Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Filz

propriétaire
Teammitglied
6. Juni 2001
734
Momentan veranstaltet die Qualitätspresse mal wieder eine Art Hexenjagd auf Apple. Es wurde enthüllt, was schon längst bekannt war: Auf dem iPhone sind in einer Datei mit dem Namen consolidated.db die Funkzellen gespeichert in denen das Telefon eingeloggt war. Hier mal mein letztes halbes Jahr grafisch aufbereitet: Windows User können relativ leicht ihre Bewegungen mit [...]

Weiterlesen...
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Welches Interesse kann eine Privatperson an den Bewegungsprofilen seines iPhones haben?
 

Dirtsa

Meister vom Königlichen Gewölbe
15. Januar 2011
1.314
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

z.B. Kinder orten ob man das jetzt sinnvoll findet, ist ne andere Sache
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Seine Kinder zu orten könnte sinnvoll sein, bei Kindern, die zu Kriminalität neigen, aaaber .. diese Kinder finden gewiss Wege, einer Ortung zu entgehen, oder aber interessieren sich sowieso nicht die Bohne für das Geschwätz ihrer Eltern.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Ist nur eine Anekdote:
Vor einigen jahren hat ein Aufbauhelfer auf der Cebit in Hannover eines der ausgestellten Handys geklaut.
Es war eines der ersten Geräte mit GPS.
Selbst die Polizei war damals noch erstaunt, als der Standbetreiber ihnen sagen konnte, wo sich das Handy gerade befand.
 

Dirtsa

Meister vom Königlichen Gewölbe
15. Januar 2011
1.314
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Hier werden weitere Gründe aufgeführt. (KInder/Senioren /Diebstahl)
@tele die Eltern können auch einfach (über)besorgt sein. Aber ich gebe dir recht, für sinnvoll halte ich es dann auch nicht. Entweder die Kinder sind groß und zuverlässig genug um sich alleine im größeren Radius zu bewegen oder eben (noch) nicht. Die Möglichkeit der Ortung ersetzt wohl weder elterliche Aufsicht noch Kompetenz der Kinder.
Zitat aus dem link
Senioren lieben die Natur, wandern viel und gerne durch die Wälder. Im Notfall sind sie oftmals etwas orientierungslos und können das Mobiltelefon nur bedingt bedienen. Natürlich kommt dieses Ortungsverfahren da wie gerufen.
DAs Bild was hier von Senioren gezeichnet wird, na ja...
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Denke ich auch. Orientierungslose Senioren gehen normalerweise nicht ohne Begleitung weiter weg von ihrer Wohnung. Und schon gar nicht in den Wald, wo die Orientierung leichter verloren gehen kann.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.935
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Nein, normalerweise nicht. Normalerweise haben Atomkraftwerke auch keine Störfälle.
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Leute mit dem Alzheimer-Syndrom (schreibt man das so?) werden mit der Option wohl eher wiedergeholt...also kein Grund zur Panik...

Wo muss ich nun hin?

Und wer bin ich überhaupt?

Egal, das i-Phone weiss ja durchaus die Rettung...und das findet beast gut so...
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Mein iPhone weiß was ich letzten Sommer getan hab

Was ist denn ein iPhone? Und was ist das für ein Gerät mit den vielen Tasten? Tasten?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten