1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klarstellung: Wind auf dem Mond und das Foto dazu....

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt" wurde erstellt von Anonymous, 16. April 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hallo,

    eines muss ich jetzt einfach mal klarstellen. Jeder kennt dieses Foto:

    [​IMG]

    Und es gibt immer wieder Menschen, deswegen schreibe ich dieses Posting auch, die behaupten der Wind bewegt die Flagge.

    Leute, man sieht ganz eindeutig, das ein Stück Drath zur Stabilisierung eingearbeitet wurde. Man soll doch schließlich erkennen, das es die Amiflagge ist. Und der Grund, weshalb das Ding wehend wirkt ist denkbar einfach. Die Flagge wurde zusammengeknüllt/gefaltet in der Raumfähre transportiert bzw. beim Transport aus der Raumsonde auf den Mond geknittert.

    Raumsonden sind sehr eng und man hat halt nicht immer Platz für seine Golfausrüstung, einen Touristen und eine Flagge.

    Also bitte keine Theorien mehr, das man anhand dieses Bildes eindeutig erkennen kann, das die Aktion mit der Mondlandung ein Fake ist. Vielleicht ist es ja ein Fake, aber die Flagge ist jetzt aus dem Spiel...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Gast

    Gab es da nicht auch ein Bild, auf dem sich irgendein Kameramann irgendwo spiegeln soll? Hast du das irgendwo? (falls es existiert...)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hab ich auch schon gehört, aber bis jetzt kein Bild gefunden...
    Vielleicht bei Google nach Bildern suchen...

    Sobald ich was finde, informiere ich Dich.
     
  4. Steve-O

    Steve-O Geheimer Meister

    Beiträge:
    152
    Registriert seit:
    10. April 2002
  5. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Meiner Meinung nach die beste Seite, aber in Englisch:
    http://www.redzero.demon.co.uk/moonhoax/index.htm

    (Erklärt auch gut, warum man nicht einfach mit dem Hubble-Teleskop nachschauen kann, ob die Mondlandefähre dort steht, wo man sie vermutet.)
     
  6. Steve-O

    Steve-O Geheimer Meister

    Beiträge:
    152
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ trasher
    nette seite!!! die kannte ich noch gar nicht!

    ein m ein f und ein g
    steve-o
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

    Was meint ihreigendlich, ist die Mondlandung nun gefaket oder nicht?
     
  8. The Rock

    The Rock Geselle

    Beiträge:
    39
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wenn es ein Fake wäre,wäre es den Leuten nicht auch schon damals klar,daß die Fehler irgendwann mal aufgedeckt würden ?
    Allerdings scheinen die "Beweise" ja ziemlich erdrückend zu sein. Aber diese Blamage auf sich zu nehmen ?
    Schwer zu sagen , ich bin hin und her gerissen.
     
  9. cela

    cela Geselle

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @all
    habt ihr schon mal im archiv geguckt? da sind ein haufen links und bilder...
     
  10. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    es gab übrigens vor kurzem mal nachts auf vox ne reportage wo auch wissenschaftler, photospezialisten usw befragt wurden... und fast alle kamen zu dem ergebnis, das die bilder gefaked waren!!!

    ich denke definitiv, daß die bilder ein fake waren, wobei ich auch denke, daß die amis mittlerweile vielleicht doch auf dem mond waren... aber ich denke die bilder, die damals um die welt gingen waren gefaked, um die amis im konkurrenzkampf mit den russen als sieger zu präsentieren, denn darum ging es ja eigentlich bei der mondlandung!

    es gab übrigens in dem bericht noch eine these, die ich sehr faszinierend fand: wissenschaftler haben berechnet, daß man, um den strahlungsgürtel, der in einer gewissen entfernung um die erde herrscht (und durch den außer den angeblichen apollo-missionen noch niemand durchgeflogen ist!), zu durchdringen, meterdicke bleimäntel bräuchte, um die astronauten und die fähre zu schützen... die apollo-raketen hatten diesen schutz allerdings gar nicht, und die landefähre hatte eine hauchdünne hülle aus aluminium!!!! nach auffassung dieses wissenschaftlers hätten die atsronauten die mission unmöglich überleben können!
     
