholen will oder psychisch ein Kind ist, oder? :wink:
 
G

Guest

Gast
Freigesprochen in allen 10 Punkten der Anklage!

Was haltet ihr davon?

Ich finds nicht ok. Ob er schuldig oder unschuldig ist lässt sich drüber streiten aber ein kompletter Freispruch ist meines Erachtens unverantwortlich. Es ist ja wohl offensichtlich das dieser Mann ein enormes psychisches Problem hat...
 

dkR

Großmeister aller Symbolischen Logen
10. April 2002
3.142
Es geht nicht um Verantwortung, sonder ob er schuldig ist. Es geht auch nicht darum, ob er in die Klappse gehört, sondern ob er eingebuchtet wird.
 
Oben Unten