Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Irak: MVW außer Landes?

Ordnungszahl94

Geheimer Meister
9. Oktober 2002
141
Die Schiffe sind demnach wenige Tage nach Beginn der UN- Waffeninspektionen im Irak ausgelaufen, jedoch - um keinen Verdacht zu erregen - nicht aus dem Irak selbst. Sie seien in Ägypten gechartert worden und führen unter drei verschiedenen Flaggen.
Die drei Flaggen:
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
Na, bei "nur" drei Schiffen (wie gross die wohl sind?), können es ja wohl nicht allzu viele MVW sein, oder? Würde mich interessieren, wieviel Schiffe die Amis wohl bräuchten um all ihre MVW zu verstecken.......
Hiess es bis vor kurzem (Beweise?!?) noch, dass es wahrscheinlich umgebaute Lastwagen sind, in denen die Waffen mobil versteckt seien, sind es nun Schiffe, dann Flugis, dann Nazischeiben, dann am A**** der Welt, dann auf dem Mond, dann.......?!?!? :D

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
also mal zum Besispiel:
Die 30.000 Liter Anthrax, über die das irakische Regime immer noch keine Angaben gemacht hat, passen in einen durchschnittlichen Tanklastzug.
Dann wird es wohl auch kein grosses Problem sein, das Zeug auf einem Frachtschiff unterzubringen, oder?
 

Ordnungszahl94

Geheimer Meister
9. Oktober 2002
141
Dann werd ich meinem vorigen Beitrag mal ein wenig Sinn geben:

Wenn wir schon keine Waffen dort finden,sagen wir einfach ,dass sie halt nach draussen geschmuggelt werden...dass die Schiffe, auf denen dann "zufällig" die Waffen gefunden werden eigentlich unsere eigenen sind braucht ja keiner wissen...dann wird noch eine Geschichte aufgetischt, dass auf den Schiffen irgendwelche Iraker und am besten noch Al Quaeda Terroristen gefunden worden sind, welche natürlich gleich nach Guantano Bay gebracht wurden und schon haben wir endlich einen glaubwürdigen Grund für nen Krieg...

edit: nur so ne Theorie
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
@ordnungszahl94

Und warum hälst du das für wahrscheinlicher, als die Möglichkeit dass Saddam das Zeug außer Landes gebracht hat?
Ich finde es interessant und vielsagend, wenn viele hier im Forum den USA oder GB solche Aktionen zutrauen, andererseits die viel wahrscheinlichere Möglichkeit nicht mal in Betracht ziehen.
Anscheinend will kaum jemand eingestehen, was das irakische Regime in den letzten 12 Jahren an wahnwitzigen Aktionen durchgeführt hat, um die UNO zu täuschen und an der Nase rumzuführen.
Merkwürdig auch, wieviele sich hier schützend vor Saddam stellen und ihn schon fast zum Unschuldslamm hinstellen.

Soviel zum Realitätssinn...naja Verschwörungen sind ja schliesslich grad groß in Mode
...auf einem Auge blöd
 

Ordnungszahl94

Geheimer Meister
9. Oktober 2002
141
Das ich es für wahrscheinlicher halte hab ich nicht gesagt...ich will mich auch nicht schützend vor saddam stellen..alles was ich wollte ist aufzeigen, dass es auch noch eine andere Möglichkeit als die propagierte gibt welche imho genauso wahrscheinlich sein könnte...

Ich finde es interessant und vielsagend, wenn viele hier im Forum den USA oder GB solche Aktionen zutrauen[...]
Anscheinend will kaum jemand eingestehen, was das irakische Regime in den letzten 12 Jahren an wahnwitzigen Aktionen durchgeführt hat, um die UNO zu täuschen und an der Nase rumzuführen.
macht dich irgendetwas sicher, dass die USA oder GB (nur mal so als Beispiele..man könnt viele Länder einsetzen) dies nicht getan haben bzw nicht zu solchen aktionen fähig wären? In etwas kleinerem Stil ist dies von GB ja schon getan worden...oder wie war das mit dem 1 zu 1 übernommenem Studentenaufsatz?
 

