Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Iran ist auch bald dran

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=455159&u_id=308421

Jetzt haben sie endlich einen Grund, das Land anzugreifen. Und da es mit der Demokratie in Amerika immoment nicht so dolle ist, werden jetzt auch Mini-Nukes entwickelt. NAch aussagen von Rumsfeld aber "nur Erforscht, wir planen weder den Bau noch die Einsetzung dieser Waffen"... schon komisch, wofür dann die 60 Mio $? Meiner Meinung nach steht uns schon bald der nächste Krieg ins Haus, dann vielleicht schon Atomar?! :evil:

Edit: Link zu den Mini-Nukes: http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=455204&u_id=308421
 

Octron

Geheimer Meister
28. Januar 2003
176
Ironie an: die mini-nuke hat ja bloss 1/3 der sprengkraft von hiroshima, da kann uns nichts passieren.....Ironie aus

naja, warm anziehen ist angesagt jungs....
 

I3leach

Geheimer Meister
16. August 2002
337
Als ich "shortnews" im Link gelesen habe, musste ich doch sehr schmunzeln. Aber von Zeit zu Zeit findet man auch interessante Sachen, zwischen Artikeln mit Überschriften wie

"Das klassische Ketchup ist immer noch am beliebtesten",
"Sie ist da: Mathematische Formel zur Erkennung schöner Strände"
"Zoo-Frankfurt: Zwergschimpansen büchsten aus und tobten durch den Zoo"

nur um ein paar aktuelle zu nennen. Ich würde mich lieber auf die Quellsites verlassen, die glücklicherweise mit angegeben sind und die verlinken.

PS: Falls jemand noch Hintergrundinfos möchte...

http://www.heise.de/tp/deutsch/html...12070/1.html&words=Mini Nukes Schurkenstaaten
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Nun ja, ich habe davon schon öfter gelesen, mir sind aber nur noch die sternshortnews eingefallen, deswegen die :?
 

Oxigen

Geheimer Meister
10. Mai 2003
462
Meines Wissens benötigt man für einen Atombombe mindestens die sogenannte Kritische Masse, das sind 11 kg Plutonium oder 33 kg angereichertes Uran 235. Sogenannte Mini-Atombomben sind nach meinen Informationen nicht möglich.

Allerdings arbeiten die amis wie wild an neuen Bomben, die an die Kraft von Atombomben teilweise herankommen, aber das Land nicht verseuchen, damit sie "moralisch" (oder publizistisch) vertretbar sind.

Amerika ist heute so verdammt stark, nur die Natur selbst könnte diese Macht hinwegfegen. Was ich ehrlich gesagt nicht besonders tragisch fände, mal abesehen von den wenigen Freunden, die ich im Ami-Land habe. Ja, eine Hand voll sind's schon.
 

I3leach

Geheimer Meister
16. August 2002
337
Ich glaube die Natur muss garnichts machen, der Verfall kommt immer von innen heraus. Sobald man sich zurücklehnt und sich im angesicht seiner Schöpfung sonnt, droht man von der Geschichte eingeholt zu werden. Rom, britisches Empire, USA? Meiner meinung nach nur eine Frage der Zeit.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Wenn die USA ihre Politik in den nächsten 10 Jahren nicht ändern, haben sie den Wettlauf um die Krone bereits verloren. Das 21. Jahrhundert wird sich zwischen Europa und Asien entscheiden, wobei Europa die besten Karten hat. Die Zukunft braucht ein starkes, einiges, gerechtes und vor allem friedliches Europa!

Quelle: "Wettlauf ins 21. Jahrhundert" von Konrad Seitz, sehr gutes Buch :wink:
 

I3leach

Geheimer Meister
16. August 2002
337
Falls mit Asien vor allem China gemeint ist, kann ich mich nur anschließen. Die asiatischen Tigerstaaten haben ihren Zenit überschritten, weil China alle Investitionen magnetisch anzieht.
 

