Geld für Beweise zum 9.11.

Dieses Thema im Forum "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" wurde erstellt von sboyli, 1. Dezember 2004.

  1. sboyli

    sboyli Großmeister

    Beiträge:
    87
    Registriert seit:
    10. April 2002
  2. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.504
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Was war jetzt genau Lug und Trug?
     
  3. Gurke

    Gurke Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.626
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ahh, das ist bestimmt genau so eine Sache wie mit der Glückspirale.
    Liefert man Beweise (oder gewinnt die Monatesrente) zack hört man nie wieder was von den Personen.
     
  4. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.504
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Eine art Beweisvernichtung *lol*
     
  5. Lana

    Lana Geheimer Meister

    Beiträge:
    107
    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Viele New Yorker, die davon Direkt betroffen waren/sind, wissen, das da mehr hinter steckt...Ob ein Millionär oder nicht, es wird vieles vertuscht, was da wirklich passierte
     
  6. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    9.504
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Klar es mischen ja auch ein paar globale Großmachtinteressen in das Thema ;)
     
  7. Kasimir

    Kasimir Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    913
    Registriert seit:
    11. September 2004
    Ich frage mich wann ich und andere endlich Geld bekommen? Wir haben nämlich Herausgefunden dass Bush in der Wahl '04 Beschießen hat!!! :roll:
     
  8. bstaron

    bstaron Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    760
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Dieser Artikel vom Spiegel ist ja wieder mal Propaganda pur. Eine kurze Analyse:

    Man setzt es in Anführungszeichen um anzudeuten das es eigentlich keine Sachbücher sind sondern Bücher von Spinnern.


    Zogby ist sogar das renomierteste Umfrageinstitut der USA.

    Man bezeichnet ein Buch als Bibel. Damit rückt man 9/11 Kritiker in die Richtung von Sekten und die sind doch eh alle Irre. So wird das gemacht.

    Das wäre tatsächlich die einzig richtige Methode das Verbrechen aufzuklären. Ein Grand Jury die Leute vorladen und verhören kann. Die haben wirklich Macht. Diese Untersuchung in Washington hat doch Leute nicht einmal vereidigt. Leute die wirklich was zu sagen hätten, wie Sibel Edmonds wurde ein juristischer Knebel verpaßt.

    Das stimmt nicht. Er lobt 100.000$ für den aus der die offizielle Story wissenschaftlich belegen kann.
     

Diese Seite empfehlen