  11. Yoda

    Yoda Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    782
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich hab mir sagen lassen, dass die entfernung zum mond zu groß war, um damals ein qualitativ brauchbares fernsehbild zur erde zu schicken...
    aber ich kenn mich nich so genau damit aus...leider
     
  12. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    ich weiss ja nicht...aber hat keiner gemerkt das der schatten der flagge in die andere richtung fällt als der des astronauten? auserdem ist das terain föllig unterschiedlich beleuchtet!! hatten die richtscheinwerfer dabei oder was??

    und wo sind die sterne..auf dem mond müsste mann immer sterne sehen und hier sinds nur ein paar wenige...ich meine es hat dort keine atmosphäre also wo sind die sterne??
     
  13. Trent Reznor

    Trent Reznor Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    16. April 2002
    Also des mit den Sternen ist so:

    Schaut euch mal die Bilder von den Raumstationen an!

    Mir oder ISS

    überall dass gleiche! Keine Sterne! Und warum?

    Weil die Sterne im Hintergrund nicht hell genug sind. Vielleicht auch weil die Objekte zu hell sind. Oder die Faken alle Bilder liegt vielleicht ja nur am Licht.
     
  14. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    mh....daran hab ich noch nie gedacht...*michhau* aber ich hab zuwenig anung von fotografie um dazu was zu sagen...aber wie erkläst du dir die schatten...ich meine selbs mit scheinwerfen sollte das nicht so sein....andererseits kann ja kein mensch so dumm sein und ausversehen mal den schaten auf nem bild verkehr da hin macht ?!?
     
  15. Trent Reznor

    Trent Reznor Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    16. April 2002
    Vielleicht haben die noch Lampen mitgenommen für die bessere Beleuchtung oder sie sind gefaked. Die einzigen die wissen ob wir auf dem Mond waren oder nicht sind die Astronauten. Die werden ja wissen ob sie in einem Studio oder auf dem Monad standen.

    Hey vielleicht waren es Statisten. Unter dem Visier sieht man eh nicht wer darunter Steckt! 8O
     
  16. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Zeig mir ein Bild, wo die Schatten auf einen Fake hinweisen. Nur eins. Ein Einziges bitte...
    Ich habe bis jetzt noch keins gesehen.

    Der Schatten, den du meinst, kommt von einer aufgestellten Gerätschaft, wie sie hier von der anderen Seite zu sehen ist.
    [​IMG]
     
  17. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    ok...neh mich zurück...hab ich auf dem bild ja nicht gesehen...
     
  18. Omnibrain

    Omnibrain Geheimer Meister

    Beiträge:
    400
    Registriert seit:
    10. April 2002
    es gibt ja auch noch viel mehr hinweise als nur die schatten! warum z.b. ist, obwohl der mond von mondstaub bedeckt ist, keine staubwolke zu sehen, wenn die fähre landet? warum ist unter ihr kein krater aus dem der staub weggeblasen wurde?

    warum gibt es aufnahmen von zwei apollo-mondlandungen, die angeblich an verschiedenen orten stattfanden, die aber wenn man sie übereinanderlegt denselben hintergrund zeigen?

    usw....
     
  19. seond

    seond Großmeister

    Beiträge:
    98
    Registriert seit:
    16. April 2002
    ja...angeblich springen die atronauten im video auhc zu wenig hoch..denn eigentlich müsste es ganz leicht sein höher zu springen....aber ich hab das nie nachgerechnet :)
    und auch die beleuchtung auf manchen bildern ist sehr merkwürdig...ich habs leider nicht gefunden aber auf einem bild ist die flagge hell beleuchtet der boden rundherum ist aber zu dunkel...
     
  20. Anonymous

    Anonymous Gast

    Mondstaub:

    Okay, gehen wir davon aus, das die ganze Sache nur ein Fake ist, und die erste Mondlandung in einem Fernsehstudio produziert wurde. Glaubst du dann tatsächlich, das die Macher der Kulisse den Staub nur aufgemalt haben? Die haben, wenn es ein Fake ist, bestimmt irgendeine Staubart verwendet, die sich durchaus bewegt! Wenn die Sonde startet bewegt sich der Staub ebenfalls. Seht auch doch mal die Videos von Mondlandungen an. Man sieht ganz eindeutig, das sich Staub bewegt.

    Anziehungskraft:

    Die Anziehungskraft ist auf dem Mond 6 mal geringer als auf der Erde. Und wenn dann auch noch der schwere Raumanzug dazu kommt, springt man eben nicht so hoch wie vielleicht berechnet.

    So, für erste wären wiedermal ein paar Theorien wiederlegt... :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen