Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Krisenkontinent Afrika

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
Man könnte fast sagen, der Blick der Öffentlichkeit ist auf die Irak-Krise monopolisiert. Während des Bombenhagels im Irak fordern bewaffnete Konflikte in Afrika ebenfalls viele Opfer, und einige Krisenregionen stehen vor sich anbahnenden Katastrophen.
Uno-Hilfsorganisatoren werfen den westlichen Nationen vor, die Not der Menschen in Afrika zu vergessen. Der Irak-Krieg werde als Ausrede genutzt, um Hilfslieferungen in andere Länder zu vernachlässigen.
Millionen von Menschen in Afrika durch Hungertod bedroht
DAS sind Verteilungsprobleme.
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Verteilungsprobleme?

Nicht etwa Verteilungsprinzip? Wenn es jemals wirklich um Hilfe gegangen wäre, warum füttert man diese Länder seit Jahren nur über den Venenverweilkatheter "Hilfsorganisationen" durch, damit sie irgendwie am Leben erhalten werden? Nicht in einem einzigen afrikanischen Land wurde (oder konnte?) etwas ähnliches wie der in Deutschland offenbar sehr segensreich eingesetzte Marshallplan noch einmal (wenigstens versuchsweise) durchgeführt. Dahinter kann doch nur Absicht stecken. Oder der Grund für unseren Wohlstand.
 

streicher

Ritter Rosenkreuzer
15. April 2002
2.728
So kann man das auch recht treffend beschreiben. Die Afrikapolitik der reichen Staaten steht seit Jahrzehnten unter Kritik, denn sie ist völkermörderisch - die Waffenlieferungen gehen zu allen Konfliktparteien - und es wird beobachtet. Hilfe - eigentlich kann man es so kaum nennen - verkommt zum Gnadenakt. Man stellt Forderungen, dann gibt man beispielsweise in staatliche Hände, blos nicht dem Volk.

[Schlüpf in die Rolle eines 'Predigers']
Jetzt verstehen wir die Politik Gottes 'beim Auszug des hungernden Israels' aus Ägypten. Das Volk wurde ausgehungert. Gab es Aufruhr, dann wurde niedergemetzelt. Ein interessantes Bild auf heute...

(tatsächlich spielen noch mehr auf das AT an ;-> erlassjahr)
 

dimbo

Meister vom Königlichen Gewölbe
30. September 2002
1.434
Hi!

Eines verstehe ich nicht. In einem Land wie den USA, wo man 82 Millionen Dollar kassieren kann, wenn man sich selbst mit zu heißem McDonald's Kaffee verbrüht, denkt offenbar kein Schwarzer daran, Wiedergutmachung für die Zeit der Sklaverei zu fordern.

Wenn Zwangsarbeiter des Nationalsozialismus nach 60 Jahren Forderungen einreichen können, und Juden nach dem Holocaust massive Zahlungen von Deutschland fordern konnten, wieso ist es dann nicht möglich im Austausch für die jahrhundertelange Pein der Sklaverei in den USA, durch die das Land reich geworden ist, Afrika die Schulden zu erlassen?

Ich verstehe schlichtweg nicht, wieso die Jungs so friedlich sind... Anstatt sich gegen den Staat zu stellen, der die Schwarzen heute großteils immer noch durch Getthoisierung benachteiligt, erschießen die Freunde lieber sich gegenseitig, nennen es Gangsta Rap und exportieren es, wodurch zwar ein paar von Ihnen stinkreich werden, was aber letztendlich auch nur zum Geldmachen weißer Konzerne dient.

Entweder die Schwarzen sind wirklich zu lieb, oder sie haben sich damit abgefunden, dass Afrika eben ein Haufen Waffen und AIDS mit Toten ist, oder sie haben sich selbst aufgegeben. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass wenn Johnny Cochrane für die Schwarzen vor das Oberste Amerikansche Gericht zieht, es auch nur den Hauch einer Chance gibt, dass er verliert.

Die Lage ist eindeutig, so please, my black friends, stop shooting each other to sell more records, but kick some government ass and support your brothers and sisters in Africa!!!

dimbo.
 

kahunaburger

Geselle
16. August 2002
25
ich dachte ich hätte mal gelesen das so eine klage schon seitens der schwarzen in amerika angestrengt wurde ??

wir werden aber in unserem leben bestimmt nicht mehr erleben das darüber verhandelt wird.

die indianer klagen ja auch, mit guten chancen übrigens, auf die pacht ihrer "vermieteten" grundstücke. da kann es sich auch nur noch um jahrzehnte handeln bis zur verhandlung ;)

:cry:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten