Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Selbst schuld? Armut in Afrika

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
Immer wieder hören wir, arme Länder seien deshalb arm, weil es ihnen nicht gelinge, effektiv am Welthandel teilzunehmen.

Beispiel Afrika:
Nicolas Sarkozy bemerkte dazu: "Afrika muss lernen, erwachsen zu werden."

Wir sollten Afrika nicht nur mit den Augen des Westens sehen. Professor Patrick Bond, University of KwaZulu-Natal:

"...der Rat der Bank (Weltbank, Anm. von mir) an alle afrikanischen Länder, dasselbe zu tun – zu exportieren! - verstärkt die Schwemme von Bergbauprodukten und Cash Crops, wie sie bereits seit 1973 bis zum Rohstoff-Boom 2002-2008 zu erleben war. Für Afrika ist es gerade nicht 'strategisch', wenn die Weltbank weitere Exporte aus afrikanischen Ländern fördert, die bereits unter einer extremen Abhängigkeit von Rohstoffen leiden. Doch nirgends findet sich ein ernsthafter Ansatz, Afrika bei der Industrialisierung in einer ausgewogenen Weise zu helfen."

Quelle: Uwe Hoering -> Globe Spotting -> Reportagen und Analysen: Afrika-Strategie der Weltbank: Peinlich, heuschlerisch, anmaßend
Aus: Bretton Woods Update Number 76 – June / July 2011
 

elyias

Geheimer Meister
18. Januar 2013
364
AW: Selbst schuld? Armut in Afrika

Na, der Globale Welthandel und die Weltbank tun doch alles, das die afrikanischen Länder in "letzter Zeit" reich werden. :dancingnormas::jubel: :lach2::lach2::lach2: :extremlol:


:ironie: Off.

Sarkozy´s Bemerkung ist der pure Zynismus. Dazu gibt ja noch einen Parallelthread.
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Selbst schuld? Armut in Afrika

Das Geschäft mit dem Durst: Nestlé in Afrika und weltweit


Nestlé – Handel mit den Grundbedürfnissen des Menschen | 04.03.2013 | klagemauer.tv
5. März 2013 | BLP, Klagemauer


Wie Nestlè um des Profites Willen das Grundbedürfnis nach Wasser schamlos ausnutzt, zeigt der Dokumentarfilm: „Bottled Life – Die Wahrheit über Nestlés Geschäfte mit dem Wasser.”
Doku: "Bottled Life". Flaschenwahn statt Wasserhahn. Luxuswasser oder Luxus Wasser? - YouTube


Nestlé macht heute schon einen Zehntel seines Gesamtumsatzes von 110 Millarden Schweizer Franken mit Flaschenwasser.
Peter Brabeck von Nestlé verdient 8,3 Millionen Franken im Jahr!


Die grossen Probleme schafft das Wassergeschäft doch nicht in wohlhabenden, demokratischen Gemeinwesen, sondern in der Dritten Welt.
Quellen:


Nestlé – Handel mit den Grundbedürfnissen des Menschen | 04.03.2013 | klagemauer.tv - Terraherz


Webdoku Bottled Life ? Hauptmenü (Fragen an Nestle, Antworten und Kommentare)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.838
AW: Selbst schuld? Armut in Afrika

Wenn Du Dir nicht angewöhnst, Zitate kenntlich zu machen, wird es nötig werden, ganze Beiträge zu löschen und im Endeffekt über Deinen Verbleib im Forum nachzudenken.

Jäger, Mod
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Selbst schuld? Armut in Afrika

Na, der Globale Welthandel und die Weltbank tun doch alles, das die afrikanischen Länder in "letzter Zeit" reich werden...




Würden wir- die reichen Länder- Afrika in Ruhe lassen, hätte es eine Chance. So beteiligen wir uns am Massenmord. "Ein Kind, das in Afrika verhungert, wird ermodet." Jean Ziegler. Von den Machenschaften der Weltbank und des IWF haben Viele tatsächlich noch nie etwas gehört.
Fischen wir nicht die Küsten Ostafrikas und Somalias leer?
Sind unsere Handelsbedingungen fair? Subventionierte Nahrungsmittel aus der EU, machen sie nicht Afrkas Märkte kaputt? Unsere PC, werden sie nicht auf Halden in Afrika entsorgt? Was wollen wir in Mali? Interessieren uns "Terror" und Kriege, wenn in den betroffenen Gebieten keine Bodenschätze verbuddelt sind? Was war mit Ruanda und Burundi? usw.
Es ist das "normale" kapitalistische Prinzip: der Stärkere nimmt sich alles. Dumm nur, dass auch wir Konsumenten des Westens diesen täglichen Massenmord unterstützen.
 

Anubis83

Geheimer Meister
9. September 2009
372
AW: Selbst schuld? Armut in Afrika

Schon komisch alles wenn man bedenkt das Mensch der "angeblich" seinen Ursprung in Afrika hat !!!
 

NeinEleven

Geheimer Meister
18. Februar 2013
292
AW: Selbst schuld? Armut in Afrika

Schon komisch alles wenn man bedenkt das Mensch der "angeblich" seinen Ursprung in Afrika hat !!!

Dabei gibt es nicht Wenige, die heute dem kolonialistischen Glauben anhängen, Schwarze seien geistig minderbemittelt. In Internet- Foren weit verbreitet.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten