Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Hitlers türkisches Haarshampoo

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
ich glaube das hitler eine gewisse nähe zum islam pflegen wollte,

so wie der deutsche kaiser auch ein fan des orients war,
und so wie auch merkel um die gunst des morgenlandes buhlt,
wenn wir uns mit dem islam gut tun dann sichert es uns das öl und somit unsere soziale gesellschaft,

hatte hitler den hintergedanken sich mit dem islam
gut zu tun um sich das begehrte öl für seinen krieg zu sichern ?
also im gegensatz zu bush (senior und junior) und obama kein krieg gegen den islam zu führen sondern so etwas wie eine kooperation mit dem islam,

hier ist übrigends der aktuelle türkische hitler-werbespot für haarshampoo
Hitler Werbung für Türken Shampoo - YouTube

also die frage:
war die vernichtung der juden bestandteil eines vertrages mit dem morgenland ?

Zitat von Adolf Hitler:
“Die Türkei ist so eine Stolze Nation, selbst wenn nur einer von denen überleben würde, würde er allein einen Staat gründen und sich rächen wollen”.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Das find ich jetzt nicht so wirklich neu. Deutschland und die Türkei waren schon in WKI Verbündete, außerdem stand ein Gutteil Arabiens und Persiens sowie Indien immer noch unter britischer Herrschaft.
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

anders gesagt:
muslime = nazis

also ganz nach deutschem geschmack
 

Popocatepetl

Ritter-Kommandeur des Tempels
27. August 2013
4.573
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

soweit mir bekannt, war hitler vor allem eines wichtig: eine weitere front gegen die russen durch das osmanische reich, über den kaukasus...

das hat zumindest militärisch gesehen sinn. alles andere ist spekulation.
 
Zuletzt bearbeitet:

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

mir wird etwas unwohl wenn ich an die peinlichst genaue buchführung denke bei welcher
jeder zu deportierende jude peinlichst genau mit namen geführt wird,

fast so wie ein nachweis,
wie in einem vertrag,

sorry das klingt etwas hart aber denkbar wäre zb. folgendes:
pro nachweissbar vernichtetem juden stehen hitler vertraglich 20 liter öl zu,
deshalb die peinlichst genaue buchführung, denn sonst würde diese doch keinen sinn machen ? oder ?
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

laut wiki würde es doch mal echt interessant sein ..
Deutsch-türkischer Freundschaftsvertrag
... die spuren des wk2 auf zu arbeiten - auch um mal zu sehen
wo sich nach dem wk2 national sozialist. Diktaturen / bzw. politische Richtungen festgesetzt haben ...
die mittlerweile beseitigt sind (Irak, etc.)

Die Frage die sich daraus ableitet ist eher:
hat die national / sozialistische Grundidee
die Ideologie über die Weltwirtschaft gewonnen
und damit die Weltherrschaft erlangt?
Leben wir tatsächlich in einer Demokratie
der freien Lebensgestaltung oder eher in
vorbestimmten Matrixen - ohne Alternative?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.897
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

sorry das klingt etwas hart aber denkbar wäre zb. folgendes:
pro nachweissbar vernichtetem juden stehen hitler vertraglich 20 liter öl zu,
deshalb die peinlichst genaue buchführung, denn sonst würde diese doch keinen sinn machen ? oder ?
Hast Du dazu auch nur einen Hauch von belastbarem Beleg außer deinem Bauchgefühl? Und wer genau soll auf der Gegenseite der Vertragspartner gewesen sein?

Und dass festgehalten wurde wer deportiert und ermordert wurde hatte auch ohne Vertrag mit sonstwem für die Nazis einen Sinn, ansonsten hätte niemand nachvollziehen können ob nun Person X aus A schon gefasst wurde oder noch auf freiem Fuss ist.
 

Sueder

Ritter vom Schwert
18. Mai 2010
2.175
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Der Stress mit den Juden und den Moslems fing doch erst richtig nach dem 2. Weltkrieg mit der Gründung des Staates Israel an. Und hätte es die Judenverfolgung nicht gegeben hätte es wahrscheinlich auch keinen Staat Israel gegeben.
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Ich denke auch wenn es ironisch gemeint war, ist dieser Werbespot alles andere als lustig, sondern er sägt arg am Nerv des schlechten Geschmackes.
:gulp:

Der Werbeclip samt dazugehörigem Text erzeugte Haarsträuben: „Wenn du keine Frauenkleider trägst, dann benutz auch kein Frauenshampoo. Hier ist es. Wenn du ein Mann bist, musst du dieses Shampoo benutzen. Richtige Männer nehmen das.“ Der Aufschrei war vorprogrammiert und vielleicht sogar kalkuliert

Agenturinhaber Hulusi Derici erklärte mittlerweile gegenüber der türkischen Tageszeitung “Hürriyet”, dass man zwar weiterhin hinter dem Werbeclip stünde, aber sich auf Grund der Gegenreaktionen entschlossen habe, den Spot zurückzuziehen.

Nach Protesten: Türkische Shampoo-Werbung mit Hitler wird nicht mehr gezeigt | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

Den Humor, müssen unsere islamischen Freunde eben noch etwas kultivieren.
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo


was mir grade auffällt, in dem artikel steht etwas über den sohn hitlers: jean-marie loret,
das wusste ich bis jetzt noch gar nicht, wenn man sích die bilder von jean-marie loret anguckt dann hat er tatsächlich ähnlichkeit mit hitler,


bzgl. des werbe-videos glaube ich das den türken ein gewisses verständnis bzgl. hitler und judenvernichtung fehlt, lt. einem artikel steht hitler in der türkei für den inbegriff von männlichkeit,
diese verbindung "hitler - islam" ist schon ziemlich seltsam


hier ist mal ein interessanter link:
http://www.christundwelt.de/themen/detail/artikel/herrn-hitlers-spaete-liebe-zum-islam/
„Die islamische Welt bebte in Erwartung unserer Siege. Die Völker Ägyptens, des Irak und des ganzen Nahen Ostens waren bereit zum Aufstand.“
da war scheinbar doch was zwischen hitler und den islamischen ländern geplant 8-O
 
Zuletzt bearbeitet:

Popocatepetl

Ritter-Kommandeur des Tempels
27. August 2013
4.573
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

naja, da es damals kaum muslimisch geprägten länder gab, sondern sie meist kolonialgebiet von GB oder frankreich waren, ist das nicht wirklich verwunderlich ;)

hat halt verbündete gesucht...
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

es ist so vorgesehen das deutschland islamisch wird,
ich vermute das die islamis deutschland als anlaufstelle #1 benutzen da wilhelm und hitler freunde des orients waren,

wir haben da unten sozusagen den "guten ruf" auch gegen das judentum zu sein,
das findet wohlgefallen in den augen südländischer islamisten und salafisten.

zur zeit als jesus ans kreuz genagelt wurde hat auch niemand geglaubt das das christentum mal
staatsreligion des römischen reiches wird,
ok, zum glück wird es noch ein paar jahre dauern bis das bier in deutschland verboten wird

der türken-slang schwappt jedenfalls schon auf die blonde deutsche jugend über,
worte wie "du hurensohn" oder "ich stech dich ab" gehören zum alltäglichen sprachgebrauch, wie ich unlängst als zeuge hören konnte,
na toll

(ich hab das sogar auf video aufgenommen da sie dieses "ich stech dich ab" und "hurensohn" mehrmals gesagt hatte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.965
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Islam, Islamisten und Salafisten, ab in den grossen Topf. Dazu das Kaiser-, das Dritte- und das Römische Reich, sowie den Orient, samt Christen- und Judentum. Obendrein reichlich Ressentiments, eine geradezu atemberaubende (und dokumentierte!) persönliche Erfahrung und - als besonderes Extra - die "blonde deutsche jugend"...
:don:

Das macht sprachlos. Auf Beiträge wie diesen lässt sich inhaltlich überhaupt nicht mehr eingehen, weil in der Antwort zuerst einmal jahrelange Versäumnisse nachgearbeitet werden müssten.
Aber so viel macht der Beitrag immerhin deutlich: ein paar Sorgen um die Zukunft Deutschlands sind absolut berechtigt.
 

lava

Gesperrter Benutzer
30. Mai 2011
1.766
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

hmmm, nachbar, ich hatte schon geantwortet,
aber die ist wohl im papierkorb gelandet,

also fasse ich mich kurz: "blonde deutsche jugend" = islam
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.965
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

[...]also fasse ich mich kurz: "blonde deutsche jugend" = islam
Ja, das stimmt, damit hast Du dich wirklich kurz gefasst. Aber kein Problem, das kann ich auch. Pass auf:
"Tennisschläger aus Taiwan" = Monarchie
So. Nun wissen wir beide nicht was das Gegenüber sagen möchte. Ist doch toll, oder?

Der Islam ist eine Religion. Diejenigen, die der daraus resultierenden Religionsgemeinschaft angehören, sollte man genau so respektieren wie jeden anderen Menschen auf diesem Planeten. Und ja, auch genau so wie jeden Amerikaner. Unser Glaube, unsere Nationalität, unser Stand und unser Einkommen, all das spielt nämlich überhaupt keine Rolle. Es geht einzig und allein darum, wie sich der Mensch im Leben als Mensch bewährt. Wohlgemerkt zählt dabei nicht das absolut-, sondern das relativ Erreichte. Denn fairer Weise gilt es zu berücksichtigen wo jemand herkommt, wo also sein Startpunkt liegt.
Afrika trägt derzeit einen ganz grossen Menschen, ein echtes Vorbild, zu Grabe. Dieses Vorbild ist er letztlich nicht aufgrund dessen, was er erreicht hat, sondern was er in sich selbst, in seinem ganz persönlichen Mensch-Sein geleistet hat. Sich nach derart vielen erlittenen Demütigungen und Qualen trotzdem für Versöhnung einzusetzen, DAS macht ihn zu einem grossen Menschen. Und solche Menschen leben in jedem Land der Welt - und mit jeder Religion.

Die Amerikaner, die Chinesen, die Deutschen... Jeder Satz der so anfängt endet in Unsinn. Es gibt eine Menge ganz wundervoller Amerikaner, Chinesen und Deutschen. Und wir können miteinander reden. Reden, nicht schreien. Diskutieren, nicht pöbeln. Das ist gar nicht mal so kompliziert. Am Anfang von jeder Entwicklung stehen nämlich immer WIR, als einzelne Persönlichkeiten, und wir haben die Möglichkeit darüber zu entscheiden, ob wir Jemanden niederbrüllen, oder ob wir ihm zuhören und versuchen zu verstehen. Der Schlüssel zu all dem liegt in der Bedeutung eines einzigen Wortes, aber leider entgleitet der Wert dieses Wortes der heutigen Gesellschaft, so wie mir scheint, immer mehr. Das Wort lautet:

Respekt
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Respekt ist eine schöne Sache, Nachbar, nur:
Wie soll ich mit Menschen umgehen, die mir diesen nicht entgegenbringen, obwohl ich sie respektvoll behandle?
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.897
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Naja, von Respekt hat doch auch jeder andere Vorstellungen. Manche verstehen unter "Respekt entgegenbringen", dass ihnen nicht widersprochen wird - egal was sie für einen Mist verzapfen.

Aber ok, ich respektiere Nazis, Linksextremisten, Islamisten, Zocker-Banker, Frauenschläger und all die anderen Weltverschlechterer. Was hilft das jetzt genau bei der Lösung der Konflikte? Die Nazis sind immer noch der Meinung ich gehöre an die Wand gestellt weil ich für ein demokratisches Deutschland bin, die Islamisten wollen mich immer noch umbringen weil ich Allah nicht verehre und die Zocker-Banker sind immer noch der Meinung ich soll Steuern abdrücken um ihre Spekulationsverluste zu begleichen. Da hilft der ganze Respekt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Respekt nur dem Lebewesen gegen über - (hier) Mensch und nicht seiner Handlungen.
Gewissermaßen sind speziell die Handlungen eines jeden durch seine Prägung
(Erziehung, Schule, Beruf, gesell. Umfeld) abhängig bzw. laufen fast wie von selbst
in Mustern ab - ohne das der/die etwas dagegen tun kann oder seine Handlung
hinterfragt. Vieles ist halt ein "Biologisches-Programm" wo gegen man/sie sich nicht
wehren kann.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.897
AW: Hitlers türkisches Haarshampoo

Naja, das mag für einige biologische Prozesse gelten - aber eigentlich ist es genau das was den Mensch vom Tier unterscheidet, die eigenen Handlungen und Einstellungen reflektieren und ändern zu können.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten