Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kultur, was ist das?

Dunja

Geselle
18. März 2004
45
Hallo allerseits,

ich würde gerne wissen, was Ihr unter Kultur versteht? Was bedeutet Kultur, wie würdet Ihr einem unwissenden erklären, was Kultur ist?

Duni
 

MrKnow

Großmeister
20. März 2004
57
Dunja schrieb:
Hallo allerseits,

ich würde gerne wissen, was Ihr unter Kultur versteht? Was bedeutet Kultur, wie würdet Ihr einem unwissenden erklären, was Kultur ist?

Duni


Ich scheib nochmal was deutsche Kultur für mich ist! <|\/|>
---------------------------------------------------------------------
Als 1st. mit sicherheit eine Sprache
Dahinter steckt eine Kultur, die über Generationen gereift ist (Oder auch nicht)

Ich als deutscher sehe das "Für mich" so:
Ich bin Evangelisch erzogen und ich glaube eine gute Erziehung genossen zu haben!
Die ich im alltäglichen Leben anwende, aus überzeugung, nicht aus Glauben!

Deusche legen im allegemeinen viel Wert auf Materialistische Gegenstände.
Was für die meißten ein Status Sysmbol in der Gesellschaft bedeutet!
Was aber nichts über den Mensch und deren Erziehung und Anstand aussagt!
Das ist für mich aber das wichtigste Kreterium am Mensch selbst!
Ob deutsch oder nicht!

Ich mag besonders unvoreingenommene deutsche, die haben meißtens eine Prima einstellung!

Ich mag aber auch schüchterne deutsche, weil hier oft die Gütmütigkeit die viele deutsche haben, sehr gut zu erkennen ist!

Am meißten an den deutschen selbst stört mich, das sich selbst die Generation nach dem II Weltkrieg immer noch damit indentivizieren lassen. Für mich der größte Fehler der deutschen Kultur und unfassbar schädlich für die deutsche Kultur!

Wer das mit "Faschopack" verbindet ist ein Dorf-Trottel!

Klasse finde ich unsere "Echte Germanische Mittelalterliche Kultur"
Hier liegen die wirklichen Stärken der deutschen, die uns leider durch den II Weltkrieg komplett weggenommen wurden!
Vielleicht mit Recht, ich weiß es nicht genau zu beurteilen!

Was ich aber weiß, weil mein Vater (Der kein Nazi war) in der Zeit aufgewachsen ist, die deutschen (Völlig abgesehen von Hitler, vergiss Hitler für den Moment!) die deutschen eine einmaliges Zusammenhalt Verständniss hatten und Brüderlich waren - Da würde nicht hiter dem Rücken gesprochen (So wie heute) der Neid war nicht so gravierend und beschreibend für deutsche wie es heute ist!

Ähnlich wie man das bei Ausländischen Mitbürgern heute beobachten kann!

Deutsche haben in vielen Bereichen pionier Arbeit geleistet, in Forschung und Technik!
Und sind auch heute noch in gewissen Wissenschaftlichen Bereichen nicht zu toppen!
Der deutsche ansich ist ein kluger Mensch, der sich normalerweise nicht so einfach beirren lässt!

Diese Eigenschaften kommen aus unserer "Germanischen Zeit" wo deutsche ja ein stolzes Kriegervolk waren! Vergleichbar mit Wikingern!

Das ist die eigentliche Kultur des deutschen!
Welche eine sehr große Stärke und willen mit sich brachte, das hat der II Weltkrieg gezeigt!
--------------------------------------------------------------------------------------
"Bitte auch hier nicht nur auf das eine gucken, ist nicht zum lesen für das
Faschopack gedacht!"
--------------------------------------------------------------------------------------

Diese eigenschaft der deutschen würde den deutschen in der Tat, nach dem 2 Weltkrieg komplett aus den Gehirnen herraus geschnitten!
Und ist der "Heutigen Generation" uberhaupt nicht bewusst!

Diese Eigenschaften waren keine schlechten Eigenschaften, diese eigenschaften hat die deutschen ausergewöhnlich gemacht und sogar einzigartig!

Das ist "Geschichte und Historik!" und keine fantasie von mir oder so!

Und weil das dem deutschen in seiner kultur FEHLT, läßt er sich heut zu tage auch so gut unterdrücken!
Vor dieser Kultur und diesen starken zusammenhalt den die deutschen hatten "Und da waren sich die deutschen untereinander einig!"
Davor hatten die USA sowie England und Russland große Angst!

Das sind die wahren Gründe warum die Kultur der deutschen so zerrstört würde, weil man nicht wollte das sich sowas wie der 2 Weltkrieg wiederholt!
Was nicht heißt das der deutsche, den 2 Weltkrieg gewollt hat, nein nein nein!!!

Gewollt hat den 2 Weltkrieg Hitler und seine Dämonenschaften!

Das war aber nie der wille des deutschen ansich und seiner Kultur!

Die Germanier, die deutschen kommen aus einer Art Ritter gesellschaft!
Ein Ritter steht für das Recht des einzelnen und für die Ordnung!

Die deutschen haben sehr viel scheiße gebaut mit dem 2 Weltkrieg!
Meine Persönliche Meinung dazu ist, das die USA die Indiander ausgerottet haben und sich bis heute nicht dafür verantwortlich zeigen, die Spanier haben die Incas ausgerottet, wofür sie sich bis heute nicht verantwortlich zeigen!

Und ich als deutscher habe den 2 Weltkrieg nicht miterlebt, nicht gewollt!
Aus der tatsache herraus das andere Länder (Wie oben gesagt) gleiche taten begannen haben und dies Komplett als Geschichte abhacken!

Kann ich das für mich auch!

Ganz ehrlich "Auch wenn mir leid tut was im 2 Weltkrieg passiert ist"
Ist er mir mitlerweile sowas von egal. als wenn ich China ein Sack reis umfällt!

Und das sollte es jedem deutschen sein!

Dann würden wir vielleicht auch wieder eine Kultur besitzen!

Wer mir das falsch auslegt, bitte schön nur zu!
Nur dem sag ich schon im vorfeld "Du bist viel schuldiger als ich wenn du sowas behauptest!"

Mfg
Mr Know
 

Dunja

Geselle
18. März 2004
45
Doch was ist Kultur, wie würdest du einem unwissenden erklären, was Kultur (nicht für dich, sondern allgemein) bedeutet? D.h. Ich möchte nicht wissen, was Kultur für dich ist. Ich möchte wissen, ob man einer anderen Person überhaupt erklären kann, was Kultur bedeutet? Wie man Ihm/Ihr die Bedeutung des Begriffs klarmachen kann.
 

Godot

Geheimer Meister
30. Juli 2003
232
Kultur ist alles das, was eine menschliche Gemeinschaft hervorgebracht hat, in allen gesellschaftlichen Sektoren.

is das en Ansatz?
 

Qrt

Geheimer Meister
28. März 2004
385
Dunja .

OK du bist nicht zufrieden mit meiner Antwort . Kann ich auch verstehen .

Also Kultur. Das sind Bräuche . Das sind Traditionen . Das ist ein bestimmter " Way of Life" . Die sind in jedem Land verschienen . Hier in Europa gibt man sich die Hand . In Japan ist der Händedruck nicht umbedingt ein Zeichen es gegenseitigen Respekts, dort verneigt man sich lieber . etc .
In Japan trägt man ein Mundschutz , wenn man erkältet ist .
Hier husten sie dir direkt ins Face etc *g . That Culture.

Ich hoffe du kannst mit dem Minimalansatz was anfangen .

gruss
Qrt
 

Faq

Großmeister
27. März 2004
69
Qrt schrieb:
Ich mach es kurz : Kultur ist das Gegenteil von Natur .




gruss

falsch!,kultur kann eine nur eine entwicklung aus der natur heraus sein,denn die natur ist (und sollte) die grundlage für alles darstellen
leider sehen die menschen heutzutage in dem begriff "natur" eine negierung im bezug auf fortschritt, kultur etc, pipapo
dabei sollte man natürlich erst einmal klären was dieses wort "kultur" bedeutet..
jetzt seid ihr wieder dran 8O
 
W

Weinberg, Oliver

Gast
8)
also wenn es noch so recht beisammen bekomme:

Kultur beinhaltet das Wort Kult.

Kultische Handlungen kennzeichnen demnach Kultur.

Was kultuische Handlungen sind..äh...ja, da gibt es
natürliche kulturelle Unterschiede. Für den einen
war es das Bemalen von Höhlenwänden mit Tier-
symbolen, vielleicht in der Absicht, solcherart
Macht über diese zu gewinnen. für den anderen
ist es das Telefon Voting bei DSDS und das Gefühl,
solcherart Macht über den Werdegang der Kandidaten
zu besitzen..

Der nächste bitte..
 

hives

Ritter Rosenkreuzer
20. März 2003
2.614
Weinberg schrieb:
8)
Kultische Handlungen kennzeichnen demnach Kultur.

Das ist imo ein guter Ansatz - kultische Handlungen entstehen und verändern sich natürlich in direkter Verbindung mit der Natur - ich würde deshalb ganz allgemein sagen:

Kultur ist die Gesamtheit von Riten, Arbeiten und Beziehungen, die eine Gemeinschaft von Lebewesen abgesehen von biologisch notwendigen Vorgängen miteinander verbindet.

Ein Bsp: Sex an sich ist natürlich; das genaue Vorkommen - den "Sitz im Leben" sozusagen, also Riten, Balzrituale, Stellungen etc. kann man als Aspekte der Kultur ansehen.


:wink:

mfg
 
W

Weinberg, Oliver

Gast
@ Hives/Zitat:
"Kultur ist die Gesamtheit von Riten, Arbeiten und Beziehungen, die eine Gemeinschaft von Lebewesen abgesehen von biologisch notwendigen Vorgängen miteinander verbindet."

..der Mann ist nicht umsonst Redakteur(pfeif :roll: )

:wink: Zustimm!
 

Raucher

Großmeister
15. August 2003
60
Ich Glaube jeder hat seine eigene Definition von Kultur.
Für mich ist meine Kultur ein Art von Lebensgefühl.
Wissen woher man kommt,wo meine Wurzel Stammen.
Wer aber keine Vergangenheit hat,wie z.B manche Völker,der hatts finde
ich etwas schwer im Leben.
Kulter verbindet Menschen irgendwie,Egal wo sie sich im Augenblick
befinden.
 

DaJ23

Geheimer Meister
28. Oktober 2003
150
hives schrieb:
Kultur ist die Gesamtheit von Riten, Arbeiten und Beziehungen, die eine Gemeinschaft von Lebewesen abgesehen von biologisch notwendigen Vorgängen miteinander verbindet.

Ein Bsp: Sex an sich ist natürlich; das genaue Vorkommen - den "Sitz im Leben" sozusagen, also Riten, Balzrituale, Stellungen etc. kann man als Aspekte der Kultur ansehen.


:wink:

mfg
Da kann ich mich Hives auch nur anschließen würde es aber noch um eine Kleinigkeit erweitern.

Kultur ist für mich auch etwas was als "Gesamtkultur" einer bestimmten Nation, Bundeslandes, Gruppe oder Dergleichen im einzelnen als solches ausmacht. Sie also durch diese Merkmale Einzigartig macht. Wären alle Menschen in ihrem Kulturelem Verhalten gleich wäre es denk ich keine Kultur mehr.

Obwohl das ganze Sicherlich auch wieder auf den Bereich Vorurteile abzielt. Aber wie soll man sich sonst einer bestimmten Gruppe zugehörig fühlen wenn man sich nicht anpasst?

mfg DaJ23
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Kultur ist lediglich Akzeptierte Wirklichkeit. Wirklichkeit die einem Menschen mal in den Sinn kam dass es so sein sollte egal in welcher Form auch immer. Kultur hat auch der Jogurth den ich esse..... Lebende Kulturen .... Obstgarten? Lediglich Gedanke...............
 

agentP

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.361
falsch!,kultur kann eine nur eine entwicklung aus der natur heraus sein,denn die natur ist (und sollte) die grundlage für alles darstellen
Falsch ist das nicht. Natürlich kann sich alles nur aus der Natur heraus entwickeln, aber in dem Sinn ist dann ein Stück Plastik auch ein Stück Natur. Mit diesem maximal abstrahierten Ansatz wird man nicht weit kommen fürchte ich.
Würde man andererseits die Natur als Grundlage für alles akzeptieren, bzw würde sich Kultur immer auf die Natur stützen, dann hätten wir zwar vermutlich keine Umweltzerstörung und keine Atomwaffen, aber würden dafür vermutlich immer noch nackt auf Bäumen sitzen.
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
agentp schrieb:
falsch!,kultur kann eine nur eine entwicklung aus der natur heraus sein,denn die natur ist (und sollte) die grundlage für alles darstellen
Falsch ist das nicht. Natürlich kann sich alles nur aus der Natur heraus entwickeln, aber in dem Sinn ist dann ein Stück Plastik auch ein Stück Natur. Mit diesem maximal abstrahierten Ansatz wird man nicht weit kommen fürchte ich.
Würde man andererseits die Natur als Grundlage für alles akzeptieren, bzw würde sich Kultur immer auf die Natur stützen, dann hätten wir zwar vermutlich keine Umweltzerstörung und keine Atomwaffen, aber würden dafür vermutlich immer noch nackt auf Bäumen sitzen.

Agentp Du kamst sahst und siegtest....Alles Akzeptierte Wirklichkeit......Gedanken werden akzeptiert anstatt mal nicht zu denken und zu handeln
 

kND

Großer Auserwählter
12. Mai 2002
1.721
Frag meine Frau....die lutscht nicht an einer Kröte *GG*

Nein habe ich nicht, aber was ist schon Kultur, wenn das Glück dir vor Augen liegt
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten