Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Lügen???

Killuminati

Geheimer Meister
2. Juli 2002
333
galubt ihr, dass lügen grundsätzlich falsch ist?ich habe z.b eine sehr gute freundn angelogen, was ihre beste freundin anbetrifft, damit sie sieht, was sie fürne falsche schlange ist.ist es dann auch falsch,wenn ichs für meine freundin tu?also nich, dass ich jetz aufhören würde, wenn ihr sagt, es ist grundsätzlich falsch, aba ich wollte halt wissen, wie ihr zu lügen steht, oda ist hir einer, der von sich sagen kann er hat noch nie gelogen???oda die gebote, für den fall, dass man eines bricht, kommt man dann in die hölle?z.b. wenn man provoziert wird, das ist doch menschlich, wir sind ja nich gleichzusetzen mit gott( okay, ich hab schon mehrere hier gehört, die sagen, wir alle sind gott).Wenn man dinge mit guter absiht tut, können sie dann falsch sein?(also vorrausgesetzt, man kennt den unterschied zwischen gut und böse, obwohl dass ja auch jeder anders auffasst)
 

Caitrionagh

Geheimer Meister
1. Juni 2002
120
Hm naja ich lüge nich oft *g* Ich hab danach einfacch ein zu schlechtes Gewissen und habe Angst dass es doch rauskommt. Deshalb lüge ich auch gar nicht erst.

Aber ich denke, dass lügen nicht grundsätzlich falsch ist. Man lügt ja eh seinen Partner bis zu 200 mal am Tag an. (Kam doch ma bei Welt der Wunder oder so oder?) Aber das sind winzige Kleinigkeiten, die das Leben angenehmer machen (ebenfalls Welt der Wunder) und das is auch nich schlimm, solange es in gewissen Grenzen bleibt. (z.B. "Hast du auch wirklich geguckt ob das Bügeleisen aus is? Nich, dass uns die Bude abbrennt" - "Ja, hab ich, Schatz" Obwohl er es nich gemacht hat, weil sie ja das dreimal nachgeguckt hat).

Bye, Cait
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
was ist schon die wahrheit?

zwei menschen gehen zur gleichen zeit aus der wohnungstür ins freie. der eine sagt: was für eine sternklare nacht
der andere sagt: die sonne knallt heut wieder mächtig heiss herunter.

wer lügt, wer sagt die wahrheit.. ?

:-)

liebe grüsse
zauberweib
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
Ich denke lügen von vorneherein ist nicht gleich Lügen. In der Bibel heisst es ja auch "du sollst nicht flasch zeugnis reden wider deinen nächsten" und nciht "du solslt nicht lügen".

Ich denke es ist prinzipielle immer besser, die Wahrheit zu sagen. Das mag schmerzlich sein, aber Lügen schiebt das Herauskommen der Wahrheit nur hinaus und der Schmerz, der dann herauskommt wächst exponentiell.
Andererseits denke ich, das es OK ist, zu Lügen um andere zu Schützen oder vor Scahden zu bewahren. Aber das kann jeder halten, wie er will.

Wenn man Dinge mit guter Absicht tut, sind sie nicht von vorneherein falsch, doch sollte man halt vorher versuchen, die Konsequenzen abzuwägen. Niemand kann verurteil werden, nur weil ers "gut" gemeint hat. Höchstens von menschlichem Gesetz LOL, aber was hat dass schon mit Schuld und Unschuld zu tun?
 

TomberyKing

Lehrling
20. Juli 2002
4
/me stimmt Abbadon zu

+ "The greatest harm can come from the best intentions."

@kilu:
also das mit Himmel und Hölle ist mal ne wirksame methode der Religion/Kirche gewesen um die Menschen zu unterdrücken, kleinzuhalten und aufs nächste Leben (das nach dem Tod) zu vertrösten weil es ihnen in diesem so schlecht ging.
Das das ganze ein ziemlicher Unsinn ist sollte sich bei den gebildeten Menschen bis heute egtl. rumgesprochen haben...

Was du nich willst das man dir tut...
 

DarkEldar

Geheimer Meister
1. Juni 2002
176
ich denke auch, das lügen in nem gewissen Maße gerechtfertigt ist, wenn man es aus guter absicht tut und um Menschen zu schützen. Aber wie gesagt, sollte man sich der Konsequenzen bewusst sein.
Also ich tus auch net... nur bin ich manchma so daneben das ich sachen verwechsel und durcheinander werf und am Ende sind alle sauer auf mich *g* *lol* ... ausserdem isses wirklich besser die Wahrheit zu sagen.. auch wenns weh tut.. denn wie es so schön heißt "Lügen ist, wie wenn man ein Hochhaus ohne Fundament baut - irgendwann stürzt es ein" (steht in irgend nem Buch.. )
Und was die 10 Gebote angeht.. ich halte das für Sachen die das Zusammenleben mit Mitmenschen erleichtert.. aber sonst leg ich da keinen wert drauf.. (ich kenn se net mal alle *g*)

~*~ Dark
 

Killuminati

Geheimer Meister
2. Juli 2002
333
@TomberyKing, ich bin nicht gebildet, noch nicht, ich bin erst 13, deshalb bin ich auch hir um meine fragen zu stellen,von gebildeten menschen antwort zu erhalten und so mein weltbild ein weiteres stück zu formen und verändern.
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Killu

Ich denke nicht, dass das Alter ein Faktor für Bildung ist. Es ist immer nur eine Frage, inwiefern man sich selbst informiert.
Aber mal im Ernst:

Du glaubst noch an Himmel und Hölle?
 

Killuminati

Geheimer Meister
2. Juli 2002
333
wer hat gesagt, dass ich an himmel und hölle glaube?ich weiss, intelligenz ist keine frage des alters,dennoch bist du z.B wesentlich intelligenter(und älter)als ich.( ich glaub ich hab irgendwo gelesen du studierst)
 

Abbadon

Großmeister-Architekt
28. Juni 2002
1.295
@Killu

Du hattest von Himmel und Hölle gesprochen... Ich würde mir aber nie anmassen, zu sagen, ich wäre intelligenter als Du.
Ja ich studiere Politologie Mag HF, Friedens u. Konfliktforschung NF 1, 2. NF momentan vakant, evtl Sinologie
 

Killuminati

Geheimer Meister
2. Juli 2002
333
@Abbadon,
hast recht, ich hab gefragt, ob ihr glaubt, dass man in die hölle kommt, wenn man eines der gebote bricht, hab aba nich gesagt, dass ich das glaube.ich bin überhauptnicht religiös,ich schliesse es aus, dass es himmel und hölle gibt.
 
Oben Unten