Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Geheime Razzien auf Deutschlands Strassen!

Gilgamesch

Großmeister-Architekt
6. Mai 2002
1.290
Die Angst geht um, so auch in Deutschland.
Kaum hat der BND das Innenministerium gewarnt, schon werden bundesweit am wichtigen Straßen Busse, Autos und LKWs kontrolliert.

Das dies eine Terrorkontrolle ist, wird den Leuten nicht erzählt! Mann will Otto-Normalbürge doch nicht verängstigen.
Auch in den Nachrichten ist nicht viel zu hören.

Man sollte die Kontrollen aber nicht so auffällig machen, Ihr lieben Beamten ! Das mit dem mobilen Röntgengeräten für Taschen und Koffer ist zwar gut, aber doch ganz schon auffällig, oder? Wir sind doch nicht am Flughafen!

Nun ja! Vorsicht heißt doch die Mutter der Porzellankiste, oder so ähnlich!
Werden nun in Deutschland Bomben hochgehen? Vielleicht! Aber bestimmt nicht von denen, die man als Verursacher gerne haben würde!



:arrow: Gilgamesch
 

trashy

Großer Auserwählter
19. Mai 2002
1.781
hab gerade in phoenix gelesen, daß das deutsche Bundeskriminalamt "eine deutlich höhere Gefahr von Terroranschlägen sieht".

Was soll man nur davon halten?

gruß

trashy
 

Elbee

Vorsteher und Richter
28. September 2002
730
trashy schrieb:
hab gerade in phoenix gelesen, daß das deutsche Bundeskriminalamt "eine deutlich höhere Gefahr von Terroranschlägen sieht".

Was soll man nur davon halten?

gruß

trashy

Eine wirklich gute Frage. Einerseits löst diese Nachricht sicher bei Vielen eine relativ unkonkrete Angst aus. Andererseits ist es komplett uninteressant, weil nicht im Geringsten substantiiert. Doch das BKA ist als Quelle genannt, was wiederum von Vielen u.U. als Autorität empfunden wird, bzw. man schenkt dieser Nachrichtenquelle generell Glauben.

Der Psychologe sagt gewöhnlich, dass man auf solche Weise in einen unbewussten Konflikt gestürzt wird, der diese Gegensätzlichkeiten versucht aufzulösen.

Mich kann man mit solchen Nachrichten nicht in der Form ansprechen, dass ich deshalb mein Verhalten oder meine Aufenthaltsorte darauf einstellen würde.

Ganz unabhängig von der o.g. Nachricht halte ich Deutschland und überhaupt Europa derzeit für einen potentiellen Ort für Attentate und sehr gewalttätige Aktionen, die von großen Teilen der Bevölkerung als schwerwiegende Katastrophe empfunden werden können. Wenn man sieht, welche emotionale Stimmung in der US-Bevölkerung seit dem 11.9. herrscht und welche Veränderungen das ermöglicht hat, dann würde es bei denen die davon profitieren, Sinn machen, das in Europa auch zu erzeugen.
 

Elbee

Vorsteher und Richter
28. September 2002
730
trashy schrieb:
ist nur ne frage auf was für ne quelle sich das bka beruft!

gruß

trashy
Soweit mir das bekannt ist, hängt das BKA an einer vernetzten Software, die von zahllosen deutschen und ausländischen Informationsdiensten gespeist wird. Dass da sämtliche Nachrichtenagenturen dranhängen ist obligatorisch, ob der BND auch dabei ist, weiß ich nicht. Außerdem hat das BKA ein eigenes Netzwerk, dass wiederum mit den LKAs der Länder verbunden ist. Auf der Webseite von denen kann man eine Menge Infos darüber lesen, außerdem gibt es eine Forschungsarbeit einer Hamburg Uni, die Teile davon im Internet stehen hat.
 

Lord _Alamut

Großmeister
14. April 2002
62
ich denke das passt hier vieleicht rein
mir ist in letzter zeit aufgefallen, dass polizeikontrollen in frankfurt nun auch miten in der woche und schon um ab 21 uhr vermehr durchgeführt werden.

ich bin viel in und um frankfurt(main) nachts unterwegs. es wa rnoch nie so viel im letzten jahr.
das sind aktionen wie:
absperren aller ausfahren nach osten
sperren einer autobahn die nach frankfurt hineingeht
diverse kontrollen mitten in der stadt
kontrollen über mehrere tage an der gleichen stelle um die gleiche zeit (4tage lang hafentunnel)

ist das in anderen städten auch so?

ach ja vieleich sollte ich erwähnen, dass man als südländer durch diese kontrolle nicht durchkommt ohne abgewunken zu werden.
die leute tun mir schon leid...
 
Oben Unten