Rosskeule

Vorsteher und Richter
7. Oktober 2002
750
Ohne Saddam mehr glauben zu wollen als Bush & Co., aber diese "brisante Mitteilung" ist doch wirklich nicht mehr ernst zu nehmen.

Seit Monaten dümpelt drei riesige Frachter auf den Meeren herum, die keine Antwort auf Funksprüche geben. Britische und Amerikanische Geheimdienste verfolgen diese drei Frachter ...

Ja bitte wie denn? Mit Ruderbooten? Die USA haben kein Problem damit seit Jahren sofort jedes Schiff im Nahen Osten verdachtsweise zu entern und zu durchsuchen, aber ausgerechnet drei riesige Frachter mit Massenvernichtungswaffen, die sich seit Monaten auffällig verhalten, können nicht mal kurz überprüft werden, sondern werden jetzt plötzlich "verfolgt"?

Ein dreißig Jahre altes Drehbuch das Tony Blair auf dem Dachboden von Downing Street gefunden hat?
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
@technoir

Ich stelle mich erstens nicht vor Saddam (?!?!?) und denke einfach was ich denke....so sorry! :lol:
Ich finde es interessant und vielsagend, wenn viele hier im Forum den USA oder GB solche Aktionen zutrauen, andererseits die viel wahrscheinlichere Möglichkeit nicht mal in Betracht ziehen.
Anscheinend will kaum jemand eingestehen, was das irakische Regime in den letzten 12 Jahren an wahnwitzigen Aktionen durchgeführt hat, um die UNO zu täuschen und an der Nase rumzuführen.
Nun, was die USA in den letzten 50 Jahren an wahnwitzigen Aktionen, Ablenkungsmanövern, Täuschungen und Manipulationen betrieben haben, muss wohl nicht zum tausendsten Mal aufgezählt werden!
Was die USA und GB seit dem 11.9. vorgelegt haben ist, gelinde gesagt, BULLSHIT oder, um es anders zu sagen, sehr, sehr vage und an den Haaren herbeigezogen! :evil:
Ich streite nicht ab, das Saddam ein durchtriebener Schweinepriester ist, aber ich denke da gibt es noch ein, zwei grössere Kaliber von denen auf diesem Planeten! :wink:
Und von diesen möchte ich mir nicht sagen lassen, was ich für gut, was ich für schlecht und was ich gar nicht empfinden soll! :?
Sorry, aber ich denke die Gefahr die momentan von Bush und Co. ausgeht ist irgendwie beängstigender als die angebliche Gefahr aus dem Irak! Oder denkst Du wirklich, das diese nur zu unser aller Wohl und Glück handeln? :?:

A propos Anthrax: Was ist eigentlich mit den Ermittlungen im Falle der Anthrax-Briefe passiert? Kurz nachdem bekannt wurde, das diese Art Anthrax aus US-Labors stammen muss und angesehene Experten sagten, es gebe eine "handvoll" Leute in den USA die Zugang, Wissen und Können haben, um sowas durchzuführen, war der ganze Spuk auch schon vorbei! Müsste doch ein leichtes für FBI,CIA,NSA sein, um da mehr zu erfahren! Oder?

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
Ich streite nicht ab, das Saddam ein durchtriebener Schweinepriester ist, aber ich denke da gibt es noch ein, zwei grössere Kaliber von denen auf diesem Planeten!
Genau diese Antwort ist das Problem.
Saddam ist zwar böse aber Bush und Blair sind natürlich gefährlicher...ja hallo, sonst alles klar zwischen den Ohren???

Das Problem an dieser Einstellung ist nur, dass du einfach nicht auf den Kern des Problems eingehst: MVW in den Händen eines unberechenbaren diktatorischen Regimes und die ziemlich grosse Wahrscheinlichkeit, dass das Zeug in die Hände von kaum zu stoppenden Terrorzellen gelangt und dass wir dann ziemlich leicht erpressbar sind bzw. jederzeit und überall Attacken mit dem Dreck möglich werden.

Aber vielleicht hast du dann ja noch ein paar Sekunden Zeit, darüber nachzudenken während du spürst wie sich deine Lunge zersetzt.
 
G

Guest

Gast
Jetzt mal im ernst !!!

@Technoir und alle anderen Bush befürworter. Ihr müsst doch wirklich zugeben, das Bush / Blair die Welt an der Nase herumführen. Bitte seid doch 1 x ehrlich zu euch selbst. Egal was ihr von Saddam denkt. Auch wenn euer Weltbild dadurch nicht mehr so in Ordnung scheint wie Ihr es in der Schule gelernt habt. Es ist doch absolut offensichtlich , das Bush & co absoluten mist an lügen verbreiten. Jeder halbwegs frei denkende Mensch kann dieses erkennen.


@all
Jetzt aber mal etwas anderes !!

Die ganze Zeit werden wir belogen. Jetzt frage ich mich wirklich, wer sich solche Lügengeschichten ausdenkt ????
Die Lügen sind doch sowas von billig, es ist unmöglich das eine REGIERUNG soetwas verbreitet und die Welt so offensichtlich verarscht.
Es gibt da nur eine Erklärung.
Die wollen das wir wissen, das wir verarscht werden. So richtig offensichtlich.
Ich kann euch auch den Grund dafür nennen. Es geht einfach nur darum, das die Regierungen den Willen des Volkes brechen will. So nach dem Motto. Es hat doch eh keinen Sinn. Das Volk ist machtlos.
Auch solche Sprüche nach den grossen Demos von Bush, wie : Ich richte meine Politik nicht nach der Anzahl von Demonstranten.

Wenn die Staaten erst einmal den Willen des Volkes gebrochen haben, werden wir merken, das wir zwar in einer Demokratie leben, aber dieses absolut keine Bedeutung des Wortes hat.

Das ganze Volk kann Demonstrieren und gegen etwas sein. Aber die Mächtigen entscheiden für sich.
Es wird auch immer ein paar Menschen geben, die durch die Lügen glauben werden, das bei so vielen Lügen ein funke Wahrheit steckt.
Der eine glaubt vielleicht der Lüge. Ein anderer glaubt einer anderen Lüge. Das Ergebnis wird aber das selbe sein. Man wird müde sich über diese Dinge gedanken zu machen.

Bei der Bundeswehr wird auch sofort versucht den eigenen Willen des Soldaten zu brechen.
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
@Technoir und alle anderen Bush befürworter
Wenn du dir meine Postings hier mal angeschaut hast, solltest du gemerkt haben, dass ich ganz und gar nicht Befürworter von Bush bin.
Ich mag den Kerl auch nicht besonders. Er ist der schlechteste Präsi seit Nixon und JFK würde sich im Grabe rumdrehen, wenn er das sehen könnte.

Aber das ändert absolut nicht an der Bedrohungslage.
Oder willst du die wegreden, nur weil dir Bushs Politik auf den Sack geht?
 

Der Nager

Geheimer Meister
21. August 2002
438
Technoir schrieb:
@Technoir und alle anderen Bush befürworter
Wenn du dir meine Postings hier mal angeschaut hast, solltest du gemerkt haben, dass ich ganz und gar nicht Befürworter von Bush bin.
Ich mag den Kerl auch nicht besonders. Er ist der schlechteste Präsi seit Nixon und JFK würde sich im Grabe rumdrehen, wenn er das sehen könnte.

Aber das ändert absolut nicht an der Bedrohungslage.
Oder willst du die wegreden, nur weil dir Bushs Politik auf den Sack geht?
Sorry, sehe keine mittelbare Bedrohungslage seitens des Iraks. Der hat genausoviel Grund uns eins auf den Deckel zu geben, wie die Franzosen - nämlich gar keinen.
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
SERVUS!!!

Technoir schrieb:
MVW in den Händen eines unberechenbaren diktatorischen Regimes...
MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN in den Händen von Präsidenten - welche sogar einen PRÄVENTIVSCHLAG mit Massenvernichtungswaffen (A-Bombe) nicht ausschließen - von scheinbar "zivilisierten" westlichen "christlichen" Weltmächten ist natürlich was anderes!?

Mit diesem angedrohten Präventivschlag würden die mehr Zivilisten töten als es der "vermeintlich" Böse je schaffen würde! Ganz zu schweigen das die (Bush/Blair) mit diesem Präventivschlag sicher NICHT das eigentliche Übel ausrotten werden!

Um hier eines noch klar zu sagen, ich stelle mich auch nicht vor Saddam Hussein (warum duzt ihr den eigentlich alle, kennt ihr den persönlich? hat der euch das DU angeboten? RESPEKT!!!) und auch nicht vor meine Regierung oder irgendeine!!!
Ich springe auch nicht auf den Propaganda-Zug, egal welcher Gesinnung er stammt, wie es hier anscheinend welche tun (hat jemand den Maxim gesehen :wink: ?)

gruß

trashy
 

Technoir

Meister vom Königlichen Gewölbe
29. April 2002
1.452
SERVUS!!!

Technoir hat folgendes geschrieben::
MVW in den Händen eines unberechenbaren diktatorischen Regimes...


MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN in den Händen von Präsidenten - welche sogar einen PRÄVENTIVSCHLAG mit Massenvernichtungswaffen (A-Bombe) nicht ausschließen - von scheinbar "zivilisierten" westlichen "christlichen" Weltmächten ist natürlich was anderes!?
das schon wieder sowas kommt, war ja klar *lol*
 

Eskapismus

Großmeister-Architekt
19. Juli 2002
1.212
Technoir schrieb:
das schon wieder sowas kommt, war ja klar *lol*
:evil:
das schon wieder sowas kommt, war ja klar *lol*
:evil:
Nenn mir doch bitte einen Grund wieso Saddam oder die Taliban ausgerechnet Deutscland terrorisieren sollten. Oder Lebst du etwa in Amerika?
 

Magna

Vollkommener Meister
10. April 2002
525
Was ist eigentlich mit Massenvernichtungswaffen in den Händen von Koreanern? Von Koreanern, die sogar damit drohen. Die Worte wie "Präventivschlag" nicht scheuen. Koreaner, die sogar offen zugeben, dass sie Massenvernichtungswaffen besitzen und ihre Flugzeuge 13km in fremden Luftraum schicken.
Warum greift Bush da nicht ein? Kann mir das jemand vernünftig erklären, ohne die Wörter "Öl" oder "Geld" zu benutzen?
Wenn wir alle so Angst vor Massenvernichtungswaffen haben, warum tut dann niemand was gegen die Koreaner?
Liebe Grüße,
Magna
 

JohnDiFool

Geheimer Meister
4. Februar 2003
239
Ein Land, das tausende von Massenvernichtungswaffen besitz, hortet, weiterentwickelt und vor allem ständig einsetzt, kann meiner Meinung nach KEINEM anderen Land vorschreiben das es keine solche Waffen besitzen darf! PUNKT

Alles andere ist nur schizophren, aber das ist in unserer Zeit, wo nur noch Doppelmoral zu zählen scheint, ja nichts aussergewöhnliches!

@technoir

Du hast Angst davor, das uns Terroristen erpressen könnten? Was in aller Welt tun dann die Amis mit ihrer Kriegsmaschinerie?
Und was tun die Amis (besser wäre hier wohl Regierung Bush) in Zukunft, wenn sie erst mal dort sind wo sie hin wollen? Bringen sie uns dann immer noch "Demokratie" und "Frieden" und "Freiheit"? Die gleiche bürgerliche Freiheit, wie sie momentan in den USA herrscht? Mit Spitzeln und Überwachung und Ministerien für Desinformation?
Glaubst Du wirklich, dass die Amis so lieb sein werden?

CARPE DIEM

JohnDerNarr
 
Oben Unten