1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat der Papst Kinder?

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Anonymous, 4. Mai 2002.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hallo,
    ich weiß der Beitrag passt hier nicht ganz rein aber ich habe kein passendes board gefunden. :roll:

    Ich hab von dem Gerücht gehört das der papst kinder hat.
    also nicht seine lieben christenschäflein sondern "weltliche" kinder.
    ist da was dran oder habt ihr material darüber?
    oder gibts andere große christen die einen fehltritt gemacht haben?
    her damit *lechz* :twisted:
    die kleinen dorfpfarrer haben es uns ja oft schon bewiesen das sich die angestellten der kirche selbst nicht so ganz an ihre moralwahnvorstellungen halten. und das leider zu oft zum schaden von kindern.

    also ich freue mich auf eure antworten
    :D
     
  2. Eireannach

    Eireannach Geheimer Meister

    Beiträge:
    333
    Registriert seit:
    10. April 2002
    sag mal, was hast du mit dem ganzen material vor, das du haben willst?

    die kirche anzeigen? 8)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    ich will sie mit ihren eigenen waffen schlagen.
    oder mehr im kleinen sinn leute zum nachdenken bringen.
    religionslehrer/hardcorechristen/meine oma

    wenn sie das tun was sie uns verbieten kann ja irgendwie was nicht stimmen oder.
     
  4. SnuRf

    SnuRf Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Nun ja,
    gänzlich unwahrscheinlich ist es meiner Meinung nach nicht.

    Die meisten halten sich bestimmt nicht ans Zölibat und wenn man da mal nicht aufpasst....
    Nur der Vatikan is im Vertuschen so gut, des wird richtig schwer da irgendwas nachzuweisen.
     
  5. abulafia

    abulafia Geheimer Meister

    Beiträge:
    360
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Guten Abend.

    Papst und Kinder? Wäre doch in Ordnung, dann weiß er, was er anderen (und warum) verbietet... im Ernst: der Papst ist ein Mensch. Wie wir. Und er fehlt, wie wir. Und er wird, so mein Glaube, dies rechtfertigen müssen, wie wir.

    Und er surfte vor seiner Krankheit täglich stundenlang mit 2 Rechnern gleichzeitig im Internet, er chattete in italienischer, russischer, polnischer und englischer Sprache. Wie wir?

    Allen gute Wege.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    Kann mir nicht vorstellen, daß der Papst Kinder hat.

    Aber wenigstens gab es ja schonmal einen weiblichen Papst.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

    @ Treepy
    Das wusste nur niemand, und jetzt will's keiner wissen (von den Hauptverantwortlichen)

    Vielleicht sind die Kinder aus der Zeit, bevor er Papst wurde.
    Ach nein, da war er ja bestimmt Kardinal oder so ein Spaßvogel.

    Ich glaub schon, dass der Papst Kinder hat. Zumindest ist er nicht so keusch wie er tut.
    Die, die am lautesten rufen, hören sich selbst am wenigsten
     
  8. Vlad Tepes

    Vlad Tepes Geselle

    Beiträge:
    49
    Registriert seit:
    21. April 2002
    Hallo,

    soweit ich weiß, dürfen Geistliche ( jetzt fragt mich nicht ob katholisch oder evangelisch ) bis zu drei unehelichen Kindern haben, die von der Kirche bezahlt werden. Also lass den Papst doch poppen ( der Popppapst, der Papstpopper ... etc... )




    Vlad der Popppapstbegünstiger
     
  9. SnuRf

    SnuRf Geheimer Meister

    Beiträge:
    168
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Evangelisch

    Die Katholischen (also die Geistlichen) dürfen nämlich überhaupt net ... :lol:

    der katholische SnuRf
     
  10. Amrei

    Amrei Geheimer Meister

    Beiträge:
    375
    Registriert seit:
    10. April 2002
    es gab in der Tat einmal einen papst (*hehe* um genau zu sein einE PÄPSTIN!) die ein kind bekommen hat, während ihrer amtsdauer. Diese Frau hat die komplette kirche gelinkt und sich als Mann ausgegeben.. naja nebenher hatte sie dann wohl doch natürliche triebe und lebte die bei ihrem geliebten aus. jedenfalls gebar sie ihr kind auf offener straße (so wird es jedenfalls berichtet) mh ich frag mal meine Mutter wie die nochmals hies, mir fällt der name nicht ein 8o(

    liebe Grüße
     
  11. ojo

    ojo Geselle

    Beiträge:
    49
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich könnte es dem papst nich verdenken, wenn er kinder hätte. schließlich soll gott gesagt haben: liebet mehret euch..nun verrat mir doch ma jemand, warum er das ausgerechnet seinen getreuesten schäfchen verboten haben soll?????

    @amrei
    die päpstin hieß johanna und nannte sich als papst johannes. wann das genau war is nich bekannt, da die kirche die existenz einer päpstin recht erfolgreich vertuscht hat, und somit ihr amtszeitraum nich mehr so genau nachzuvollziehen is.

    ojo
     

Diese Seite empfehlen