Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Menschenrechte von den Illuminaten?

veschka

Geselle
8. September 2002
8
Hallo,

bin neu hier im Forum und habe sofort eine komische Entdeckung gemacht. Ich blätter im Geschichtsunterricht so durch's Buch und finde folgende seite vor

http://mitglied.lycos.de/kleinVegi/Buch.jpg

Man beachte das "Bild" zwischen den beiden Engeln, das Thema der seite sind ja Menschenrechte.

Klärt mich auf ;)
 

Tha_Prophet

Großmeister
28. August 2002
78
Was gibt es da aufzuklären? In deinem Buch steht das Zeichen warscheinlich für das allsehende Auge Gottes. Das ist auch die gängige Bezeichnung dafür. Die wenigsten setzten es mit den Illuminaten gleich. (außer wir hier ;) ) Allgemein auf die Frage ob ein Zusammenhang zwischen den Illus und Menschenrechten besteht: Wieso nicht? Der Illuminatenbund unter Weishaupt war ein "Denkerbund" der im großen und ganzen für die Umorganisierung der Herrschaftsordnung stand. Also die Könige entmachten wollte. In den Illuminatenreihen waren viele große Denker der Geschichte. Es war also kein barbarischer, größenwahnsinniger Bund, dessen einziges Ziel war die Welt zu unterjochen! Es gibt ja auch Gerüchte das die Illuminati maßgeblich an der Französischen Revolution beteiligt waren, deren Motto ja "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" war! Deshalb finde ich das nicht gerade abwegig...
 

Indiana Jones

Großmeister
11. April 2002
90
@Prophet

Ich frag mich auch warum die Illuminaten immer als so böse dargestellt werden
denn eigentlich spricht nichts dafür
oder?
 

Tha_Prophet

Großmeister
28. August 2002
78
Indiana Jones schrieb:
@Prophet

Ich frag mich auch warum die Illuminaten immer als so böse dargestellt werden
denn eigentlich spricht nichts dafür
oder?
Denk ich auch. Allerdings kann sich ihre Weltanschauung über die Jahre hin geändert haben. Könnte also auch durchaus sein, das sie mittlerweile andere Ziele verändert haben. Wer weiß...
 

Dotzdoc-1

Geheimer Meister
20. September 2002
260
Indiana Jones schrieb:
ist goethe der wohl auch bei den illuminaten war eigentlich wider ausgetreten und wen ja warum?
Die Illuminati waren zu groß und zu unkompakt von Weishaupt erichtet worden. Goehte kahm schon von den Maurern und sah anfangs eine art Freien Geist den er den Maurern nicht ganz zu sprach wegen ihrem Bezug auf die Kirche. Weisshaupts Ordenführung war allerdings nicht wirklich ausgereift und daran scheiterten sie schließlich. Adam Weisshaupt zog zu dem Freiherrn von Knigge und verfasste jetzt erst seine wahren Illuminati Werke deren Beschreibung eines Mechanismus heute gerne als Illuminati Machenschaften betitelt werden. Die Illuminaten jedoch gibt es nicht mehr.


Und zu dem Bild.

Siehst du den Engel rechts der mit einem Taktstock auf das Auge zeigt und mit der anderen Hand deutet er auf die Gesetze. Es bedeutet in etwa "von Gott diktiert" und weist auf Freimaurer hin. Vielleicht wurde das Gesetz von einigen Brüdern gefasst oder von einem Bruder diktiert(darstellung des Engel als mittler zwischen Gott und Mensch).

Außerdem war der Amerikanische Gedanke der Unabhängigkeit sehr weit in Frankreich verbreitet was ja auch schließlich mit zur Revolution führte.

In den Geschichtsbüchern betitelt man das Dreieck(nicht Pyramide!) als "Auge der Vernunft".

1776.

Der erste Bruch mit der Alten Weltordnung.
 

t-o-m-

Geheimer Meister
11. August 2002
108
Dotzdoc-1 schrieb:
Ok, wie ich sehe bist du ja nicht ungebildet in dieser Sache. Du behauptest das es die Illuminaten nicht gibt. Könnte sein. Was machen die Freimaurer deiner Meinung nach? Einfach nur ein Bund für Männer, die sich treffen? Und was ist mit den ganzen anderen Bruderschaften? Skull & Bones z.B.? Gibt es keine Verbindungen zwischen diesen Bruderschaften und den angeblich nicht mehr existierenden Illuminaten?
:?:
 
Oben Unten