Korn-Kreise....

Hi,

in einer Sendung im Privaten Fernsehen, zeigten Sie zwei Männer, die die Kornkreise produzieren.

In dem Bericht sagten die Männer, das se für nen Feld nur 2 Mann brauchen. Damit die Kreise rund werden, benutzen Sie einfach ein Seil und nen Pflock. (jetzt latschen se wie die Esel im Kreis)
Damit die Halme nicht gebrochen werden, benutzen se Holzbretter, dadurch wird der Druck pro quadratzentimer erheblich verringert!

grüße
 

kalsoom

Geheimer Meister
Es ist immer schlimm für Menschen, wenn ihr Weltbild in Gefahr
ist. Sie müssen dann alles unternehmen, um den Gegenbeweis
anzutreten, egal wieviel Arbeit es macht.
Ich glaube nicht, dass sich überall auf der Welt die Menschen zum
Nachahmen aufgemacht haben.
In der Nacht zum 11.8.02 erschienen über 400 Kreise auf einem
Weizenfeld in Südengland. Sie bedeckten eine Fläche von
90.000 Quadratmetern. Wie ist das mit Menschenhand zu schaffen.
Halt! Vielleicht hat jemand eine neue Maschine erfunden und wir
wissen noch nichts davon.
 
P

psst

Gast
King_of_Irrsinn schrieb:
Hi,

in einer Sendung im Privaten Fernsehen, zeigten Sie zwei Männer, die die Kornkreise produzieren.

In dem Bericht sagten die Männer, das se für nen Feld nur 2 Mann brauchen. Damit die Kreise rund werden, benutzen Sie einfach ein Seil und nen Pflock. (jetzt latschen se wie die Esel im Kreis)
Damit die Halme nicht gebrochen werden, benutzen se Holzbretter, dadurch wird der Druck pro quadratzentimer erheblich verringert!

grüße
Allerdings konnte man auch überall Ihre fusspuren sehen. Desweiteren wenn Sie immer so einen Test machen, machen Sie immer super einfache formationen " zwei kreise mit einer Verbindung".
Warum versuchen Sie nicht eine Formation mit den ganzen feinheiten wie in den anderen Kornkreisen ?
 

Angel of Seven

Großer Auserwählter
psst schrieb:
King_of_Irrsinn schrieb:
Hi,



Allerdings konnte man auch überall Ihre fusspuren sehen. Desweiteren wenn Sie immer so einen Test machen, machen Sie immer super einfache formationen " zwei kreise mit einer Verbindung".
Warum versuchen Sie nicht eine Formation mit den ganzen feinheiten wie in den anderen Kornkreisen ?

Allerdings konnte man auch überall Ihre fusspuren sehen. Desweiteren wenn Sie immer so einen Test machen, machen Sie immer super einfache formationen " zwei kreise mit einer Verbindung".
Warum versuchen Sie nicht eine Formation mit den ganzen feinheiten wie in den anderen Kornkreisen ?

Weil sie die ganz feinen oder besser gesagt: "die richtigen Kornkreise" nicht so einfach, und vor allen Dingen nicht in so einer Zeit, einfach nachmachen können. Es ist so wie Kalsoom sagt: "Es ist immer schlimm für Menschen, wenn ihr Weltbild in Gefahr
ist. Sie müssen dann alles unternehmen, um den Gegenbeweis
anzutreten, egal wieviel Arbeit es macht." :lol:
Schlimm ist das diese Pfuscher eigentlich selber nur fälschen, und das sehr schlecht !

lichtvolle Grüße

Angel of Seven
 

Imion

Auserwählter Meister der Neun
hey da skriegen wir besser hin als diese lamer, wer macht mit mir n kronkreis ???

btw ich denke schon das vieles von menschen gemacht wurden, aba NICHT alle, ich denke die menschen haben alles abgeschaut, als das phänomen auftrat ...

hmm vielleicht war ja ein wettstreit als 400 kornkreise in einer nacht auftraten ?!? (war ernst gemeint) ...

jedoch muss ich kalsoom zustimmen, das viele menschen versuchen lieber etwas zu zerstören was sie nicht verstehen, als es kennenzulernen !


kito dagaz,
tsz wunjo,
imion
 

veschka

Geselle
psst schrieb:
Allerdings konnte man auch überall Ihre fusspuren sehen. Desweiteren wenn Sie immer so einen Test machen, machen Sie immer super einfache formationen " zwei kreise mit einer Verbindung".
Warum versuchen Sie nicht eine Formation mit den ganzen feinheiten wie in den anderen Kornkreisen ?