NamenloserPhilosoph

Großmeister
15. Februar 2003
70
Amerika wird auch nicht unendlich lang leben. meiner meinung ist das hochzeitalter von amerika bereits vorbei , sie versuchen sich jetzt krampfhaft und mit waffengewalt an ihrer monopolstellung als weltmacht zu klammern.Ob sie das nun mit mini-nukes oder was weiß ich für einer anderen waffe versuchen ist eigentlich egal.
meiner meinung nach wird aber wald china weltmacht nummer 1 werden. 10% wachstum während in deutschland rezession herscht sprechen für sich.
ausserdem gilt immernoch was bertlod brecht gesagt hat:
"Das große bleibt groß nicht und klein nicht das kleine"
MfG Namenloser
 

Gurke

Großer Auserwählter
25. März 2003
1.626
Da das Machtzentrum der Welt (sprich, der grad das sagen hat) doch ne starke Ost/West Bewegung aufweist, wurde ja schon ne Weile von ausgegangen, das die nächste "Führungsnation" irgendwo aus dem asiatischen Raum kommt.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Naja, aber wenn die USA fallen sollten, wird wohl ien Großteil nach der Firmen nach Europa umsiedeln, und auch die Menschen, denn das Leben und Arbeiten ist in Asien immer noch anders, und China ist immernoch schlecht organisiert, siehe Todestrafen usw...
 

Lyle

Vorsteher und Richter
16. Februar 2003
777
naja, warm anziehen ist angesagt jungs....
Nö. Ich würde eher sagen, Popkorn holen, Füße hochlegen und auf die nächste Show von Herrn Powell warten, wie er überzeugend und unter dem einsatz modernster technischer Mittel nachweist, das der Iran über Massenvernichtungswaffen und verbindungen zu Al-Qaida verfügt. Außerdem verstecken sich dort Saddam Hussein und angehörige seiner Familie. Anschließend ist kollektives Staunen darüber angesagt warum einige verzweifelte Pazifisten die Soßenflecke - ähhh. sorry, Ich meinte natürlich die chemischen Fabriken - nicht als ausreichen Grund für ernsthafte Konsequenzen ansehen.

Aber Scherz beiseite. Wenn Washington den Krieg entschieden hat, dann werden sie auch versuchen einen Grund dafür zu finden es auch einen Grund dafür finden, und wenn nicht, dann eben nicht.
 

MrMister

Großer Auserwählter
13. April 2003
1.525
Den Grund haben sie doch schon lange, BEWEISE (haha) für Al-Quaida und Asyl für saddams Familie... außerdem könnten sie auch schreiben das der Iran mit einer Horde von Kühen die USA überfallen will, ien bisschen ausschmücken und 60% der Amerikaner glauben dran
 

semball

Großer Auserwählter
26. Mai 2002
1.615
Lyle schrieb:
naja, warm anziehen ist angesagt jungs....
Nö. Ich würde eher sagen, Popkorn holen, Füße hochlegen und auf die nächste Show von Herrn Powell warten, wie er überzeugend und unter dem einsatz modernster technischer Mittel nachweist, das der Iran über Massenvernichtungswaffen und verbindungen zu Al-Qaida verfügt. Außerdem verstecken sich dort Saddam Hussein und angehörige seiner Familie. Anschließend ist kollektives Staunen darüber angesagt warum einige verzweifelte Pazifisten die Soßenflecke - ähhh. sorry, Ich meinte natürlich die chemischen Fabriken - nicht als ausreichen Grund für ernsthafte Konsequenzen ansehen.
.
Ah ja: Special effects :wink:
 
A

a2002x

Gast
Unser liebenswerter Freund aus Amerika, dessen Name mit "H" beginnt und der ebenfalls beim US-Militär arbeitet, hatte mal (vor ca. einem viertel Jahr) ein paar Leuten (darunter auch mir) im Chat anvertraut , dass der Iran sicher als nächstes dran wäre; er konnte es fast 100% sagen... da Nord Korea Atomwaffen habe und damit eine Gefahr für US-Truppen darstellt, werde es vorerst nicht angegriffen....
 

Omni-Scii

Geheimer Meister
26. November 2002
214
a2002x schrieb:
Unser liebenswerter Freund aus Amerika, dessen Name mit "H" beginnt und der ebenfalls beim US-Militär arbeitet, hatte mal (vor ca. einem viertel Jahr) ein paar Leuten (darunter auch mir) im Chat anvertraut , dass der Iran sicher als nächstes dran wäre; er konnte es fast 100% sagen... da Nord Korea Atomwaffen habe und damit eine Gefahr für US-Truppen darstellt, werde es vorerst nicht angegriffen....
Die Nordkoreaner stellen ihre Atombomben im Iran her...aber egal! Ausserdem besitzt der Iran inoffiziel schon 4 Atombomben, die er aus dem Ausland erworben hat! Der Iran ist militärisch um einiges stärker, als die Nordkoreaner! Nur besitzt der Iran mehr, was den Amis nützen würde! Ausserdem mögen die Iraner, die USA sehr!
 
Oben Unten