Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ku Klux Klan und Marlboro

M-G-K

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
100
Ich hab hier mal gelesen das die Zigaretten Marke Marlboro kontakte zum KKK hatte oda irgendwie sowas , ich weiss auch nich mehr genau . Und das auf der Packung so 2typen vom KKK sein sollen , man sieht halt die kapuzen . Das is mir auch schon augefallen , aba das kann auch alles mögliche sein.

Kann mir da jemand was mehr sagen??
 

Eazyyy

Geheimer Meister
19. August 2002
406
KKK und Marlboro ?

Seit den 80er Jahren kursieren Gerüchte über eine Verbindung des Ku Klux Klan mit dem Tabak-Konzern Marlboro (Philip Morris Company). Diese Gerüchte stützen sich darauf, dass man angeblich Hinweise auf eine solche Verbindung auf jeder Marlboro-Schachtel finden kann.
Hier eine Aufstellung der angeblichen Hinweise:

Die Schachtel zeigt dreimal den Buchstaben "K" - einmal auf jeder der beiden größten Seiten und einmal auf der Unterseite. Dies kommt dadurch zustande, dass der Kontrast zwischen dem oberen, roten Teil der Packung und dem unteren, weißen Teil den vorderen Teil eines "K" bildet.

Die weißen Bereiche zwischen den Hinterbeinen der beiden Pferde im Philip-Morris-Logo bilden zwei "Kapuzenmänner", die einen Spruch (s.u.) halten.

Der Spruch "Veni, vidi, vici" (Ich kam, sah und siegte), den die "Kapuzenmänner" halten ist das heimliche Motto der Klansmitglieder (Klansmen).

Stellt man die Packung auf den Kopf, so zeigen die Hinterbeine der Pferde das Victory-(dt.: Sieges-)Zeichen.

Die letzten fünf Buchstaben von "Marlboro" ergeben umgedreht "orobl", was "horrible" (dt.: scheußlich) heißen soll. Die ersten drei Buchstaben von "Marlboro" auf den Kopf gestellt, ergeben "jew" (dt.: Jude). Ich denke den Rest können Sie sich selbst zusammenreimen...

Wenn man die Unterseite der Packung früher auf eine spezielle Weise öffnete, war ein "Kapuzenmann" mit zwei Farbpunkten (Testpunkte der Druckerei) als Augen zu sehen. Heute aber wurden diese Punkte angeblich vorsichtshalber entfernt.

Wenn man die Packung umdreht und im Namen "Marlboro" alle Buchstaben außer dem Strich des "b", den dicken Strichen des Buchstabens "M" und dem "l" zudeckt, kann man (zugegeben: mit viel Fantasie) die Beine eines stehenden Farbigen und die Beine eines gerade gehängten Farbigen erkennen.

Nun, ich denke einiges ist vielleicht auffällig, aber anders gesehen kann es auch nichts bedeuten. Es könnte auch nur eine paranoide Fantasie sein. Man kann auch oft Vieles in Nichts hineininterpretieren. Wahr ist jedenfalls, dass sich ein großer Konzern, wie die Philip Morris Company, natürlich viele Neider und Feinde macht, die an einer Misskreditierung des Konzerns interessiert wären.
Ich denke, man findet solche "Merkwürdigkeiten" (nicht nur auf den KKK bezogen) auf vielen Produkten, wenn man danach sucht. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder es gibt wirklich eine Weltverschwörung (Warum aber sollten die Verschwörer ihre Symbole auf Produkt-Verpackungen drucken ?) oder alles ist nur Zufall. Was Sie nun davon halten, hängt vom Glauben ab.
Außerdem gibt es keinen einzigen anderen Beweis für eine Verbindung zwischen dem KKK und Marlboro. Also ist die Marlboro-Verschwörung wahrscheinlich nur eine der vielen "Urban Legends". Mehr zu dieser "Legende" finden Sie unter http://www.snopes2.com/business/alliance/marlboro.htm

Hoffe das hilft dir weiter :)
 

M-G-K

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
100
Ja danke , genau das hab ich gesucht.

Hm aba ich dachte es gäb irgendwelche beweise bzw tatsachen das marlboro kontakte mit den kkk hatte. Gibt es eigentlich noch teile des KKK auf der welt bzw in amerik(kk)a ? Also offiziel natürlich nicht , aba ob es noch eine gruppe von solchen leuten gibt
 

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
reichlich dürftig finde ich

mich überzeugen solche sachen nicht

ich wette wenn ich jetzt in die küche gehe mir irgende packung anguckte, finde ich bestimmt irgendwo etwas was auf irgendeine "geheimorganisation" hinweist ... (ich weis ku klux klan is keine geheimorganisation)

ausserdem schreibt man das doch im englischem mit C also is das 3 K schonmal schmarn
 

MadCow

Geheimer Meister
2. Oktober 2002
381
vermutlich weil in amerika vereine nichjt verboten werden dürfen wie in deutschland

dort ist die freie meinungsäusserung sehr gross geschhrieben ...
 

M-G-K

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
100
boah man voll behindert diese hurensöhne , shit wieso darf man die nicht verbieten , sowas ist doch krank



''We don't burn the cross, we Light the cross''

lol yaya natürlich .... bow man die kotzen mich an, voll die freakz mit ihren kapuzen da...
 

olaf

Geheimer Meister
15. September 2002
102
Die Sache mit dem Kreuze abbrennen...der einzige vernünftige Gedankengang, den ich nachvollziehen kann!
 

orbital

Geheimer Sekretär
19. April 2002
694
soetwas gibt es doch auch für lucky strike:

die schachtel hat ähnlichkeit mit der japanischen flagge und die aufschrift "lucky strike it's toasted" was der angebliche ausspruch des bomberpiloten sein der auf hiroshima die abombe geworfen hat.
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
@M-G-K

Mach doch mal ne Lsite mit den Forderungen oder "Wünschen" des KKK, dann schau mer mal, ob das böse Buben sind.
 

M-G-K

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
100
Soll ich auf der Site da nachkuccen oda was? Hab kein bocc wieder da drauf zugehen , besonders fucct mich die nationalhymne da up
 

WzP

Vorsteher und Richter
2. Juni 2002
735
die Ami-Hymne?

na, wenn du nix über deren Weltanschauun sagen kannst, kannst sie auch nicht kritisieren. Punkt.
 

M-G-K

Geheimer Meister
3. Oktober 2002
100
Ya ich bin grad auf der site nochmal und hab grad die FAQ durchgelesen.
Da sind so fragen wieso die schwarze hassen oda umbringen. Die antworten sind imma gleich . Sie sagen das manche von den mitgliedern auf eigene faust handeln würden und das der eigentlich klan damit nix zu tun hat. Das find ich schwachsin , weil sie waren ya bekannt dafür das die rassistisch waren , und das waren sicher nicht nur eine kleine gruppe.
Überall stehen sachen wie ''White Pride World Wide '' oda ''White America''. Und das heisst das sie keine schwarzen in america haben wollen.
Und dann ist da noch eine frage , die fragt wieso sie keine minderheiten (ausländer) in den clan aufnehmen wo sie doch imma sagen das sie keine schwarzen unso hassen. Darauf sagen sie das america von weissen gegründet wurde und das der weg zum frieden sei. Was für ne scheisse.

Ich werd jetzt mal kuccen was noch so da steht.

Das wären dann wohl ihre weltanschaungen , ein weisses america , so hab ichs zumindest bis jetzt mitbekommen.
Und was für kritisieren? Ich hab gesagt das sind wichser. Allein schon wegen den sachen die sie früher gemacht haben , und das reicht mir .
 

Iadom

Geheimer Meister
20. Oktober 2002
108
wo wir gerade bei den zigarettenkonzernen sind:

auf den lucky strikes ist am rand ein portrait eines "native american" zu sehen. dreht mensch nun die schachtel um 90°, so dass das gesicht nach unten zeigt, so kann mensch, zumindest bei den älteren schachteln, ein explodierendes haus erkennen. botschaft ist eindeutig- meines erachtens nach.
wie das bei den neuen schachteln ist, weisz ich nicht, da ich, seit mir das aufgefallen ist, keine lucky's mehr rauche.

hab auch gehört, dass morris einen bestimmten prozentsatz an kkk spenden soll. was auch immer. es gibt sicherlich auch einen haufen dreck bei anderen zigarettenmarken zu finden. "gauloises blondes - liberté, toujours" sagt ja irgendwie auch einiges aus - wenn mein frz. noch stimmt, dann heisst das doch "blonde gallier- freiheit heute" oder so.
ocb unterstützt wohl die FN - also die französischen nationalisten.
diy or fucking - selbstanbau is die einzige lösung, um vor scheisse sicher zu sein.
wer kann mir eigentlich mal die lateinische schrift auf den pallmall-schachteln übersetzen?
 
Oben Unten