schon komisch, dass man für einen großen kreis, nur eine stunde und 2 menschen braucht. Und warum sollte man fußspuren hinterlassen? der eine fuß ist auf nem stock, der andere is ja dann auf den umgeknickten Halmen... und zur Not zieh ich mir solche Ballet-schühchen an, dann sieht man da nämlich gar nichts...
bist du schonmal durch nen Feld gelatscht? komischerweise seh ich da meine Fußspuren nicht...

komisch das auch UFO's unten aussehen wie Pacman... und eigtl. in den Videos den klassischen stil von na Untertasse...
 
P

psst

Gast
veschka schrieb:
psst schrieb:
Allerdings konnte man auch überall Ihre fusspuren sehen. Desweiteren wenn Sie immer so einen Test machen, machen Sie immer super einfache formationen " zwei kreise mit einer Verbindung".
Warum versuchen Sie nicht eine Formation mit den ganzen feinheiten wie in den anderen Kornkreisen ?

schon komisch, dass man für einen großen kreis, nur eine stunde und 2 menschen braucht. Und warum sollte man fußspuren hinterlassen? der eine fuß ist auf nem stock, der andere is ja dann auf den umgeknickten Halmen... und zur Not zieh ich mir solche Ballet-schühchen an, dann sieht man da nämlich gar nichts...
bist du schonmal durch nen Feld gelatscht? komischerweise seh ich da meine Fußspuren nicht...

komisch das auch UFO's unten aussehen wie Pacman... und eigtl. in den Videos den klassischen stil von na Untertasse...
zwei Stunden ??
für was eine Formation ??
Hast du dir die Formationen einmal angesehen ? Die sind teilweise so komplex, das man Ihre Feinheiten nur aus der Luft erkennen kann. Natürlich kann man einen Kreis machen.
 

veschka

Geselle
sie hatten 2 kreise die verbunden waren und um einen kreis einen schmaleren gezogen.

nun nehme man sich 10 leute, male sich das ganze auf Blatt auf und bespreche das, würde schon gut klappen.


Mal ne nebenfrage, warum sollten Aliens so DUMM sein? hinterlassen kornkreise... huuu... damit wir sie irgendwann vom Himmel ballern?
Genauso wie diese mysteriösen Filme von einem UFO bei dem WTC, da schwebt echt so'n ding, am WTC, wo zig tausend leute es sehen können, und haut erst dann ab, wo ne kamera drauf gehalten wurde? das schwebte ja mal direkt vor nem Fenster, sind UFO's perverse schaulustige? na ich weiß net...

aber das da irgendwas landet glaube ich auf keinen fall, manche Kornkreise sind wirklich superschön gemacht, aber die betonung lege ich hier auf "gemacht" nicht gestanzt, ich werde dem erst glauben, wenn ich es mit eigenen Augen sehe... da glaube ich es viel mehr, das die Amis net auf dem Mond waren. Warum bewegt sich denn auch sonst die Fahne hin und her, als sie sie in den Boden gesteckt haben? *grübelgrins*

egal... ich respektiere deine meinung und wollte nur mal meine skepsis kundtun... darfst natürlich weiter dran glauben, vllt haste ja sogar recht... und dann geb ich dir mal einen aus :wink:
 

kalsoom

Geheimer Meister
Hallo Veschka!

Glauben oder nicht glauben engt ein. Viele Dinge für möglich
halten, ohne dabei fanatisch zu werden gibt uns die Freiheit
unseren Geist kreativ walten zu lassen, um diese Rätselfrage
lösen zu können. Dumme Nachahmung ist einfach zu banal.

Kalsoom
 

hellas

Geheimer Meister
In der Maiausgabe der Geo stand auch ein kleiner Bericht dazu...

Danach wurden an den Halmen teilweise Veränderungen festgestellt.
Geplatzte oder ausgedehnte Wachstumsknoten.
Im Labor konnte das nur durch Mikrowellenbestrahlung annähernd reproduziert werden...

An einigen Halmen und Böden fand sich eine "glasurartige" Eisenoxid-Schicht, die in dieser Form eigentlich nur entstehen kann, wenn Temperaturen von über 500 Grad C anliegen...

In anderen Bodenproben war die Kristallstruktur verändert.
Wieder sind die einzigen Erklärungen große Hitze oder enormer Druck...

Menschenhand kann man wohl ausschließen.


Beste Grüße.......
ist ne klare aussage....nich möglich für menschen....das sind die originalen und nich nachzumachen...

ausserdem haben die leuds auf pro7 auch erklärt, das es unter den echten kornkreisen ein phänomen exestiert. unter dem mikroskop ist an den wachstumsknoten der halme zu erkennen, das sie aufgeplatzt sind.
das kann nur bei einer kurzen und starken hitzeeinstrahlung passieren.
dieser hitzeeinfluss muss im mikrowellen-bereich sein, und darf nicht länger als ein paar sekunden andauern, weil sonst die halme verbrennen würden.
bloss, in der normalen natur gibt es keine mikrowellen in dieser konzentration. und vor allem exestieren diese mikrowellen nicht zufälliger weise in den formationen, das die solche muster erzeugen könnten....
wie sind die gemacht, mit einer mikrowellenkanone?

hier nochn link
http://invisiblecircle.de/ser/d2002/d200205011.html

hier noch n link dazu
 

DarthNigi

Großmeister
Vielleicht sind se auch alle mit ner Megamikrowelle durchs Feld gerannt und Blop Feld is da !!!!
Das Video mit dem UFO am WTC is ein Fake !!!Begründung ausser denn Herren und Damen im Hubschraubär haben dieses Phänomen niemand beobachtet .Keiner im WTC hat es gesehn naja ein Fake halt .Zu dem Video mit denn Kornkreisen kann ich eigentlich auch nur sagen dass es ein Fake is es kommt mir ziemlich gestellt vor ,da der Typ ja nur auf die
"Flugobjekte" gewartet hat .(vielleicht haben sie sich ja angemeldet)
UFOs hin oder her ich glaub trotzdem das es etwas anderes vielleicht ein höheres Wesen gibt es kann natürlich auch dermassen Primitiv sein ...........
Aber alles ist nur reine Spekulation !!!!!!
Wenn ihr mal ein Alien trefft bestellt schöne Grüsse und sagt ihm es soll sich melden .
Im Voraus danke Nigi
 

Schin

Geselle
ich habe jetzt nicht den kompletten Thread durchgelesen. Aber ich kann es immer noch nicht glauben, dass es noch Leute gibt die glauben alle Kornkreise wären gefälscht. Es gibt genug Argumente, um falsche von richtigen zu unterscheiden



Verdickte und deformierte Wuchsknoten bei Getreidehalmen echter Kornkreise,genau an der Stelle, wo sie sich zur Seite legen.

Richtige Kreise haben eine deutlich erkennbare Spiralform der Wirbel, verschiedene miteinander verwobene und verflochtene Kornlagen, die Halme sind gebogen – niemals gebrochen – und sie wachsen weiter, die Kreisränder sind sauber geschnitten, die Ähren haben deformierte Samen und Ähren, die Halmknoten sind vergrößert und »aufgepufft«, Sensitive können Wünschelruteneffekte spüren, die Radioaktivität im Kreis ist anormal, mit einem Audiorekorder kann man am Boden der Kreise elektromagnetische Geräusche aufzeichnen.


habt ihr schonmal an einen irdischen Ursprung gedacht???
schaut euch mal diesen Link an:

http://www.buntefarbe.net/data_base/html/muesli.html

auch ne Theorie...

Gruß
schin
 

captainfuture

Großer Auserwählter
kalsoom schrieb:
Glauben oder nicht glauben engt ein. Viele Dinge für möglich halten, ohne dabei fanatisch zu werden gibt uns die Freiheit unseren Geist kreativ walten zu lassen, um diese Rätselfrage lösen zu können. Dumme Nachahmung ist einfach zu banal.
deine einstellung ist gut und schön, aber irgendwann muss man einen standpunkt beziehen um lug und betrug zu differenzieren. es gibt leider viele "banale" menschen, so offen sollte auch dein geist sein, das anzuerkennen.
 

Peter_Deuke

Großmeister
@Schin
quasi haarp oder wie?

kann ja sein das da jemand seine mikrowelle ein wenig aufgemotzt hat?
vieleicht isses ne waffe?? aber wenns eine wäre....warum zum geier malen die "besitzer" kreise in felder???als test??ziemlich nutzlose waffe die nur halme in einem feld umknickt(sorry,umbiegt).....("ergebt euch oder wir biegen eure halme um"-schwache drohung würd ich sagen)
und da im umkreis nicht gerade flugzeuge explodieren, panzer-attrappen urplötzlich anfangen zu brennen etc. etc. etc. kanns wohl kaum ne waffe und somit projekt der regierung sein.

okay....vieleicht hat je ein truppe von militanten studenten haarp modifieziert um die gesamte welt tiersch mit kornkreisen zu verarschen.......

nee....menschen haben damit glaub ich nicht viel zu tun .....

8O 8O 8O 8O
 

Nebiros

Geheimer Meister
Tach auch!

Ja also...interessant.

Ich schreib jetzt einfach mal auf, was mir so durch den Kopf ging, beim Lesen der Posts hier.

An HAARP hab' ich auch gedacht...allerdings weiss ich darüber nicht allzu genau bescheid.

Es könnte ja auch was ähnliches sein, jedenfalls wäre es sicher möglich, ein Gerät zu konstruieren, das solche Wellen erzeugen könnte, und somit diese Kornkreise "zeichnen" könnte (ob das jetzt ein Satellit ist oder ob man die Strahlen irgendwie reflektiert ist ja nebensächlich).

Und wieso sollte man das nicht als Waffe einsetzen können???

Das geht doch sehr gut, angenommen, man kann damit jegliches Material (oder nur Material, welches aus Zellen besteht) auf 500, 1000 oder wie viel Grad auch immer erhitzen, so ist das 'ne absolut brutale Waffe!

Vor allem, wenn das innert Sekundenschnelle geht. Man könnte einen solchen Strahl dann einfach über ein Land wandern lassen....und innerhalb von wenigen Minuten würden alle Lebewesen innerlich verbrennen...und der Boden ist nicht so stark verseucht, wie nach einem Atomanschlag.

Und vielleicht zeichnet die Regierung (oder sonst wer) diese Kornkreise, um die Genauigkeit der Waffe zu testen...


Die Theorie mit den Plasmawirbeln finde ich aber auch ziemlich plausibel, falls solche in der Natur entstehen können. Das würde auch gewisse immer wiederkehrende Muster erklären...wegen der Art, wie sich ein Wirbel bewegt. Ebenfalls würde es die Lichter oder das Glühen erklären.

Naja, ich halte beides für möglich...
 

captainfuture

Großer Auserwählter
sollte es sich tatsächlich nicht um das werk von gelangweilten spinnern sein - was ich persönlich für sehr wahrscheinlich halte, vermute ich mal die quelle dennoch auf unserer erde oder zumindest in deren nähe, denn wenn eine fremde zivilisation die möglichkeit hätte, auf eine entfernung von x lichtjahren eine form von energie so zu bündeln, hätten sie uns noch ganz andere formen von nachrichten schicken können.
 

Schin

Geselle
@nebiros

jaja, die Meaden Plasma Vortex Theorie oder so! Diese Theorie war/ist die weitverbreiteste! Laut Augenzeugenberichten sollen diese Wirbel verantwortlich sein. Aber solange so einen Wirbel nicht selbst gesheen habe glaube ich garnichts.
Ich frage mich wie man überhaupt annehmen kann, dass das ganze ein natürlich Phänomen sein könnte?!?!? :roll: Um solche Kreationen zu entwerfen müssten diese Wirbel intelligent sein!

Dass irgendwelche Mikrowellenstrahlen oder ELF-Wellen verantwortlich sind glaube ich auch nciht. Welchen Sinn sollte das machen? um die Menschen zu verarschen oder einfach nur um ein bisschen Formen zu kreieren? Nein.

Ausserirdische fallen auch flach, die hätten mit Sicherheit andere Möglichkeiten..

bleiben für mich persönlich nur 2 Theorien übrich:

entweder Gaja lebt und macht diese Kreise selbst oder unser kollektives Bewusstsein erzeugt diese Kreise irgendwie! :wink: :?: :D :!: :p :idea:

mfg Schin
 

kalsoom

Geheimer Meister
@Captainfuture

Gelangweilte Spinner schaffen nicht 400 Kreise in einer Nacht.
Vielleicht gibt es eine Lebensform, die sich nur auf diese
Weise durch Symbole verständlich machen kann.


@ Schin

Bin überzeugt, dass Gaja lebt.
 
Oben Unten